Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Sollte ich mir Sorgen um einen Maulwurf machen?

Moles sind kleine Läsionen in der Haut. Sie sind eine Sammlung von Melanozyten. Melanozyten sind melaninproduzierende Zellen. Melanin ist ein Pigment, das der Haut ihre Farbe gibt.

Moles sind normalerweise bräunlich, aber einige können viel dunkler sein, während andere Hautfarbe sind. Sie können rauh, flach, erhoben sein und Haare wachsen lassen. Sie sind in der Regel rund oder oval und haben eine glatte Kante.

Moles können sich in Aussehen und Menge ändern. Manchmal verblassen sie irgendwann oder fallen ab. Einige Mole reagieren auf Änderungen der Hormonspiegel, wie sie während der Schwangerschaft, Adoleszenz und im höheren Alter auftreten können. In den Teenagerjahren wachsen sie gewöhnlich in der Anzahl, sie werden auch während der Schwangerschaft dunkler und verblassen allmählich, während Leute altern.

Die Mehrheit der Maulwürfe erscheint während der ersten 20 bis 30 Lebensjahre eines Menschen, einige können jedoch bei der Geburt des Kindes anwesend sein. Angeborene melanozytäre Nävi sind bei der Geburt vorhanden, alle nach der Geburt auftretenden Muttermale sind melanozytäre Nävi. Dunkelhäutige Menschen haben im Allgemeinen weniger Molen als solche mit heller Haut.

Schnelle Fakten über Maulwürfe

  • Die meisten Muttermale werden vererbt.
  • Menschen, die an sonnigen Orten aufgewachsen sind, neigen dazu, mehr Muttermale zu haben als andere mit der gleichen Art von Haut, die in Gebieten mit vergleichsweise geringer Sonneneinstrahlung aufgewachsen sind.
  • Sonnenflecken, die durch einen schweren Sonnenbrand verursacht werden können, sind keine Leberflecken.
  • Die überwiegende Mehrheit der Maulwürfe ist harmlos. In seltenen Fällen können sie sich zu einer aggressiven Hautkrebsart, dem sogenannten malignen Melanom, entwickeln.
  • Wenn Sie Muttermale haben, sollten Sie diese regelmäßig auf Veränderungen in der Textur und im Aussehen überprüfen.

Gängige Typen

Ein runder flacher Jochmulle. Bildnachweis: Unbekannter Fotograf, National Cancer Institute, 1985

Junktionale melanozytäre Nävi

Dies sind normalerweise:

  • normalerweise rund
  • eben
  • braun

Es wird "junktional" genannt, weil es sich um die Verbindung von Schichten der Hautdermis und Epidermisschichten handelt.

Ein dermaler Naevus wird angehoben und kann Haare haben. Bildnachweis: Unbekannter Fotograf, National Cancer Institute, 1985

Hautmelanozytäre Nävi

Diese haben folgende Eigenschaften:

  • normalerweise angehoben
  • manchmal Haare
  • Hautfarbe oder hellbraun

Es ist die Art von Maulwurf, die eruptiv ist, was bedeutet, dass es aus der Haut herausragt.

Ein Maulwurf mit einem weißen Ring um ihn herum. Bildnachweis: Leonard C. Sperling, M. D., COL, MC, USA, 2009

Halo-Nävi

Die Haut um sie herum hat ihre Farbe verloren, darum hat sie einen weißen Ring

Der Ring gibt diesem Maulwurf seinen Namen.

Wenn der Maulwurf schließlich verschwindet, gewinnt die Haut wieder an Farbe.

Bildnachweis: Unbekannter Fotograf, National Cancer Institute, 1985

Dysplastische Nävi

Auch bekannt als atypische Nävi oder Clark-Nävi. Diese können sein:

  • flach oder holprig
  • groß
  • unregelmäßig an den Rändern

Diese ändern sich nicht im Laufe der Zeit und sind ein ungewöhnlich aussehender Maulwurf.

Ältere Menschen neigen zu seborrhoischen Keratosen. Dies sind keine Maulwürfe; sie mögen aussehen wie sie, aber sie sind Schönheitsfehler. Sie sehen wie erhabene Warzen aus. Sie können grau, braun, gelblich oder schwarz sein. Sie sind häufiger auf dem Bauch und Brust gefunden.

Sommersprossen sind keine Maulwürfe.

Behandlung

Die Mehrzahl der Muttermale ist harmlos und bedarf keiner Behandlung. Sie können chirurgisch entfernt werden, wenn:

  1. Der Maulwurf ist ein Melanomverdacht.
  2. Es ist lästig, etwa wenn der Patient das Rasieren schwer findet oder sich in der Kleidung verfängt.

Ein Maulwurf kann auf verschiedene Arten entfernt werden:

  • Rasur-Exzision – der Bereich um die Mole herum ist betäubt, eine kleine Klinge wird verwendet, um um und unter der Mole zu schneiden. Eine Technik, die gewöhnlich für kleinere Maulwürfe verwendet wird. Es sind keine Nähte (Stiche) erforderlich.
  • Exzisionschirurgie (Exzisionsbiopsie) – mit einem Skalpell oder einer Stanze wird der Maulwurf plus umgebender Rand gesunder Haut ausgeschnitten. Nähte sind erforderlich.

Wenn das Melanom in den sehr frühen Stadien entdeckt wird, wenn das Maulwurfsdorn dünn ist und nicht von der Oberfläche der Haut nach unten gewachsen ist und sich auf andere Teile des Körpers ausgebreitet hat, wird es mit einer einfachen Operationstechnik entfernt.

Wenn es in späteren Stadien entdeckt wird, wird es entfernt, plus einige gesunde Haut drumherum – eine Sicherheitsmarge genannt. Wenn der Krebs in den Blutkreislauf oder das Lymphsystem eingedrungen ist und Tumore in anderen Teilen des Körpers gebildet hat, muss der Patient weiter behandelt werden.

Symptome

Ein normaler Maulwurf

Im Allgemeinen sind Maulwürfe braun; Sie können jedoch in verschiedenen Größen, Formen und Farben erhältlich sein:

  • Form – sie können oval und rund sein.
  • Farbe – sie sind normalerweise mittel- bis dunkelbraun, rotbraun oder fleischfarben.
  • Größe – Maulwürfe können in der Größe enorm variieren. Sie können einen ganzen Arm abdecken oder so klein wie ein Stecknadelkopf sein. Typischerweise sind sie weniger als 6 Millimeter (1/4 Zoll) lang.

Die Oberfläche eines Maulwurfs kann angehoben, faltig, flach oder glatt sein. Sie können mit einer Farbe beginnen und flach sein und dann leicht angehoben werden, und die Farbe kann heller werden. Einige können einen kleinen Stiel entwickeln und allmählich abnutzen.

Oft verschwinden die Muttermale vollständig.

Die meisten Muttermale erscheinen im frühen Leben, bis zu einem Alter von etwa 20 Jahren, können jedoch bis zum mittleren Lebensalter auftreten.

Molen, die nach dem 20. Lebensjahr auftreten, sollten einem Arzt gezeigt werden. Sie sollten auch Ihren Arzt aufsuchen, wenn ein Maulwurf juckt, ein brennendes Gefühl hat, schmerzhaft ist, blutet oder sickert, krustig oder schuppig ist oder sich plötzlich in Farbe, Höhe, Größe oder Form verändert.

Komplikationen

Die meisten Muttermale führen nicht zu Komplikationen, aber einige können krebsartig werden.

Dies gilt insbesondere für:

  • Angeborene Nävi – das sind große Maulwürfe, mit denen Menschen geboren werden. Sie erhöhen das Risiko, ein malignes Melanom zu entwickeln, eine aggressive und potenziell tödliche Form von Hautkrebs.
  • Molen, die in Familien vorkommen – atypische (dysplastische) Nävi sind größer als normal und meist erblich. Menschen mit dysplastischen Nävi haben ein höheres Risiko, ein malignes Melanom zu entwickeln als andere Individuen.
  • Viele Maulwürfe – Menschen mit zahlreichen Muttermalen haben ein höheres Risiko, maligne Melanome zu entwickeln.

Krebsmale diagnostizieren

Menschen, besonders solche mit zahlreichen Muttermalen, sollten sie regelmäßig auf Veränderungen in Größe, Farbe oder Form überprüfen.In den meisten Fällen sind Maulwürfe nichts, worüber man sich Sorgen machen muss, meist sind es gutartige Zunahmen der Pigmentzellen in der Haut. Gutartig bedeutet nicht kanzerös.

Wenn sie einen Arzt wegen eines Maulwurfs aufsuchen, werden sie den Patienten bitten, zu beschreiben, wann sie die Veränderungen festgestellt haben und ob es eine Familiengeschichte von Muttermalen und Komplikationen gibt.

NICE (Nationales Institut für Gesundheit und klinische Exzellenz), Vereinigtes Königreich, hat eine sieben Punkte umfassende Checkliste, die bei der Beurteilung eines Maulwurfs zu verwenden ist:

  • Verursacht der Maulwurf Schmerzen, Juckreiz oder eine Veränderung der Empfindung?
  • Hat der Maulwurf eine unregelmäßige Farbe?
  • Hat der Maulwurf eine unregelmäßige Form?
  • Hat sich der Maulwurf in der Größe verändert?
  • Ist der Mol 0,28 Zoll (7 Millimeter) oder mehr?
  • Tröpfelt der Maulwurf?
  • Ist der Maulwurf rot und geschwollen (entzündet)?

Wenn die Änderungen an der Mole mild sind, kann der Arzt ein klinisches Foto davon machen und seine Abmessungen messen. Der Patient wird gebeten, nach einigen Wochen zurückzukommen, um zu sehen, ob sich eine der Dimensionen geändert hat.

Einen Maulwurf untersuchen

Wenn ein Arzt vermutet, dass Anzeichen von Malignität vorliegen, wird der Patient an einen Spezialisten, in der Regel einen Dermatologen, überwiesen.

Der Dermatologe wird entweder den Maulwurf schneiden (Exzisionsbiopsie) oder sagen, dass der Maulwurf nicht bösartig ist. Idealerweise wird das gesamte Maul operativ auf einmal entfernt. Wenn es an einem schwierigen Ort ist, ist dies möglicherweise nicht möglich.

Die entfernte Mole wird in ein Labor gebracht und unter dem Mikroskop auf Anzeichen von Zellveränderungen untersucht.

Wenn die Laborergebnisse bei einem vermuteten Melanom zurückkommen, können weitere Tests angeordnet werden, um festzustellen, ob sich der Krebs ausgebreitet hat.

Schutz vor Hautkrebs

Wenn sich ein Maulwurf bildet, wird er sich bilden, es gibt nichts, was Sie tun können, um das zu verhindern. Sie können jedoch die Chancen auf ein malignes Melanom verringern, indem Sie Folgendes tun:

  • Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Muttermale auf Änderungen.
  • Begrenzen Sie die Zeit, die Ihre Haut dem Sonnenlicht ausgesetzt ist.

Jüngste Entwicklungen auf Molen von MNT Nachrichten

Bei Menschen mit weniger Muttermalen besteht die Gefahr eines aggressiveren Melanoms

Während Menschen mit mehr als 50 Maulwürfen möglicherweise ein höheres Risiko haben, ein Melanom zu entwickeln, besteht bei Personen, die weniger Muttermale haben, ein höheres Risiko, ein aggressiveres Melanom zu entwickeln.

Die Anzahl der Molen am rechten Arm könnte das Risiko für tödlichen Hautkrebs vorhersagen

Die Zahl der Maulwürfe auf dem rechten Arm könnte nach einer neuen Studie von Forschern des King's College London in Großbritannien zur Vorhersage des Melanomrisikos – der tödlichsten Form von Hautkrebs – verwendet werden.

Like this post? Please share to your friends: