Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Schlankheitstee: Funktioniert es und ist es schlecht für dich?

Schlankheitstees werden oft als eine Möglichkeit, Gewicht zu verlieren und den Körper zu reinigen beworben. Die Theorie ist, dass der Tee die Verdauung anregt, den Stoffwechsel fördert und in einigen Fällen den Körper von Unreinheiten befreit.

Es gibt viele Arten von Schlankheitstee zu wählen. Alle von ihnen versuchen, den Wunsch einer Person zu erfüllen, Gewicht zu verlieren.

Schnelle Fakten zum Schlankheitstee:

  • Viele Schlankheitstees behaupten, den Körper entgiften zu helfen.
  • Der Körper befreit sich auf natürliche Weise von Giftstoffen und macht einen Tee, der das für unnötig hält.
  • Tees wie schwarz, weiß, grün, Oolong und Pu-Erh enthalten alle Antioxidantien, die das Risiko von Krebs und anderen Krankheiten reduzieren können, wenn sie regelmäßig getrunken werden.
  • Schlankheitstees enthalten Zutaten, die schädlich sein können.
  • Es gibt wenig bis keine legitimen Beweise, dass Schlankheitstee bei der langfristigen Gewichtsabnahme wirksam ist.

Typen

Fünf Tassen Kräutertee in einer Reihe, einschließlich Hagebutte, Nessel und Löwenzahn Tee.

Typische Arten von Schlankheitstee sind:

  • Appetitzügler
  • Fettblocker
  • Stoffwechsel-Booster

Die Theorie hinter Gewichtsverlust mit Schlankheitstee ist, dass die natürlichen Zutaten:

  • helfen, den Appetit zu unterdrücken
  • helfen Sie dem Körper, Giftstoffe freizusetzen
  • Hilfe verbrennen mehr Kalorien

Werbetreibende konzentrieren sich auf die Geschwindigkeit des Gewichtsverlustes, wobei in einigen Fällen ein sofortiger Gewichtsverlust beobachtet wird. Die meisten Gewichtsverlust, die Menschen erleben, ist jedoch entweder durch Wasserverlust oder Verlust von festen Abfällen verursacht.

Wirksamkeit

Es gibt sehr wenige Beweise dafür, dass Schlankheitstee wirksam ist.

In der Tat wurden Sammelklagen gegen Unternehmen eingereicht, die ihre Tees als Gewichtsverlust ergänzt. Bei mindestens zwei Klagen handelte es sich um Unternehmen, deren Werbung falsche Behauptungen über die Wirksamkeit ihres Tees zur Gewichtsabnahme enthielt.

Die FDA (Food and Drug Administration) der USA erkennt keinen Schlankheitstee als wirksam an.

Einige Zutaten, wie Koffein und Senna, sind aus verschiedenen Gründen von der FDA anerkannt.

Koffein wird als Stimulans ohne großen Einfluss auf den Gewichtsverlust erkannt. In ähnlicher Weise wird Senna als ein Inhaltsstoff erkannt, der Dickdarmreizung verursacht und kann als mildes Abführmittel verwendet werden.

Die meisten positiven Bewertungen von Schlankheitstee finden Sie auf Websites, die das Produkt verkaufen oder einen naturalistischen Lebensstil fördern. Einige weisen auf kleine Studien hin, die durchgeführt wurden.

Es gibt jedoch einen erheblichen Mangel an Beweisen, um die Behauptungen zu untermauern, dass Schlankheitstee den Gewichtsverlust beeinflusst.

Gesundheitliche Bedenken

Es gibt einige gesundheitliche Bedenken, dass Menschen, die erwägen, Schlankheitstees zu verwenden, wissen sollten.

Obwohl die meisten Inhaltsstoffe gutartig sind, gibt es einige, die bei bestimmten Personen schwere Nebenwirkungen verursachen können.

Einige der potenziell schädlichen Inhaltsstoffe oder Nebenwirkungen können beinhalten:

Abführmittel

Strömender Tee der Frau in eine Schale.

Einige Schlankheitstees enthalten Senna, ein natürliches Abführmittel. Der FDA-Status gab es Berichte über Probleme im Zusammenhang mit dem Trinken von Schlankheitstees, Senna enthalten.

Die FDA gibt an, dass Benutzer ähnliche Symptome berichten wie bei Menschen mit abführender Missbrauchsstörung, darunter:

  • Krämpfe
  • Übelkeit
  • Durchfall
  • verschlimmern Verstopfung
  • Abhängigkeit
  • geschwächter Doppelpunkt
  • reduzierte Kaliumspiegel, was für Menschen mit Herzproblemen gefährlich ist

Diuretika

Die FDA hat auch Anweisungen herausgegeben, die darüber warnen, wie viele Schlankheitstees Diuretika enthalten. Diuretika können dazu führen:

  • Dehydrierung
  • Elektrolytverlust oder Schwankungen, die Herzrhythmusstörungen und Tod verursachen
  • Muskelkrämpfe
  • Durchfall
  • Flüssigkeitsverlust gefolgt von Flüssigkeitsrückgewinnung

Erhöhter Stoffwechsel

Viele Schlankheitstees behaupten, den Stoffwechsel anzukurbeln, aber die Forschung bezüglich der Zusätze, die im Schlankheitstee enthalten sind, ist sehr begrenzt.

Nichtsdestoweniger haben die Polyphenole, die natürlicherweise in grünen und schwarzen Tees gefunden werden, vielversprechend bei der Unterstützung von Gewichtsverlust und metabolischer Verbesserung in Tier- und Humanstudien gezeigt.

Jeder Vorteil, den man beim Abnehmen von Tee sieht, ist mehr als wahrscheinlich eine Folge des Tees selbst, nicht der zusätzlichen "schlankmachenden" Zutaten.

Risiken

Neben den oben genannten möglichen Nebenwirkungen sind die Inhaltsstoffe in Schlankheitstees:

  • variieren und möglicherweise problematische Zutaten enthalten
  • werden nicht von einer Regulierungsbehörde wie der FDA kontrolliert
  • kann mit der Medikation einer Person interagieren

Die FDA warnt vor der Verwendung der meisten Nahrungsergänzungsmittel, einschließlich Schlankheitstees, vor allem aufgrund eines Mangels an zuverlässigen Studien und Beweise für ihre Sicherheit oder Wirksamkeit.

Die FDA meldet auch zunehmende Beschwerden von Verbrauchern, die Schlankheitstees und andere natürliche Gewichtsverlust ergänzt verwendet haben.

Sichere Alternativen

Spinning-Klasse in der Turnhalle, mit drei Personen, die auf Fahrrädern trainieren.

Die Unternehmen, die Schlankheitstees herstellen, wenden sich oft an Menschen, die verzweifelt nach einer Lösung suchen, die funktioniert oder schnell abnehmen möchte.

In den meisten Fällen ist es nicht wahrscheinlich, dass Schlankheitstees etwas mehr bewirken als einen Placebo-Effekt oder einen leichten Gewichtsverlust, gefolgt von einer schnellen Gewichtszunahme.

In anderen Fällen kann Schlankheitstee tatsächlich schädlich sein.

Jedoch bieten Tees ohne zusätzliche "Schlankheits" -Bestandteile eine großartige Lösung für Teeliebhaber und können einige ausgezeichnete gesundheitliche Vorteile bieten.

Die meisten Gesundheitsexperten sind sich einig, dass der Gewichtsverlust in erster Linie durch Ernährung, Bewegung, Umwelt und Reduzierung des Kalorienverbrauchs beeinflusst wird.

Bevor Sie einen Schlankheitskur Tee oder andere Diät oder Bewegung ändern, sollten Menschen ihren Arzt konsultieren.

Sichere Gewichtsabnahme kann mit der richtigen Kombination von körperlichen und diätetischen Veränderungen erreicht werden, die nicht unbedingt Ergänzungen beinhalten.

Übung

Die meisten Menschen können mehrmals pro Woche gefahrlos trainieren. Obwohl sich viele auf Cardio konzentrieren, ist der Aufbau von Kraft ein wesentlicher Teil der Reduzierung von Fett.

Es ist wichtig, dass die Person ihre körperlichen Grenzen kennt, bevor sie ein Trainingsprogramm beginnt.

Diät

Diät wird oft für Diäten gehalten.Eine ausgewogene Ernährung, die Früchte und Gemüse hervorhebt und übermäßig verarbeitete Lebensmittel vermeidet, die Zucker und Transfette enthalten, kann einer Person helfen, im Laufe der Zeit an Gewicht zu verlieren.

Menschen können eine Verringerung des Körperfetts durch Änderungen in ihrer Ernährung sehen, ohne Ergänzungen zu verwenden.

Wegbringen

Neuere Untersuchungen bestätigen die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile von schwarzen oder grünen Tees. Abnehmen Tee sollte jedoch mit Vorsicht verwendet werden.

Es ist eine gute Idee, einen Arzt oder einen anderen Gesundheitsdienstleister zu konsultieren, der keine Verbindung zum Verkauf von Schlankheitstee hat, bevor Sie ein Produkt verwenden.

Eine Person sollte auch so viel Forschung wie möglich tun, um über Erfolgsraten, Beschwerden und mögliche Nebenwirkungen des Produkts, das sie in Betracht ziehen, herauszufinden.

Like this post? Please share to your friends: