Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Warum wächst meine Wimpern in die falsche Richtung?

Eine eingewachsene Wimper wächst in die falsche Richtung, in Richtung Auge. Der medizinische Ausdruck für dieses Wachstum ist Trichiasis.

Eine eingewachsene Wimper kann den Augapfel berühren und den Augapfel oder die umgebende Haut irritieren. Dies kann zu Schmerzen, Rötungen, tränenden Augen und Schäden an der Hornhaut führen. Trichiasis kann durch Verletzung, Entzündung und einige Augenerkrankungen verursacht werden.

Wie andere eingewachsene Haare können Wimpern auch unter der Haut gefangen und nach innen wachsen. Dies kann zu Symptomen führen, die denen von Augenkrankheiten ähnlich sind, wie z. B. Gerstenkörnern, die normalerweise auf eine bakterielle Infektion zurückzuführen sind. Es ist wichtig, das Problem richtig zu identifizieren und zu behandeln.

In diesem Artikel betrachten wir die Ursachen, Symptome und Behandlungen einer eingewachsenen Wimper.

Was ist eine eingewachsene Wimper?

Frau, die eingewachsene Wimper im Badezimmerspiegel kontrolliert

Die meisten eingewachsenen Haare werden unter der Haut gefangen und verursachen eine schmerzhafte Beule. Die Hülle der Zellen um das Haar, genannt Haarfollikel, kann sich infizieren. Dies alles kann besonders schmerzhaft sein, wenn eine Wimper beteiligt ist.

Trichiasis ist etwas anders. Die Wimpern wachsen außerhalb der Haut, aber in die falsche Richtung. Die Wimpern am oberen Augenlid wachsen normalerweise nach oben zur Stirn hin, wodurch sie Trümmer fangen und das Auge schützen können. Trichiasis bewirkt, dass sich diese Wimpern nach innen und nach innen krümmen.

Am unteren Augenlid, wo die Wimpern typischerweise nach unten wachsen, bewirkt die Trichiasis, dass sie nach oben zum Auge hin anwachsen.

Trichiasis kann sogar bewirken, dass die Wimpern das Auge berühren, was zu Reizungen führt. Eine Person mag das Gefühl haben, dass etwas im Auge ist.

Trichiasis tritt bei Erwachsenen häufiger auf als bei Kindern, kann aber bei jedem auftreten.

Identifizierung

Eine unter der Haut eingeschlossene Wimper kann leicht mit einer infizierten Drüse im Augenlid verwechselt werden. Ein Gerstenkorn sieht aus wie ein Pickel oder ein roter Klumpen. Nach einigen Tagen entleert es sich normalerweise von selbst. Wenn der Schmerz stark ist oder das Gerstenkorn nicht weggeht, können Antibiotika die Infektion behandeln.

Eine Person kann jedoch leicht ein Gerstenkorn von einer Trichiasis unterscheiden, die durch eine Umkehr der Wimpernrichtung gekennzeichnet ist.

Symptome

Trichiasis kann in einigen Wimpern auftreten, aber es kann allmählich viele oder alle Wimpern beeinflussen.

Die meisten Menschen mit Trichiasis bemerken einen bestimmten Bereich, in dem viele oder alle Wimpern in die falsche Richtung wachsen.

Veränderungen im Wimpernwachstum können das Auge reizen und zu anderen Symptomen führen, wie:

  • ein Gefühl, dass etwas im Auge ist
  • Rötung um das Auge
  • erhöhte Lichtempfindlichkeit
  • wässrige Augen
  • juckende oder schmerzende Augen

Wenn sie unbehandelt bleibt, kann Trichiasis das Auge verletzen, zum Beispiel durch Kratzen der Hornhaut und Aussetzen des Bereichs einer Infektion.

Wenn ein anderer Augenzustand Trichiasis verursacht, können zusätzliche Symptome auftreten. Ein Zustand, der häufig bei Trichiasis auftritt, wird Blepharitis genannt. Dies beinhaltet eine Entzündung des Lidrandes, und eine Person mit Blepharitis kann bemerken, dass sich die Haut an ihrem Augenlid schält, rot wird, Schleim sammelt oder ungewöhnlich empfindlich ist.

Ursachen und Arten

Während Trichiasis keine offensichtliche Ursache haben kann, sind häufige Ursachen:

  • Verletzung. Narbengewebe, das sich nach einer Verletzung entwickelt, kann bewirken, dass die Wimpern in eine andere Richtung wachsen. Eine Augenoperation kann auch diesen Effekt haben.
  • Entwicklungsänderungen. Die Wimpern und Haarfollikel können vorübergehend die Form ändern, wenn ein Kind wächst. Jede resultierende Trichiasis ist normalerweise vorübergehend.
  • Blepharitis. Chronische Blepharitis beinhaltet Entzündung und Irritation des Augenlids, was dazu führen kann, dass die Haut schält, rot wird und Schleim und Bakterien sammelt.
  • Entropium. Dieser Zustand bewirkt, dass sich das Augenlid nach innen faltet, was zu Trichiasis führen kann. Eine altersbedingte Muskel- und Gewebsschwäche kann ebenso wie Infektionen oder Verletzungen Entropium verursachen.
  • Herpes des Auges. Herpes kann das Auge infizieren und das Augenlid schädigen, wodurch Trichiasis verursacht wird.
  • Trachom. Trachom ist eine schwere Augenlid-Infektion, die die Wimpern beeinflussen und sogar zur Erblindung führen kann. Trachom ist häufiger in Entwicklungsländern.

In seltenen Fällen verursachen chronische Erkrankungen, die die Augenlider oder die Schleimhäute betreffen, wie das Stevens-Johnson-Syndrom, eine Trichiasis.

Behandlungen

Person, deren Auge von einem Arzt untersucht wird.

Wenn nur ein paar Wimpern unförmig oder eingewachsen sind, wird ein Arzt sie normalerweise entfernen. Sie können in die richtige Richtung wachsen. Es ist auch wichtig, die zugrunde liegende Ursache zu behandeln.

Wenn viele Wimpern eingewachsen sind oder wenn die Wimpern in die falsche Richtung wachsen, können die folgenden Behandlungen helfen:

Permanente Haarentfernung

Eine eingewachsene Wimper kann durch Elektrolyse entfernt werden. Ein Arzt wird den Follikel mit einem elektrischen Strom beschädigen, um zu verhindern, dass das Haar wieder wächst. Mehrere Sitzungen können erforderlich sein.

Laser Haarentfernung ist eine Alternative, und eine Studie im Jahr 2015 verglich ihre Wirksamkeit mit der der Elektrolyse. Laser-Haarentfernung hatte eine erste Erfolgsquote von 81 Prozent, mit nur 19 Prozent der gezielten Wimpern nachwachsen. Die erste Erfolgsrate der Elektrolyse betrug 49 Prozent, wobei 63 Prozent der Wimpern nachwuchsen.

Kryochirurgie

Dieses Verfahren dient zum Einfrieren der betroffenen Wimpern und ihrer Follikel.

Repositionsoperation

Ein Arzt kann ein Augenlid oder Wimpern chirurgisch neu positionieren. Eine Überprüfung der verschiedenen Behandlungstechniken für Trichiasis im Jahr 2015 legte nahe, dass eine Operation für Menschen mit Trachom am effektivsten war.

Komplikationen

Trichiasis kann verursachen:

  • chronische Augenreizung
  • Hornhautverletzungen
  • Infektionen im Auge

Wenn das Augeninfektions-Trachom eine Trichiasis verursacht, kann dies zur Erblindung führen.

Wer vermutet, dass er eine eingewachsene Wimper hat, sollte einen Augenarzt aufsuchen. Wenn es eine zugrunde liegende Ursache gibt, kann die Identifizierung weitere Schäden verhindern.

Ausblick

Trichiasis kann lästig und schmerzhaft sein.Obwohl es manchmal von selbst verschwindet, versuchen viele Leute mehrere Behandlungen, bevor sie eine finden, die funktioniert.

Ein auf Augen- und Augenlidstraffung spezialisierter Arzt kann helfen, die Ursache zu diagnostizieren, die effektivsten Behandlungsmöglichkeiten zu besprechen und Präventionsstrategien vorzuschlagen. Eine Person, die vermutet, dass sie eine eingewachsene Wimper haben, sollte einen Augenarzt oder Augenarzt besuchen.

Like this post? Please share to your friends: