„Mehr Schaden als Gutes“ aus Antioxidantien aus roten Trauben

Ein natürliches Antioxidans, das in roten Trauben, Resveratrol, gefunden wird, kann nicht so vorteilhaft sein, wie vorher gedacht. Neue Forschungsergebnisse bei älteren Männern deuten darauf hin, dass dies den Vorteilen des Herz-Kreislauf-Trainings entgegenwirken könnte.

Die Studie stammt von Forschern der Universität Kopenhagen, die vorschlugen, dass der Verzehr einer antioxidativ-reichen Diät die gesundheitlichen Vorteile von Bewegung, wie niedriger Blutdruck und Cholesterin, beeinträchtigen könnte.

Die Forscher merken an, dass Resveratrol – das nachweislich die Gefäßerkrankung verringert und die kardiovaskuläre Gesundheit verbessert – anfänglich die kardiovaskuläre Gesundheit älterer Männer verbessert, da das Altern durch oxidative Belastung mit gestörten Gefäßfunktionen in Verbindung gebracht wird. Schließlich hat sich in Tierversuchen gezeigt, dass es in dieser Abteilung von Vorteil ist.

Aber überraschenderweise fanden die Forscher heraus, dass Resveratrol, anders als bei unseren Tieren, die kardiovaskulären Vorteile von Bewegung bei älteren Männern tatsächlich beeinträchtigt.

8 Wochen lang verfolgten die Forscher 27 Männer, die ungefähr 65 Jahre alt und bei guter Gesundheit waren. Während dieser Zeit nahmen die Männer an hochintensiven Übungen teil, aber die Hälfte der Männer erhielt jeden Tag 250 mg Resveratrol, während die andere Hälfte eine Placebopille erhielt.

Lasse Gliemann, ein Forscher, der an der Studie arbeitete, erklärt die Ergebnisse und das Design des Experiments:

"Das Studiendesign war doppelblind, daher wussten weder die Probanden noch die Untersucher, welcher Teilnehmer entweder Resveratrol oder Placebo erhalten hatte."

"Wir fanden heraus, dass Sporttraining die kardiovaskulären Gesundheitsparameter sehr effektiv verbessert, aber die Resveratrol-Supplementierung hat die positiven Auswirkungen des Trainings auf verschiedene Parameter wie Blutdruck, Plasmalipidkonzentrationen und maximale Sauerstoffaufnahme abgeschwächt."

Auch wenn die Männer gesundheitliche Vorteile durch Sport erhielten, sahen viele, die eine tägliche Dosis Resveratrol einnahmen, viele dieser Vorteile effektiv ausgelöscht.

Es gab in letzter Zeit mehrere Studien, die den gesundheitlichen Nutzen von Resveratrol lobten und verurteilten. Eine Studie aus dem Jahr 2012 zeigt beispielsweise das Potenzial von Resveratrol als Therapie für Diabetes, Alzheimer und Herzerkrankungen. Eine andere Studie aus demselben Jahr zeigt jedoch, dass das Antioxidans gesunden Frauen möglicherweise nicht zugute kommt.

Obwohl es Argumente für und gegen den in Rotwein gefundenen Stoff gibt, legt diese spezielle Studie von der Universität Kopenhagen nahe, dass "reaktive Sauerstoffspezies, die allgemein als Auslöser von Alterung und Krankheit angesehen werden, ein notwendiges Signal sein können, das als Reaktion auf gesunde Anpassungen führt betont wie Übung. "

Kurz gesagt, die Einnahme von zu vielen Antioxidantien ist vielleicht keine gute Sache, aber die Forscher sagen, dass die Menge an Resveratrol, die den Männern in der Studie verabreicht wird, die Menge übersteigt, die normalerweise nur durch die Nahrung eingenommen wird.

Geschrieben von Marie Ellis

Like this post? Please share to your friends: