Alles, was Sie über Geheimratsecken wissen müssen

Eine zurückweichende Haarlinie kann sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftreten, obwohl sie häufiger bei Männern auftritt. Es ist eines der ersten Anzeichen von Glatzenbildung bei Männern und kann durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden.

Heute gibt es eine Reihe von vielversprechenden Möglichkeiten, um eine zurückweichende Haarlinie zu verwalten, und es gibt einige langfristige Behandlungsmöglichkeiten, die vielen Menschen helfen.

Ein zurückweichender Haaransatz zeigt einige unterschiedliche Symptome. Symptome können sich kurz nach dem Ende der Pubertät oder jederzeit im Erwachsenenalter entwickeln.

Schnelle Fakten über Geheimratsecken:

  • Der Haaransatz beginnt in der Regel oberhalb der Schläfen zurückzugehen.
  • Haarausfall und Haarausfall sind häufige Symptome bei alternden Menschen.
  • Bei Frauen kann es in der Mitte des Kopfes eine V-Form erzeugen, die als Witwenspitze bekannt ist.

Woher weißt du, ob dein Haaransatz zurückgeht?

Es gibt kein einzelnes Muster, dem eine zurückweichende Haarlinie folgt, aber es gibt einige aussagekräftige Symptome, nach denen man Ausschau halten sollte. Zum Beispiel ist das Verlieren von viel Haar ein solches Symptom. Es ist üblich, dass Menschen jeden Tag Dutzende von Haaren verlieren.

Ursachen von Geheimratsecken

Es gibt viele Ursachen für einen zurückweichenden Haaransatz.

Alter

Mann mit Geheimratsecken

Laut einer Untersuchung, die bis zu 80 Prozent der europäischen Männer haben kann eine zurückweichende Haarlinie bis sie 80 Jahre alt sind.

Haarausfall ist normalerweise ein natürlicher Teil des Alterns. Es gibt Tausende von Haarfollikeln auf der Oberfläche der Kopfhaut, die jeweils ihr eigenes Haar wachsen lassen. Wenn diese Haare ausfallen, ersetzen sie neue. Aber wenn Haarfollikel aus verschiedenen Gründen beschädigt werden, kann das Ergebnis Haarausfall und eine zurückweichende Haarlinie sein.

Hormonelle Veränderungen

Hormonelle Veränderungen können der Auslöser für Haarausfall bei Männern und Frauen sein. Ein Hormon namens DHT kann eine Verbindung zum männlichen Haarausfall haben, da es die Follikel schrumpfen lässt, so dass kein Haar mehr in ihnen wachsen kann.

Familiengeschichte

Die Familiengeschichte scheint bei zurückweichenden Haarlinien eine Rolle zu spielen. Männer mit einer kahlköpfigen Familienanamnese verlieren mit größerer Wahrscheinlichkeit ihre Haare. Der Verlust kann sogar einem ähnlichen Muster folgen wie frühere Generationen.

Medikamente oder Behandlungen

Einige medizinische Verfahren oder Behandlungen können auch Haarausfall verursachen. Ein typisches Beispiel ist die Chemotherapie, bei der das Haar einer Person häufig herausfällt.

Krankheit oder Stress

Krankheit oder Stress können zu einem plötzlichen Haarausfall namens Telogen Effluvium führen. In der Regel erleben Menschen dies als einen unerwarteten Abgang – wo sie in kurzer Zeit viel mehr Haare als sonst verlieren. Glücklicherweise kehrt sich dieser Haarausfall oft ohne Behandlung um.

Lifestyle-Entscheidungen

Es kann auch eine Verbindung zwischen bestimmten Lifestyle-Entscheidungen und Haarausfall geben. Leute, die rauchen, können Haarverlust schneller als Leute erfahren, die nicht rauchen.

Es kann auch eine Verbindung zwischen zurückweichenden Haarlinien und Diät geben. Zum Beispiel können Menschen, die nicht genug Protein in ihrer Ernährung bekommen, mehr Haare verlieren als Menschen, die genug Protein zu sich nehmen.

Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt keine klare Heilung für einen Geheimratsecken, aber es gibt einige Medikamente, die es verlangsamen können und dem Haar helfen, wieder zu wachsen.

Finasterid oder Dutasterid

Mann, der Haarausfall und Geheimratsecken behandelt.

Bei Männern kann Testosteron in DHT umgewandelt werden, was Haarausfall vom Kopf eines Mannes verursachen kann.

Das verschreibungspflichtige Medikament Finasterid (Propecia) wird ausschließlich für den männlichen Haarausfall produziert und verlangsamt die Geschwindigkeit, mit der Testosteron zu DHT wird, wodurch DHT im Körper reduziert wird.

Dies kann es einigen Männern erleichtern, Haare zu wachsen oder Haarausfall zu minimieren. Das Medikament Dutasterid (Avodart) ist ein Medikament zur Behandlung einer vergrößerten Prostata, obwohl es oft verschrieben wird, um das Wachstum und die Wiederherstellung des Haares zu fördern.

Diese Effekte klingen normalerweise ab, sobald die Person aufhört, die Drogen zu nehmen.

Minoxidil

Minoxidil (Rogaine) ist eine frei verkäufliche Kopfhautbehandlung, die von der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) zugelassen wurde, um die Haarausfallrate zu verlangsamen. Die Wirkungen halten typischerweise so lange an, wie eine Person die Behandlung verwendet, aber die Kahlheit kehrt zurück, sobald eine Person aufhört, sie zu benutzen.

Anthralin

Ein Rezept für Anthralin (Dritho-Scalp) kann bei manchen Menschen auch das Haarwachstum fördern. Es ist ein topisches Psoriasis-Medikament, obwohl es oft verwendet wird, um neues Haarwachstum zu funken.

Kortikosteroide

Einige Kortikosteroidbehandlungen können auch bei Haarausfall helfen. Dieses Medikament würde durch die Verringerung der Entzündung um die Haarfollikel arbeiten, so dass sie sich wieder öffnen und neue Haare wachsen lassen. Corticosteroide können Nebenwirkungen haben, so dass jeder, der die Einnahme dieser Medikamente in Betracht zieht, ihre Anwendung mit einem Arzt besprechen sollte.

Haartransplantationen und Lasertherapie

Bei einer Haartransplantation werden Haare und Teile der Kopfhaut von dickeren Stellen am Kopf genommen und nach vorne verschoben, um den zurückweichenden Haaransatz zu füllen. Der Prozess kann teuer sein, aber viele Menschen glauben, dass es eine langfristige Lösung für einen Geheimratsecken ist.

Laser-Therapie mit einem roten Licht oder Laser bei einer Wellenlänge von 660 Nanometer kann auch das Haarwachstum bei einigen Menschen erhöhen und männliche Haarausfall reduzieren.

Essentielle Öle

Einige ätherische Öle können auch vielversprechende Haarwuchsmittel sein. In einer neueren Studie an Mäusen, die auf die Post geschickt wurde, testete eine Gruppe von Forschern ätherisches Pfefferminzöl gegen die Standard-Haarbehandlung Minoxidil.

Die Mäuse, die ätherisches Pfefferminzöl 4 Wochen lang auf ihnen gerieben hatten, zeigten die auffälligsten Anzeichen von Haarwachstum im Vergleich zu jeder anderen Gruppe.

Eine weitere Studie an Mäusen veröffentlicht, gefunden ähnliche Ergebnisse mit Lavendelöl. Um diese Behauptungen zu überprüfen, sind weitere Forschungen am Menschen erforderlich, aber diese Behandlungen können vielversprechend für Menschen sein, die eine natürliche Art und Weise suchen, ihr Haar zu verdicken.

Was ist der Prozess des Zurücktretens?

Männlicher Haarausfall verläuft normalerweise in einzelnen Schritten.Das erste Zeichen ist eine zurückweichende Haarlinie, die zunächst uneben erscheinen kann, sich dann aber typischerweise zu einer ausgeprägten M-Form entwickelt. Danach beginnt das Haar auf der Oberseite oder Rückseite des Kopfes in der Regel zu fallen und hinterlässt eine kahle Stelle.

Diese beiden Zeichen werden sich dann ausbreiten und sich treffen, wodurch eine größere kahle Stelle entsteht. Schließlich bleibt ein hufeisenförmiger Ring an den Seiten und am Hinterkopf übrig.

Einen zurückweichenden Haaransatz verwalten

Zusätzlich zu den direkten Behandlungen gibt es ein paar andere Dinge, die eine Person tun kann, um einen zurückweichenden Haaransatz zu verwalten.

Frisuren

Frau mit dem Haarverlust und Geheimratsecke, die im Spiegel schauen, während sie ihr Haar stilisiert.

Ändern Sie die Art und Weise, wie eine Person mit einem zurückweichenden Haaransatz Stile ihre Haare kann dazu beitragen, die Aufmerksamkeit von ihm abzuziehen.

Ein stilvolles Beispiel ist der hinterschnittene Hinterschnitt, bei dem eine Person die Haare auf dem Kopf etwas herauswächst und die Seiten kürzer schneidet.

Einmal lang genug, streicht die Person die Haare auf dem Kopf zurück und benutzt dabei einen Pinsel oder ein Produkt. Dieser Stil kann das Haar dicker aussehen lassen und kahle Stellen verdecken.

Andere klassische Beispiele, die gut bei Männern mit zurückweichenden Haarlinien funktionieren, sind ein enger Buzz-Schnitt, ein mittlerer Crew-Schnitt oder eine saubere Rasur.

Lifestyle-Entscheidungen

Da Stress und Angst beim Haarausfall eine Rolle spielen können, kann die Suche nach Möglichkeiten zur Stressreduzierung auch dazu beitragen, einen zurückweichenden Haaransatz zu behandeln. Regelmäßige Bewegung, eine vollständige und abwechslungsreiche Ernährung und die Zeit, Stressfaktoren zu reduzieren, können Menschen helfen, ihre Symptome zu bewältigen.

Haarpflege

Die Pflege von empfindlichem Haar kann ein wichtiger Schritt sein, um es auf den Kopf zu behalten. Die Verwendung von natürlicheren Haarprodukten oder zumindest die Vermeidung aggressiver Chemikalien kann ein Schritt zur Verjüngung der Haare sein. Es kann auch helfen, kräftiges Bürsten zu vermeiden oder die Haare zu sehr zu ziehen.

Wegbringen

Während eine zurückweichende Haarlinie für eine Einzelperson störend sein kann, stellt sie keine Gefahr für die Gesundheit dar. Die meisten Menschen können ihren Haaransatz verwalten, und es gibt einige Behandlungen, die helfen können, das Haar voller aussehen zu lassen oder es nachwachsen zu lassen. Jeder, der diese Behandlungen in Betracht zieht, sollte diese gründlich mit einem Gesundheitsdienstleister besprechen, um die am besten geeignete Option zu finden.

Like this post? Please share to your friends: