Alles, was Sie über gebrochene Milz wissen müssen

Die Milz ist ein Organ, das sich im linken oberen Viertel des Abdomens unter den Rippen befindet. Es ist etwa so groß wie eine geballte Faust und spielt eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Infektionen und Blutfiltern. Eine Milz kann während einer traumatischen Verletzung aufplatzen oder reißen.

Dieses wichtige Organ hat eine Reihe von Funktionen, einschließlich der Produktion von Immunzellen und Antikörpern. Es ist auch verantwortlich für die Entfernung von abnormen oder alten Blutzellen und Fremdkörpern wie Bakterien und Viren aus dem Blut.

Die Milz recycelt auch Hämoglobin, die Komponente im Blut, die Sauerstoff trägt, und speichert Blutplättchen, um das Blutgerinnsel zu unterstützen.

Eine zähe, elastische Schicht mit Muskelfasern bedeckt die Milz. Blunt Verletzung der Milz kann dazu führen, dass diese Schicht reißt.

Schnelle Fakten über gebrochene Milz

  • Die häufigste Ursache für eine Milzruptur ist ein stumpfes Trauma des Abdomens.
  • Die Milz ist das Abdominalorgan, das bei stumpfen Traumaverletzungen am meisten gefährdet ist.
  • Ärzte diagnostizieren eine rupturierte Milz, indem sie das Abdomen untersuchen und entweder einen Ultraschall- oder CT-Scan verwenden, abhängig vom Zustand des Individuums.
  • Eine Operation zur Entfernung der Milz ist nicht immer notwendig. Beobachtung und konservative Behandlung kann für einige Leute angemessen sein.

Symptome

Bauchschmerzen Mann

Die Symptome einer rupturierten Milz werden oft von anderen Anzeichen einer Verletzung begleitet, die durch stumpfes Trauma des Abdomens verursacht werden.

Beispiele für diese anderen Verletzungen sind Rippenfrakturen, Beckenfrakturen und Rückenmarksverletzungen.

Der Ort der Milz bedeutet, dass eine Verletzung dieses Organs Schmerzen im linken oberen Teil des Abdomens verursachen kann. Nach einer Ruptur kann es jedoch an anderen Stellen, wie der linken Brustwand und der Schulter, zu Schmerzen kommen.

Schmerzen in der linken Schulter als Folge einer Milzruptur sind als Kehrsches Zeichen bekannt. Das fühlt sich schlimmer an, wenn das Individuum einatmet. Eine Milzruptur kann Schmerzen in der linken Schulter verursachen, da Blutungen aus der Milz den N. phrenicus reizen können, einen Nerv, der im Nacken entspringt und sich durch das Zwerchfell erstreckt.

Zärtlichkeit ist das häufigste Zeichen einer Verletzung im Bauchraum, aber nicht spezifisch für eine Milzverletzung.

Andere Symptome sind:

  • Benommenheit
  • Verwechslung
  • verschwommene Sicht
  • Ohnmacht
  • Anzeichen von Schock, einschließlich Unruhe, Angst, Übelkeit und Blässe

Diese Symptome resultieren aus Blutverlust und Blutdruckabfall.

Behandlung

Es gibt zwei Hauptbehandlungsarten für eine gebrochene Milz: Operation und Beobachtung.

Viele Menschen mit einer rupturierten Milz erleiden schwere Blutungen, die eine sofortige Operation am Bauch erfordern. Der Chirurg schneidet den Bauch auf und operiert mit einem Verfahren, das als Laparotomie bezeichnet wird.

Bei Patienten mit weniger schweren Milzrupturen wird der Arzt oft auf Beobachtung statt auf Operation zurückgreifen. Diese Personen benötigen jedoch immer noch eine aktive Behandlung und benötigen normalerweise eine Bluttransfusion.

Menschen, die eine geringgradige Milzruptur und keine Anzeichen anderer Verletzungen im Abdomen haben, sind im Allgemeinen hämodynamisch stabil. Dies bedeutet, dass der Blutdruck nahezu normal ist.

Bis vor kurzem beinhaltete die Behandlung einer Milzverletzung gewöhnlich die vollständige Entfernung der Milz oder Splenektomie.

Ein nichtoperativer Ansatz zur Behandlung einer Milzruptur ist eine moderne Entwicklung in der Erwachsenen-Unfallchirurgie und wurde nach dem Erfolg bei der Behandlung von Kindern ohne Operation angenommen. Trauma-Chirurgen pflegten routinemäßig Milzen zu entfernen, wenn es Anzeichen für eine Milzruptur gab.

Eine Operation wird jetzt bei 95 Prozent der Kinder und 60 Prozent der Erwachsenen mit Milzruptur vermieden.

Wenn eine Operation durchgeführt wird, ist es immer noch üblich, die gesamte Milz zu entfernen, obwohl weniger schwere Fälle es einem Chirurgen ermöglichen, eine Träne zu reparieren und Druck auf die Milz auszuüben, bis die Blutung aufhört.

Personen, die unter Beobachtung stabil bleiben, werden häufig zu Kontrollzwecken weiteren Scans unterzogen, einschließlich CT-Scans.

Diejenigen in einem stabilen Zustand können auch eine Milz-Embolisation genannte Prozedur durchlaufen. Das Verfahren zielt darauf ab, Blutungen aus der Milz zu stoppen. Dieser Eingriff muss normalerweise schnell durchgeführt werden und kann helfen, die Milz zu entfernen.

Die Milzembolisation erfordert spezialisierte Einrichtungen und Personal, einschließlich eines Gefäßchirurgen oder interventionellen Radiologen. Sie müssen Erfahrung in der Durchführung einer bestimmten Art von Arterienkatheterisierung und bei der Durchführung von Embolisationstechniken haben.

Chirurgische Entfernung der Milz

Dies wird als Splenektomie bezeichnet. Es wird normalerweise während einer Notfall-Laparotomie bei einer Person in einem instabilen Zustand durchgeführt.

In einigen Fällen von weniger schweren Milzschäden kann das Organ während der Operation gerettet werden. Anstatt vollständig entfernt zu werden, kann es mit teilweisem Entfernen, Patches, Reparaturen oder Heftklammern repariert werden. Für diese Optionen gibt es jedoch sehr begrenzte Möglichkeiten.

Wiederherstellung

Mann pre-Übung Getränk

Nachdem eine Milz entweder repariert oder entfernt wurde, kann die Genesung einige Wochen dauern.

Es ist wichtig für eine Person, sich auszuruhen und dem Körper Zeit zu geben, sich zu heilen, und erst dann die normale Aktivität wieder aufzunehmen, nachdem sie von ihrem behandelnden Arzt grünes Licht erhalten haben. Menschen, die Sport treiben, wird geraten, dass sie für drei Monate eine leichte körperliche Anstrengung wieder aufnehmen können, bevor sie ihr übliches Trainings- oder Trainingsprogramm fortsetzen.

Eine Person kann ohne eine Milz leben, aber ihre Rolle im Immunsystem bedeutet, dass die Milzentfernung oder Verletzung die Fähigkeit des Körpers, Infektionen zu bekämpfen, ernsthaft beeinträchtigen kann. Dies bedeutet, dass sich alle Personen, die sich einer Splenektomie unterzogen haben, gegen eine Impfung antreten sollten. Hochrisikopatienten sollten gegen Typ B geimpft werden.

Diese Impfungen werden typischerweise 14 Tage vor einer elektiven Splenektomie oder 14 Tage nach der Operation in Notfällen verabreicht.

Kinder, die sich einer Splenektomie unterzogen haben, müssen möglicherweise täglich Antibiotika einnehmen, um Infektionen vorzubeugen. Dies kann auch für Menschen wichtig sein, die auch Autoimmunerkrankungen, wie HIV, und für die 2 Jahre nach der Milzentfernung haben.

Auch nach der Genesung ist es wichtig, medizinisches Fachpersonal zu informieren, dass Sie keine Milz mehr haben, da dies zukünftige Behandlungen beeinträchtigen kann.

Komplikationen

Die Hauptkomplikation einer geplatzten Milz sind Blutungen und die damit verbundenen Probleme wie Zysten und Blutgerinnsel.

Eine verzögerte Blutung und ein Milztod können auch von einer gebrochenen Milz herrühren. Es sind oft diese schwerwiegenden Komplikationen, die zu einer Operation führen.

Die Abnahme der Immunaktivität nach einer Splenektomie kann zu einem erhöhten Infektionsrisiko führen, daher sollten zusätzliche Vorkehrungen getroffen werden, um Infektionen vorzubeugen.

Ursachen

Die häufigste Ursache für eine rupturierte Milz ist ein stumpfes Trauma des Abdomens, meist als Folge einer Straßenverkehrskollision. Jedoch kann Milzruptur aufgrund von Sportverletzungen und körperlichen Angriffen auftreten.

Die Milz ist das Abdominalorgan, bei dem höchstwahrscheinlich eine Verletzung während eines physischen Traumas auftritt.

Zusätzlich zu einem stumpfen Trauma kann ein Bruch durch Aufstechen entstehen, beispielsweise durch eine Messerwunde. Die Lage der Milz unter den Rippen bedeutet jedoch, dass sie besser vor einem eindringenden Trauma geschützt ist.

Medizinische Eingriffe können manchmal eine Milzruptur als unbeabsichtigte Komplikation verursachen. Verletzungen der Milz während der medizinischen Behandlung werden am häufigsten durch abdominale Operationen oder endoskopische Manipulation verursacht und können eine der folgenden Formen annehmen:

  • Träne der Milzkapsel
  • Platzwunde aus der Verwendung von Retraktionsgeräten
  • Spannung in der Milz während der Kolonmanipulation

In seltenen Fällen wird eine Milzruptur nicht durch eine Verletzung verursacht. Dieser Typ ist als nicht-traumatische Ruptur bekannt und resultiert gewöhnlich aus einer Milzerkrankung. Manchmal kann eine normale, gesunde Milz platzen, obwohl dies extrem selten ist.

Andere Ursachen, die möglicherweise zum Bruch führen können, sind:

  • Infektionen, einschließlich Malaria
  • Krebsarten, die sich ausbreiten
  • Stoffwechselstörungen
  • Erkrankungen des Blutes und der Arterien

Diagnose

Abdomen Diagnose

Notärzte sind darauf trainiert, bei jeder Person, die an einem Unfall beteiligt war und eine Verletzung der linken unteren Brust oder des linken Oberbauchs verursacht haben könnte, eine Milzruptur zu vermuten.

Sie werden auch nach möglichen Verletzungen des Zwerchfells, der Bauchspeicheldrüse und des Darms suchen.

Ein Arzt, der Grund hat, eine Milzruptur zu vermuten, wird zuerst den Bauch untersuchen, um nach Zärtlichkeit oder Vergrößerung als Folge von Flüssigkeitsansammlungen, in der Regel Blut, zu suchen. Der Arzt wird während dieser Untersuchung einen leichten Druck auf das Abdomen ausüben.

Es ist wichtig zu beachten, dass eine Person, die infolge eines Traumas im Krankenhaus ist, immer noch eine Milzruptur haben kann, selbst wenn ihre Untersuchung des Abdominals unauffällig ist.

Die Herzfrequenz und der Blutdruck werden bestätigen, welche weiteren Untersuchungen durchgeführt werden müssen.

Innere Blutungen werden durch niedrigen Blutdruck, eine hohe Herzfrequenz und eine positive FAST-Ultraschalluntersuchung bestätigt. Wenn diese Ergebnisse eine Milzruptur anzeigen, ist eine dringende Bauchoperation erforderlich, um die Ursache der Blutung zu bestimmen.

Eine Ultraschalluntersuchung ist die empfindlichste diagnostische Methode für Verletzungen des Abdomens, obwohl ein normaler Scan eine Milzruptur nicht ausschließen kann.

Bei Menschen, die hämodynamisch stabil sind, wird typischerweise ein CT-Scan verwendet, um den Grad der Verletzung zu bestimmen.

In der Notfalltrauma-Einstellung wird eine Ultraschalluntersuchung durchgeführt, während andere Überwachung und Verwaltung ununterbrochen fortgeführt werden. Dieser Scan wird gemäß der fokussierten Beurteilung mit dem Protokoll für die Sonographie für Trauma (FAST) durchgeführt, das Teil des vom American College of Surgeons entwickelten ATLS-Protokolls (Advanced Traume Life Support) ist.

Mit einem FAST-Ultraschall können Ärzte in vier Bereichen des Abdomens, einschließlich des Milzraums, nach Flüssigkeit suchen.

Die diagnostische peritoneale Aspiration (DPA) oder Lavage (DPL) ist ein weiterer diagnostischer Test, der verwendet werden kann. Der Arzt zieht Flüssigkeit aus der Bauchhöhle. Heutzutage wird dies selten durchgeführt. Eine rupturierte Milz wird oft durch einen CT-Scan identifiziert.

In einigen Fällen, z. B. wenn ein Patient Nierensteine ​​hat oder allergisch auf die Kontrastmittel in einer CT-Scan verwendet wird, kann eine stabile Person mit einer vermuteten Milzruptur eine MRT-Untersuchung unterzogen werden. Dies kann auch Probleme mit den Weichteilen des Körpers zeigen.

Bühnen

Die Milzverletzung wird nach Schweregrad klassifiziert, wobei der Grad der Verletzung, die Verletzung der Venen und Arterien und die Gerinnung berücksichtigt werden. Das American Association for the Surgery of Trauma Grading-System für Milz-Verletzungen ist wie folgt:

  • Grad 1: Dieses Stadium beinhaltet einen Riss in der Kapsel, der weniger als 1 Zentimeter (cm) tief in die Milz hineinreicht, oder eine Ansammlung von geronnenem Blut, bekannt als Hämatom, unter der Kapsel. Das Hämatom bedeckt weniger als 10 Prozent der Oberfläche der Milz.
  • Grad 2: In diesem Stadium tritt eine 1 bis 3 cm große Träne auf, die nicht die arteriellen Zweige der Milz umfasst. Alternativ kann ein Hämatom unter der Kapsel auftreten, das zwischen 10 und 50 Prozent der Oberfläche bedeckt. Dieses Stadium kann auch ein Hämatom mit weniger als 5 cm Durchmesser im Gewebe des Organs umfassen.
  • Grad 3: Dieser Bruch im mittleren Stadium ist eine Träne von mehr als 3 cm Tiefe. Es kann auch die Milzarterie oder ein Hämatom betreffen, das über die Hälfte der Oberfläche bedeckt. Eine Ruptur Grad 3 kann auch bedeuten, dass ein Hämatom im Organgewebe vorhanden ist, das größer als 5 cm ist oder sich ausdehnt.
  • Grad 4: Dies ist eine Träne, die die segmentalen oder hilären Blutgefäße zerreißt und den Verlust von mehr als 25 Prozent der Blutversorgung des Organs verursacht.
  • Grad 5: Dies ist eine extrem schwere Träne, die bestimmte Blutgefäße zerreißt und einen totalen Verlust der Blutversorgung des Organs verursacht. Dieses Stadium kann auch bedeuten, dass ein Hämatom die Milz vollständig zerstört hat.

Die Einstufung einer gebrochenen Milz hilft Ärzten festzustellen, ob eine operative oder nichtoperative Behandlung zur Behandlung indiziert ist.

Like this post? Please share to your friends: