Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: [email protected]

Was ist Anasarca?

Anasarca ist eine allgemeine Schwellung des ganzen Körpers, die auftreten kann, wenn das Gewebe des Körpers zu viel Flüssigkeit enthält. Der Zustand wird auch als extremes generalisiertes Ödem bezeichnet.

Eine Ansammlung von Flüssigkeit kann aufgrund von Krankheiten und Zuständen auftreten, die die Proteine ​​des Körpers verändern, das Flüssigkeitsgleichgewicht beeinflussen oder Anomalien in den Blutgefäßen oder im Lymphsystem verursachen.

Wenn Anasarka vorhanden ist, ist es oft ein Zeichen für schwere Organschäden oder Krankheit.

Definition von anasarca

Doktor, der medizinisches Klemmbrett betrachtet, um anasarca zu bestimmen

Es ist hilfreich zu verstehen, dass Anasarka selbst keine Krankheit ist. Stattdessen ist es ein Symptom oder ein Ergebnis eines medizinischen Zustands.

Anasarca ist anders als typische Ödeme. Fast jeder erlebt irgendwann eine Schwellung, die auf eine Vielzahl von Ursachen zurückzuführen sein kann, wie eine Verletzung, Austrocknung oder eine geringfügige Nebenwirkung der Medikation.

In vielen Fällen können Schwellungen oder Ödeme nur einen bestimmten Teil des Körpers betreffen, wie z. B. die Füße, Hände oder Beine.

Aber mit Anasarca betrifft die Schwellung den ganzen Körper und gilt als schwerwiegend. Zum Beispiel ist die Schwellung oft so schwer, dass sie die Bewegung erschwert.

Behandlung von Anasarka

Es ist wichtig herauszufinden, was Anasarca verursacht, um es genau zu behandeln. Zum Beispiel, wenn eine Nierenerkrankung Anasarka verursacht, ist eine Behandlung erforderlich, um die Nierenfunktion zu unterstützen.

Außerdem verschreiben Ärzte häufig Medikamente zur Behandlung der starken Schwellung.

Diuretika

Ärzte verschreiben häufig Medikamente, die als Diuretika bezeichnet werden. Diuretika arbeiten, indem sie den Nieren helfen, mehr Salz in den Urin freizusetzen, was die Freisetzung von mehr Flüssigkeit durch Urinieren verursacht.

Die zwei Hauptarten von Diuretika, die für Anasarka verschrieben werden, sind kaliumsparende und Schleifendiuretika. Diuretika werden entweder oral eingenommen oder intravenös verabreicht (IV). Die Wahl des Diuretikums, die Dosis und der Verabreichungsweg variieren je nach Schwere der Schwellung und der zugrunde liegenden Erkrankung, die Anasarka verursacht.

Albumin

Albumin ist ein vom Körper hergestelltes Protein, das für eine Vielzahl von wichtigen Funktionen benötigt wird, einschließlich der Ausgleichsflüssigkeit. Bei schlechter Ernährung und bestimmten schweren Erkrankungen kann der Albuminspiegel zu niedrig werden. Wenn dies geschieht, wird Flüssigkeit aus dem Blutstrom in das Gewebe ausgestoßen, was zu Schwellungen führt. In einigen Fällen kann der Ersatz von Albumin helfen, dieses Problem zu beheben.

Wiederherstellung

Ein Arzt kann zusätzliche Behandlungen zu Hause empfehlen, um die Genesung zu beschleunigen. Die Überwachung der Flüssigkeits- und Salzaufnahme ist wichtig, um zu verhindern, dass sich die Schwellung verschlimmert. Salz kann die Flüssigkeitsretention erhöhen, weshalb Menschen mit schweren Ödemen ihre Salzaufnahme reduzieren müssen.

Was sind die Ursachen?

intravenöse Flüssigkeiten, die durch Tropfenfänger auf Maschinenausrüstung aufgebracht werden.

Anasarca kann sich aufgrund verschiedener Ursachen entwickeln. Einige Bedingungen, die zu Anasarka führen können, sind weit verbreitet, während andere als selten gelten.

Die häufigsten Ursachen für Anasarka sind:

  • Überschüssige Verabreichung von intravenösen Flüssigkeiten: Intravenöse Flüssigkeiten werden häufig im Krankenhaus verabreicht, um verschiedene Zustände wie Schock, Dehydratation und Infektion zu behandeln. Wenn sich der Körper jedoch nicht an die verabreichten Flüssigkeiten anpassen kann, kann dies zu schweren Ödemen führen
  • Nierenerkrankung: Bei eingeschränkter Nierenfunktion wird Flüssigkeit nicht ausreichend aus dem Körper entfernt, was Anasarka verursachen kann.
  • Zirrhose: Zirrhose kann aufgrund von Leberversagen auftreten. Lebererkrankungen können Veränderungen der Hormone verursachen, die die Flüssigkeitsregulation im Körper beeinflussen. Wenn die Leber nicht so effizient arbeitet, wie sie sollte, kann Flüssigkeit in das Gewebe gelangen.
  • Mangelernährung: Mangelernährung, insbesondere Proteinmangel in der Nahrung, kann dazu führen, dass sich Flüssigkeit in den Geweben ansammelt. In extremen Fällen kann es zu Anasarka führen.
  • Schlechte Herzfunktion: Wenn der Herzmuskel nicht richtig funktioniert, beeinflusst er, wie gut das Herz Blut durch den Körper pumpt. Wenn das Herz nicht effizient pumpt, kann sich Flüssigkeit im Gewebe ansammeln.
  • Allergische Reaktion: Durch eine allergische Reaktion kann es zu einer Schwellung des Körpers kommen. Bei schweren Reaktionen kann sich Anasarka entwickeln.

Weniger häufige Ursachen sind:

Kapillarlecksyndrom

Das Kapillarlecksyndrom tritt auf, wenn Protein und Flüssigkeit aus den Blutgefäßen in die Körpergewebe austreten. Die Ursache ist nicht gut verstanden, aber es wird angenommen, dass sie auf Entzündung und Blutgefäßverletzung zurückzuführen ist. Es wurde gezeigt, dass es in Bezug auf einige Medikamente und Toxine auftritt.

Nach einer Fallstudie kann sich das Kapillarlecksyndrom als Folge bestimmter Krebsmedikamente wie Gemcitabin entwickeln. Ein weiterer Fall wurde nach einem Schlangenbiss berichtet.

Eine Nebenwirkung der Medikation

Verschiedene Medikamente können zu Anasarka führen. Zu den häufigsten Medikamenten, die Schwellungen verursachen können, gehören Steroide und Blutdruckmedikamente wie Amlodipin. Die Unterbrechung der Medikation löst oft Symptome von Anasarkie, wie in diesem Fallbericht angegeben.

Anasarca-Symptome

Anasarca in Bein und Fuß verursacht Schwellung.

Das Hauptsymptom von Anasarca ist Schwellung des Körpers. Die Schwellung ist offensichtlich, und die Haut kann glänzend und gestreckt aussehen. Manchmal ist Schwellung so extrem, dass eine Person Schwierigkeiten hat sich zu bewegen.

Schwellungen können so stark werden, dass Flüssigkeit direkt aus der Haut austritt. Dies ist bekannt als wehendes Ödem.

Lochfraßödeme können sich auch entwickeln. Lochfraßödeme treten auf, wenn Druck auf die geschwollene Haut ausgeübt wird, und ein Grübchen oder eine Vertiefung verbleibt, nachdem der Druck gelöst ist.

Die Schwellung verursacht oft zusätzliche Symptome, einschließlich:

  • Schwierigkeiten beim Laufen, wenn die Beine geschwollen sind
  • Schwierigkeiten beim Heben der Arme
  • erhöhter Puls
  • schmerzende Gelenke
  • Atembeschwerden

Eine lebensbedrohliche Komplikation von Anasarka kann sich auch entwickeln, wenn sich Flüssigkeit in den Lungen ansammelt. Flüssigkeit in den Lungen wird Lungenödem genannt und kann schnell zu einem Notfall werden.Anzeichen eines Lungenödems sind Brustschmerzen, Kurzatmigkeit und Husten.

Wie wird Anasarca diagnostiziert?

Ein Arzt kann eine Anasarka nach einer körperlichen Untersuchung diagnostizieren; und wenn das Ödem stark ist, kann ein Arzt es oft sofort erkennen. Die Bestimmung der zugrunde liegenden Ursache von Anasarka erfordert jedoch weitere Tests.

Ein Bluttest ist oft der erste Schritt bei der Diagnose von Anasarka. Blut wird getestet, um die Funktion von Organen einschließlich Herz, Lunge, Leber und Nieren zu überprüfen.

Ein Arzt wird auch eine Anamnese machen, um festzustellen, ob eine zugrunde liegende Erkrankung die Flüssigkeitsretention verursacht. Ein Arzt kann auch andere diagnostische Tests empfehlen, z. B. ein Echokardiogramm, eine Thorax-Röntgenaufnahme und einen Belastungstest, um die Herz- und Lungenfunktion zu beurteilen.

Wegbringen

Anasarca tritt häufig aufgrund schwerer Organschäden oder Erkrankungen auf. Es kann sich störend auf die Fähigkeit einer Person auswirken, alltägliche Aktivitäten durchzuführen, und kann ihre Lebensqualität stark beeinträchtigen. Aber mit der richtigen Behandlung kann Schwellung oft reduziert werden. Obwohl Medikamente helfen können, die Krankheit zu behandeln, kann Anasarka zurückkehren, wenn die zugrunde liegende Ursache nicht korrigiert werden kann.

Die Aussichten für Menschen mit Anasarka hängen oft davon ab, die Ursache zu identifizieren. In vielen Fällen hat sich zu dem Zeitpunkt, an dem sich Anasarka entwickelt hat, der zugrunde liegende Zustand in einen kritischen Zustand fortgeschritten.

Die frühzeitige Behandlung von Problemen mit Herz, Lunge, Nieren und Leber ist die beste Möglichkeit, Anasarka in vielen Fällen zu verhindern und zu kontrollieren.

Like this post? Please share to your friends: