Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Warum erbrechen ich grüne oder gelbe Galle?

Galle, eine gelbe oder grünliche Flüssigkeit, kann aus vielen Gründen entstehen. Einige der Ursachen für eine Person, die Galle hochwirft, können ernst sein und dringende ärztliche Behandlung erfordern.

Jemand, der Galle wirft, sollte sich darüber im Klaren sein, wann er medizinische Hilfe in Anspruch nehmen sollte, und wenn Erbrechen auftritt, kann Galle mit Hausmitteln gelindert werden.

Was ist Galle?

Der Mann kotzt grün oder gelb Galle über seinen Mund mit seiner Hand.

Galle ist die grünlich-gelbe Flüssigkeit, die von der Leber produziert und in der Gallenblase gespeichert wird. Es unterstützt die Nahrungsverdauung, indem es hauptsächlich Fette abbaut und sie in Fettsäuren umwandelt.

Galle besteht aus folgendem:

  • Cholesterin
  • Salze
  • Gallensäure
  • Bilirubin
  • Wasser
  • bestimmte Metalle

Ursachen von Erbrechen Galle

Erbrechen Galle kann auftreten, wenn eine Person wirft, und ihr Magen ist leer. Dies kann passieren, wenn jemand eine Magengrippe oder eine Lebensmittelvergiftung hat und bereits alle Nahrung in seinem Magen hat. Es kann auch passieren, wenn eine Person seit vielen Stunden nicht mehr gegessen hat.

Es gibt eine Reihe anderer Gründe, warum eine Person Galle killen kann, einschließlich:

  • Komasaufen
  • Morgenkrankheit
  • Gallenrückfluss
  • Darmverschluss

Während viele Fälle von Erbrechen der Gallenflüssigkeit eine eindeutige Ursache haben, kann das Erbrechen aufgrund einer Darmblockade oder eines anderen Zustands schwieriger zu bestimmen sein.

Ermittlung der Ursache

Manchmal ist es einfach, die Ursache für das Werfen von Galle zu bestimmen. Zum Beispiel, wenn eine Person stark getrunken hat und später Galle hochgeworfen hat, ist die Ursache wahrscheinlich exzessiver Alkoholkonsum.

Wenn Sie jedoch andere Symptome betrachten, kann dies helfen, die Ursache für das Aufwerfen von Galle zu bestimmen, wenn der Grund weniger offensichtlich ist.

Gallenrückfluss

Ältere Frau, die mit Doktor spricht, der ihre Informationen auf Tablettenschirm zeigt.

Galle Reflux ist nicht das gleiche wie saurem Reflux, obwohl ihre Symptome ähnlich sind. Galle Reflux tritt auf, wenn Galle Rücken in Magen und Speiseröhre einer Person.

Galle Reflux tritt oft nach der Operation, wie Magenbypass oder Gallenblase Entfernung oder wegen Magengeschwüren.

Wenn eine Person Galle aufgrund von Galle Reflux erbricht, werden einige andere Symptome wahrscheinlich auftreten, einschließlich:

  • starke Schmerzen im Oberbauch
  • saurer Geschmack im Mund
  • häufiges Sodbrennen
  • Husten oder Heiserkeit im Hals
  • Übelkeit
  • Gewichtsverlust

Eine Person mit Symptomen von Galle Reflux sollte mit einem Arzt sprechen. Ein Arzt kann Rückfluß basierend auf einer Beschreibung der Symptome allein diagnostizieren. Aber sie können auch weitere Tests anordnen, um festzustellen, ob es Galle Reflux oder saurem Reflux ist.

Die richtige Diagnose ist entscheidend für die Behandlung von Galle Reflux, wie saurem Reflux-Behandlungen für diesen Zustand nicht funktionieren.

Darmverschlüsse

Intestinale Blockaden sind eine häufige Ursache dafür, dass jemand Galle hochwirft, aber es kann für sie nicht offensichtlich sein, dass eine Darmblockade dafür verantwortlich ist.

Eine Darmblockade ist schwerwiegend und erfordert dringend medizinische Hilfe, um Komplikationen wie Sepsis, Gewebetod und Mangelernährung vorzubeugen.

Eine Person, die Galle hochwirft, sollte einen Arzt aufsuchen, wenn eines der folgenden Symptome auftritt:

  • Wellen von Bauchschmerzen und Krämpfen
  • Verstopfung
  • Appetitverlust
  • Schwellung des Bauches
  • Unfähigkeit, Gas zu geben

Die Symptome von Darmverstopfungen können je nach zugrunde liegender Ursache variieren.

Darmverschlüsse können durch Folgendes verursacht werden:

  • Darmkrebs
  • andere krebsartige Tumoren
  • eine Hernie
  • Divertikulitis oder Infektion im Verdauungstrakt
  • Gallensteine
  • beeinträchtigter Stuhl
  • Verwachsungen und Narbengewebe aus der Chirurgie
  • Volvulus, auch bekannt als verdrehte Eingeweide
  • entzündliche Darmerkrankung (IBD)
  • Ileus, ein Zustand, der Darmprobleme verursacht

Für Erwachsene sind die zwei häufigsten Ursachen von Darmobstruktionen Dickdarmkrebs und Adhäsionen oder Narbengewebe, die sich im Darm nach einer Bauch- oder Beckenoperation bilden.

Ein Arzt kann eine Darmverstopfung oder Behinderung durch eine körperliche Untersuchung und zusätzliche Tests diagnostizieren. Tests, die verwendet werden, um die Ursache von Erbrechengalle zu diagnostizieren, umfassen:

  • Ultraschall
  • CT-Scan
  • Luft- oder Bariumeinläufe
  • Röntgenstrahlen

Für Kinder unter 3 Jahren ist die häufigste Ursache für Darmverschluss eine schwere Erkrankung, die als Invagination bekannt ist.

Eine Invagination tritt auf, wenn ein Teil des Darms ähnlich wie bei der Retraktion eines Teleskops in einen angrenzenden Abschnitt gleitet.

Der Zustand verursacht Schmerzen, die zuerst kommen und gehen, bevor sie konstant werden. Das Kind kann sehr blass aussehen, müde und schlaff und kann sich übergeben.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Das Werfen von Galle erfordert keine ärztliche Behandlung, wenn es eine eindeutige Ursache hat und mit konservativen Methoden wie Ruhe und Rehydratation behoben wird. Wer jedoch hartnäckig Galle hochwirft, sollte einen Arzt aufsuchen.

Wer Galle hochwirft und Anzeichen von Galle-Reflux hat, sollte seinen Arzt aufsuchen.

Ebenso sollten Menschen, die Galle werfen und Anzeichen von Dehydration haben, eine medizinische Notfallversorgung suchen.

Menschen sollten auch einen Arzt aufsuchen, wenn sie eines der folgenden Symptome zusätzlich zu Galle bekommen:

  • Brustschmerz
  • unerklärlicher Gewichtsverlust
  • schwere Bauchschmerzen
  • Unfähigkeit aufzuhören sich zu übergeben
  • Atembeschwerden
  • Erbrechen, das wie Kaffeesatz aussieht

Betreuer eines Kindes unter 3 Jahren sollten sofort ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen, wenn das Kind eines der folgenden Symptome aufweist und Galle hochwirft:

  • sich beschweren oder vor Schmerzen in Wellen weinen
  • Blut oder Schleim im Stuhl
  • Lethargie
  • Durchfall
  • Vorsprung oder Knoten im Bauch
  • Fieber

Bei einem Kind unter 3 Jahren können diese Symptome Zeichen einer Invagination sein.

Säuglinge können sehr schnell dehydrieren und benötigen möglicherweise eine medizinische Intervention, um viel früher als Erwachsene zu rehydrieren.

Behandlung

Chirurgen um Operationstisch im hell beleuchteten Theater.

Die Behandlung von Erbrechen Galle variiert, je nach Ursache.In Fällen von Rauschtrinken oder Lebensmittelvergiftung können intravenöse Flüssigkeiten im Krankenhaus ausreichen, um die Symptome zu behandeln und weitere Komplikationen zu verhindern.

In kleinen Fällen kann das Ausruhen und Rehydrieren mit Wasser und Flüssigkeiten, die Elektrolyte enthalten, ausreichen, um die Symptome zu lindern.

In Fällen von Galle Reflux kann ein Arzt Medikamente zur Kontrolle des Rückflusses verschreiben. Zwei häufige Arten sind:

  • Gallensäurekomplexbildner
  • Ursodesoxycholsäure

Wenn Medikamente nicht ausreichen, kann ein Arzt chirurgische Optionen wie Magenbypass-Operation empfehlen. Bei diesem Verfahren wird eine neue Öffnung für den Dünndarm geschaffen, die eine Ansammlung von Galle im Magen verhindert.

In ähnlicher Weise können andere chirurgische Optionen helfen, Blockaden oder Adhäsionen zu behandeln.

Ein Chirurg kann einen Teil des Darms oder die Quelle der Blockierung entfernen. Sie müssen möglicherweise auch einen Stent einfügen, um eine Blockade zu öffnen und weitere Blockaden zu verhindern.

Bei Krebserkrankungen muss der Arzt beurteilen, wie weit sich die Krankheit ausgebreitet hat, um über die Behandlung entscheiden zu können. Typische Behandlungen für Krebs umfassen:

  • Chemotherapie
  • Chirurgie
  • Strahlung
  • andere gezielte Therapien

Verhütung

Es ist nicht immer möglich, eine Person zu verhindern, die Galle erbricht. Änderungen des Lebensstils können jedoch einige der häufigsten Ursachen vermeiden, z. B. das Trinken von Alkohol im Übermaß oder schlechte Ernährungsgewohnheiten.

Um zu verhindern, dass Galle Erbrechen, kann eine Person:

  • Begrenzen Sie ihre Alkoholaufnahme und vermeiden Sie Rauschtrinken
  • Heben Sie keine schweren Gegenstände an, um das Risiko einer Hernie zu vermeiden
  • Regelmäßige Koloskopien durchführen, wenn dies von einem Arzt empfohlen wird
  • Rauchen vermeiden
  • eine Vielzahl von Obst und Gemüse essen
  • Essen Sie ballaststoffreiche Lebensmittel, um Divertikulitis vorzubeugen
  • Vermeiden Sie ungekochte oder potentiell kontaminierte Lebensmittel

Ausblick

Der Gesamtausblick einer Person hängt weitgehend vom Grund ab, warum sie Galle werfen. In akuten Fällen, wie nach einer Nacht des Trinkens oder einer Lebensmittelvergiftung, wird sich eine Person wahrscheinlich mit kleinen Behandlungen vollständig erholen.

Menschen mit zugrunde liegenden Erkrankungen können auch eine vollständige Genesung erleben, aber die Behandlung variiert je nach Zustand.

Wer unerklärliches oder anhaltendes Erbrechen verspürt, sollte einen Arzt aufsuchen, um eine korrekte Diagnose zu stellen und Komplikationen zu vermeiden.

Like this post? Please share to your friends: