Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: [email protected]

Was in der Protein-Shake-Diät für Gewichtsverlust zu essen

Eine Protein-Shake-Diät fördert den Gewichtsverlust, indem sie den Appetit hemmt und die Gesamtkalorienverbrauch reduziert. Während diese Diäten kurzfristig wirksam sein können, ist es unklug, ausschließlich oder hauptsächlich auf Mahlzeitenersatz-Shakes zu leben.

Protein hilft Muskeln aufzubauen und spielt eine Rolle in fast allem, was die Zellen im Körper tun.

Der Proteinbedarf variiert je nach Gewicht und Aktivitätsniveau von Person zu Person, aber die meisten Menschen benötigen mindestens 50 Gramm Protein pro Tag. Diese Menge kann leicht durch den Verzehr von Bohnen, Linsen, Nüssen, Fleisch, Eiern und Milchprodukten erreicht werden.

Protein-Shakes zielen darauf ab, so viel oder mehr Protein wie gewöhnliches Essen zu liefern, aber mit weniger Kalorien. Die Idee ist, dass Gewichtsverlust und Muskelaufbau verbessert werden.

Schnelle Fakten zur Protein-Shake-Diät:

  • Die meisten Protein-Shake-Diäten fördern die Verwendung von Mahlzeitenersatz-Proteinshakes.
  • Eine Protein-Shake-Diät erfordert mindestens einen Protein-Shake pro Tag zu essen.
  • Das primäre Risiko einer Protein-Shake-Diät ist, wenn Protein-Shakes die einzige Nahrungsquelle sind.
  • Wer sich für eine Protein-Shake-Diät entscheidet, sollte die Proteinquelle und andere Inhaltsstoffe überprüfen.

Wie funktioniert die Protein-Shake-Diät?

Protein-Shake-Pulver auf einem Löffel und in einem Glas

Proteinshakes bieten mehr als nur Protein. Sie sind typischerweise mit einer Reihe von Vitaminen und Mineralien angereichert und können auch Früchte, Gemüse und andere Nährstoffe enthalten.

Die Forschung hat den Proteinkonsum mit erhöhten Völlegefühl verbunden. Daher können Menschen, die genug Protein in ihre Ernährung aufnehmen, einschließlich Protein-Shakes, wenn sie wählen, weniger Heißhunger haben und so weniger essen.

Gesundheitliche Vorteile von Protein

Die meisten proteinreichen Lebensmittel enthalten eine Vielzahl von Vitaminen und Mineralstoffen. Einige dieser Nährstoffe, wie Vitamine des B-Komplexes, Eisen, Cholin und Zink, sind aus anderen Quellen nur schwer in ausreichenden Mengen erhältlich.

Andere wichtige Nährstoffe, die in einigen proteinreichen Lebensmitteln reichlich vorhanden sind:

  • Vitamin E
  • Magnesium
  • Omega-3-Fettsäuren

Wie funktioniert Protein im Körper?

Protein unterstützt zahlreiche lebenswichtige Funktionen des Körpers, einschließlich Aufbau und Reparatur:

  • Knochen
  • Muskeln
  • Haut

Protein hilft auch dem Körper, Hormone und Enzyme zu bilden und Vitamine zu metabolisieren. Es ist ein wesentlicher Bestandteil einer ausgewogenen und nährstoffreichen Ernährung, die eine gute Gesundheit fördert.

Was können Sie auf einer Protein-Shake-Diät essen?

Eine Vielzahl von Unternehmen bieten Diäten auf Protein-Shake-Basis an. Daher variieren die Anforderungen und Angebote jedes Programms. Einige Diäten sind extremer und ermutigen die Teilnehmer, nur oder hauptsächlich Protein-Shakes zu essen.

Die ausgewogensten Protein-Shake-Diäten umfassen Protein-Shakes, als nur einen Teil einer Ernährung, die reich an anderen Nahrungsquellen ist. Zum Beispiel könnte die Diät empfehlen, ein bis zwei Mahlzeiten mit einem Proteinshake zu ersetzen, dann ein bis zwei verschiedene Mahlzeiten zu essen, die auch gesund sind, und ein bis zwei Imbisse.

Eine ausgewogene Ernährung sollte immer eine angemessene Menge an Protein, nährstoffreichen Kohlenhydraten und gesunden Fetten enthalten.

Risiken und Nebenwirkungen

Eine Vielzahl von Süßstoffen

Mahlzeitenersatz-Shakes sollen keine gesunde, ausgewogene Ernährung ersetzen. Es ist schwierig und vielleicht sogar unmöglich, jeden Nährstoff aus einer einzigen Nahrungsquelle zu beziehen.

Darüber hinaus kann ein Körper, der keine Nährstoffe zu sich nimmt, Probleme mit dem Stoffwechsel haben, die den Gewichtsverlust verlangsamen oder vollständig verhindern. Eine Studie aus dem Jahr 2015 ergab, dass Menschen, die eine abwechslungsreiche Ernährung zu sich nehmen, seltener übergewichtig sind.

Einige Protein Shakes verwenden viel Süßstoff, um den Geschmack zu verbessern, der Blutzuckerspitzen auslösen kann. Protein-Shakes, die Zucker Alternativen verwenden, können für den Körper schwieriger zu metabolisieren sein. Manche Menschen erleben negative Reaktionen wie Übelkeit, Erbrechen, Blähungen und Gas.

Eine Analyse von Consumer Reports ergab auch, dass einige Proteingetränke einen unsicheren Gehalt an Kontaminanten aufweisen. Drei der von der Verbraucheraufsichtsbehörde getesteten Getränke wiesen hohe Schadstoffkonzentrationen auf, wie:

  • Quecksilber
  • Arsen
  • Cadmium

Verbraucher, die täglich drei Portionen dieser Getränke zu sich nehmen, könnten schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben.

Kontaminationen sind nur ein weiterer Grund, warum der Verzicht auf Proteinshakes als einzige Nahrungsquelle unsicher sein kann.

In weiteren acht der von Consumer Reports getesteten Getränke waren die Bleigehalte hoch genug, um in Kalifornien eine Verbraucherwarnung zu benötigen.

Da Proteinshakes als Nahrungsergänzungsmittel behandelt werden, unterliegen sie weniger Vorschriften als Medikamente in den Vereinigten Staaten. Das Marketingmaterial für diese Produkte, argumentiert Consumer Reports, könnte ebenfalls irreführend sein.

Die Organisation empfiehlt proteinreiche Nahrungsmittel wie Milch, mageres Fleisch und Eier anstelle von Proteinshakes.

Sicherheit

Ernährungsberater im Gespräch mit Patienten

Protein besteht aus Aminosäuren, und die besten Proteine ​​sind "vollständig", was bedeutet, dass sie alle neun essentiellen Aminosäuren enthalten. Die meisten Proteinshakes verwenden eine oder eine Kombination der folgenden sechs Varianten:

  • Molkenprotein
  • Casein Protein
  • Eiweiß-Protein
  • Sojaprotein
  • Pflanzenprotein
  • Rindfleisch-Protein

Um das Beste aus einer Protein-Shake-Diät herauszuholen, sprechen Sie zuerst mit einem Arzt oder einem registrierten Ernährungsberater. Dann verbrauchen Sie Protein Shakes nur kurzfristig.

Eine Person sollte sich an 1-2 Proteinshakes pro Tag halten und diejenigen wählen, die eine gesunde Ernährung ergänzen.

Zum Beispiel kann eine Person, die nicht viel Gemüse in ihrer Ernährung bekommt, einen Mahlzeitenersatz-Proteinshake wählen, der Gemüse enthält.

Um den Gewichtsverlust zu maximieren, essen Sie nährstoffreiche, kalorienarme Lebensmittel zwischen Mahlzeiten mit Protein-Shake. Eier, mageres Fleisch, Linsen, Obst und Gemüse sind ausgezeichnete Möglichkeiten, um eine Protein-Shake-Diät abzurunden.

Like this post? Please share to your friends: