Funktionieren gewichtige Decken für Angst?

Manche Menschen, die Angstgefühle verspüren, finden möglicherweise keine Linderung durch Medikamente allein, oder sie zögern, Medikamente zu nehmen. Andere Methoden der Angstbewältigung, wie die Verwendung einer gewichteten Decke, können helfen.

Angst ist von Zeit zu Zeit ein normaler Teil des Lebens, besonders vor einer großen Entscheidung, während einer Lebensveränderung oder anderen Zeiten des Stresses. Angststörungen können jedoch lähmende Gefühle von Angst, Sorge oder Unruhe verursachen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Angststörungen zu behandeln. Eine Kombination aus Medikamenten, Veränderungen des Lebensstils und anderen Behandlungen kann helfen, die Auswirkungen von Angstzuständen und deren Symptomen zu begrenzen. Gewichtete Decken sind ein Beispiel für eine Behandlung, die helfen kann.

Was sind gewichtete Decken?

[gewichtete Decke für Angst]

Gewichtete Decken sind mit gleichmäßig verteiltem Gewicht ausgekleidete Decken. Das Gewicht hängt davon ab, wer der vorgesehene Benutzer ist und wie groß die Decke ist.

Diese spezielle Art von Decke ist so konzipiert, dass sie warm ist und einen sanften Druck auf eine Person ausübt, die das Gefühl des Haltens nachahmt.

Die Empfindung kann sich positiv auf die Stimmung der Menschen auswirken. Infolgedessen gewinnen gewichtete Decken als alternatives Mittel zur Bekämpfung von Angstzuständen und anderen sensorischen Störungen an Popularität.

Leistungen

Gewogene Decken können dem Benutzer viele Vorteile bieten. Der gleichmäßige Druck soll "tiefe Druckberührung" nachahmen.

Diese tiefe Druckberührung wirkt beruhigend und beruhigend auf die Stimmung der Menschen. In ähnlicher Weise haben gewichtete Decken ähnliche Effekte für Menschen mit Angst gezeigt.

Gewichtete Decken haben mehrere positive Auswirkungen auf den Körper, darunter:

Eine Umarmung imitieren

Forschung hat gezeigt, dass Umarmungen eine Person sich wohl fühlen lassen können. Wenn Menschen sich umarmen, gibt der Körper das Hormon Oxytocin frei. Dieses Hormon hilft, den Blutdruck zu senken, verlangsamt das Herz und bietet ein Gefühl der Entspannung.

Die gewichtete Decke imitiert im Wesentlichen die Wärme und Sicherheit, die eine Umarmung bietet. Sowohl die Decke als auch die Umarmung verwenden einen sanften, festen Druck, der tief in den Körper eindringt und ein Gefühl der Ruhe erzeugt, das dem Körper ermöglicht, sich zu entspannen.

Freisetzung von Serotonin

Forscher haben herausgefunden, dass der Druck in bestimmten Bereichen auf den Körper die Freisetzung von Chemikalien im Gehirn, einschließlich Serotonin, auslöst, die Stress reduzieren und gleichzeitig die Stimmung verbessern.

Freisetzung von Melatonin

Melatonin ist ein Hormon, das den Schlaf fördert und den Schlafzyklus reguliert. Das Hormon ist mit der Produktion von Serotonin verbunden, so dass der Druck, der diese Chemikalie auslöst, auch zur Produktion von Melatonin führt.

Verbessert den Schlaf

Der Druck der gewichteten Decke kann eine angenehme Umgebung für eine Person zum Einschlafen bereitstellen.

Theoretisch wird angenommen, dass die Decke ein Gefühl des Umwickelns erzeugt, und die physische Verbindung, die die Person mit der Decke fühlt, vermittelt ein Gefühl von Wärme und Sicherheit. Als Ergebnis entspannt sich der Geist und der Körper kann sich entspannen.

Andere Arten gewichteter Decken können helfen

Gewichtete Decken wurden ursprünglich als Behandlung für einige der Angsttendenzen entwickelt, die mit Personen assoziiert sind, bei denen Autismus diagnostiziert wurde.

Gewichtete Decken können jedoch verwendet werden, um die Symptome von:

  • Autismus
  • Posttraumatische Belastungsstörung (PTSD)
  • Schlafstörungen
  • Störungen des Nervensystems

Mögliche Risiken

Mit ordnungsgemäß verwendeten gewichteten Decken sind keine größeren Risiken verbunden. Vor dem Gebrauch sollte eine Person die Warnungen des Herstellers lesen.

Bei der Verwendung einer gewichteten Decke für ein Kind kann zusätzliche Vorsicht geboten sein. Dies liegt daran, dass der Druck, den die Decke bietet, überwältigend sein kann, wenn sie zu viel wiegt.

Hausgemacht oder Laden gekauft?

[Mann näht in seinem Haus]

Leute, die gut im Handwerk sind, können daran interessiert sein, ihre eigene gewichtete Decke zu Hause zu machen.

Für einige ist die Idee, eine gewichtete Decke zu erstellen, eine lustige Herausforderung. Für andere kann eine selbstgemachte gewichtete Decke eine Möglichkeit sein, Kosten zu reduzieren.

Was auch immer der Grund sein mag, sollten die Leute, die die Wahl zwischen dem Kauf einer vorgefertigten Decke und der Herstellung einer gewichteten Decke in Betracht ziehen, einige der folgenden Aspekte berücksichtigen:

Richtiges Gewicht

Es kann schwierig sein, Gewicht in einer selbstgemachten Decke zu tragen. Der Kauf einer vorgefertigten Decke kann helfen, das richtige Gewicht für die Person zu bekommen, die es benutzt.

Materialien

Hersteller müssen strenge Richtlinien für ihre Produkte befolgen. Daher müssen die verwendeten Materialien bestimmte Kriterien erfüllen, die Sicherheit und Qualität gewährleisten.

Im Gegensatz dazu können einige Anleitungen zur Herstellung gewichteter Decken zu Hause ein fragwürdiges Material verwenden. Diejenigen, die zu Hause eine gewichtete Decke machen wollen, sollten vor dem Kauf von Materialien und der Entscheidung für eine Methode nach verschiedenen Methoden suchen, Decken zu erstellen.

Zeit gegen Kosten

Es kann Geld für eine Person sparen, die Materialien zu kaufen und eine gewichtete Decke zu machen. Das Erstellen der gewichteten Decke wird jedoch Zeit für die Herstellung bedeuten.

Für einige kann dies ein geeigneter Kompromiss sein. Für diejenigen, die Zeit sparen möchten, kann das zusätzliche Geld die Kosten wert sein.

Garantie

Der Kauf einer neuen gewichteten Decke bedeutet, dass das Produkt mit einer eingeschränkten Garantie zum Austausch der Decke geliefert wird, wenn es defekt ist. Es gibt keinen solchen Schutz mit einer selbstgemachten Decke.

Fehler

Wenn eine Person zu Hause eine Decke macht und etwas vermasselt, muss sie es reparieren oder neu beginnen. Dies kann Zeit und Geld verschwenden, besonders wenn eine Person schließlich aufgibt und eine Decke kauft.

Andere Hausmittel

Gewichtete Decken bieten ein Potenzial zu Hause Methode zur Behandlung und Bewältigung von Angstzuständen. Sie wurden und werden wahrscheinlich weiterhin auf ihre Wirksamkeit bei der Verringerung von Angstsymptomen untersucht.

Für erfinderische Menschen bietet die Erstellung einer gewichteten Decke ein potenzielles Projekt, auf das man sich konzentrieren kann.Für diejenigen, die Zeit sparen möchten, gibt es jedoch eine Reihe von Orten, an denen gewichtete Decken gefunden und gekauft werden können.

Für Menschen, die Angstzustände reduzieren möchten, sind gewichtete Decken eine von vielen möglichen zu Hause Behandlungen. Einige zusätzliche Hausmittel können auch Angst reduzieren, entweder:

  • ohne die Verwendung von Medikamenten
  • zusätzlich zu Medikamenten

Wie immer sollte eine Person, die Angst oder eine ähnliche Störung hat, Pläne für die Behandlung mit einem Arzt besprechen.

Das Folgende sind einige potenzielle Hausmittel, die einen Blick wert sind:

Aromatherapie

[Lavendel Öl]

Aromatherapie ist eine beliebte Option für Menschen, die Angstzustände reduzieren möchten. Die Aromatherapie verwendet oft natürliche Extrakte aus Pflanzen, um starke Gerüche zu erzeugen, die den Körper dazu bringen, positiv zu reagieren.

Öle, die zum Beispiel aus Lavendel extrahiert werden, helfen Berichten zufolge, Angst zu reduzieren, wenn sie als Teil der Aromatherapie verwendet werden. Lavendel löst den Körper aus, um natürliche Chemikalien und Hormone im Gehirn freizusetzen, die Entspannung fördern.

Verbesserung der Ernährung

Eine ausgewogene Ernährung mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen kann zur Verbesserung der Angst beitragen. Die Menschen sollten Koffein, Alkohol und Zucker vermeiden, von denen alle gezeigt haben, dass sie die Angst verstärken.

Außerdem können Spitzen im Blutzucker Angstgefühle auslösen, so dass ein extremer Hunger oder zuckerreiche Nahrungsmittel ein guter Plan sind.

Outdoor-Zeit erhöhen

Sicher in die Sonne gehen für etwa 15 Minuten pro Tag kann sich positiv auf die Stimmung auswirken. Die Sonnenstrahlen regen den Körper an, Vitamin D zu produzieren, was zu Angstzuständen beiträgt.

Regelmäßiges Training

Übung setzt Chemikalien frei, die Endorphine im Gehirn genannt werden, die positive Gefühle fördern.

Die folgenden allgemein empfohlenen Richtlinien für Sport können sich positiv auf Angst und allgemeine Gesundheit auswirken.

Jedoch sollte eine Person ihren Arzt konsultieren, bevor sie eine neue Trainingsroutine beginnt, um sicherzustellen, dass sie für sie geeignet ist.

Like this post? Please share to your friends: