Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: [email protected]

Paraphimose: Symptome, Behandlung und Prävention

Paraphimose ist, wenn die Vorhaut hinter der Penisspitze zurückgezogen wird und dort feststeckt. Die zurückgezogene Vorhaut und der Penis werden geschwollen, Flüssigkeit kann sich aufbauen und die Vorhaut kann nicht mehr in ihre ursprüngliche Position zurückkehren.

Paraphimose sollte nicht mit einer Phimose verwechselt werden, bei der die Vorhaut nicht von der Spitze des Penis zurückgezogen werden kann. Typischerweise tritt dies bei jüngeren Kindern auf und ist normalerweise keine ernsthafte Erkrankung.

Paraphimose hingegen ist schmerzhaft und ein medizinischer Notfall, der schnell behandelt werden muss. Wenn es ignoriert wird, kann es den Blutfluss zur Spitze des Penis beeinflussen. In seltenen Fällen kann dies dazu führen, dass die Penisspitze beschädigt oder sogar verloren geht.

Schnelle Fakten über Paraphimose:

  • Schmerzen, Schwellungen und die Unfähigkeit, die Vorhaut zurückzuziehen, sind die Hauptsymptome.
  • Paraphimose kann normalerweise manuell gelöst werden. Wenn nicht, kann eine kleine chirurgische Behandlung helfen.
  • Die persönliche Hygiene kann eine Paraphimose weit verhindern.
  • Bei schneller Behandlung ist der Zustand nicht ernst.

Wie wird eine Paraphimose verursacht?

Mann saß auf dem Bett mit gefalteten Händen

Paraphimose kann durch eine der folgenden Bedingungen oder Aktivitäten verursacht werden:

  • Eine Vorhaut, die lange genug zurückgezogen ist, dass eine Schwellung auftreten kann. Dies kann während einer medizinischen Untersuchung, nach der Reinigung oder nach dem Wasserlassen geschehen.
  • Eine straffe Vorhaut, die zurückgezogen wird, wodurch der Penis anschwillt. Dies führt dazu, dass die Vorhaut nicht in ihre natürliche Position zurückkehren kann.
  • Kräftige sexuelle Aktivität, Penispiercing und die Verwendung eines zusammenziehenden Penisringes, um die Erektion durch Kompression zu verbessern.

Paraphimose kann auch aus den folgenden medizinischen Bedingungen oder Verfahren resultieren:

  • Infektion, aufgrund verschiedener Faktoren, einschließlich schlechter persönlicher Hygiene.
  • Narbenbildung, verursacht durch wiederholte Infektion der Vorhaut oder durch erzwungene Zurückziehung der Vorhaut bei jungen Jungen.
  • Eine Beschneidung, die nicht richtig gemacht wurde.
  • Schwellung des Penis und der Vorhaut durch Insekten- oder Spinnenbiss.

Paraphimose bei älteren Männern ist oft auf eine der folgenden Ursachen zurückzuführen:

  • Diabetes, verursacht chronische Entzündung des Penis und der Vorhaut. Dies macht eine Paraphimose wahrscheinlicher.
  • Katheterisierung, die ohne die Rückkehr der Vorhaut in ihre natürliche Position durchgeführt wird.

Bei Kindern zieht sich die Vorhaut bis etwa 2 Jahre überhaupt nicht zurück. Die meisten Jungen werden im Alter von 10 Jahren eine zurückziehbare Vorhaut haben und die Vorhaut gewaltsam zurückziehen, bevor sie dazu bereit ist, kann Narben verursachen, die später eine Paraphimose verursachen können.

Symptome

Tattoo und Piercing-Zeichen

Paraphimose ist gekennzeichnet durch:

  • Unfähigkeit, die zurückgezogene Vorhaut über den Kopf des Penis zurückzuziehen
  • Schwellung des Penisendes
  • Unbehagen und Schmerz

Andere Symptome können sein:

  • Rötung, Zärtlichkeit
  • Unfähigkeit zu urinieren
  • dunkelblaues oder schwarzes Gewebe am Ende des Penis

Wie wird Paraphimose behandelt?

Der geschwollene Penis wird 5-30 Minuten lang mit einem Salztupfer beaufschlagt. Eis kann auch verwendet werden. Diese Behandlungen können die Schwellung komprimieren, so dass es einfacher ist, den Penis zu drücken, während die Vorhaut wieder an ihren Platz gezogen wird.

Wenn die manuelle Manipulation nicht erfolgreich ist, kann eine Punktionstechnik erforderlich sein. Diese Behandlung benötigt normalerweise eine Form von örtlicher Betäubung oder Sedierung. Eine Nadel wird verwendet, um die Vorhaut an verschiedenen Stellen zu punktieren. Dies ermöglicht, dass aufgebaute Flüssigkeit freigesetzt wird und die manuelle Manipulation der Vorhaut über den Penis einfacher wird.

Schwerere Fälle erfordern möglicherweise einen kleinen Einschnitt oder Schlitz in der Vorhaut, um die Restriktion zu verringern und ein Abschwellen der Schwellung zu ermöglichen. Dieses Verfahren erfordert eine lokale Anästhesie. In einigen Fällen wird eventuell eine Beschneidung erforderlich sein.

Verhütung

Nachdem die Vorhaut zurückgezogen wurde, sollte sie über den Kopf des Penis ersetzt werden.

Sauberkeit hilft auch, Paraphimose zu verhindern. Es ist wichtig, unter einer einziehbaren Vorhaut richtig zu reinigen. Die Vorhaut sollte nach der Reinigung immer wieder in ihre natürliche Position gebracht werden.

Wenn die Beschneidung richtig durchgeführt wird, verhindert sie, dass Paraphimose auftritt.

Diagnose

Arzt, der einem Patienten Rat gibt

Eine ärztliche Untersuchung genügt, um die Diagnose einer Paraphimose zu bestätigen.

Es ist normalerweise leicht zu sehen und wird durch ein dichtes Vorhautband hinter dem Kopf des Penis charakterisiert.

Manchmal kann diese einschnürende Vorhautbande jedoch vollständig durch umgebendes, geschwollenes Gewebe verdeckt werden.

Als Teil einer Diagnose wird eine Person in der Regel einige Fragen gestellt, um Hintergrundinformationen zu ermitteln, einschließlich etwaiger Symptome, Probleme oder Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Penis oder der Vorhaut.

Zusätzliche Tests sind normalerweise nicht erforderlich, um eine Diagnose zu bestätigen. Während einer Untersuchung kann ein Abstrich durchgeführt werden, um die Art der Infektion zu bestimmen, die die Paraphimose verursacht hat.

Wenn eine Beschneidung oder Entfernung der Vorhaut stattgefunden hat, wird eine Paraphimosediagnose ausgeschlossen.

Komplikationen

Komplikationen der Paraphimose sind sekundäre Erkrankungen und andere Störungen, die durch sie verursacht werden. Oft ist der Unterschied zwischen den Symptomen und den Komplikationen der Paraphimose nicht immer klar.

In schweren Fällen oder bei unbehandelter Paraphimose können folgende Komplikationen auftreten:

  • Beschädigung der Penisspitze
  • beeinträchtigt oder Verlust der Durchblutung
  • Gangrän
  • Verlust der Penisspitze

Risikofaktoren für eine Paraphimose umfassen das Alter einer Person. Der Zustand kann in jedem Alter auftreten, ist aber am häufigsten in der Adoleszenz.

Es tritt auch bei älteren Männern auf, typischerweise denjenigen, die Diabetes haben, denen, die eine Katheterisierung benötigen, oder denen, die eine bakterielle Infektion in der Vergangenheit haben.

Ausblick

Das Ergebnis ist wahrscheinlich exzellent, wenn der Zustand schnell diagnostiziert und behandelt wird.Eine kleine Menge Blutungen kann auftreten, da die Haut zurückgezogen wird, aber langfristige negative Ergebnisse sind selten.

Wiederholung der Paraphimose kann ziemlich häufig vorkommen. Die Beschneidung kann ein Wiederauftreten verhindern, sobald die Schwellung abgeklungen ist.

Wenn die Paraphimose nicht behandelt wird, kann dies zu schweren Schäden führen, einschließlich des Blutflusses und des möglichen Verlustes der Penisspitze.

Like this post? Please share to your friends: