Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was ist eine Jodintoleranz?

Jod ist eine chemische Verbindung, die in einigen Desinfektionsmitteln und einigen Chemikalien verwendet wird, die bei Röntgenverfahren verwendet werden. Manche Menschen können eine schwere Jodintoleranz haben, aber es wird nicht als allergische Reaktion eingestuft.

Jod ist essentiell für die Schilddrüsenfunktion und hilft, gesunde Zellen und eine gesunde Stoffwechselrate zu erhalten. Nebenwirkungen auf Jod gelten nicht als Allergien, aber manche Menschen können eine Jodintoleranz haben.

Jod ist eine Zutat in chemischen Mitteln wie Radiokontrastmitteln, die dazu beitragen, die Sichtbarkeit auf Röntgenbildern zu verbessern. Eine Person, die gegenüber Jod empfindlich ist, kann eine negative Reaktion auf diese Mittel und auf bestimmte jodhaltige Desinfektionsmittel wie Betadine haben.

Jod ist auch eine Zutat in bestimmten Lebensmitteln, die bei einigen Menschen eine Reaktion auslösen kann, aber das ist nicht das Gleiche wie eine Lebensmittel-bedingte allergische Reaktion.

In diesem Artikel betrachten wir Symptome einer Jodallergie, ihre Beziehung zu Schalentierallergien und Ausblick.

Symptome

Verwenden Sie Jod auf einen Schnitt, der eine Jodallergie haben kann

Die Exposition gegenüber Jod-haltigen Produkten kann bei Personen mit Jod-Empfindlichkeit zu verschiedenen Symptomen führen, darunter:

  • ein juckender Hautausschlag, der sich im Laufe der Zeit entwickelt (Kontaktdermatitis)
  • Nesselsucht (als Urtikaria)
  • Anaphylaxie

Symptome der Anaphylaxie sind:

  • Schmerzen im Bauch
  • Übelkeit fühlen oder krank sein
  • Durchfall
  • verwirrt sein
  • Atembeschwerden
  • Herzklopfen
  • eine Änderung der Wachsamkeit
  • schwindelig oder schwindelig zu sein
  • Nesselsucht
  • niedriger Blutdruck

Die Symptome einer Person, die einen anaphylaktischen Schock erleidet, sind:

  • Nesselsucht
  • Schwellung der Kehle und der Zunge
  • Kurzatmigkeit

Anaphylaktischer Schock ist lebensbedrohlich und Menschen sollten sofort einen Arzt aufsuchen, wenn sie verdächtigt werden.

Jodallergie gegen Schalentierallergie

Menschen mit einer Schalentierallergie reagieren auf bestimmte Proteine ​​in Schalentieren. Zu den Schalentieren gehören alle Meeresbewohner mit Muscheln, einschließlich Krabben, Garnelen, Hummer, Austern, Jakobsmuscheln sowie Tintenfische und Tintenfische.

Muschelallergien sind jedoch nicht mit Jod verbunden. Eine Person mit einer Schalentierallergie reagiert nicht mehr auf das in der Arztpraxis verwendete Jod als alle anderen. Schalentierallergien treten normalerweise aufgrund von spezifischen Proteinen in Fischen auf, nicht von Jod.

Eine Person mit einer Muschelallergie kann allergisch auf alle Schalentiere oder bestimmte Arten sein. Allergische Reaktionen können von leicht bis schwer und in einigen Fällen lebensbedrohlich sein. Jeder, der eine schwere Allergie hat und vermutet, dass er Muscheln gegessen hat, sollte sofort medizinische Hilfe in Anspruch nehmen.

Ein Arzt kann anhand von Haut-Prick-Tests und Bluttests bestätigen, ob jemand eine Schalentierallergie hat.

Welche anderen Lebensmittel sind reich an Jod?

Cranberries in einer hölzernen Schüssel

Einige Nahrungsmittel haben einen hohen Jodgehalt, obwohl die Menge an Jod davon abhängen kann, wie viel Jod im Boden, in den landwirtschaftlichen Praktiken und in der Jahreszeit vorhanden war.

Einige Lebensmittel, die reich an Jod sind, umfassen:

  • Fisch
  • Milchprodukte
  • Meeresgemüse, wie Seetang, Arame oder Kombu
  • Preiselbeeren
  • Erdbeeren
  • Bohnen
  • Kartoffeln

Ausblick

Wenn eine Person eine Jodallergie vermutet, sollten sie mit ihrem Arzt sprechen, der Tests durchführen kann, um dies zu bestätigen.

Wenn ein Arzt eine Jodallergie diagnostiziert, wird er in der Lage sein, die Person darüber zu informieren, welche Lebensmittel, Behandlungen oder Medikamente sie vermeiden sollten, um die Reaktionen zu minimieren.

Eine Person sollte sicherstellen, dass alle medizinischen Fachkräfte ihrer Jodallergie bekannt sind, bevor sie eine medizinische Behandlung erhalten.

Like this post? Please share to your friends: