Klare flüssige Diät: Was Sie wissen müssen

Eine klare flüssige Diät benötigt sehr wenig Energie für den Körper zu verdauen. Ärzte können diese Diät in Vorbereitung auf bestimmte Operationen und medizinische Verfahren oder als vorübergehendes Heilmittel für Magen-Darm-Beschwerden verschreiben.

Einige alternative Gesundheit Befürworter empfehlen auch eine klare flüssige Ernährung beim Fasten oder zur Entgiftung des Körpers.

In diesem Artikel betrachten wir, warum eine klare flüssige Diät verwendet wird, sowie die Risiken und Vorteile.

Was ist eine klare flüssige Diät?

Klare Gemüsebrühe.

Klare Flüssigkeiten sind leichter verdaulich für den Körper. Dies bedeutet, dass sie nichts im Verdauungstrakt zurücklassen, was es Ärzten erleichtert, eine Reihe von Verfahren durchzuführen.

Da klare Flüssigkeiten Kalorien, Elektrolyte und Wasser liefern, helfen sie, den Körper zu nähren und Austrocknung zu verhindern. Klare flüssige Diäten sind sicher für die kurzfristige Verwendung unter der Anleitung eines Arztes.

Eine klare Flüssigdiät wird variieren, je nachdem, warum ein Arzt sie empfohlen hat. Daher ist es wichtig, dass die Benutzer eine klare Liste dessen bekommen, was erlaubt ist und was nicht.

Eine klare flüssige Diät beinhaltet normalerweise:

  • Wasser
  • klare Säfte ohne Fruchtfleisch
  • Elektrolytgetränke, Ginger Ale und Club Soda
  • klare Brühen
  • einfache Eis am Stiel, die keine pürierten Früchte oder Brocken enthalten
  • harte Süßigkeiten
  • Gelatineprodukte, wie Jell-O
  • Tee ohne Milch oder Sahne

Einige klare Flüssigkeiten sind auf einer klaren flüssigen Diät verboten. Diese beinhalten:

  • Soda und Cola
  • alkoholische Getränke
  • Tomaten- und Gemüsesäfte
  • Milchprodukte

Flüssigkeiten mit roter oder violetter Färbung müssen ebenfalls vermieden werden, da sie im Darmtrakt Farbstoffe hinterlassen, die wie Blut aussehen können. Dies macht es für Ärzte schwieriger, mit Darm-Screening-Tests ein genaues Ergebnis zu erhalten.

Eine Person sollte keine feste Nahrung, sogar Obst und Gemüse, auf einer klaren flüssigen Diät essen.

Wofür wird eine klare Flüssigdiät verwendet?

Ärzte empfehlen im Allgemeinen eine klare flüssige Diät aus einem der folgenden Gründe:

Vorbereitung für ein medizinisches Verfahren

Frau vor oder nach der Operation im Krankenhausbett für Chirurgie.

Eine klare Flüssigdiät kann sicherstellen, dass vor einem medizinischen Eingriff nichts im Darm zurückbleibt. Dies erleichtert die Diagnose einer Vielzahl von Erkrankungen.

Ärzte können eine klare flüssige Diät vor einer Koloskopie empfehlen, bei der ein Arzt das Innere des Darms untersucht. Bestimmte andere medizinische Verfahren können auch mehrere Tage auf einer klaren flüssigen Diät erfordern, wie beispielsweise eine Operation an den Eingeweiden.

In den meisten Fällen ist es auch notwendig, unmittelbar vor der Operation zu fasten.

Wiederherstellung von einem medizinischen Verfahren

Einige medizinische Verfahren können die Fähigkeit des Körpers beeinträchtigen, Nahrung zu verdauen und zu absorbieren. Eine klare flüssige Ernährung ermöglicht dem Körper, sich langsam zu erholen, das Risiko von Übelkeit zu reduzieren und die Aufnahme von Nährstoffen zu erleichtern.

Nach der Adipositaschirurgie zum Beispiel empfehlen Ärzte üblicherweise, zunächst nur klare Flüssigkeiten zu konsumieren. Im Laufe der Zeit wird es sicher sein, andere Lebensmittel unter der Anleitung eines Arztes in die Ernährung aufzunehmen.

Magen-Darm-Beschwerden verhindern

Eine klare flüssige Diät kann nach einer Periode von Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall hilfreich sein. Klare Flüssigkeiten sind leichter verdaulich und können die Schwere einiger Magen-Viren verringern. Der Wechsel zu einer klaren flüssigen Diät kann Dehydrierung ebenfalls verhindern.

Menschen, die durch Chemotherapie, bestimmte Medikamente oder andere medizinische Bedingungen anfällig für Übelkeit sind, können von einer klaren, flüssigen Diät zu bestimmten Zeiten profitieren.

Zum Beispiel könnte ein Arzt in den Tagen nach der Chemotherapie eine klare flüssige Diät empfehlen, insbesondere für eine Person, die in der Vergangenheit starke Übelkeit hatte.

Leistungen

Eine klare flüssige Ernährung ist keine langfristige Gesundheitslösung. Zu den Vorteilen gehören auf kurze Sicht:

  • eine leichtere Verdauung, die Übelkeit und Erbrechen verhindern kann
  • Klärung des Darmes, was die Durchführung bestimmter medizinischer Verfahren erleichtert
  • Bereitstellung von Feuchtigkeit und Nahrung

Risiken

Doktor und Patient zusammen im Krankenhaus.

Eine klare flüssige Diät bietet weniger Nährstoffe als eine ausgewogene Ernährung reich an Proteinen, Vollkornprodukten, Obst, Gemüse und anderen Lebensmitteln. Im Laufe der Zeit kann es insbesondere bei Menschen, die bereits ernährungsbedingt mangelhaft sind, zu Mangelernährung führen.

Klare Flüssigdiäten sind besonders gefährlich für die folgenden Gruppen:

  • untergewichtige Menschen
  • Menschen mit Ernährungs- oder Elektrolytstörungen
  • Menschen mit Essstörungen
  • Menschen mit bestimmten endokrinen Störungen

Menschen mit Diabetes können gefährliche Blutzuckerschwankungen erfahren, wenn ein Arzt sie während einer klaren Diät nicht überwacht.

Eine klare flüssige Diät ist keine sichere Möglichkeit zur Gewichtsreduktion. Darüber hinaus wird diese Gewichtsverlust-Strategie wahrscheinlich nicht im Laufe der Zeit arbeiten. Sobald eine Person beginnt, normal zu essen, können sie schnell ihr Gewicht zurückgewinnen, das sie verloren haben.

Personen, die über einen längeren Zeitraum hinweg einer klaren, flüssigen Diät folgen oder dies ohne medizinischen Grund tun, können eine Vielzahl von Symptomen aufweisen, darunter:

  • Kopfschmerzen
  • Stimmungsschwankungen
  • die Schwäche
  • Unfruchtbarkeit
  • Muskelschmerzen
  • Knochenschäden
  • Herzprobleme

Leute sollten alle Symptome, die mit einer klaren flüssigen Diät zusammenhängen, ihrem Doktor sofort melden. Wenn die Diät notwendig ist, kann der Arzt in der Lage sein, sie anzupassen oder Wege zu empfehlen, den Hunger zu reduzieren und unangenehme Nebenwirkungen zu vermeiden.

Tipps

Für die meisten Menschen ist die größte Herausforderung einer klaren, flüssigen Ernährung, hungrig zu sein. Eine klare flüssige Ernährung ist keine vollständige und ausgewogene Ernährung, daher ist es üblich, Heißhungerattacken zu erleben, während man einem folgt.

Einige Strategien, die helfen können, die Diät bequemer zu machen, schließen ein:

  • ein Nahrungsergänzungsmittel trinken, das von einem Arzt genehmigt wurde
  • ein Elektrolytgetränk trinken
  • eine Vielzahl von Aromen, wie z. B. süße Gelatine und salzige Elektrolytgetränke, um Heißhunger zu verhindern
  • konsumierte klare Flüssigkeiten häufiger als normale Mahlzeiten
  • hydratisiert mit viel Wasser

Es ist wichtig, die von einem Arzt empfohlene Diät genau zu befolgen. Selbst ein fester Imbiss kann bedeuten, dass ein medizinischer Eingriff verschoben wird.

Für Menschen, die mit Übelkeit kämpfen, kann das Essen fester Nahrung während einer klaren flüssigen Diät mehr Erbrechen und schmerzhafte Dehydration bedeuten.

Wegbringen

Ein Arzt kann bei der Auswahl der richtigen klaren Diät helfen und Tipps zur Bekämpfung von Hunger und Heißhunger geben.

Für die meisten Leute ist eine klare flüssige Diät eine vorübergehende Unannehmlichkeit, die bessere Gesundheit, Entlastung von der Übelkeit oder eine sicherere medizinische Behandlung anbieten kann.

Like this post? Please share to your friends: