Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was ist Entropium?

Entropium ist eine medizinische Augenerkrankung, bei der sich das Augenlid nach innen faltet. Es betrifft normalerweise das untere Augenlid, aber es kann das obere Augenlid beeinflussen. Es ist anders als das Ektropium, bei dem sich das Augenlid nach außen wendet.

Die Patienten gehen oft zu ihrem Arzt, wenn sie bemerken, dass Wimpern und Haut an der Hornhaut des Auges reibt und ein wässriges Auge, Entzündungen, Unwohlsein, Reizungen und manchmal Schmerzen verursacht.

Bei manchen Menschen dreht sich das Augenlid permanent, bei anderen nur, wenn sie die Augenlider fest schließen oder stark blinzeln.

Entropium ist normalerweise auf ein genetisches Problem zurückzuführen. In einigen seltenen Fällen kann das Unterlid eine zusätzliche Hautfalte aufweisen. Bilaterales Entropium ist, wenn beide Augen betroffen sind.

Entropium ist bei Kindern und jungen Erwachsenen sehr selten. Es tritt normalerweise bei Patienten über 60 Jahren auf.

Symptome des Entropiums

Zeichen und Symptome des Entropiums können einschließen:

  • Irritation und ein Gefühl, dass etwas im Auge steckt
  • Übermäßiges Gießen der Augen auf das Gesicht, bekannt als Epiphora
  • Lidkrusten oder Schleimabsonderung
  • Schmerzen im Auge
  • Lichtempfindlichkeit oder Photophobie
  • Empfindlichkeit des Auges gegen Wind
  • Schlaffe Haut um das Auge
  • Rötung in den Weißen der Augen.

Sehstörungen können auftreten, insbesondere wenn die Hornhaut beschädigt ist.

Ursachen des Entropiums

[Älteres Auge]

Altern ist ein Grund. Wenn die Menschen älter werden, gibt es mehr lockere Haut um die Augenlider, die Muskeln unter den Augen schwächen und die Sehnen und Bänder entspannen sich mehr.

Narbenbildung der Haut kann dazu beitragen. Narbenbildung kann als Folge von Trauma, Operation, Bestrahlung des Gesichts oder chemischen Verbrennungen auftreten. Es kann die normale Krümmung des Augenlids verändern.

Bakterielle Infektion, wie Trachom, kann dazu führen, dass die innere Oberfläche der Augenlider rau und vernarbt wird. Die Infektion ist in den Industrieländern ungewöhnlich, betrifft aber weltweit mehrere zehn Millionen Menschen.

Krämpfe im Augenlid können als Folge von Augenoperationen auftreten. Dies kann dazu führen, dass sich das Augenlid nach innen faltet.

Angeborene Ursachen können in seltenen Fällen bedeuten, dass Entropium von Geburt an vorhanden ist.

Wie wird Entropium diagnostiziert?

Eine routinemäßige körperliche Untersuchung des Auges reicht normalerweise aus, um das Entropium zu diagnostizieren. Der Arzt kann an den Augenlidern ziehen und den Patienten bitten, die Augen fest zu schließen oder kräftig zu blinzeln. Spezielle diagnostische Tests sind normalerweise nicht erforderlich.

Wenn der Zustand durch Narbengewebe oder einen früheren chirurgischen Eingriff verursacht wurde, wird der Arzt auch das umliegende Gewebe und die Augenlider untersuchen.

Zu wissen, warum das Entropium auftritt, wird helfen, die effektivste Behandlung zu finden.

Behandlung für Entropium

In leichten Fällen können Augentropfen ausreichen, um einige der Symptome zu lindern.

Schwere Fälle können Schmerzen und Sehverlust verursachen. Starke Reizung kann zu einem Hornhautgeschwür führen, das sich dann entzünden kann.

Wenn ein Risiko für die Gesundheit des Auges besteht, kann der Arzt eine Operation empfehlen.

Nach der Behandlung einer Infektion oder einer aktiven Entzündung hört das Augenlid normalerweise auf, sich nach innen zu falten, und es kehrt in seine normale Position zurück.

Wenn dies nicht geschieht und das Augenlid immer noch Probleme verursacht, kann eine Operation erforderlich sein.

Wenn eine Operation in diesem Moment nicht möglich ist oder wenn der Patient sich keiner Operation unterziehen möchte, gibt es einige temporäre Behandlungen, die helfen können.

Transparentes Hautband

Transparentes Hautband wird am Lid angeklebt, damit es nicht nach innen klappt. Ein Ende wird nahe den unteren Wimpern platziert, während das andere an der oberen Wange festgeklebt wird. Der Patient muss lernen, dies zu tun.

Stiche

Bis zu drei Stiche werden entlang des Augenlids platziert und zwingen sie, sich nach außen zu drehen.

Nachdem die Stiche entfernt wurden, bleibt das Augenlid normalerweise mehrere Monate in Position.

Stiche können in einer Arztpraxis mit örtlicher Betäubung durchgeführt werden, aber sie sind eine vorübergehende Lösung.

Botox

Der Arzt kann Botox in das untere Augenlid injizieren, und dies entspannt normalerweise die Lidmuskeln und verhindert, dass sie sich nach innen zusammenziehen. Dies funktioniert besonders bei Krämpfen.

Eine Reihe von Injektionen sind erforderlich.

Die positiven Effekte sind vorübergehend und dauern nicht länger als 6 Monate. Patienten mit temporärem Entropium können dieses Verfahren bevorzugen, weil mit der Zeit, wenn die Wirkungen von Botox verschwunden sind, auch das vorübergehende Entropium verschwunden ist.

Chirurgie

Mehrere Arten von Operationen sind wirksam bei der Behandlung von Entropium. Zu den Faktoren, die die Wahl beeinflussen, gehören die zugrunde liegende Ursache, der Zustand des umgebenden Gewebes sowie das Alter und die allgemeine Gesundheit des Patienten.

[Augenoperation]

Wenn der Zustand auf das Altern und die Entspannung von Muskeln, Bändern und Sehnen zurückzuführen ist, wird der Chirurg einen kleinen Teil des unteren Augenlides herausnehmen, da dies die Sehnen und Muskeln strafft. Nach dem Eingriff wird der Patient einige Stiche am äußeren Augenwinkel oder direkt unter dem unteren Augenlid haben.

Wenn der Zustand durch Narbengewebe oder einen früheren chirurgischen Eingriff verursacht wird, kann der Chirurg etwas Haut hinter dem Ohr oder vom oberen Augenlid nehmen und auf das untere Augenlid transplantieren.

Nach der Operation muss der Patient ungefähr 24 Stunden lang eine Augenklappe tragen.

Der Arzt verschreibt Antibiotika gegen postoperative Infektionen und Steroide gegen Entzündungen. Acetaminophen-Produkte wie Tylenol oder Paracetamol können Beschwerden und Schwellungen lindern. Es kann hilfreich sein, eine kalte Kompresse sanft auf den Bereich aufzutragen.

Innerhalb von etwa 7 Tagen werden die Stiche entfernt. Die Operation dauert ungefähr 45 Minuten.

Komplikationen des Entropiums

Die Hornhaut kann gereizt und geschädigt werden. Es kann sich ein Hornhautgeschwür entwickeln, das sich infizieren und zu schwerem Sehverlust führen kann, wenn es nicht sofort behandelt wird.

Hornhautabschürfungen können auftreten, und ein Verlust der Oberfläche der Epithelschicht der Hornhaut.

Gleitende Salben und Augentropfen können helfen, Reizungen und Schäden zu reduzieren, während der Patient auf eine Operation wartet.

Like this post? Please share to your friends: