Fünf Hausmittel gegen Harnwegsinfekte

Eine Infektion der Harnwege ist eine häufige Erkrankung, oft als HWI bezeichnet, die mit Hausmitteln behandelt werden kann.

Bei der Verwendung von Hausmitteln für Harnwegsinfektionen ist es hilfreich, den Zustand einschließlich seiner Ursachen und Symptome zu verstehen.

In einigen Fällen können Hausmittel gegen Harnwegsinfekte ausreichen, um Symptome zu lindern und die Genesung zu beschleunigen. Bevor Sie sich jedoch auf Hausmittel verlassen, ist es immer eine gute Idee, zuerst mit einem Arzt zu sprechen.

Was sind Harnwegsinfekte?

Arzt zeigt auf die Blase

Eine Harnwegsinfektion ist eine Infektion der Harnwege, manchmal auch als Blasenentzündung bezeichnet.

Der Harntrakt besteht aus der Blase, den Nieren, der Harnröhre und den Harnleitern. Dieses System ist verantwortlich für die Verarbeitung und den Ausstoß von Urin aus dem Körper.

Normalerweise können die Harnwege eine Infektion verhindern. Dennoch sind Harnwegsinfektionen häufig und in einigen Fällen können sie in nur wenigen Wochen vergehen, bevor die Symptome ernst werden.

Wenn jedoch eine Infektion auftritt, ist es wichtig, so schnell wie möglich einen Arzt aufzusuchen. Dies kann Komplikationen verhindern.

Zusätzlich zu den Ratschlägen, die Ihnen Ihr Arzt zur Verfügung stellt, können Hausmittel gegen Harnwegsinfektionen in einigen Fällen ausreichend sein, um die Symptome zu lindern.

Ursachen

Häufig werden Harnwegsinfektionen durch Bakterien verursacht, die den Harntrakt infizieren. Dies kann aus zahlreichen Gründen geschehen. Zum Beispiel können Bakterien beim Sex oder nach der Benutzung des Badezimmers in die Harnwege gelangen.

Harnwegsinfekte können auch mit anderen Erkrankungen in Verbindung gebracht werden, zum Beispiel Nierensteinen. Wenn eine Person Nierensteine ​​hat, können diese die Harnwege blockieren und Infektionen verursachen.

Menschen mit Diabetes haben ebenso ein erhöhtes Risiko, wie Menschen mit einem geschwächten Immunsystem.

Weitere Risiken sind bestimmte medizinische Behandlungen, wie Chemotherapie oder ein Blasenkatheter, die beide das Risiko von Harnwegsinfektionen erhöhen können.

Symptome

Harnwegsinfekte können durch verschiedene Symptome identifiziert werden. Diese können beinhalten:

  • Die Notwendigkeit, häufiger als sonst zu urinieren: Wenn Urinieren störend für das tägliche Leben ist, kann es ein Zeichen für eine Harnwegsinfektion sein.
  • Schmerzen oder Beschwerden um die Blase und Harnröhre: Dies kann vor oder nach dem Wasserlassen gefühlt werden, obwohl es hauptsächlich beim Wasserlassen bemerkt wird. Manchmal wird es als brennendes Gefühl beschrieben.
  • Veränderungen in der Qualität des Urins: Dies kann die Farbe, den Geruch oder das Aussehen einschließen. Blut im Urin kann auch ein Symptom für Harnwegsinfekte sein.

Diese Symptome können von einem allgemeinen Unwohlsein begleitet sein, wie z. B. wenn Sie müde sind oder Fieber haben.

Ein UTI zu Hause behandeln

Während es immer eine gute Idee ist, mit einem Arzt um Rat zu sprechen, gibt es Möglichkeiten, wie die Symptome einer UTI zu Hause behandelt werden können.

Hier sind fünf der effektivsten UTI Hausmittel aufgeführt:

1. Trinkflüssigkeiten

Frau trinkt viel Wasser für eine Infektion der Harnwege

Eines der einfachsten Hausmittel für eine Harnwegsinfektion ist es, viel Wasser zu trinken. Dies hilft, die Bakterien aus dem Körper zu spülen.

Die Empfehlung ist für eine Person, sechs bis acht 8-Unzen-Gläser Wasser an einem Tag zu trinken. Es ist jedoch wichtig, dass bei der Entscheidung über die Menge, die pro Tag getrunken wird, ärztlicher Rat eingeholt wird.

Zu viel trinken kann gefährlich sein, insbesondere bei vorbestehenden Nierenerkrankungen.

2. Wenn nötig, urinieren

Es kann verlockend sein, das Urinieren mit einem UTI zu vermeiden. Dies liegt daran, dass eine Harnwegsinfektion dazu führen kann, dass eine Person häufiger als sonst urinieren möchte, auch wenn kein Urin freigesetzt wird.

Urinieren kann jedoch helfen, die Bakterien, die die Infektion verursachen, zu vertreiben. Zusammen mit mehr Flüssigkeiten, kann dies Symptome lindern und eine Erholung beschleunigen.

3. Hitze

Einige Hausmittel gegen Harnwegsinfektionen können helfen, Symptome wie Schmerzen und Unwohlsein zu lindern, obwohl diese die Genesung möglicherweise nicht unterstützen.

Zum Beispiel kann das Anwenden eines Heizkissens auf die Blase oder den Schambereich dazu beitragen, vorübergehend Schmerzen und Beschwerden zu lindern.

Hitze sollte nicht direkt auf die Haut aufgetragen werden und sollte nicht zu heiß sein. Hitze sollte nur für kurze Zeit angewendet werden, um Verbrennungen auf der Haut zu vermeiden.

Wenn Sie Wärmekissen kaufen möchten, dann gibt es eine ausgezeichnete Auswahl online mit Tausenden von Kundenbewertungen.

4. Kleidung

Lockere Kleidung kann verhindern, dass Feuchtigkeit die Infektion verschlimmert. Enge Kleidung kann die Entwicklung von Feuchtigkeit fördern.

Halten Sie den Schambereich sauber und trocken ist wichtig, um das Wachstum von Bakterien zu verhindern.

5. Diät

Zitrusquellen von Vitamin C

Bestimmte Nahrungsmittel können Symptome verschlimmern. Dazu gehören Lebensmittel, die sind:

  • scharf oder scharf
  • sprudelnd
  • koffeiniert
  • alkoholisch

Ballaststoffreiche Nahrungsmittel können helfen, die Genesung zu beschleunigen. Es ist auch wichtig, eine Reihe von essentiellen Nährstoffen zu erhalten, damit der Körper sich selbst heilen kann.

Vitamin C kann das Wachstum von Bakterien im Harntrakt hemmen, da es den Urin saurer macht. Obwohl es in der Regel ratsam ist, die Vitamin-C-Zufuhr durch eine abwechslungsreiche Ernährung zu erhöhen, können Nahrungsergänzungen empfohlen werden. Wenn Sie daran interessiert sind, Vitamin-C-Präparate zu kaufen, dann gibt es eine hervorragende Auswahl online.

Cranberry-Saft wird oft als Hausmittel für Harnwegsinfektionen angesehen. Es gibt jedoch keine abschließende Studie, die dies bestätigt.

Verhindern eines UTI

Das Verhindern von Harnwegsinfektionen ist nicht immer möglich, obwohl es Schritte gibt, die ergriffen werden können, um das Risiko zu minimieren, dass sie auftreten.

Nach der Benutzung des Badezimmers kann das Wischen von vorne nach hinten verhindern, dass Bakterien in die Harnwege gelangen.

Urinieren nach sexueller Aktivität kann auch dabei helfen, Bakterien, die in die Harnwege gelangen können, zu vertreiben. Dies wird so schnell wie möglich nach der sexuellen Aktivität empfohlen.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Wenn die Symptome der Harnwegsinfektion schwerwiegend sind oder länger als 1 Woche ohne Besserung anhalten, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen. Schwere Symptome, die lang anhalten, können darauf hinweisen, dass die Harnwegsinfektion chronisch ist.

In vielen Fällen, wo die UTI mild oder akut ist, kann es in nur 2-3 Tagen mit Hausmittel Behandlungen vergehen.

Sicherheit und Hausmittel

Es ist wichtig, professionellen medizinischen Rat zu suchen, wenn Sie Hausmittel für Harnwegsinfektionen in Betracht ziehen.

Hausmittel gegen Harnwegsinfekte können verwendet werden, um die Symptome zu lindern und die Genesung in Kombination mit den vorgeschriebenen Behandlungsoptionen zu unterstützen. Hausmittel sind nicht unbedingt wirksamer als verschriebene Medikamente.

Alle Vorerkrankungen oder Medikamente sollten berücksichtigt werden, bevor Sie sich auf Hausmittel für Harnwegsinfektionen verlassen.

Einige pflanzliche Heilmittel oder Änderungen in der Ernährung können mit bestehenden Bedingungen oder Medikamenten in einer Weise interagieren, die die Gesundheit beeinträchtigen könnte. Sie können auch die Symptome einer Harnwegsinfektion verschlimmern.

In der Regel können Hausmittel für Harnwegsinfekte sicher verwaltet werden. Es wird jedoch immer empfohlen, dass sie zuerst mit einem Arzt besprochen werden.

Hausmittel sind kein Ersatz für professionelle medizinische Behandlung.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Like this post? Please share to your friends: