Ursachen und Behandlung von Schmerzen im inneren Oberschenkel

Das Erleben von Schmerzen im Innenschenkel kann viele Ursachen haben, darunter eine Muskelzerrung, eine Hernie und Nierensteine.

Hausmittel können oft die Schmerzen lindern, aber je nach Ursache kann auch eine medizinische Behandlung erforderlich sein.

Dieser Artikel wird einige mögliche Ursachen für innere Oberschenkelschmerzen, andere Symptome und Möglichkeiten, sie zu behandeln, diskutieren.

Was sind innere Oberschenkelschmerzen?

Muskulöser Mann mit inneren Oberschenkelschmerzen.

Abhängig von seiner Ursache können Schmerzen um den inneren Teil des Oberschenkels entweder beschrieben werden als:

  • ein dumpfer Schmerz
  • ein scharfer Schmerz

Eine Person kann Schmerzen in den inneren Oberschenkelmuskeln oder Adduktoren fühlen. Diese Muskeln sitzen nahe der Leistengegend, was sich auf den Bereich der Hüfte zwischen dem Bauch und dem Oberschenkel bezieht. Schmerzen in der Leistengegend und im Innenschenkel können sich aufgrund dieser Nähe überlagern.

Schmerzen im inneren Oberschenkel können mit anderen Symptomen auftreten, wie:

  • Muskelsteifheit
  • begrenzte Bewegungsfreiheit
  • Entzündung
  • Klicken oder Schleifen beim Bewegen

Abhängig von der Ursache können auch andere Symptome vorhanden sein.

Ursachen

Muskelverletzungen

Die inneren Oberschenkelmuskeln oder Adduktoren können durch bestimmte Bewegungen oder Aktivitäten angespannt oder zerrissen werden. Dazu kann das Laufen oder zu schnelles Drehen gehören. Der resultierende Muskelschaden kann Schmerzen in der inneren Oberschenkel- oder Leistengegend verursachen.

Die Intensität des Schmerzes variiert, je nachdem wie stark der Muskel geschädigt wurde. Die Schmerzen können auch von Schwellungen oder Blutergüssen in der betroffenen Region begleitet sein.

Knochen Bedingungen

Knochenverhältnisse, die die Hüfte beeinflussen, können zu Beschwerden im Oberschenkelbereich führen.

Ein Beispiel ist Osteoarthritis, eine Erkrankung, bei der Knorpel an den Enden der Knochen abgebaut wird, was zu Entzündungen in den Gelenken führt.

Andere Symptome von Osteoarthritis umfassen:

  • Schmerzen und Steifheit in den Gelenken in der Umgebung, die sich auf den inneren Oberschenkel ausbreiten können
  • Ein Gitter oder Knistern klingt beim Bewegen

Ein anderer Knochenzustand wird femoroacetabuläres Impingement genannt. Dies geschieht, wenn sich im Hüftgelenk zusätzlicher Knochen entwickelt, der beim Zusammenreiben Reibung zwischen den Knochen verursacht. Im Laufe der Zeit kann dies zu Schäden am Gelenk, Schmerzen oder Schmerzen in den Oberschenkeln, Steifheit oder Hinken führen.

Osteosarkom ist eine seltene Art von Knochenkrebs, der in wachsenden Knochen, am häufigsten um das Knie, einschließlich des Femurs oder Oberschenkelknochen entwickelt. Es ist am häufigsten bei Menschen im Alter von 10 bis 25 Jahren. Es kann zu Schwellungen und Druckempfindlichkeit in der betroffenen Region führen.

Hernie

Eine Hernie tritt auf, wenn ein innerer Körperteil durch die umgebende Muskel- oder Gewebewand drückt.

Leistenhernien sind die häufigste Art von Hernien. Sie treten in der Leistengegend auf, wo der Darm durch den Unterbauch dringt und eine fleischige Ausbuchtung entstehen lässt.

Schmerzen können in der betroffenen Region auftreten, einschließlich der inneren Oberschenkel. Es kann keine oder nur sehr wenige andere Symptome geben.

Nierensteine

Nierensteine ​​gegen Lineal.

Nierensteine ​​sind, wo Kristalle aufbauen, um einen festen Knoten in den Nieren zu bilden. Beim Passieren der Harnwege können sie insbesondere bei größeren Steinen erhebliche Beschwerden verursachen. Es ist möglich, scharfe Schmerzen im inneren Oberschenkel zu spüren.

Andere Symptome könnten sein:

  • Schmerzen im unteren Rücken- oder Leistenbereich
  • Unruhe
  • Übelkeit
  • Schmerzen beim Wasserlassen
  • intensive Bauchschmerzen
  • Blut im Urin

Schwangerschaft

Jemand, der schwanger ist, kann eine Dysfunktion des Schambeins entwickeln, eine Bedingung, die dazu führt, dass der Beckenknochen instabil wird. Dies wird dadurch verursacht, dass die Bänder, die den Beckenknochen stützen, zu entspannt werden und typischerweise während des zweiten Trimesters auftreten.

Dies kann zu starken Schmerzen im Becken führen, die in den umliegenden Regionen einschließlich des inneren Oberschenkels auftreten können. Es kann auch die Beweglichkeit einschränken und beim Bewegen Klick- oder Schleifgeräusche verursachen.

Menstruation

Zusammen mit Gebärmutterkrämpfen kann eine Person Krämpfe, Schmerzen oder Schmerzen in anderen Bereichen ihres Körpers in der Nähe der Gebärmutter spüren. Dazu gehören der Rücken, das Becken und die Oberschenkel.

Wenn eine Person während der Menstruation erhebliche Schmerzen im Unterbauch und in der Umgebung hat, kann es sich lohnen, einen Arzt aufzusuchen.

Zwei Zustände, die Endometriose und Adenomyosis genannt werden, können zu schmerzhaften Perioden führen. Diese Bedingungen können mit Diagnose und Behandlung verwaltet werden.

Behandlung

Es ist möglich, einige innere Oberschenkelschmerzen durch Experimentieren mit verschiedenen Haus- oder Naturheilmitteln zu lindern. Diese könnten beinhalten:

  • Ruhe. Vermeiden von Aktivität in den Oberschenkeln ist wichtig in den frühen Stadien einer Muskelverletzung oder unmittelbar nach körperlicher Aktivität bei Menschen mit Knochenerkrankungen.
  • Wärme- und Eistherapie. Heiße Kompressen oder Eispackungen können Entzündungen lindern und Schmerzen im Innenschenkel lindern. Dies ist nützlich für Arthrose und Muskelverletzungen.
  • Physiotherapie. Physiotherapie kann mit den Symptomen von femoroacetabularem Impingement oder in einigen Fällen Osteoarthritis helfen. Es kann auch verwendet werden, um die Funktion eines Muskels nach einer Verletzung nach einer geeigneten Ruhezeit wiederherzustellen.
  • Schmerzmittel. Over-the-counter oder verschreibungspflichtige Schmerzmittel können in einigen Fällen ausreichen, um innere Oberschenkelschmerzen zu lindern.
  • Bandagen oder Kompressionswraps. Diese können eine Muskelverletzung zusätzlich unterstützen und helfen, schneller zu heilen.
  • Heißes Bad. Einweichen der Muskeln kann Schmerzen lindern, da es hilft, die inneren Oberschenkelmuskeln zu entspannen.
  • Unterstützende Ausrüstung. Die Verwendung eines Stocks oder einer Schiene kann den Druck auf die Gelenke reduzieren, was besonders bei Knochenerkrankungen wie Osteoarthritis nützlich ist.
  • Beckenstützgürtel. Diese werden verwendet, um das Becken bei Menschen mit Schambeindysfunktion zu stabilisieren, um Schmerzen zu lindern
  • Änderungen des Lebensstils. Zum Beispiel kann der Gewichtsverlust den Druck auf die Gelenke bei Menschen mit Knochenerkrankungen reduzieren.

Es ist wichtig, die Ursache für Schmerzen im inneren Oberschenkel herauszufinden, wenn Sie entscheiden, welche Methoden Sie ausprobieren möchten.Schwerere Erkrankungen wie Hernien, Osteosarkom oder Nierensteine ​​erfordern eine Krankenhausbehandlung oder eine Operation, um die Schmerzen zu lindern.

Verhütung

Ältere Frau in der Turnhalle trainierend auf Maschine.

Es ist möglich, das Risiko der Entwicklung von Schmerzen im inneren Oberschenkel durch einige Ursachen zu reduzieren, indem Änderungen des Lebensstils vorgenommen werden. Diese Änderungen können Folgendes umfassen:

  • Gewicht verlieren
  • Vermeiden von hochintensiven Übungen
  • hydratisiert halten
  • eine ausgewogene Ernährung, reich an Vitamin D und Kalzium
  • Aufrechterhaltung einer guten körperlichen Fitness
  • beim Sport geeignetes Schuhwerk verwenden
  • Vermeiden Sie das Heben schwerer Gegenstände

Einige Ursachen, wie Nierensteine ​​oder Dysfunktion des Schambeins, sind nicht so leicht zu verhindern.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

In den meisten Fällen ist der innere Oberschenkelschmerz vorübergehend und kann mit Hausmitteln oder rezeptfreien Schmerzmitteln behandelt werden. Wenn jedoch der Schmerz anhaltend oder schwerwiegend ist, sollte ärztliche Hilfe gesucht werden.

Wenn sich ein Knoten mit dem inneren Oberschenkelschmerz entwickelt hat, könnte es sich um eine Hernie handeln, die ärztliche Hilfe erfordert. Starke Schmerzen im Bauch könnten darauf hindeuten, dass der innere Oberschenkelschmerz durch Nierensteine ​​verursacht wird, was eine sofortige Notfallversorgung erfordern würde.

Ausblick

Die meisten Fälle von Schmerzen im Innenschenkel stellen keine ernsthaften Gesundheitsrisiken dar und werden oft durch eine Muskelverletzung verursacht. Der Schmerz verschwindet oft nach ein paar Tagen, aber es kann manchmal länger dauern, abhängig von der Ursache. Es kann in der Regel ohne die Notwendigkeit einer medizinischen Behandlung verwaltet werden, es sei denn, der Schmerz ist das Ergebnis einer ernsteren Gesundheitszustand.

Like this post? Please share to your friends: