Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Warum habe ich einen salzigen Geschmack in meinem Mund?

Essen salzige Speisen hinterlassen oft einen Nachgeschmack im Mund. Wenn dieser Geschmack jedoch für eine lange Zeit vorhanden ist, kann es ein Symptom für ein zugrunde liegendes Problem sein.

Ein salziger oder seltsamer Geschmack ist normalerweise kein Grund zur Besorgnis, aber diese Symptome können störend oder störend sein.

Einige Ursachen für einen anhaltenden Salzgeschmack erfordern die Diagnose und Behandlung eines Arztes. In der Zwischenzeit können Hausmittel helfen, das Symptom zu lindern.

Schnelle Fakten über einen salzigen Geschmack im Mund:

  • Es gibt viele mögliche Ursachen für dieses Symptom.
  • Die Behandlung beinhaltet die Bekämpfung der zugrunde liegenden Ursache.
  • Viele Ursachen für einen salzigen Geschmack im Mund sind leicht zu behandeln.

Ursachen

Einige Ursachen sind harmlos, während andere einen Besuch bei einem Arzt oder Zahnarzt erfordern können.

Postnasaler Tropf

Salziger Geschmack im Mund

Postnasales Tropf ist häufig und kann aufgrund von Problemen wie:

  • Allergien
  • Nebenhöhleninfektion
  • die Erkältung

Der postnasale Tropf ist ein übermäßiger Schleim in den Nasengängen, der vom Nasenrücken in den Rachen tropft. Das Vorhandensein dieses Schleims kann dazu führen, dass Speichel salziger als gewöhnlich schmeckt.

Over-the-counter Medikamente können dazu beitragen, eine postnasale Tropfen zu klären, die wahrscheinlich den salzigen Geschmack beseitigen wird.

Dehydration

Dehydration kann zu einem seltsamen Geschmack und anderen Symptomen wie trockener Mund führen. Wenn der Körper zu wenig Flüssigkeit hat, kann Speichel reich an Salzmineralien werden, da das Niveau von Salz und Wasser im Körper im Ungleichgewicht ist.

Symptome von Austrocknung, die normalerweise mit einem seltsamen Geschmack erscheinen, sind:

  • Müdigkeit oder Erschöpfung
  • Verwechslung
  • Schwindel oder Benommenheit
  • dunkelgelber oder oranger Urin
  • seltenes Wasserlassen
  • extremer Durst

Probleme wie Durchfall oder übermäßige Mengen von Alkohol können Dehydrierung verursachen. Menschen, die kräftig trainieren, ohne genug Wasser zu trinken, können ebenfalls dehydrieren.

Es ist wichtig, während des Tages nach Anzeichen von Dehydration Ausschau zu halten und entsprechend Flüssigkeit in die Nahrung zu geben.

Trockener Mund

Trockener Mund ist ein Symptom der Austrocknung, aber es kann eine separate Bedingung sein. Der Begriff für Trockenheit im Mund ist Xerostomie. Menschen mit Xerostomie können fühlen, als ob sie Wattebällchen im Mund haben, und können auch trockenen oder klebrigen Speichel erfahren. Der Speichel kann eigenartig schmecken, oft bitter oder salzig.

Einige Medikamente können trockenen Mund verursachen. Das Symptom kann auch mit Tabakkonsum oder einer zugrunde liegenden Erkrankung verbunden sein. Oft reicht jedoch eine verstopfte Nase aus, um den Mund auszutrocknen, da eine Person gezwungen ist, durch den Mund statt durch die Nase zu atmen.

Gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD)

GERD kann für einen dauerhaften Salzgeschmack verantwortlich sein. Die Krankheit tritt auf, wenn der Schließmuskel der Speiseröhre schwächer wird und Galle oder Magensäure in die Speiseröhre kriechen. Dies führt zu einem brennenden Gefühl in der Brust, zusammen mit anderen Symptomen.

GERD kann auch einen ungewöhnlichen Geschmack im Mund verursachen, der oft als bitter, sauer oder salzig beschrieben wird.

Blut im Mund

Wenn die Salzigkeit auch wie Rost oder Metall schmeckt, kann dies auf das Vorhandensein von Blut im Mund hinweisen. Scharfe Speisen wie Pommes frites oder harte Bonbons können Blutungen verursachen. Eine Person kann auch ihr Zahnfleisch verletzen, während Zahnseide oder Zähne putzen.

Ein salziger Geschmack nach dem Zähneputzen oder Zahnseide kann ein frühes Symptom der Gingivitis sein. Dies kann von einem Zahnarzt diagnostiziert und behandelt werden.

Infektionen

Parodontitis

Wenn die Gingivitis unbehandelt bleibt, kann es zu einer oralen Infektion wie Parodontitis kommen. Bleibt es unbehandelt, kann es dauerhafte Auswirkungen auf Zähne und Knochen haben.

Parodontitis kann zu einem salzigen oder eisenartigen Geschmack führen. Es kann auch verursachen:

  • Zähne verlieren
  • Eiter unter den Zähnen
  • offene Wunden im Zahnfleisch
  • wund, schmerzendes Zahnfleisch
  • schlechter Atem

Andere Infektionen können auch zu einem salzigen Geschmack, einschließlich Mundsoor führen. Diese Hefe-Infektion verursacht weiße Flecken im Mund erscheinen, und eine ungewöhnliche Empfindlichkeit oder ein brennendes Gefühl im Mund. Sie können Schwierigkeiten haben, einen bitteren, metallischen oder salzigen Geschmack zu schmecken oder zu erfahren.

Eine Infektion mit dem humanen Papillomavirus (HPV) kann auch einen seltsamen Geschmack im Mund verursachen. Wenn die Symptome nicht behandelt werden, kann HPV dazu führen, dass eine Person Blut aushusten kann, was zu einem metallischen oder salzigen Geschmack führt.

Mangelernährung

Ein salziger Geschmack kann durch fehlende oder geringe Mengen an Nährstoffen entstehen. Wenn ein Arzt vermutet, dass dies der Fall ist, werden sie das Blut testen, um festzustellen, welche Nährstoffe fehlen. Die Behandlung beinhaltet in der Regel eine Form der Ergänzung.

Krankheiten

Einige Bedingungen, die das Gehirn oder die Nerven beeinflussen, können auch die Zunge beeinflussen, was zu einem seltsamen oder salzigen Geschmack führt. Diese können nervöse Zustände wie Multiple Sklerose oder Bell-Lähmung oder sogar einen Gehirntumor umfassen. Eine Person mit einer Kopf- oder Nackenverletzung kann auch Symptome einer Nervenschädigung aufweisen.

Das Sjögren-Syndrom, eine Störung des Immunsystems, kann zu Trockenheit der Augen und des Mundes führen. Es kann für einen anhaltenden Salzgeschmack, sowie Gelenkschmerzen, Müdigkeit und Organfunktionsstörungen verantwortlich sein.

Hormonelle Ungleichgewichte

Hormonelle Ungleichgewichte, wie sie während der Menopause oder Schwangerschaft auftreten, können Veränderungen in den Geschmacksknospen verursachen, was zu seltsamen Geschmäckern führt.

Nebenwirkungen von Medikamenten

Einige Medikamente können den Mund austrocknen oder in den Speichel einsickern, was zu einem merkwürdigen Geschmack führt. Ein Arzt kann helfen, festzustellen, ob der Geschmack eine Nebenwirkung eines Medikaments ist.

Einige Krebstherapien können die Geschmacksknospen beeinflussen und zu seltsamen Geschmäckern führen. Menschen, die diese Behandlungen erhalten, können auch einen trockenen Mund bekommen, eine weitere häufige Ursache für einen anhaltenden salzigen Geschmack.

Behandlungsmöglichkeiten

Die richtige Behandlung für einen salzigen Geschmack im Mund hängt von der Ursache ab. Für viele Menschen ist es ausreichend, ein paar zusätzliche Gläser Wasser den ganzen Tag zu trinken, um das Symptom zu beseitigen.Andere müssen möglicherweise einen Arzt oder Zahnarzt für eine Diagnose besuchen.

Diagnose

Um die Ursache des salzigen Geschmacks zu bestimmen, untersucht ein Arzt oft den Mund und fragt dann nach Ernährung, Lebensstil und Medikamenten. Der Arzt kann auch Tests oder Blutuntersuchungen anordnen, um mögliche Ursachen auszuschließen. Wenn der Arzt die Ursache für den salzigen Geschmack identifiziert, wird eine Behandlung empfohlen.

Komplikationen

Vernachlässigen, um einen Zustand zu behandeln, kann zu Komplikationen und Verschlechterung der Symptome führen. Wer anhaltende Geschmacksveränderungen ohne bekannte Ursache erlebt, sollte so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen.

Hausmittel

Frau, die ihre Zähne säubert und Glas Mundwasser hält

Während sie auf Diagnose und Behandlung warten, finden viele Menschen Erleichterung, indem sie Hausmittel verwenden. Einige Heilmittel für einen salzigen Geschmack gehören:

  • Tägliche Mundhygiene
  • Spülen mit einem antibakteriellen Mundwasser
  • kauen zuckerfreien Kaugummi
  • viel Wasser den ganzen Tag trinken
  • Reduzierung des Alkohol- oder Tabakkonsums
  • fettige oder scharfe Speisen vermeiden

Die Ursache für einen salzigen Geschmack im Mund kann einfach sein. Ein Arzt kann helfen, die Auswirkungen von Medikamenten oder Ergänzungen zu identifizieren. Einige Leute finden, dass das Symptom verschwindet, wenn sie Medikationen ändern.

Behandlungen sind am effektivsten, wenn sie von einem Arzt geführt werden.

Like this post? Please share to your friends: