Kannst du Krebs auf den Mandeln bekommen?

Tonsillenkrebs ist eine seltene Form von Krebs mit Symptomen, die oft anderen Krankheiten ähnlich sind. Wie bei vielen Krebsarten sind die Ursachen unklar, aber es gibt einige wichtige Risikofaktoren. Wir erfahren mehr über Symptome, Behandlung und Ausblick.

Tonsillenkrebs ist Teil einer Gruppe von Krebsarten, die im Mund und Rachen entstehen. Diese sind als orale und oropharyngeale Karzinome bekannt und werden oft unter Kopf-Hals-Karzinomen zusammengefasst.

Die Mandeln sind Teil des Immunsystems. Sie verteidigen den Körper gegen Bakterien und Viren, die in den Mund oder Rachen gelangen.

Wenn Krebs in einem frühen Stadium gefunden wird, gibt es normalerweise mehr Optionen zur Behandlung. Dies erhöht die Chance auf eine erfolgreiche Behandlung und Genesung.

Was ist Mandelkrebs?

Tonsillenkrebs

Tonsillenkrebs beginnt mit Krebszellen oder einem Tumor in den Mandeln. Es kann immer noch Menschen betreffen, denen ihre Mandeln entfernt wurden, da einige Gewebe nach der Operation oft zurückbleiben.

Menschen, die Alkohol trinken, rauchen oder einen humanen Papillomavirus (HPV) haben, haben ein höheres Risiko, an Mandelkrebs zu erkranken.

Die Mandeln sind auf der Rückseite des Rachens, einer auf jeder Seite gefunden. Jede Mandel besteht aus einer Ansammlung von Lymphgewebe. Dies ist Gewebe, das Lymphozyten enthält, Zellen, die Krankheiten abwehren.

Tonsillen fangen und zerstören Bakterien und Viren. Sie können sich in der Größe ändern und oft mit Blut anschwellen, um Keime besser abzufangen, etwa wenn jemand erkältet ist.

Symptome

Viele der Symptome von Mandelkrebs können durch andere Krankheiten oder medizinische Probleme, wie Halsentzündung oder Mandelentzündung verursacht werden.

Im Folgenden sind einige der Symptome aufgeführt, die auf Mandelkrebs hinweisen können:

  • ein weißer oder roter Fleck auf der Mandel
  • eine Halsschmerzen, die für eine lange Zeit anhält
  • das Gefühl von etwas im Hals, das nicht weggeht
  • Schluckbeschwerden
  • Veränderungen in der Stimme einer Person
  • ein Knoten im Nacken
  • unerklärlicher Gewichtsverlust

Eine Person sollte einen Arzt aufsuchen, wenn eines dieser Symptome länger als 2 Wochen anhält.

Ursachen und Risikofaktoren

Mann zündet sich eine Zigarette an

Es gibt keine definitive Ursache für Tonsillenkrebs, aber das Alter, die Genetik und viele Umweltfaktoren einer Person können beeinflussen, ob sich Krebs entwickelt.

Risikofaktoren für Mandelkrebs sind:

  • Rauchen oder die Verwendung von Tabakprodukten
  • Alkohol trinken
  • mit HPV

Wenn jemand eine Zigarette raucht oder Alkohol trinkt, gelangt der Stoff zuerst in den Mund. Tabak und Alkohol können die DNA oder genetische Kodierung in Zellen schädigen, und dieser Schaden ist mit Krebs verbunden. Oropharyngeale und orale Karzinome treten auf, wenn Zellen im Mund oder Rachen kanzerös werden.

HPV ist eine Gruppe von Viren, die durch sexuellen Kontakt verbreitet werden. Eine signifikante Anzahl von Fällen von Kopf- und Halskrebs ist mit HPV verbunden, aber die Wissenschaftler sind sich immer noch nicht sicher warum.

Diagnose

Ein Arzt wird eine Person nach ihrer Krankengeschichte, Symptomen und bekannten Risikofaktoren fragen. Sie werden eine körperliche Untersuchung durchführen, indem sie Mund und Kehle betrachten und nach Knoten oder etwas Ungewöhnlichem suchen.

Wenn der Arzt denkt, dass es eine Möglichkeit für Tonsillenkrebs gibt, werden sie empfehlen, dass eine Person einen Spezialisten sieht. Ein Spezialist kann dann andere Tests und Untersuchungen durchführen, um auf Krebs zu untersuchen, einschließlich einer Biopsie.

Eine Biopsie ist eine kleine Gewebeprobe aus dem betroffenen Bereich, in diesem Fall die Mandeln. Die Probe wird unter einem Mikroskop untersucht, um nach Krebszellen zu suchen.

Imaging Tests, die in den Körper sehen können, werden manchmal verwendet, um das Ausmaß der Krankheit zu bestimmen. Diese können prüfen, wie weit sich Krebs ausgebreitet hat oder nach einem Tumor Ausschau halten.

Das Stadium des Krebses hängt von seiner Schwere und davon ab, ob es sich auf andere Teile des Körpers ausgebreitet hat. Die Kenntnis des Stadiums kann Ärzten helfen, den besten Behandlungsverlauf zu bestimmen.

Die Stadien von Mandelkrebs sind:

  • Stadium 0: Auch bekannt als Präkanzerose, wenn einige abnormale Zellen vorhanden sind, die zu Krebs werden könnten.
  • Stadium 1: Es gibt einen Tumor von weniger als 2 Zentimetern (cm), der sich nicht ausgebreitet hat.
  • Stadium 2: Es gibt einen Tumor von 2-4 cm, der sich nicht ausgebreitet hat.
  • Stadium 3: Der Tumor ist größer als 4 cm und hat sich auf einen umgebenden Lymphknoten ausgebreitet.
  • Stufe 4: Krebs hat sich auf andere Bereiche des Mundes, Rachens oder Körpers ausgebreitet.

Behandlung

Mikroskop zur Überprüfung der Prostatabiopsie

Die Behandlung von Mandelkrebs variiert und hängt vom Stadium ab und wo Tumore gefunden werden. Krebs kann komplex sein, so dass verschiedene Ärzte, Spezialisten und Gesundheitsfachkräfte wahrscheinlich an der Behandlung einer Person beteiligt sind.

Chirurgie zur Entfernung des Tumors ist in der Regel die erste Behandlung von Krebs in Mund und Rachen. Es ist wahrscheinlich, dass die Mandeln entfernt werden, wenn sich der Krebs nicht ausgebreitet hat.

Die Operation entfernt auch etwas Gewebe um den Tumor herum, selbst wenn es normal aussieht, um das Risiko zu verringern, dass Krebszellen zurückbleiben.

Strahlentherapie kann verwendet werden, um das Wachstum eines Tumors zu stoppen oder Krebszellen zu zerstören.

Bei der Chemotherapie werden Medikamente eingesetzt, um Krebszellen abzutöten, ihre Ausbreitung zu verlangsamen oder die Größe eines Tumors zu verringern, um die Operation zu erleichtern. Es wird oft neben der Strahlentherapie bei Krebserkrankungen im Mund- und Rachenraum eingesetzt.

Neue Medikamente mit dem Namen Targeted Therapy werden entwickelt, um gezielt und gezielt Krebszellen anzusteuern. Aus diesem Grund kann eine gezielte Therapie weniger Nebenwirkungen haben als eine Chemotherapie.

Es ist auch wichtig, dass eine Person, die Krebs im fortgeschrittenen Stadium hat, unterstützt wird, um ihre Schmerzen zu bewältigen. Dies wird oft als palliative Behandlung bezeichnet und konzentriert sich auf die Linderung von Symptomen und die Verbesserung der Lebensqualität.

Tonsillenkrebs und seine Behandlung machen es schwierig, normal zu essen und zu trinken. Manche Menschen benötigen möglicherweise eine Ernährungssonde, die durch die Haut direkt in den Magen gelangt, um sicherzustellen, dass eine Person genug Nahrung bekommt.

Ausblick

Tonsillenkrebs ist relativ selten und das Leben mit einer seltenen Form von Krebs kann besonders hart sein.Das Verständnis der Krankheit und die Information über die verfügbaren Behandlungen können den Prozess erleichtern.

Krebs im Frühstadium zu finden bedeutet oft, dass es leichter zu behandeln ist. Dies verbessert die Heilungschancen. Tonsillenkrebs früh zu diagnostizieren ist kritisch, und es kann klar sein, dass die Tonsillen vergrößert werden, indem man sie ansieht oder den Hals spürt.

Die Mandeln können jedoch aus vielen anderen Gründen anschwellen, einschließlich einer Erkältung. Wer sich über seine Symptome Sorgen macht, sollte mit einem Arzt sprechen.

Like this post? Please share to your friends: