Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Vicks VapoRub kann zu Atemnot bei Babys und Kleinkindern führen

Das beliebte Mittel, dass Eltern auf die Brust ihrer Kinder reiben, um die Symptome von Husten und Stauung zu lindern, könnte den gegenteiligen Effekt haben und Säuglinge und Kleinkinder Atemnot haben, sagten US-Forscher, die das Produkt auf Labor Frettchen getestet haben (sie haben ähnliche Atemwege wie Menschen). Sie untersuchten das Produkt, nachdem sie ein kleines Kind gesehen hatten, das schwere Atemnot entwickelt hatte, nachdem einige Vicks direkt unter ihrer Nase auf die Hertop-Lippe gelegt worden waren: Sie wurde für eine Notfallbehandlung ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Forschung war die Arbeit von Hauptautor Dr. Bruce K. Rubin, Professor in der Abteilung für Pädiatrie am Brenner Children's Hospital, Teil der Baptist Medical Center der Wakeforest University in Winston-Salem, North Carolina, und Kollegen und ist in der Januar-Ausgabe von veröffentlicht die Zeitschrift Chest, die Fachzeitschrift des American College of Chest Physicians.

Rubin und Kollegen schlagen vor, dass Vicks VapoRub die Schleimproduktion anregen und die Atemwege entzünden kann, was das Atmen von Säuglingen und Kleinkindern stark beeinträchtigen kann, da ihre Atemwege eng sind.

Wie Rubin erklärte:

"Die Inhaltsstoffe in Vicks können Reizstoffe sein, die dazu führen, dass der Körper mehr Schleim produziert, um die Atemwege zu schützen."

"Säuglinge und Kleinkinder haben Atemwege, die viel schmaler sind als die von Erwachsenen, so dass jede Zunahme von Schleim oder Entzündung sie stärker einschränken kann", fügte er hinzu.

Rubin sagte, dass die Salbe von vielen Menschen verwendet wird, die Linderung von Husten und Erkältungssymptomen suchen, aber es gibt nur wenige klinische Beweise, die dies unterstützen. Stattdessen wurde berichtet, dass sie Entzündungen in den Augen, Veränderungen der mentalen Zustände, Entzündungen in den Augen verursachen Lungen, Leberschäden, Verengung der Atemwege und allergische Reaktionen.

Das Produkt kam 1905 mit der Marke "Vick's Magic Croup Salve" auf den Markt. Nach nur einem Jahr stieg der Umsatz von fast 1 Million Dollar auf 3 Millionen US-Dollar, dies während der Grippepandemie von 1918. Seitdem trägt das Produkt, das von Procter & Gamble vertrieben wird, den Slogan "Das Einzige, das stärker ist als die Berührung einer Mutter".

Rubin und Kollegen entschieden sich, die Salbe zu untersuchen, nachdem sie ein Baby behandelt hatten, das mit schweren Atembeschwerden in die Notaufnahme eingeliefert worden war, gefolgt von der Anwendung von Vicks direkt unter ihrer Nase. Sie untersuchten die Wirkung des Produkts auf Frettchen, da ihre Atemwegsphysiologie der des Menschen ähnelt (sowohl in der Anatomie als auch in der Zellzusammensetzung).

Die Forscher testeten das Produkt an gesunden Frettchen und Frettchen mit Luftröhrenentzündung, die wie eine Person mit einer Infektion des Brustkorbs ist. Sie maßen, wie viel Schleim in den Atemwegen abgesondert und gesammelt wurde und wie viel Flüssigkeit in den Lungen gesammelt wurde.

Die Ergebnisse zeigten, dass Vicks nicht nur die Rate der Schleimsekretion in normalen und entzündeten Atemwegen erhöhte, sondern auch die Geschwindigkeit, mit der der Schleim aus den Atemwegen entleert wurde.

Die Ergebnisse bestätigen die Produktkennzeichnung, die eindeutig besagt, dass sie nicht bei Kindern unter 2 Jahren verwendet werden sollte; aber viele Eltern benutzen es bei ihren Babys und Kleinkindern und reiben es in ihre Füße und Brust, sagte Rubin.

Rubin sagte der Presse, dass Leute Vick niemals unter die Nase halten sollten, egal ob Erwachsene oder Kinder.

"Ich würde auch den Anweisungen folgen und sie nie auf Kinder unter 2 Jahren anwenden", sagte er.

Rubin sagte, dass Vicks dich vielleicht besser fühlen lässt, aber es wird dich nicht unbedingt besser atmen lassen. Einige der Zutaten "trick das Gehirn", sagte er, und lässt Sie denken, dass Sie leichter atmen, indem Sie ein Gefühl der Kälte auslösen, die das Gehirn als erhöhte Luftströmung wahrnimmt.

Es ist nicht nur Vicks, aber jedes abschwellende Mittel wird nicht für kleine Kinder empfohlen. Schleim spielt eine wichtige Rolle beim Schutz von Luftwegen und manchmal in kleinen Atemwegen kann dies zu Stauungen führen.

"Husten-und Erkältungsmittel Medikamente und abschwellende Mittel sind gefährlich und weder wirksam noch sicher für kleine Kinder", sagte Rubin und fügte hinzu, dass "Medikamente zur Austrocknung Nasenwege auch Probleme haben."

"Die besten Behandlungsmethoden für Staus sind ein wenig Kochsalzlösung (Salzwasser) und sanfte Absaugung von Gummibällen, warme Getränke oder Hühnersuppe, und oft lässt das Kind den Lauf der Zeit heilen", erklärte Rubin und erklärte, dass ein Kind sich wehrt Um zu atmen, sollte er oder sie so schnell wie möglich von einem Arzt gesehen werden.

"Vicks VapoRub induziert die Sekretion von Mucin, verringert die Frequenz des Ziliarknappens und erhöht den Tracheal-Schleim-Transport in der Ferrettrachea."
Juan Carlos Abanses, Shinobu Arima und Bruce K. Rubin.
Brust Januar 2009, Bd. 135, Nr. 1, S. 143-148.
doi: 10.1378 / brust.08-0095

Klicken Sie hier für eine Zusammenfassung.

Quellen: Wake Forest University Baptist Medical Center, Zusammenfassung der Zeitschrift.

Geschrieben von: Catharine Paddock, PhD

Like this post? Please share to your friends: