Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: [email protected]

Natürliche Heilmittel gegen Verstopfung

Manchmal kann es schwierig sein, einen Stuhlgang zu haben. Wir entdecken einige der natürlichen Heilmittel, die eine Person kacken können, und Lebensstil ändert, um ihnen zu helfen, gesund und regelmäßig zu bleiben.

Darmbewegungen sind für jeden unterschiedlich. Der gesunde Bereich wird normalerweise von dreimal pro Woche bis zu dreimal pro Tag betrachtet.

Viele Dinge können die Fähigkeit, von der Diät oder von Krankheit zu einer Änderung in der Routine zu kacken beeinflussen.

Ein Abführmittel ist ein Medikament, das den Stuhlgang fördert. Es gibt auch einige natürliche Heilmittel, die als Alternativen verwendet werden können. In diesem Artikel betrachten wir sieben dieser Optionen.

Natürliche Heilmittel

Ein Stapel der Kiwifrüchte

Es gibt einige natürliche Möglichkeiten, einen Stuhlgang zu fördern. Im Folgenden sind Maßnahmen zu ergreifen, Essen und Trinken zu versuchen, und pflanzliche Heilmittel, die helfen können.

1. Übung

Bewegung kann Muskeln im unteren Teil des Verdauungssystems stimulieren. Dieser Teil des Darms beseitigt Abfälle aus dem Körper in Form von Kot.

Ein flotter Spaziergang oder Joggen oder die Wahl einer anderen Form der Bewegung kann einen Stuhlgang fördern.

2. Entspannung und Haltung

Nicht in der Lage zu sein, zu kacken, wenn gewünscht, kann stressig sein. Versuchen, sich zu entspannen und genügend Zeit zu nehmen, kann helfen. Anstrengung oder der Versuch, den Körper zum Kotzen zu zwingen, ist nicht gesund.

Das Anheben der Knie über die Hüfte kann das Poupieren erleichtern. Die Füße auf einem Block oder Hocker zu ruhen, wenn man auf der Toilette sitzt, sind Möglichkeiten, die Knie zu heben.

3. Pflaumen

Diese getrocknete Frucht ist eine gute Quelle für Ballaststoffe, und Ballaststoffe helfen dabei, Nahrung durch das Verdauungssystem zu transportieren. Ein paar Pflaumen zu essen kann helfen, einen Stuhlgang zu fördern.

4. Senna

Senna ist eine Pflanze und ihre Blätter und Früchte werden als natürliches Abführmittel verwendet. Es ist weit verbreitet online verfügbar in Tablettenform oder flüssige Form genommen werden.

Das Kraut braucht etwa 8 Stunden um zu arbeiten. Eine Person kann wählen, Senna zu nehmen, bevor sie schlafen gehen, damit es über Nacht funktioniert. Dies sollte bedeuten, dass sie morgens einen Stuhlgang haben können.

5. Kiwis

Kiwis sind reich an Ballaststoffen und Forschungsergebnisse von 2013 deuten darauf hin, dass sie die Verdauung unterstützen können. Dies würde bedeuten, dass die Frucht ein nützliches natürliches Abführmittel sein könnte.

6. Kaffee

Einige ältere Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Kaffee den Menschen helfen kann, Stuhlgang zu haben. Eine Studie, die 2006 veröffentlicht wurde, fand heraus, dass Frauen, die Kaffee tranken, weniger wahrscheinlich Verstopfung hatten.

Es gibt wenig neue Forschung in diesem Bereich, obwohl eine Studie 2015 darauf hindeutet, dass entkoffeinierter Kaffee mit einer verkürzten Zeit bis zum Stuhlgang nach einer Darmoperation verbunden war.

Es ist nicht klar, warum Kaffee diese Wirkung hat, aber eine Tasse trinken kann helfen, eine Person zu kacken.

7. Leinsamenöl

Eine kleine Studie fand, dass Leinsamenöl bei der Behandlung von Verstopfung gut funktioniert. Probanden erhielten 4 Milliliter Leinsamenöl pro Tag.

Leinsamenöl kann als Ergänzung genommen werden und kommt normalerweise in Kapselform.

Wenn Sie kacken müssen, aber nicht können

Toilettenzeichen in einem Flughafen

Verstopfung ist der medizinische Ausdruck dafür, dass man nicht regelmäßig kackt oder Schwierigkeiten hat, sich zu kotzen. Andere Symptome sind Blähungen, Übelkeit oder Bauchschmerzen.

Verstopfung hat nicht immer eine eindeutige Ursache. Es passiert oft, weil eine Person nicht genug Ballaststoffe isst, genug Flüssigkeit zu sich nimmt oder genug trainiert. Stress oder eine Veränderung in der Routine kann auch Verstopfung verursachen, und es kann eine Nebenwirkung einiger Medikamente sein.

Reisen kann bedeuten, dass eine Person die Toilette nicht zu ihren üblichen Zeiten benutzt. Es kann helfen, wenn sie Badezimmerpausen planen, um zu versuchen, ihrer regelmäßigen Routine zu folgen.

Stress oder Angst davor, von zu Hause wegzukommen, kann jemanden daran hindern, gehen zu können. Eine Person sollte versuchen, sich zu entspannen, sich wohl zu fühlen und nicht zu eilen, was alles helfen kann.

Tipps für einen gesunden Stuhlgang

Eine Ernährung, die genug Ballaststoffe enthält, kann helfen, das Verdauungssystem gesund zu halten. Die zwei Arten von Fasern sind löslich und unlöslich, und beide werden in der Diät benötigt.

Faserquellen umfassen:

Löslich

  • Obst
  • Hafer
  • Hülsenfrüchte wie Bohnen oder Linsen

Unlöslich

  • Vollkornnudeln, Brot und Müsli
  • Haut von Obst und Gemüse, wie Kartoffeln oder Äpfel
  • brauner Reis

Lebensmittel wie Pommes, Eis und verarbeitete Lebensmittel enthalten nicht viel Ballaststoffe.

Wenn genug Wasser getrunken wird, kann Poop weich und leicht passieren. Der durchschnittliche Erwachsene sollte versuchen, 6 bis 8 Gläser Flüssigkeit pro Tag zu trinken.

Mit dem Ziel, jeden Tag rund um die gleiche Zeit Stuhlgang zu haben, können manche Menschen regelmäßig kacken. Eine Person sollte versuchen zu gehen, wenn der Drang zuerst kommt. Verzögertes Pooping führt dazu, dass Wasser resorbiert wird, was zu härterem Stuhl führt, der schwieriger zu passieren ist.

Der Körper braucht Zeit, um Nahrung zu verdauen, also sollte eine Person etwas Zeit verstreichen lassen, bevor sie versucht, nach einer Mahlzeit zu kacken. Regelmäßige Mahlzeiten helfen auch bei regelmäßigen Stuhlgängen.

Wenn Sie genug Zeit haben, das Badezimmer zu benutzen, können Sie sich hier entspannen. Stress kann es schwierig machen, bei Bedarf zu kacken.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Doktor, der Anmerkungen mit Patienten schreibt

Eine Person hat wahrscheinlich Verstopfung, wenn:

  • sie haben weniger als drei Mal in der Woche gekackt
  • ihre Kacke ist hart oder trocken
  • es ist schwierig zu kacken, weil ihr Stuhl größer als gewöhnlich ist

Unbehandelt kann Verstopfung zu Komplikationen wie Piles führen.

Wenn eine Person Änderungen an ihrer Ernährung und ihrem Lebensstil vorgenommen hat, aber immer noch an Verstopfung leidet, möchten sie möglicherweise einen Arzt aufsuchen.

Ein Abführmittel kann erforderlich sein, um Verstopfung zu behandeln. Es gibt eine Reihe verschiedener Abführmittel. Ein Arzt wird in der Lage sein, den am besten geeigneten zu verschreiben.

Es sollte darauf geachtet werden, die Anweisungen für die Einnahme von Medikamenten zu befolgen. Abführmittel können gesundheitsschädlich sein, wenn sie nicht richtig eingenommen werden. Sie verringern auch die natürliche Fähigkeit des Darms, den Stuhl zu bewegen, wenn er regelmäßig verwendet oder zu oft verwendet wird.

Nicht in der Lage zu sein, regelmäßig zu kacken, könnte ein Anzeichen für eine zugrunde liegende Erkrankung sein. Jemand sollte einen Arzt aufsuchen, wenn er eines der folgenden Symptome hat und nicht regelmäßig kacken kann:

  • Blut in der Hütte
  • einen aufgeblähten Bauch für eine lange Zeit haben
  • sich häufig müde fühlen
  • unerwarteter Gewichtsverlust

Ausblick

Nicht in der Lage zu kacken ist unangenehm und frustrierend. Änderungen der Ernährung und des Lebensstils sollten jedoch der Verstopfung Einhalt gebieten und dazu beitragen, den Stuhlgang regelmäßig zu halten. Gehen, Sport treiben und Flüssigkeiten trinken sind Möglichkeiten, um zu helfen.

Die Zugabe von ballaststoffreichen Lebensmitteln wie Obst und Vollkornbrot kann ebenfalls einen großen Unterschied machen.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Like this post? Please share to your friends: