Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Warum ist Petersilie so gesund?

Petersilie wird häufig zu den Mahlzeiten hinzugefügt, um den Geschmack oder die Präsentation eines Gerichts zu verbessern. Es kann jedoch auch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bieten.

Mit Petersilie in der Küche ist eine gute Möglichkeit, den Geschmack zu verbessern und das Aussehen eines Gerichts zu verbessern, ohne zusätzliches Natrium oder Salz zur Mahlzeit hinzuzufügen. Petersilie kann auch Nährstoffe für die Knochen und das Immunsystem liefern.

Diese Knowledge Center-Funktion ist Teil einer Sammlung von Artikeln über die gesundheitlichen Vorteile beliebter Lebensmittel. Es gibt eine Ernährungsaufschlüsselung der Petersilie und einen ausführlichen Blick auf seine möglichen gesundheitlichen Vorteile, wie man mehr in die Diät einschließt, und irgendwelche möglichen Gesundheitsrisiken des Verbrauchs Petersilie.

Schnelle Fakten über Petersilie

  • Petersilie kann helfen, gegen Krebs, Diabetes und Knochenschwäche zu schützen.
  • Eine Tasse gehackte Petersilie liefert 1.230 Prozent der täglich empfohlenen Vitamin-K-Zufuhr.
  • Petersilie kann in Smoothies oder als Beilage zu den Mahlzeiten hinzugefügt werden.
  • Verzehren Sie keine Petersilie während der Einnahme von Blutverdünnern. Dies ist auf die Blutgerinnungseffekte seines hohen Vitamin K-Gehalts zurückzuführen.

Leistungen

Petersilie

Die folgenden möglichen gesundheitlichen Vorteile wurden mit dem Verzehr von Petersilie in Verbindung gebracht.

1) Krebs vorbeugen

Flavonoide sind natürlich vorkommende Pflanzenstoffe, die Krankheitserregern im Körper entgegenwirken können.

Myricetin ist ein Flavonoid in Petersilie und anderen Pflanzen gefunden. Es wurde gezeigt, dass es Hautkrebs vorzubeugen hilft. Petersilie enthält eine der höchsten Konzentrationen von Myricetin pro 100 Gramm.

Studien haben gezeigt, dass Petersilie und andere grüne Kräuter und Gemüse die krebserregenden Effekte von heterozyklischen Aminen blockieren können. Dies sind chemische Verbindungen, die krebserregende Eigenschaften haben. Sie entstehen, wenn Fleisch bei hohen Temperaturen gegrillt wird.

Diejenigen, die verkohltes Steak bevorzugen, sollten es mit grünem Gemüse wie Petersilie kombinieren, um diese potenziell schädlichen Auswirkungen zu reduzieren.

Apigenin ist eine natürliche Chemikalie in Petersilie gefunden. In einer Überprüfung im Jahr 2015 wurde gezeigt, dass Tumorgröße in einer aggressiven Form von Brustkrebs zu verringern. Forscher glauben, dass Apigenin in Zukunft eine vielversprechende nicht-toxische Krebsbehandlung sein könnte.

2) Schutz vor Diabetes

Das in Petersilie vorhandene Myricetin wurde auch zur Verwendung bei der Behandlung und Vorbeugung von Diabetes untersucht.

Labor- und Tierstudien haben gezeigt, dass Myricetin den Blutzuckerspiegel senken und die Insulinresistenz senken kann. Es scheint auch entzündungshemmende Wirkungen zu liefern und überschüssiges Fett aus dem Blut zu entfernen.

3) Verbesserung der Knochengesundheit

Niedrige Vitamin-K-Zufuhr wurde mit einem höheren Risiko für Knochenbrüche in Verbindung gebracht. Der Verzehr einer ausreichenden Menge an Vitamin K kann die Knochengesundheit verbessern, indem die Calciumaufnahme verbessert und die Calciumausscheidung im Urin reduziert wird.

In einer aktuellen Meta-Analyse erfuhren Probanden mit den höchsten Vitamin-K-Werten 22 Prozent weniger Frakturen als Patienten mit niedrigen Werten.

Zehn Zweige Petersilie sind genug, um die empfohlene tägliche Zufuhr von Vitamin K zu erreichen.

Das Essen einer Reihe von Obst, Gemüse und Kräutern ist mit einem geringeren Risiko für Gesundheitsprobleme verbunden. Eine Diät mit höheren Mengen an natürlichen Lebensmitteln und weniger industriell hergestellten Lebensmitteln führt eher zu einer besseren allgemeinen Gesundheit.

Eine Chemikalie oder ein Vitamin bietet wahrscheinlich nicht die gleichen gesundheitlichen Vorteile allein oder in Ergänzung. Es bietet mehr Vorteile, um Lebensmittel in seiner ursprünglichen Form zu konsumieren.

Ernährung

Laut dem Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten (USDA) enthält eine Tasse gehackter Petersilie:

  • 22 Kalorien
  • 1,78 Gramm (g) Protein
  • 0,47 g Fett
  • 3,8 g Kohlenhydrate
  • 2 g Faser
  • 0,51 g Zucker

Die gleiche Menge Petersilie liefert 984 Mikrogramm (μg) Vitamin K sowie 79,8 Mikrogramm Vitamin C und 5.054 internationale Einheiten (IE) Vitamin A. Eine Tasse Petersilie liefert 1.230 Prozent der empfohlenen Zufuhr von Vitamin K.

Diät

Petersilie garnieren

Frische gehackte Petersilie hat einen würzigen, pfeffrigen Geschmack und passt gut zu:

  • Kartoffeln
  • Saucen auf Tomatenbasis
  • Geflügelgerichte
  • Getreidesalate
  • Meeresfrüchte
  • Eierspeisen

Hier ein paar kurze Tipps:

  • Werfen Sie ein paar Zweige Petersilie in Ihren grünen Lieblingssaft.
  • Ein Omelett, Quiche oder Frittata mit einer Handvoll gehackter Petersilie abschmecken.
  • Fügen Sie gehackte Petersilie jedem selbst gemachten Salatdressing hinzu.

Probieren Sie einige dieser gesunden und leckeren Rezepte, die von registrierten Diätassistenten mit Petersilie entwickelt wurden:

  • Blumenkohl-Krusten Pizza
  • Marokkanische Fische über Vollkorn-Couscous
  • Balsamico Schwarzäugiger Erbsensalat
  • Zitrusgarnelensalat mit weißen Bohnen und Arugula

Risiken

Es ist wichtig, bei der Einnahme von Blutverdünnern wie Coumadin oder Warfarin die Menge an Vitamin K nicht plötzlich zu verändern. Vitamin K spielt eine Schlüsselrolle in der Blutgerinnung.

Die Gesamtdiät ist am wichtigsten in der Krankheitsprävention und dem Erreichen einer guten Gesundheit. Eine abwechslungsreiche Ernährung als Weg zu einem gesunden Leben ist wichtiger als die Konzentration auf einzelne Nahrungsmittel.

Like this post? Please share to your friends: