Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Psoriasis-Arthritis und Müdigkeit: Behandlung, Bewältigung und Management

Jeder erlebt von Zeit zu Zeit Müdigkeit. Jedoch können Menschen mit Psoriasis-Arthritis häufiger Müdigkeit als eine Person ohne eine solche chronische schmerzhafte Erkrankung erleben.

Psoriasis-Arthritis (PsA) ist eine Autoimmunkrankheit, die geschwollene, schmerzende Gelenke und entzündete, juckende Flecken auf der Haut verursachen kann. Müdigkeit begleitet diese Symptome oft. In der Tat kann Müdigkeit das erste Symptom sein, das viele Menschen mit Psoriasis-Arthritis entwickeln.

Die Müdigkeit von PsA kann einige Menschen mit dieser Krankheit überwältigen, aber es gibt viele Möglichkeiten, dieses Symptom zu bewältigen.

Wie führt Psoriasis-Arthritis zu Müdigkeit?

Ermüdung, die auch als müde oder erschöpft beschrieben wird, bezieht sich auf einen physischen oder mentalen Zustand des Gefühls, erschöpft oder kraftlos zu sein. Menschen mit PsA sind aus einer Reihe von Gründen anfällig für Müdigkeit.

[älterer Mann sieht müde in seinem Bademantel]

PsA ist eine entzündliche Erkrankung. Entzündung verursacht oft Müdigkeit. Wenn eine Entzündung im Körper vorhanden ist, werden als Zytokine bezeichnete Proteine ​​als Nebenprodukt des Entzündungsprozesses freigesetzt.

Diese Proteine ​​sind die gleichen Proteine, die vom Körper freigesetzt werden, wenn es gegen Erkältung oder Grippe kämpft. Sie sind mit Müdigkeit und Erkrankungen wie Anämie, Fettleibigkeit und Depressionen verbunden. Diese Bedingungen sind häufiger bei Menschen mit PsA und können auch allein zur Müdigkeit beitragen.

Außerdem können Menschen mit PsA und anderen chronischen Schmerzzuständen aus anderen Gründen ermüden.

Schmerzen durch PsA können Schlafzyklen unterbrechen, was dazu führt, dass Menschen mit dem Zustand aufwachen, die sich selbst nach einem vollen Schlaf nicht mehr erfrischen und ermüden. PsA Schmerzen können es auch schwierig machen, nachts zu schlafen, auch wenn sie müde sind.

Der Umgang mit den chronischen Schmerzen der PsA kann zu Müdigkeit führen. Chronische Schmerzen erfordern viel mentale Energie, da der Schmerz jeden Tag behandelt werden muss. Dies kann einen Teufelskreis verursachen. Die Müdigkeit kann den Schmerz schlimmer erscheinen lassen und der sich verschlechternde Schmerz kann mehr Müdigkeit verursachen.

Das Leben mit einem langfristigen, schmerzhaften Zustand wie PsA kann eine Person ein erhöhtes Risiko von Depressionen und Angstzuständen. Sowohl Depressionen als auch Angstzustände können wiederum zu erhöhten Müdigkeitserscheinungen führen.

Schließlich können Medikamente gegen Schmerzen und die Behandlung von PsA Nebenwirkungen wie Müdigkeit verursachen. Einige Medikamente, die für PsA verschrieben werden, können nicht direkt zu Müdigkeit führen, sondern können nächtliche Schlafzyklen unterbrechen, was zu erhöhter Tagesschläfrigkeit führt.

Die Ursache von Müdigkeit kennen

Menschen mit PsA erleben oft Schübe, wenn Symptome wie Müdigkeit schlimmer sein können. Wenn Müdigkeit mit einer Periode erhöhter PsA-Symptome verbunden ist, wird die Müdigkeit wahrscheinlich durch die PsA selbst verursacht.

Dauerhafte Müdigkeit kann jedoch mit einem Zustand zusammenhängen, der neben PsA besteht. Menschen mit PsA haben ein höheres Risiko für viele Zustände, die Müdigkeit verursachen, einschließlich der folgenden:

[Mann mit Depressionen gegenüber einem Therapeuten]

  • Angst oder Depression
  • Anämie
  • Fettleibigkeit
  • Herzkreislauferkrankung
  • Krebs
  • Diabetes
  • Leber erkrankung

Es kann schwierig sein, herauszufinden, ob die PsA Müdigkeit verursacht oder ob sie auf einen anderen Zustand zurückzuführen ist. Ein Arzt sollte jede Person mit PsA bewerten, die neue oder verschlechterte Müdigkeit verspürt.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Jemand mit PsA sollte einen Arzt aufsuchen, wenn sich seine Müdigkeit verschlimmert oder sein Leben beeinträchtigt.

Jemand, der nicht mit PsA diagnostiziert wurde, sollte einen Arzt aufsuchen, wenn er in der Familiengeschichte Psoriasis hat und beginnt, Symptome der PsA selbst zu entwickeln. Diese Symptome umfassen:

  • ermüden
  • Gelenkschmerzen
  • Flecken von entzündeter roter Haut mit silbrigen, weißen Schuppen

Ein Arzt kann eine Kombination aus Veränderungen des Lebensstils und Medikamenten empfehlen, die die Müdigkeit im Zusammenhang mit PsA besser beherrschbar machen. Ein Arzt kann auch beurteilen, ob es andere Bedingungen gibt, die zu einer größeren Ermüdung beitragen.

Lebensstil ändert sich, um Müdigkeit zu bewältigen

Obwohl Müdigkeit ein echtes Problem für Menschen mit PsA ist, gibt es viele Möglichkeiten, ihre Auswirkungen zu verringern. Methoden zur Bewältigung von PsA Müdigkeit gehören die folgenden:

[Fußpaar steht auf einer Skala]

  • Übung bekommen. Leichte Übungen wie Laufen oder Yoga können helfen, die Menschen zu kräftigen und helfen, Gelenke zu lockern und Schmerzen zu lindern. Übung veröffentlicht Chemikalien namens Endorphine, die Depression bekämpfen und Stimmung und Energie erhöhen.
  • Ein gesundes Gewicht erhalten. Adipositas trägt zur Müdigkeit bei und erhöht den Schmerz bei Psoriasis-Arthritis. Halten Sie ein gesundes Gewicht kann zu besseren Energieniveaus führen.
  • Rechtzeitig bauen. Menschen mit PsA sollten nicht versuchen, zu viel zu tun. Planungszeiträume von Ruhe oder weniger körperlichen Aktivitäten können dem Körper Zeit geben, sich während des Tages zu erholen.
  • Nach Hilfe fragen. Menschen mit PsA sollten um Hilfe bitten, Aufgaben zu erledigen, die sie an Tagen mit besonders starker Müdigkeit nicht machen können.
  • Genug Schlaf bekommen. Dies sollte oberste Priorität haben. Die durchschnittlichen Schlafempfehlungen sind möglicherweise nicht genug, um die Müdigkeit zu lindern, also sollten die Leute herausfinden, wie viel Schlaf sie brauchen, um sich am besten zu fühlen.
  • Eine gesunde Ernährung essen. Eine vernünftige Ernährung mit Vollkornprodukten, Obst, Gemüse und magerem Eiweiß hält den Körper energiegeladen, ohne Energieabstürze zu verursachen.

Menschen sollten es vermeiden, raffinierte Kohlenhydrate und einfache Zucker zu essen, die zwar die Energie steigern, aber kurz nach dem Konsum zu einem Abfall der Energie führen.

Diese Methoden können die Müdigkeit für Menschen mit PsA nicht dauerhaft beenden, aber sie können sie stark verringern.

Behandlungsmöglichkeiten

Wenn Anpassungen des Lebensstils den Unterschied in der Ermüdung einer Person nicht ausreichend beeinflussen, müssen sie möglicherweise Medikamente ändern oder andere Behandlungsoptionen in Erwägung ziehen.

Behandlungsmöglichkeiten können umfassen:

  • Aktivierung von Medikamenten. Diese erhöhen die Energie und können einige Antidepressiva und Psychostimulanzien enthalten.
  • Eisen Behandlungen.Übermüdung kann durch eine zugrunde liegende Anämie verursacht werden, ein Zustand, bei dem nicht genügend rote Blutkörperchen im Körper vorhanden sind. Eisen Behandlungen können Müdigkeit durch die Behandlung der Anämie lindern.
  • Schlafhilfen. Für Menschen mit schmerz- oder angstbedingten Schlafstörungen können verschreibungspflichtige Schlafmittel helfen, die Menge an erholsamem Schlaf jede Nacht zu erhöhen. Mehr erholsamer Schlaf hilft, Müdigkeit zu reduzieren.
  • Therapie. Verhaltenstherapie kann helfen, Müdigkeit im Zusammenhang mit Angstzuständen, Depressionen oder der Belastung durch den Umgang mit chronischen Schmerzen zu bekämpfen.

Ein Arzt sollte jeden mit PsA darüber informieren, welcher Behandlungsverlauf am besten bei der PsA-bedingten Müdigkeit helfen würde.

Like this post? Please share to your friends: