Diättipps für eine gesunde Gallenblase

Die Gallenblase ist ein kleines, birnenförmiges Organ, das Galle aus der Leber sammelt und speichert. Dies ist ein sehr wichtiger Job, weil Galle ist, was dem Körper hilft, Fett zu verdauen.

Halten Sie die Gallenblase gesund ist wichtig für die richtige Verdauung und verhindert Erkrankungen wie Gallensteine ​​und Krebs.

Es gibt ein paar wichtige Diät-Tipps für eine gesunde Gallenblase, sowie einige Dinge zu vermeiden.

Was ist eine Gallenblase Diät?

Eine Gallenblase Diät ist nicht eine Art von Diät im Besonderen. Es ist einfach eine Reihe von Ernährungsrichtlinien, die verwendet werden, um Menschen zu helfen, ihre Gallenblase gesund und voll funktionsfähig zu halten.

Die Leitlinien werden auch häufig von Menschen, die ihre Gallenblasen als Folge von Gallensteinen oder anderen solchen Komplikationen entfernt haben, gefolgt.

Wie wirkt sich die Ernährung auf die Gesundheit der Gallenblase aus?

hoher Cholesterin-Burger

Die Ernährung kann direkt auf die Gesundheit der Gallenblase aufgrund der Schlüsselrolle, die die Gallenblase bei der Verdauung von Lebensmitteln spielt beeinflussen. Seine Aufgabe besteht darin, Galle zu sammeln und zu lagern und diese Galle dann der Nahrung hinzuzufügen, wenn sie in den Dünndarm gelangt. Die Galle hilft beim Abbau von Fetten.

Gallensteine ​​bilden sich, wenn die Gallenflüssigkeit in der Gallenblase zu hoch an Cholesterin oder Bilirubin ist oder zu wenig Gallensalze enthält. Die meisten Gallensteine ​​selbst bestehen aus gehärtetem Cholesterin.

Wenn sich Gallensteine ​​bilden, können sie die Verbindung von der Gallenblase zum Dünndarm blockieren. Dies kann es für die Galle schwierig oder sogar unmöglich machen, durchzukommen.

Wenn die Gallensteine ​​nicht entfernt werden können, muss die Gallenblase aus dem Körper entfernt werden. Auch ohne die Gallenblase macht die Leber noch genug Galle für die meisten normalen Verdauung möglich, obwohl eine fettarme Diät empfohlen wird. Es ist jedoch am besten, die Gallenblase zu pflegen, bevor Komplikationen auftreten, um sie vollständig zu vermeiden.

Lebensmittel zu essen

Die Gallen-Diät zielt darauf ab, den Stress zu reduzieren, den die Ernährung auf die Gallenblase hat. Die Nahrungsmittel werden leichter verdaulich sein, können den Verdauungsprozess unterstützen oder die Gallenblase selbst unterstützen.

Hohe Pflanzenaufnahme

Einer der wichtigsten Aspekte einer ausgewogenen Ernährung ist es, den Körper mit einer Vielzahl von Lebensmitteln zu versorgen, um so viele verschiedene Nährstoffe wie möglich zu erhalten.

Der einfache Weg, dies zu tun, ist die Anzahl der verschiedenen Obst und Gemüse zu erhöhen, die regelmäßig gegessen werden. Eine Vielzahl von pflanzlichen Lebensmitteln zu essen, kann helfen, dem Körper eine breite Palette an Nährstoffen zu liefern und sie gesund zu halten.

Mageres Eiweiß

Fette können Stress in der Gallenblase verursachen und so ist es wichtig, dass Proteine ​​in der Ernährung so mager wie möglich sind.

Weißfleischprodukte, Fisch und pflanzliche Proteine ​​sind magerere Proteine, die helfen können, überschüssige Belastung der Gallenblase zu lindern.

Ballaststoff

Faser spielt eine wichtige Rolle in einem gesunden Verdauungssystem. Faser in ihren verschiedenen Formen kann dazu beitragen, dass sich eine Person über einen längeren Zeitraum satt fühlt, gesunde Bakterien im Darm füttert und dem Stuhl Volumen hinzufügt.

Faser kann auch den Körper bei der Toxinentfernung unterstützen.

Gesunde Fette

Mehrfach ungesättigte Fette wie Omega-3 scheinen dabei zu helfen, die Gallenblase gesund zu halten und das Risiko von Gallenblasenproblemen zu reduzieren.

Diese Fette werden häufig in Kaltwasserfischen, Nüssen wie Walnüssen, Samen wie Leinsamen und Ölen aus Fisch oder Leinsamen gefunden.

Kaffee

Ein gesunder Kaffeekonsum scheint auch eine wichtige Rolle bei der korrekten Funktion der Gallenblase zu spielen.

Kalzium

Calciumreiche Lebensmittel

Eine Erhöhung der Kalziumspiegel in der Nahrung kann auch eine gesunde Gallenblase unterstützen. Calcium ist in dunklen, grünen Blättern wie Grünkohl, Sardinen und Brokkoli gefunden.

Milchprodukte haben auch viel Kalzium, aber sie können auch einen sehr hohen Fettgehalt haben, hauptsächlich aus gesättigten Fetten. Alternative Pflanzenmilch, die mit Kalzium angereichert ist, wie Mandel- oder Leinmilch, ist in gesunden Fetten höher und in gesättigten Fetten niedriger und kann immer noch reichlich Kalzium liefern.

Alkohol

Während starkes Trinken Probleme für die Leber verursachen kann, scheint es, dass mäßiges Trinken (dh etwa ein Getränk pro Tag) dazu beitragen kann, die Gallenblase vor Gallensteinen und anderen Komplikationen zu schützen.

Vitamin C

Menschen mit einem höheren Vitamin-C-Gehalt im Blut scheinen weniger Probleme mit der Gallenblase zu haben.

Vitamin C wird leicht durch eine abwechslungsreiche Ernährung mit viel Obst und Gemüse erhalten. Es kann auch leicht als Ergänzung in den meisten Märkten gefunden werden, aber Ergänzungen bieten nicht die gleichen gesundheitlichen Vorteile wie die Nährstoffversorgung aus Lebensmitteln.

Lebensmittel zu vermeiden

Es gibt auch Lebensmittel, die die Chancen für die Entwicklung von Erkrankungen der Gallenblase wie Gallensteine ​​erhöhen scheinen. Wenn die Gesundheit der Gallenblase ein Problem ist, kann es helfen, diese Nahrungsmittel zu vermeiden oder einzuschränken:

Raffinierte Kohlenhydrate

Während Kohlenhydrate viel von der Nahrung ausmachen, die Menschen essen, können raffinierte Kohlenhydrate das Risiko von Erkrankungen der Gallenblase erhöhen. Raffinierte Kohlenhydrate enthalten Zucker und Süßstoffe, Mehl, raffinierte Körner und Stärken.

Sie werden am häufigsten in Backwaren, einschließlich Keksen und Kuchen, sowie in Süßigkeiten, Schokolade, alkoholfreien Getränken und angeschlagenen und frittierten Lebensmitteln gefunden.

Übermäßige Fette

Die Gallenflüssigkeit, die aus der Gallenblase produziert wird, ist wichtig bei der Verdauung von Fetten, so dass eine fettreiche Diät zu Überstunden führen kann.

Verarbeitete Nahrungsmittel, die reich an Transfetten, gehärteten Ölen, frittierten Lebensmitteln und übermäßig gesättigten tierischen Fetten sind, können die Gallenblase überlasten. Eine Studie aus dem Jahr 2008 ergab, dass Männer mit der höchsten langkettigen gesättigten Fettzufuhr, vor allem aus rotem Fleisch, das größte Risiko für Gallensteine ​​hatten. Mittelkettige Fette, die in pflanzlichen Lebensmitteln wie Kokosnüssen vorkommen, erhöhten das Gallensteinrisiko nicht.

Diät nach Gallenblasenoperation oder Problemen

gemischter grüner Smoothie

Nach einer Gallenblasenoperation gibt das Krankenhaus einem Patienten oft 1-2 Tage lang flüssige Nahrung und schaltet sie dann wieder auf feste Nahrung um. Die Leber produziert in den meisten Fällen genug Galle für eine normale Verdauung, aber es braucht Zeit, bis sich der Körper angepasst hat.

Eine fettarme Diät wird nach der Operation auf unbestimmte Zeit empfohlen. Manche Menschen können Durchfall und andere Verdauungsbeschwerden bekommen, wenn sie nach der Operation fettige oder fettige Lebensmittel essen, wenn sie nicht in der Lage sind, Fett optimal zu verdauen, oder beides. Melden Sie sich bei Ihrem Arzt, wenn Sie fettige, schaumige oder schaumige Stühle bemerken.

Für diejenigen mit leichten Gallenblase Probleme kann eine flüssige und leicht zu verdauen Diät zu Hause durchgeführt werden, um zu versuchen, die Symptome zu lindern. Dies beginnt normalerweise mit Flüssigkeiten einschließlich Hühnerbrühe, Gemüsebrühe und frischem, entsaftetem Gemüse.

Wässerige Suppen können dann hinzugefügt werden, sowie fettarme, cholesterinarme, ballaststoffreiche Nahrungsmittel.

Gallenblase reinigt

Eine Gallenblasenreinigung oder Gallenblasenspülung ist in letzter Zeit zu einem Trend geworden. Es wurde entwickelt, um die Gallenblase zurückzusetzen, Gallensteine ​​auszuspülen und die Verdauung und die Funktion der Gallenblase zu verbessern.

Ein Beispiel-Prozess beinhaltet essen eine strenge Diät einschließlich Apfelsaft für 2 Wochen. Die Person folgt dann einem Plan des Trinkens von Bittersalz und einer Mischung aus Olivenöl und Zitrussaft.

Es gibt viele Behauptungen über diese Gallenblase Flush, aber wenig Forschung wurde zu dem Thema gemacht. Wie Forschung in den Punkten heraus, die Gallenblase Flush kann irreführend sein, und die "Steine", die Menschen in ihren Stühlen sehen, wurde festgestellt, einfach das Öl und Zitrussaft gemischt zusammen.

Reinigung der Gallenblase möglicherweise nicht so einfach wie das Trinken einer Lösung, aber es gibt bestimmte Schritte, die ergriffen werden können, um die Gallenblase gesund zu halten.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Die Symptome von Gallensteinen werden nicht von jedem gefühlt, aber sie können einschließen:

  • Übelkeit
  • Schmerzen
  • vergilbende Haut
  • Entzündung der Bauchspeicheldrüse
  • Entzündung der Gallenblase

Wenn diese Symptome bemerkt werden, ist es am besten, einen Arzt zu sehen, um richtig diagnostiziert zu werden.

Andere Lifestyle-Tipps für die Gesundheit der Gallenblase

Es gibt mehrere Schritte, die Menschen ergreifen können, um die Gesundheit der Gallenblase zu verbessern. Diese Lebensstilmaßnahmen umfassen Folgendes:

  • Fettleibigkeit kontrollieren: Da Fettleibigkeit ein Risikofaktor für Gallenblasenprobleme ist, kann es hilfreich sein, körperlich aktiv zu bleiben und in Form zu bleiben.
  • Vermeidung schneller Gewichtsabnahme: Ein schneller Gewichtsverlust erfordert von der Leber und der Gallenblase Überstunden, was manchmal mehr Gallensteine ​​bedeuten kann. Langsamer und stetiger Gewichtsverlust ist am besten und kann auch länger aufrechterhalten werden.
  • Vermeidung von Allergenen: Es kann auch eine Verbindung zu Nahrungsmittelallergien und Gallensteingesundheit geben. Die Durchführung eines Allergietests nach einer Eliminationsdiät und die Vermeidung spezifischer Allergene können für Menschen mit Gallenblasenproblemen hilfreich sein.
  • Mit dem Rauchen aufhören: Tabakrauch kann zur Funktionsstörung der Gallenblase beitragen, bis hin zu Gallenblasenkrebs.
  • Eine vegetarische Diät versuchen: Eine ballaststoffreiche, vegetarische Ernährung, die reich an pflanzlichen Nahrungsmitteln ist, könnte ein Schritt in die richtige Richtung für die Gesundheit der Gallenblase sein. Viele der zu vermeidenden Nahrungsmittel, wie übermäßiges gesättigtes Fett, werden in tierischen Produkten gefunden.
Like this post? Please share to your friends: