Alles was Sie über juckende Nippel wissen müssen

Irgendwann in ihrem Leben werden die meisten Männer und Frauen juckende Brustwarzen bekommen. Viele Faktoren, die den Zustand verursachen können, von denen die meisten kein Grund zur Besorgnis sind.

Einige Symptome sollten jedoch nicht ignoriert werden. Juckende Brustwarzen können ein Zeichen dafür sein, dass etwas Ernsteres vor sich geht.

Dieser Artikel beschreibt einige der häufigsten Ursachen, Behandlung und Vorbeugung von juckenden Brustwarzen, und wenn Sie einen Arzt aufsuchen sollten.

Schnelle Fakten über juckende Brustwarzen:

  • Die meisten Ursachen sind gutartig (nicht krebsartig) in der Natur.
  • Normalerweise beinhaltet die Behandlung Hausmittel oder verschreibungspflichtige Medikamente.
  • Nippel Juckreiz kann ein Zeichen für eine seltene und schwere Form von Krebs namens Paget-Krankheit der Brust sein.

Ursachen

Es gibt viele Ursachen, einschließlich der folgenden:

Schwangerschaft

Schwangere Frau mit schmerzhaften Brüsten

Hormonelle Veränderungen, Brustvergrößerung und erhöhter Blutfluss können dazu führen, dass eine Frau während der Schwangerschaft juckende Brustwarzen bekommt. Eine Frau kann auch Brustwarzenschmerzen, Kribbeln, Empfindlichkeit und Brust-Schwere erfahren.

Im Allgemeinen können Frauen Schwangerschafts-Nippel Juckreiz selbst behandeln mit:

  • Eine chemikalienfreie Lotion wie Vitamin E, Kakaobutter oder Lanolin: Auch die Verwendung von Vaseline über den Tag kann hilfreich sein, um Feuchtigkeit in der Haut zu halten. Tragen Sie Lotion oder Vaseline nach dem Duschen auf die Nippel auf, besonders morgens und abends.
  • Milde, parfümfreie Reinigungsmittel: Durch die Verwendung dieser Produkte wird verhindert, dass aggressive Chemikalien auf die Haut gelangen.
  • Passende BHs: Das Tragen eines gut sitzenden Schwangerschafts-BHs, der eine Luftzufuhr zu den Brüsten ermöglicht und nicht zu eng ist, kann den Juckreiz reduzieren.

Es gibt eine ausgezeichnete Auswahl online mit Tausenden von Kundenbewertungen, wenn Sie Kakaobutter oder Lanolin kaufen möchten.

Dermatitis

Es gibt mehrere Ursachen für Brustwarze oder Areola-Dermatitis. Dazu gehören Ekzeme und Reizungen oder allergische Dermatitis. Bestimmte Arten von Dermatitis können auch Ekzeme verursachen.

Ein Ekzem ist eine häufige Erkrankung bei stillenden Frauen, insbesondere solchen, die zuvor von atopischer Dermatitis betroffen waren.

Ekzem ist eine Hauterkrankung, die jeden Teil des Körpers, einschließlich der Brust, betreffen kann.

Einige Arten von Ekzemen können durch Reizung durch Reibung verursacht werden, die durch Laufen, raue Kleidung, Wasser, Seifen und bestimmte Reinigungsmittel verursacht wird.

Einige Formen von Ekzemen resultieren aus einer allergischen Reaktion oder dem Kontakt mit Produkten wie nicht gereinigtes Lanolin, Kamillensalbe und Parfüms.

Symptome von Warzenhof oder Nippelekzem können umfassen:

  • Juckreiz, Brennen und Schmerz
  • Pickel
  • Läsionen, die weinen oder Flüssigkeit auslaufen
  • Verkrustung oder Verkalkung der Haut oder Plaquebildung

Die Behandlung von Brustwarzen- oder Warzenhof-Ekzemen umfasst:

  • Dinge vermeiden, die die Reaktion verursachen oder verschlechtern
  • Vermeiden Sie Kratzer, da dies den Zustand weiter verschlimmern und zu einer Infektion führen kann
  • Halten Sie die Haut mit Feuchtigkeitsspendern hydratisiert
  • mit topischen Steroiden und anderen verschreibungspflichtigen Medikamenten wie empfohlen
  • unter Verwendung von Antihistaminen, wie Hydroxyzin, wie angegeben

Bei einer Infektion kann eine Behandlung mit Antibiotika erforderlich sein. Menschen müssen sicherstellen, dass sie die Medikamente wie angewiesen einnehmen.

Hefe

Manchmal können Frauen eine Pilzinfektion der Brust auftreten, genannt Brusthefe oder Soor, die häufig durch den Pilz verursacht wird. Allerdings kann Soor aus anderen unbekannten Ursachen entstehen. Es kann während des Stillens auftreten, bei Frauen mit Scheidenpilz und während der Einnahme von Antibiotika. Soor kann auch die Brustwarze selbst beschädigen.

Obwohl ungewöhnlich, können Männer Brusthefe erleben. Symptome der Nippelhefe können sein:

  • Brust- oder Brustwarzenschmerzen, die allgemein als stechend, schießend oder tief schmerzend beschrieben werden
  • Frauen können ein Brennen verspüren, oft nach dem Stillen
  • Brustwarze Zärtlichkeit, Brennen, Juckreiz oder Stechen
  • rosa geröteter Brustwarze und Warzenhof
  • trockener, abblätternder Warzenhof
  • ein weißer Ausschlag
  • Gebrochene Brustwarzen, die langsam verheilen

Während des Stillens kann ein Kleinkind Soor entwickeln, wobei Symptome wie eine weiße Beschichtung im Mund, ein Hautausschlag oder ein roter Windelausschlag auftreten.

Säuglinge, die Soor entwickeln, können eine Behandlung zur gleichen Zeit wie ihre Mutter benötigen.

Behandlung für Brust-oder Mamille Soor kann umfassen:

  • mit antimykotischen Cremes und oralen Medikamenten
  • Vermeiden Sie Nippelfeuchtigkeit, indem Sie die Nippel trocken halten
  • Das regelmäßige Wechseln der Stilleinlagen während des Tages wird empfohlen
  • Verwenden von heißem und seifigem Wasser zum Waschen von Kleidung, Handtüchern, Büstenhaltern, Stilleinlagen und anderen Kleidungsstücken; Wenn möglich, trocknen Sie diese Gegenstände an der Luft
  • Sterilisieren aller Pumpgeräte und Schnuller in kochendem Wasser für 5 Minuten oder wie angewiesen; idealerweise ersetzen Sie diese Artikel wöchentlich.

Joggers Nippel (scheuern)

Marathonläufer

Die Jogger-Nippel, die auch als Läufernippel bezeichnet werden, resultieren aus der Reizung, die durch das Reiben von Kleidung an der Brustwarze während Aktivitäten wie Laufen, Surfen oder Gewichtheben verursacht wird.

Andere Aktivitäten, die bei Männern und Frauen zu Scheuerstellen führen, können auch die Brustwarze des Joggers verursachen.

Diejenigen mit dem höchsten Risiko für die Entwicklung von Joggers Nippel sind diejenigen, die:

  • trage Baumwollhemden
  • ohne BH laufen
  • Aktivitäten in den Wintermonaten durchführen, wenn die Brustwarze aufgrund der kalten Temperaturen hart ist

Die Symptome der Joggers Nippel sind:

  • Hautreizung und Rötung
  • wunde und trockene Brustwarzen
  • Brustwarzenriss mit oder ohne Blutung

Behandlung für Jogger-Nippel und Prävention Methoden können umfassen:

  • Vermeiden Sie weitere Nippel-Scheuern durch Anhalten der Aktivität, die den Zustand verursacht, bis die Brustwarze verheilt ist
  • mit antiseptischen Cremes
  • Vermeiden Sie den Einsatz locker sitzender Hemden, einen weichen BH ohne Nahtlinie oder einen bindenden Sport-BH, tragen Sie eine Kompressionsweste oder Shimmel oder tragen Sie ein weiches Hemd
  • Abdecken der Brustwarzen mit einem wasserdichten Pflaster vor der Aktivität
  • Aufbringen einer topischen Barrieresalbe, wie eines Anti-Scheuerbalsams oder Vaseline, vor der Aktivität

Auswirkungen

Paget-Krankheit ist eine Art von Krebs in der äußeren Hautschicht, die die Epidermis genannt wird. Andere Brusttumore können jedoch auch in der betroffenen Brust vorhanden sein. Obwohl die Paget-Krankheit bei Frauen häufiger auftritt, kann sie Männer betreffen.

Jene mit der Paget-Krankheit können andere Symptome als Nippeljucken haben, einschließlich:

  • Kribbeln Brustwarze oder Warzenhof, Rötung, abblätternde oder verkrustete Haut
  • dicke Haut an Brustwarze oder Warzenhof
  • flache Nippel
  • gelblicher blutiger Nippelausfluss

Abhängig von dem Ausmaß der vorhandenen Krankheit und anderen Faktoren können Patienten mit Morbus Paget eine Operation benötigen, um die Brustwarze, Warzenhof oder die gesamte Brust zu entfernen.

Außerdem können Lymphknoten entfernt werden, um zu sehen, ob sich der Krebs ausgebreitet hat. Die Behandlung der Paget-Krankheit kann auch aus einer Chemotherapie oder bestimmten Hormontherapien bestehen.

Wann sollte ich einen Arzt aufsuchen?

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass jeder, der anormale Symptome hat, seinen Arzt für eine angemessene Bewertung und Behandlung aufsuchen sollte. Es ist wichtig, dies zu tun, denn wenn Ärzte einen ernsteren Zustand entdecken, kann die Person sofort behandelt werden.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Like this post? Please share to your friends: