Funktioniert Apfelessig für das Haarwachstum?

Apfelessig war noch nie so beliebt und wird mit allen möglichen gesundheitlichen Vorteilen, von der Unterstützung der Gewichtsabnahme bis zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels gutgeschrieben.

Einige Befürworter behaupten, dass Apfelessig (ACV) einen Platz in jeder Haarpflege Routine verdient, dank seiner Fähigkeiten, eine Vielzahl von Kopfhaut Bedingungen, einschließlich Abblättern, Schuppen und Schuppenflechte zu lindern. Andere haben gesagt, dass es Haarwachstum fördern kann.

Schnelle Fakten über Apfelessig:

  • Die Verwendung von Essig zur Bekämpfung von Infektionen geht auf Hippokrates (460-337 v. Chr.) Zurück, der eine Essigzubereitung für Geschwüre und Geschwüre empfahl.
  • Es wurde gezeigt, dass ACV mikrobielle Eigenschaften aufweist, wenn es in Nahrungsmitteln verwendet wird, jedoch raten Experten von seiner Verwendung für Wunden ab.
  • Es gibt viele Behauptungen, dass die Verwendung von ACV auf der Kopfhaut den Blutfluss stimuliert, was das Haarwachstum ankurbeln kann, obwohl es nur wenige sichere Beweise dafür gibt.
  • Nur wenige Studien haben sich speziell mit der Verwendung von ACV befasst, aber es gibt einige, die sich mit der Verwendung von Essig für bestimmte Situationen befasst haben.

Was ist Apfelessig?

Apfelessig

Essig kann aus den meisten Kohlenhydratquellen hergestellt werden. Es entsteht durch Fermentation, wo die Zucker in einem Lebensmittel durch Bakterien und Hefe abgebaut werden.

Diese Zucker werden durch Hefe in Alkohol umgewandelt und Bakterien verwandeln den Alkohol in Essigsäure, die Essig ist.

Apfelessig (ACV) wird durch Vergären pulverisierter oder zertrümmerter Äpfel hergestellt.

Wirksamkeit für das Haarwachstum

Gesundheits- und Schönheitsblogs haben die Vorteile einer ACV-Spülung für das Haarwachstum beansprucht, obwohl daran zu erinnern ist, dass es nur sehr wenig veröffentlichte Forschung darüber gibt.

Ein Großteil der Aufregung über ACV basiert auf Einzelberichten oder Studien, die sich auf Essig im Allgemeinen beziehen. Die Claims konzentrieren sich auf Menschen, die ein ACV als Haarspülung verwenden.

Laut Experten des britischen Belgravia Center für Haarverlustbehandlung gibt es wenig, um die Ansprüche zu begründen:

"Egal, was Sie damit tun, ACV wird nicht heilen oder behandeln Haarausfall. Der Grund, dass es oft mit Haarpflege verbunden ist, ist, weil es ein uraltes Heilmittel für die Herstellung von Haar Glanz und Behandlung von Schuppen, die angeblich von der Römer.

"Der einzige wirkliche Vorteil, den wir kennen, ist, dass ACV eine gut klärende Haarspülung sein kann, da es hilft, alle Spuren von Produktablagerungen auf der Kopfhaut zu entfernen. Durch Stylingprodukte oder Shampoo hinterlassene Anlagerungen können die Follikel verstopfen, was zu Kopfhautproblemen führt wie Schuppen und – in extremen Fällen – kann auch Haarausfall verursachen. "

Andere Haar-bezogene Ansprüche für ACV schließen ein:

ACV hilft, den pH-Wert der Haare und der Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht zu bringen

Ph-Niveau

Das Haar hat einen idealen pH-Wert zwischen 4 und 5, aber viele kommerzielle Shampoos können dies stören.

Obwohl es keine Beweise dafür gibt, fand eine 2014 Studie über den pH-Wert von Shampoos auf dem Markt heraus, dass die hohe Alkalität vieler Marken zu Reibung, Bruch und Trockenheit der Haare beiträgt.

Da ACV einen hohen Säuregehalt hat, kann es helfen, das pH-Gleichgewicht zu halten, wodurch das Haar glatter, stärker und glänzender wird.

ACV glättet die Haarnagelhaut

Es wurde vermutet, dass ACVs natürliche Säure dazu beiträgt, die Nagelhaut einer Person zu glätten.

Dies, so wird behauptet, fördert das Herausrutschen von Knoten und Knäueln und reduziert das Kräuseln, das mit der angehobenen Nagelhaut verbunden ist. Es bedeutet auch, dass Haare besser in der Lage sind, Licht zu reflektieren, wodurch es ein glänzenderes, gesundes Licht erhält.

ACV behandelt Schuppen und juckende, trockene Kopfhaut

Es wurde auch vorgeschlagen, dass Essig im Kampf gegen Schuppen und Kopfhaut Bedingungen helfen kann.

Einige Dermatologen haben angegeben, dass die entzündungshemmenden und antimikrobiellen Eigenschaften von ACV die Hefepilze und Reizungen bekämpfen können, die zum Aufbau von abgestorbenen Hautzellen, Schuppen und Juckreiz führen.

Während es gut dokumentiert ist, dass ACV antimikrobiell ist, gibt es keine Studien, um die Behauptung zu stützen, dass es Kopfhautbedingungen bekämpfen kann. ACV wurde nicht zur Behandlung von Schuppen getestet.

ACV kann natürlichen Körper hinzufügen und Locken definieren

Blogger haben behauptet, dass eine ACV-Spülung Menschen mit lockigem Haar helfen könnte, einen Sprung in ihre Haare zu bekommen. Der Gedanke dahinter ist, dass der Essig nicht einzelne Haarsträhnen wie herkömmliche Shampoos und Conditioner belastet.

Diese Behauptung wird nur durch anekdotische Beweise gestützt.

Sicherheit

Apfelessig als Reinigungsmittel verwendet

Seit mehr als 2000 Jahren wird Essig verwendet, um Lebensmittel zu würzen und zu konservieren, Wunden zu heilen, Infektionen zu bekämpfen und Oberflächen zu reinigen.

Es gibt jedoch seltene Berichte über Nebenwirkungen, wenn jemand viel Essig konsumiert hat.

Zum Beispiel entwickelte eine 28-jährige Frau, die Berichten zufolge über 6 Jahre hinweg ungefähr 250 Milliliter ACV pro Tag konsumierte, eine Hypokaliämie oder niedrige Kaliumspiegel im Blut.

Nichtsdestotrotz gibt es keinen Beweis, dass die Verwendung einer ACV-Spülung extern unsicher ist.

Wie kann ich eine ACV-Spülung herstellen und verwenden?

Um eine ACV-Spülung zu machen, sollte eine Person zwischen 2 und 4 Esslöffel ACV mit 16 Unzen kaltem Wasser in einer Plastikflasche mischen.

Nach dem Waschen und Spülen der Haare sollte der Kopf nach hinten gekippt und die Mischung über die gesamte Kopfhaut gegossen werden. Es sollte dann 1 bis 2 Minuten stehen gelassen werden, bevor es gründlich abgespült wird. Vermeiden Sie den Kontakt mit den Augen, um Irritationen zu vermeiden.

Vorteile von Essig

Untersuchungen haben gezeigt, dass verdünnter Essig für die Behandlung einiger Ohrinfektionen wirksam sein kann. Der niedrige pH-Wert der Mischung kann jedoch die Haut reizen und die äußeren Haarzellen des Ohrs schädigen.

In einigen Ländern gilt das Auftragen von Essig auf die Stelle eines Quallenstechers und das anschließende Eintauchen in heißes Wasser als wirksame Behandlung.

Studien, ob Essig hilft, den Blutdruck zu senken, waren nicht schlüssig, aber es gibt eine wachsende Menge von Beweisen, dass Essig antiglycemic Eigenschaften haben kann. Wenn dies der Fall sein sollte, könnte ACV eine Rolle bei der Senkung des Blutzuckerspiegels bei Menschen mit Diabetes spielen.

Like this post? Please share to your friends: