Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was ist ein Hausmittel zum Schnarchen?

Schnarchen wird durch Luft verursacht, die in den oberen Atemwegen vibriert. Es gibt viele empfohlene Schnarchen Heilmittel, aber welche sind am effektivsten?

Nach Angaben der National Sleep Foundation schnarchen 90 Millionen amerikanische Erwachsene manchmal und 37 Millionen Menschen schnarchen regelmäßig.

Die Ursachen des Schnarchens sind normalerweise nicht ernst. Es kann jedoch darauf hinweisen, dass Änderungen des Lebensstils die Gesundheit einer Person verbessern würden.

Schnarchen Heilmittel

Frau, die Haupthilfsmittel beim Schlafen auf Bett schnarchen versucht.

Die folgenden Änderungen des Lebensstils und Tipps können das Schnarchen einer Person reduzieren oder stoppen.

1. Abnehmen

Übergewichtige Personen schnarchen eher. Fettgewebe und ein schlechter Muskeltonus, insbesondere um den Hals, tragen zum Schnarchen bei.

Essen eine kalorienkontrollierte, gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung sind die besten Möglichkeiten, um Gewicht zu verlieren.

2. Schlafen auf der einen Seite

Eine Person schnarcht eher, wenn sie auf dem Rücken liegt, was dazu führen kann, dass sich die Zunge in den hinteren Teil des Rachens bewegt. Dies erschwert das Atmen und kann zu Schnarchgeräuschen führen.

Wenn man auf einer Seite schläft, kann die Luft besser fließen und die Vibrationen reduzieren. Dies kann entweder das Geräusch eines Schnarchens stoppen oder es leiser machen.

3. Mit dem Rauchen aufhören

Das Rauchen reizt nicht nur die Gesundheit, es reizt auch die Atemwege, was das Schnarchen verschlimmern kann.

Wenn eine Person raucht, kann das Aufhören ihnen helfen, weniger, wenn überhaupt, zu schnarchen.

4. Vermeiden von Alkohol

Eine erhebliche Menge Alkohol zu trinken entspannt die Kehlmuskulatur. Wenn sich diese Muskeln entspannen, vibrieren sie eher.

Die Vermeidung von Alkohol vor dem Schlafengehen kann das Schnarchen reduzieren oder stoppen.

5. Vermeidung von Schlaftabletten

Sedativa oder Schlaftabletten können zu sehr tiefem Schlaf führen. Dies kann eine entspannende Wirkung auf die Rachenmuskulatur haben und Schnarchen verursachen.

Ein Arzt kann gesunde Wege empfehlen, um einen guten Schlaf zu gewährleisten.

6. Den Kopf heben

Wenn der Kopf mit zusätzlichen Kissen angehoben wird, kann dies dazu beitragen, die Atemwege zu öffnen und Schnarchen zu reduzieren oder zu beseitigen.

Marketer bieten Kissen an, die entworfen sind, um den Körper zu stützen und Schnarchen zu verhindern. Diese sind verfügbar, um online zu kaufen.

7. Behandlung von Allergien

Eine allergische Reaktion kann zu Stauungen und verstopften Atemwegen führen. Dies kann Schnarchen schlimmer machen.

Wenn das Schnarchen einer Person durch Allergien verursacht wird, kann eine wirksame Behandlung helfen.

8. Unterkiefervorschubgerät

Wenn die Zunge einer Person während des Schlafes teilweise die Rückseite des Rachens blockiert, kann dies zu Schnarchen führen.

Ein Mandibular-Vorschubgerät wird im Mund getragen, um die Zunge nach vorne zu bringen.

9. Vestibuläres Schild

Ein vestibulärer Schild wird auch im Mund getragen.

Schnarchen kann durch das Auffallen des Mundes während des Schlafes verursacht werden, und dieses Gerät ermutigt eine Person durch die Nase zu atmen.

10. Nasendilatatoren oder -streifen

Blockierte oder enge Atemwege können auch Schnarchen verursachen, und ein Nasendilatator oder -streifen kann helfen.

Sie sind so konzipiert, dass sie die Nase einer Person während des Schlafes offen halten. Dies hilft ihnen, leichter zu atmen und kann das Schnarchen stoppen oder reduzieren.

11. Nasensprays

Wenn verstopfte oder enge Atemwege Schnarchen verursachen, kann auch ein Nasenspray nützlich sein.

Nasensprays können helfen, Entzündungen in Nase und Atemwegen zu reduzieren und sie zu öffnen.

Wenn eine Person nach einem langanhaltenden Schnarchen sucht, kann sie eine Operation in Erwägung ziehen. Verschiedene Arten von Operationen sind verfügbar.

12. Uvulopalatopharyngoplastik

Chirurg, der Uvulopalatopharyngoplasty durchführt

Die Uvulopalatopharyngoplastik (UPPP) erfordert eine Vollnarkose. Es beinhaltet das Entfernen aller oder eines Teils des:

  • Uvula, der tropfenförmige fleischige Teil im Rachen
  • Gaumensegel
  • Mandeln

UPPP hilft, den mittleren Teil des Rachens zu erweitern. Wenn dieser Bereich zu eng ist, kann es zu Schnarchen kommen.

13. Lasergestützte Uvulopalatoplastik

Die lasergestützte Uvulopalatoplastik (LAUP) ist eine weniger extreme chirurgische Intervention als UPPP. Eine Person kann eine lokale oder allgemeine Betäubung erfordern.

LAUP beinhaltet die Verwendung eines Lasers, um die Größe des weichen Gaumens und der Uvula zu reduzieren. Dies hilft auch, den mittleren Teil des Rachens zu erweitern. Eine Person könnte LAUP in Erwägung ziehen, wenn das Schnarchen durch die Enge dieses Bereichs verursacht wird.

14. Palatinale Versteifungsoperation

Bei einer palatinalen Versteifungsoperation, auch Elektrokauter genannt, wird der weiche Gaumen verbrannt, um ihn zu versteifen.

Dies ist wirksam, wenn das Schnarchen durch den weichen Gaumen verursacht wird, der die Atemwege blockiert.

15. Radiofrequenzablation

Dieses chirurgische Verfahren wird auch als Somnoplastie bezeichnet.

Radiofrequenzen werden verwendet, um am weichen Gaumen kontrollierte Läsionen zu erzeugen, die überschüssiges Gewebe in der Nähe schrumpfen lassen.

Wenn der weiche Gaumen die Atemwege blockiert, so dass eine Person schnarcht, kann diese Prozedur helfen.

16. Injektionsschnarplastik

Eine Studie aus dem Jahr 2014 ergab, dass die Schnarchplastik eine sichere und effektive Methode zur Behandlung von Schnarchen ist, die durch den weichen Gaumen verursacht werden.

Bei diesem Verfahren wird eine Chemikalie in den weichen Gaumen injiziert, um das Gewebe aufzubrechen und seine Größe zu verringern. Es ist viel weniger invasiv als andere chirurgische Optionen.

17. Septoplastik

Die Septumplastik ist eine Operation zur Korrektur eines deviierten Septums.

Ein abgewichenes Septum kann die Passage von Luft durch die Nase beeinträchtigen und Schnarchen verursachen.

18. Säulenverfahren

Bei dieser kleinen Operation werden winzige Implantate in den weichen Gaumen eingeführt. Das Ziel ist, es zu versteifen, seine Fähigkeit zu schwingen, wenn eine Person schnarcht.

Abhilfen zu vermeiden

Es gibt wenige oder keine Beweise dafür, dass die folgenden Mittel wirksam sind:

  • Kinnriemen
  • Schock Armbänder
  • Akupressur-Ringe
  • Rachensprays

Strategien kopieren

Ohrstöpsel auf einem Bett.

Schnarchen kann den Schlaf von Menschen in der Nähe stören.

Um Beziehungsschwierigkeiten zu vermeiden, kann die Person, die schnarcht, ihre Partner oder Mitbewohner bitten, Folgendes zu tun:

  • Ohrstöpsel tragen
  • Rolle die schnarchende Person auf ihre Seite
  • wecke die schnarchende Person, damit die anderen einschlafen können

Eine Person, die schnarcht, könnte einen chirurgischen Eingriff in Betracht ziehen, wenn andere Mittel fehlgeschlagen sind.

Was verursacht Schnarchen?

Wenn eine Person einschläft, entspannen sich Zunge, Mund, Rachen und Atemwege. Durch das Atmen können diese Bereiche vibrieren, was zum Schnarchen führt.

Eine Person schnarcht eher, wenn sie:

  • sind übergewichtig
  • Rauch
  • trinke Alkohol übermäßig
  • schlaf auf dem Rücken

Eine Schlafapnoe, bei der die Atemwege vorübergehend blockiert sind, kann ebenfalls zu Schnarchen führen.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Schlafapnoe kann Schwierigkeiten beim Atmen verursachen. Sprechen Sie mit einem Arzt, wenn eines der folgenden Symptome vorliegt:

  • lautes oder häufiges Schnarchen
  • Würgen oder Keuchen im Schlaf
  • Pausen beim Atmen
  • Kopfschmerzen am Morgen
  • übermäßige Tagesmüdigkeit
  • Schwierigkeiten beim Einschlafen
  • aufwachen mit einem trockenen Mund oder Halsschmerzen
  • ein häufiges Bedürfnis, in der Nacht zu urinieren
  • Speicherprobleme
  • Launenhaftigkeit, Reizbarkeit oder Depression

Apnoe ist ernster als Schnarchen. Es kann das Herz und andere Organe stark belasten, daher ist eine sofortige Behandlung notwendig.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Like this post? Please share to your friends: