Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was gibt es über Waschbäraugen zu wissen?

Waschbäraugen können verwendet werden, um große dunkle Ringe um die Augen herum zu beschreiben. Sie können einige verschiedene Zustände bedeuten, die inneres Bluten nahe den Augen verursachen.

Der Zustand wird nicht durch Mangel an Schlaf oder Kosmetik verursacht, sondern ist das Ergebnis einer Erkrankung oder Verletzung. Diagnose, Behandlung und Genesungszeit hängen davon ab, was sie verursacht hat.

Was sind Waschbäraugen?

Waschbäraugen

Medizinisch als periorbitale Ekchymose bekannt, beschreibt dieser Zustand Blutergüsse und Verfärbungen rund um die Augen eines Menschen, die den dunklen Augenringen eines Waschbären ähneln.

Das Blut, das sich in den Weichteilen um die Augen herum sammelt, verursacht Prellungen, die von rot bis dunkelviolett variieren können. Die Größe der Prellungen kann auch je nach Ursache und Art der Verletzung variieren.

Waschbäraugen sind in der Regel ein Zeichen für eine ernsthafte Erkrankung, die sofort diagnostiziert und behandelt werden sollte.

Ursachen

Traumatische Ereignisse oder eine Fraktur verursachen typischerweise Waschbäraugen. Andere Bedingungen können ebenfalls zum Symptom beitragen, sind aber weniger verbreitet.

Basal Schädelfraktur

Basale Schädelfrakturen (BSF) sind die häufigste Ursache für Waschbäraugen.

Eine basale Schädelfraktur umfasst Brüche in den Knochen, die die Basis des Schädels bilden, einschließlich des Schläfenbeins, des Hinterhauptbeinknochens, des Keilbeinknochens oder des Siebbeinknochens.

Diese Pausen sind wahrscheinlich auf traumatische Ereignisse wie Autounfälle, Sturz aus großer Höhe und Sportverletzungen zurückzuführen. Pausen in diesen Bereichen sind bei Röntgenaufnahmen nicht immer offensichtlich und können auf den ersten Blick leicht übersehen werden.

Waschbäraugen können Stunden oder Tage benötigen, um sich zu entwickeln und können bei der Erstdiagnose in einer Notaufnahme oder auf der Intensivstation ausrutschen.

Kraniotomie

Meningitis-Waschbäraugen

Einige Verfahren, die mit einer Gehirnoperation verbunden sind, wie eine Kraniotomie, können auch Waschbäraugen verursachen. Eine Kraniotomie ist ein Verfahren, bei dem Chirurgen einen Teil des Schädels entfernen, um das Gehirn freizulegen.

Chirurgen ersetzen das Stück des Schädels, aber wenn es Blutung verursacht, indem es die Meninge reißt, wird die Person wahrscheinlich Waschbäraugen entwickeln.

Gesichtsfrakturen

Waschbäraugen sind auch wahrscheinlich, wenn die dünnen Knochen um die Augen brechen. Dies sind die bekannten schwarzen Augen, die durch Gesichtsverletzungen verursacht werden, die auf beiden Seiten des Gesichts auftreten können.

Eine gebrochene Nase, ein gebrochener Jochbein und eine gebrochene Augenhöhle sind weitere mögliche Ursachen.

Amyloidose

Amyloidose tritt auf, wenn ein abnormales Protein namens Amyloid in den Organen des Körpers aufbaut. Wenn sich Amyloid in den Kapillaren aufbaut, können sie schwach werden und brechen. Wenn dies geschieht, kann eine Person nach einer einfachen Handlung, wie Husten, Niesen oder Reiben der Augen, Waschbäraugen entwickeln.

Die Symptome der Amyloidose können stark variieren, abhängig davon, wo sich das Protein aufbaut, und sie können sich auf jede Person unterschiedlich auswirken.

Bestimmte Krebsarten

Bestimmte Krebsarten, wie das Neuroblastom, können auch Waschbäraugen verursachen.

Neuroblastom bezieht sich auf Krebsarten, die in sich entwickelnden Nervenzellen wachsen und irgendwo entlang des sympathischen Nervensystems gefunden werden. Neuroblastom tritt am häufigsten bei Säuglingen und Kindern auf.

Nasenkorrektur

Rhinoplastik ist eine plastische Operation, bei der Knochen und Knorpel in der Nase neu strukturiert werden.

Dieses Verfahren wird durchgeführt, um die Funktion der Nase zu verbessern oder ihre Form zu verändern, um sie ansprechender zu machen. Je nach Ausmaß der Operation kann die Rhinoplastik Waschbäraugen verursachen.

Andere Ursachen

Andere weniger häufige Ursachen für Waschbäraugen sind:

  • Allergien
  • Rhabdomyosarkom
  • Leukämie
  • Aplastische Anämie
  • orbitale Myositis
  • Pertussis
  • Thrombozytopenie
  • Sinusitis
  • andere kosmetische Chirurgie
  • Light-Chain-Deposition-Krankheit (LCDD)

Symptome

Symptome, die durch Waschbäraugen verursacht werden, sind:

  • Schwellung der Augenlider
  • Zärtlichkeit in der Gegend
  • Verfärbung
  • Battle's Zeichen, das ein ähnliches Blutergussmuster ist, das hinter dem Ohr erscheint
  • Blutergüsse, die Stunden bis Tage nach dem Trauma auftreten
  • ein rotes Auge oder eine subkonjunktivale Blutung
  • sensorische Veränderungen wie Hörverlust, verschwommenes Sehen oder verringerter Geruchssinn
  • Muskelschwäche
  • Bluthochdruck und Herzfrequenz

Im Falle des Neuroblastoms können Waschbäraugen von anderen Symptomen begleitet sein wie:

  • feste und erweiterte Pupillen
  • rote Augen
  • Knochenschmerzen
  • Augen, die sich nicht in die gleiche Richtung bewegen

Menschen mit Amyloidose können auch erfahren:

  • hängenden Augenlider
  • ein hervorstehender Augapfel
  • ein Wachstum in der Umgebung
  • Schmerz begleitet diese Symptome

Diagnose

CT Scan Waschbär Augen

Ärzte diagnostizieren normalerweise Waschbäraugen, während sie nach dem Zustand suchen, der sie verursacht. Sie können eine körperliche Untersuchung durchführen, einschließlich Augenbewegungstests, Nerventests und Berühren der Umgebung.

Imaging-Tests sind der wichtigste Teil einer Diagnose. Sie ermöglichen Ärzten, die Ursache von Waschbäraugen auf nicht-invasive Weise zu erkennen. Ärzte werden oft einen Computertomographie (CT) Scan verwenden, um ein detailliertes Bild des Schädels zu erhalten.

Komplikationen

Waschbäraugen können zu Komplikationen führen, wenn sie nicht behandelt werden. Traumatische Verletzungen, wie z. B. basale Schädelfrakturen, können zu schweren Hirnverletzungen führen, daher sollte die Person auf bleibende Verletzungen untersucht werden, die durch das Trauma verursacht wurden.

Ärzte überwachen auch Menschen mit Waschbäraugen auf Komplikationen wie:

  • Meningitis
  • Blut in den Augen
  • Gesichtslähmung oder die Unfähigkeit, die Gesichtsmuskeln zu kontrollieren
  • Aneurysmen
  • Blutungen im Gehirn
  • Zerebrospinalflüssigkeit leckt
  • Abnormalitäten in den Knochen des Schädels oder des Gesichtes

Ärzte suchen auch nach Symptomen des post-concussiven Syndroms, die scheinbar einfache Symptome wie Kopfschmerzen, Ohrensausen und Müdigkeit umfassen können. Sensorische Veränderungen und Schlaflosigkeit sind auch Anzeichen für post-concussive Syndrom.

Behandlung

Waschbäraugen selbst benötigen oft keine Behandlung. Die Ärzte werden sich auf die Behandlung der Ursache konzentrieren, die es den Waschbäraugen ermöglichen soll, ohne Hilfe zu verschwinden.

Im Falle von basalen Schädelfrakturen oder Kraniotomie kann die Behandlung eine Operation beinhalten. Dies gilt insbesondere, wenn die Hirnhäute gerissen sind.

Gesichtsfrakturen können auch mit chirurgischen Eingriffen, Schutzplatten und anderen Vorrichtungen behandelt werden, um die Verletzung zu reparieren und weitere Schäden zu verhindern.

Menschen mit Krebs und Wachstum wie Neuroblastom können angemessene medizinische Behandlung erhalten. Bei der Behandlung von Amyloidose wird beispielsweise die Menge an Amyloid im Blutkreislauf reduziert.

Ärzte behandeln auch andere Komplikationen von Waschbäraugen wie Meningitis und Aneurysmen. Kosmetische Chirurgie kann eine Wahl für Leute sein, die Zeichen der Gesichtsdeformität zeigen.

Erholung und Ausblick

Waschbäraugen sind ein Zeichen für ein zugrunde liegendes Trauma oder einen Zustand. Meistens ist dies auf eine basale Schädelfraktur oder Gesichtsfraktur zurückzuführen. In diesen Fällen verschwinden die Waschbäraugen, wenn die Fraktur heilt.

Der Zeitpunkt und die Erholungszeit hängen normalerweise davon ab, ob während des Prozesses Komplikationen auftreten.

Kopfverletzungen wie basale Schädelfrakturen sind schwerwiegend und können tödlich sein. Wenn Sie also Waschbäraugen oder eine Kopfverletzung haben, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, um eine Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Frühe Diagnose und Behandlung helfen, die Chance auf bleibende Schäden zu reduzieren.

Like this post? Please share to your friends: