Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was verursacht Beulen am Augapfel?

Eine Beule am Augapfel kann alarmierend sein, aber viele sind harmlos und schmerzlos. Jede Beschädigung des Auges kann jedoch das Sehvermögen einer Person beeinträchtigen, daher ist es unerlässlich, ärztliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Nur ein paar medizinische Bedingungen verursachen Klumpen oder Beulen auf dem Augapfel selbst zu bilden. Einige Verletzungen in der Umgebung können jedoch zu Unebenheiten am Augapfel führen, insbesondere wenn sich die Verletzung unter dem Augenlid befindet oder eine Person nicht gut sehen kann.

Die meisten Beulen am Augapfel sind relativ harmlose Wachstum, genannt Pterygia und Pingueculae, die durch längere Augenreizung verursacht werden.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über diese und andere Arten von Beulen am Augapfel. Wir beschreiben auch, wie diese Beulen diagnostiziert und behandelt werden.

Arten und Ursachen

Pterygium ist eine Ursache für eine Beule auf dem Augapfel br Bild credit sciencia58 2017

Die meisten Klumpen oder Beulen am Auge werden durch Reizung verursacht. Folgende Faktoren können das Auge irritieren:

  • bilden
  • allergische Reaktionen
  • gefallene Wimpern
  • Exposition gegenüber der Sonne
  • Sand

Eine Person kann die Art von Beule an ihrem Augapfel durch ihre Form und Farbe identifizieren.

Die häufigsten Arten von Unebenheiten sind:

Pingueculae

Diese Unebenheiten sind unregelmäßig geformt und neigen dazu, weiß oder gelblich zu sein. Sie werden durch Ablagerungen von Fett oder Eiweiß verursacht und befinden sich gewöhnlich auf dem weißen Teil des Augapfels, der der Nase am nächsten liegt.

Eine Kombination aus trockenen Augen und UV-Strahlen der Sonne kann zur Bildung einer Pinguekula führen. Wenn eine Person oft übermäßigen Mengen von Wind, Staub und Sonne ausgesetzt ist, können sie diese Beulen wahrscheinlicher entwickeln. Surfer und andere, die häufig in windigen oder sandigen Klimazonen verbringen, sind besonders gefährdet.

Pterygia

Ein Pterygium kann als Pinguecula beginnen oder sich selbst entwickeln. Diese Art von Beule ist dicker und befindet sich auf der Hornhaut, der transparenten äußeren Schicht des Augapfels. Ein Pterygium ist oft dreieckig und kann gelb, rosa oder rot sein.

Wenn die Beule wächst, kann es das Sehen erschweren. Eine Person mit einem Pterygium kann sich fühlen, als ob etwas in ihrem Auge stecken geblieben wäre.

Diese Wucherungen werden auch durch Trockenheit der Augen und UV-Licht verursacht. Diese Probleme werden häufig durch längere Exposition gegenüber Wind, Staub oder Sand und Sonnenlicht verursacht.

Chalazia und Gerstenkörner

Ein Gerstenkorn auf dem Augenlid

Chalazia und Gerstenkörner sind Beulen, die durch Entzündung gebildet werden. Sie treten entlang des Augenlids auf, aber wenn sie anschwellen oder sich unter dem Augenlid befinden, können sie scheinbar auf dem Augapfel wachsen. Diese Beulen können rot, rosa oder die gleiche Farbe wie das Augenlid sein.

Ein Gerstenkorn, auch Hordeolum genannt, wird normalerweise durch eine Infektion verursacht, aber eine Cholazion wird oft durch eine verstopfte Drüse verursacht. Chalazia tut normalerweise nicht weh, aber Gerstenkörner können sehr zart sein, und sie können Schmerz verursachen, wenn sie das Auge öffnen.

Menschen mit Blepharitis, einem Zustand mit Augenreizung und Entzündung, können anfälliger sein. Außerdem kann eine Person diese Beulen wahrscheinlicher entwickeln, wenn sie:

  • häufig Kosmetika an den Augen verwenden
  • allergische Reaktionen mit den Augen haben
  • reibe ihre Augen übermäßig
  • Tragen Sie Kontaktlinsen zu lange

Die folgenden Probleme können auch dazu führen, dass sich ein Knoten am Augapfel bildet:

Zerkratzte Hornhaut

Wie andere Bereiche des Körpers kann das Auge als Reaktion auf eine Verletzung anschwellen und sich entzünden. Ein Stupser oder Schlag auf das Auge kann die Hornhaut zerkratzen, wodurch das Auge anschwellen kann und rot und gereizt wird.

Augenkrebs

Beulen und Beulen können Krebsängste auslösen. Augenkrebs ist selten, und es ist die am wenigsten wahrscheinliche Ursache für eine Beule am Augapfel.

Krebs kann sich in vielen Teilen des Auges entwickeln. Die häufigste Form von Augenkrebs ist das intraokulare Melanom, das zuerst die Pigmentzellen des Auges betrifft. Im Vergleich zu anderen Hautkrebsarten ist das intraokulare Melanom selten.

Ein frühes Symptom kann das Auftreten eines dunkelbraunen oder schwarzen Flecks in der Iris sein, die ein Teil des Auges ist.

Manche Menschen mit Augenkrebs entwickeln auch eine abgesetzte Netzhaut, die das Auge schädigen und das Sehen hemmen kann.

Die Ursache von Augenkrebs ist unbekannt, aber einige genetische Mutationen können das Risiko erhöhen. Auch Menschen mit heller Haut und hellen Augen können anfälliger sein.

Diagnose

Ein Optometriker, der mit einem Patienten sich bespricht

Ein Augenarzt – ein Augenarzt oder Optometrist – kann oft die Ursache eines Augapfels aufgrund seiner Erscheinung allein diagnostizieren. Pingueculae und Pterygia sind einfach zu diagnostizieren, und zerkratzte Hornhäute haben in der Regel eine eindeutige Ursache, wie eine Verletzung. Chalazia und Gerste können wie Pickel auf dem Augenlid aussehen.

Die Diagnose von Melanomen und anderen Krebsarten ist oft schwieriger. Ein Arzt beginnt mit einer visuellen Untersuchung und kann Tests bestellen.

Ein Arzt wird oft fragen:

  • vor kurzem Augenprobleme oder Verletzungen
  • ob eine Person Kontakte trägt
  • Zeit draußen, besonders in trockenen Bedingungen
  • die Verwendung von Kosmetika, Wimpernverlängerungen und anderen Produkten, die die Augen reizen können

Behandlung

Nicht alle Knoten im Auge erfordern eine Behandlung, und es ist oft möglich, Symptome zu Hause zu behandeln. Abhängig von der Ursache umfassen die Behandlungen:

Pingueculae und Pterygia

Künstliche Tränen oder Augentropfen können helfen, die Symptome beider Arten von Wachstum zu reduzieren. Es ist auch wichtig, das Auge vor Staub und anderen Reizstoffen zu schützen.

Wenn ein Wachstum Schmerzen verursacht oder das Sehen erschwert, kann ein Arzt Augentropfen verschreiben, die Steroide enthalten. Wenn das nicht funktioniert, kann eine Operation das Wachstum entfernen.

Das Tragen einer Sonnenbrille, das Weglassen von staubigen Bereichen und die gute Schmierung der Augen können verhindern, dass diese Wucherungen zurückkommen.

Chalazia und Gerstenkörner

Chalazia und Gerste verschwinden oft nach wenigen Tagen oder Wochen von selbst. Mehrmalige Anwendung von warmen Kompressen kann den Heilungsprozess beschleunigen.

Diese Wucherungen können anschwellen, sich öffnen und abfließen, aber es ist wichtig, sie nicht zusammenzudrücken. Wenn ein infiziertes Gerstenkorn schmerzhaft ist oder die Sicht behindert, kann ein Arzt Antibiotika verschreiben.

In seltenen Fällen von persistierendem Chalazia kann ein Arzt Steroidinjektionen empfehlen. Oder ein Arzt kann sie chirurgisch mit einer In-Office-Prozedur entfernen.

Augenkrebs

Die Behandlung variiert je nach Stadium des Krebses und seiner Lage. Ein Arzt kann Medikamente, Bestrahlung, Chemotherapie und Operation empfehlen.

Augenverletzungen

Künstliche Tränen zu verwenden und das Auge vor der Sonne geschützt zu halten, kann helfen, eine Verletzung zu heilen. Eine Person mit einer verkratzten Hornhaut sollte vermeiden, dass sie Kontaktlinsen oder Augenmakeup tragen und dem Drang widerstehen, das Auge zu reiben, wenn sie sich juckt. In einigen Fällen kann ein Arzt Antibiotika verschreiben, um eine Infektion zu verhindern oder zu behandeln.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Ein Augenarzt kann leicht die Ursache der meisten Augenunebenheiten diagnostizieren. Die Behandlung ist normalerweise einfach, abhängig von der Ursache, aber es ist wichtig, eine sofortige Behandlung zu suchen, um zu verhindern, dass sich das Problem verschlimmert. Dies gilt insbesondere, wenn nach einer Verletzung eine Beule auftritt.

Richtige Augenpflege ist der Schlüssel. Das Auge ist anfällig für Verletzungen und schwere Verletzungen können das Sehvermögen beeinträchtigen. Wenn eine Person eine Behandlung erhalten hat, sollten sie den Arzt fragen, wie sie weitere Probleme verhindern können.

Like this post? Please share to your friends: