Ketogene Diät kann gegen Gicht schützen

Neue Forschung untersucht die Auswirkungen einer fettreichen, Low-Carb-ketogene Diät auf Nagetiere und Menschen, und schlägt vor, dass es die Symptome der Gicht lindern kann.

[ketogene Diät]

Gicht ist eine rheumatische Erkrankung, die mehr als 8 Millionen Menschen in den Vereinigten Staaten betrifft. Es ist entweder durch eine übermäßige Produktion oder unzureichende Ausscheidung von Harnsäure verursacht. Bei Gicht sedimentieren die Harnsäurekristalle in Geweben und Flüssigkeiten und lösen die Immunzellen des Körpers aus. Dies führt zu einer Behinderung von Schmerzen, Entzündungen und Fieber.

Diese Episoden der Immunzellreaktivierung, auch Flares genannt, werden von einem Proteinkomplex namens NLRP3-Inflammasom ausgelöst.

Neue Forschungsergebnisse aus dem Labor von Vishwa Deep Dixit – Professor für Vergleichende Medizin und Immunbiologie an der Yale School of Medicine in New Haven, CT – legt nahe, dass die sogenannte ketogene Diät helfen kann, die Symptome der Gicht zu lindern.

Eine ketogene Diät ist arm an Kohlenhydraten und wird typischerweise verwendet, um Gewicht zu verlieren. Ketogene Diäten wirken, indem sie im Körper eine "physiologische Ketose" induzieren – einen Zustand des Stoffwechsels, bei dem die Glukosespeicher des Körpers für das zentrale Nervensystem des Körpers nicht mehr ausreichen.

Das zentrale Nervensystem benötigt dann eine alternative Energiequelle, so dass die Leber Fette in Fettsäuren und Ketonkörper verwandelt.

Die neue Studie – veröffentlicht in der Zeitschrift – legt nahe, dass einer dieser Ketonkörper, das Beta-Hydroxybutyrat (BHB), Urat-Kristall-induzierte Gicht lindern kann.

Ketogene Diät erhöht BHB, schützt vor Gicht-bedingten Entzündungen

Das Forscherteam entwickelte ein neues Modell für Gichtfackeln bei Nagetieren.

Wie die Forscher erklären, werden diese Flares durch das NLRP3-Inflammasom ausgelöst. Mit Hilfe von Neutrophilen – dem häufigsten Typ von weißen Blutkörperchen – aktiviert NLRP3 das entzündungsfördernde Zytokin IL-1B, was zu starken Schmerzen, Fieber und Gelenkschäden führt.

Im Nagermodell induzierten Forscher Gicht, indem sie 1,25 Milligramm Mononatriumurat in Rattenknie injizierten. Die Forscher maßen die Kniestärke und führten pathologische Analysen an den Ligamenten und Menisken der Ratten durch.

Die Nagetiere wurden 1 Stunde vor Beginn der Experimente unter pathogenfreien Bedingungen gehalten und mit einer ketogenen Diät gefüttert. Wissenschaftler haben die BHB-Werte im Blut der Nagetiere gemessen.

Die Wissenschaftler untersuchten auch menschliche Probanden. Sie rekrutierten gesunde, steroidfreie Erwachsene zwischen 18 und 45 Jahren sowie ältere Erwachsene ab 65 Jahren. Die Teilnehmer fasteten nicht, wenn ihr peripheres Blut gesammelt wurde.

Dixit und Kollegen führten auch statistische Analysen durch und führten alle Experimente mindestens zweimal durch.

Das Team fand heraus, dass eine ketogene Diät die BHB-Spiegel erhöhte, was wiederum das NLRP3-Inflammasom hemmte. Als Folge davon wurden die Symptome der uratkristallinduzierten Gicht gelindert, ohne das Immunsystem oder seine Fähigkeit, sich gegen bakterielle Infektionen zu verteidigen, negativ zu beeinflussen.

Darüber hinaus blockierte BHB IL-1B in den Neutrophilen von Mäusen und Menschen, unabhängig vom Alter. Dixit und Kollegen kommen zu folgendem Schluss:

"Zusammenfassend zeigen unsere Studien, dass BHB, ein bekannter alternativer Stoffwechselbrennstoff, auch ein entzündungshemmendes Molekül ist, das als Behandlung für Gicht dienen kann."

Emily Goldberg, Co-Autorin der Studie, wissenschaftliche Mitarbeiterin und klinische Tierärztin in vergleichender Medizin, erläutert die Ergebnisse:

"In isolierten Neutrophilen blockierte [BHB] NLRP3-Inflammasom-Aktivierung vollständig, selbst wenn es in geringen Konzentrationen bereitgestellt wird, die physiologisch durch diätetische Modifikation erreichbar sind."

Sie schlägt auch vor, dass das Ansteuern des NLRP3-Inflammasoms, um Entzündungen während eines Flares zu reduzieren, die Symptome der Gichtpatienten verbessern kann. Sie räumt jedoch ein, dass weitere Studien notwendig sind, um diese Möglichkeit zu testen.

Erfahren Sie, wie Gicht Schübe durch Blutdruckdiät verwaltet werden könnten.

Like this post? Please share to your friends: