Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was ist paradoxes Atmen?

Paradoxes Atmen ist oft ein Zeichen von Atemproblemen. Es bewirkt, dass sich die Brust während des Einatmens zusammenzieht und sich beim Ausatmen ausdehnt, das Gegenteil davon, wie es sich bewegen soll.

In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit den Ursachen und Symptomen paradoxer Atmung sowie der Frage, wie man Anzeichen für diese Erkrankung bei Säuglingen erkennen kann.

Was ist paradoxes Atmen?

Diagramm der Atmung und Ausatmung

Wie die Atmung aussieht und sich anfühlt, hängt von den Bewegungen des Zwerchfells und der Lunge ab.

Das Zwerchfell ist der primäre Muskel, der die Atmung steuert. Während der Einatmung – der Fachausdruck für das Einatmen – zieht das Zwerchfell nach unten und schafft mehr Platz in der Brust, damit sich die Lunge mit Luft ausdehnen kann. Dies lässt die Brust größer erscheinen.

Während der Exspiration – dem Fachausdruck für die Ausatemluft – bewegt sich das Diaphragma nach oben, drückt die Luft aus den Lungen heraus und bewirkt eine Kontraktion der Brust.

Paradoxes Atmen kehrt dieses Muster um, was bedeutet, dass sich die Brust während der Inspiration zusammenzieht und sich während der Exspiration ausdehnt.

Paradoxes Atmen wird normalerweise von ungewöhnlichen Bewegungen im Abdomen begleitet, die sich auch beim Einatmen und beim Ausatmen nach innen bewegen können.

Paradoxes Atmen kann bei Säuglingen normal sein, aber bei Kindern und Erwachsenen ist es oft ein Symptom einer zugrunde liegenden Erkrankung. Bei Atemnot ist paradoxes Atmen ein medizinischer Notfall.

Symptome

Das Hauptsymptom der paradoxen Atmung ist eine Veränderung des Atmungsmusters. Um auf paradoxe Atmung zu testen, kann eine Person auf dem Rücken liegen und tief durchatmen.

Die Brust und der Bauch sollten sich ausdehnen, wenn sie einatmen und sich zusammenziehen, wenn sie ausatmen. Wenn sich Brust und Bauch während des Einatmens zusammenziehen und sich beim Ausatmen ausdehnen, kann eine Person paradoxe Atmung haben.

Manchmal paradoxe Atmung wird von anderen Symptomen begleitet, einschließlich:

  • Schwindel und Schwäche
  • Schwierigkeit, den Atem zu fangen
  • unfähig, tief durchzuatmen
  • eine schnelle Herzfrequenz haben
  • Schmerz, Spannung oder Schwäche in der Brust oder im Magen

Ursachen

Doktor, der Röntgenstrahl der Truhe betrachtet

Außer bei Säuglingen und Kindern jünger als zweieinhalb, paradoxe Atmungspunkte auf ein Problem mit der Lunge oder dem Zwerchfell. Die häufigsten Ursachen paradoxer Atmung sind:

Verletzung der Brust

Ein Trauma an der Brust, beispielsweise durch einen Sturz, eine Sportverletzung oder einen Autounfall, kann die Lunge und den Brustkorb schädigen. Dieses Trauma kann dazu führen, dass sich die Lunge beim Ausatmen ausdehnt, nicht aber beim Einatmen.

Wenn paradoxes Atmen durch ein Trauma verursacht wird, beginnt es normalerweise unmittelbar nach dem Vorfall und erfordert eine Notfallbehandlung.

Neurologische Probleme

Einige neurologische Störungen können das Zwerchfell lähmen. Wenn sich das Zwerchfell nicht bewegen kann, dehnen sich die Lungen beim Einatmen nicht richtig aus.

Neurologische Störungen können auch Signale zu und von dem Zwerchfell und der Lunge unterbrechen, was Atmungsstörungen verursacht.

Elektrolyt-Ungleichgewichte

Schwere Unterernährung, Erbrechen, Durchfall und einige Stoffwechselstörungen können zu Ungleichgewichten in den Elektrolyten des Körpers führen. Dies kann zu Atemproblemen führen, einschließlich paradoxer Atmung, da der Körper versucht, die Stoffwechselstörung auszugleichen.

Hormonelle Verschiebungen

Hormone sind die chemischen Boten des Körpers. Sie übermitteln wichtige Informationen an nahezu jeden Körperteil, einschließlich des Atmungssystems. Hormonelle Ungleichgewichte können Atmungsmuster verändern und paradoxe Atmung verursachen.

Muskelfunktionsstörungen

Wenn die Membran nicht richtig funktionieren kann, kann sie sich möglicherweise nicht bewegen, damit sich die Lungen vollständig ausdehnen können. Dies kann zu Atembeschwerden führen und dazu führen, dass sich die Lunge beim Atmen nur teilweise ausdehnt. Schädigungen des Zwerchfells aufgrund von Traumata und neurologischen Problemen wie Multiple Sklerose können ebenfalls die Ursache für eine Fehlfunktion der Membran sein.

Obere Atemwegsblockade

Wenn etwas die oberen Atemwege blockiert, einschließlich der Nase, des Rachens und des oberen Teils der Luftröhre, kann paradoxes Atmen auftreten. Dies kann während einer allergischen Reaktion auftreten, wenn der Hals anschwillt, wenn eine Person eine schwere Infektion der Atemwege hat oder wenn jemand erstickt.

Schlafapnoe

Schlafapnoe ist eine Schlaf- und Atmungsstörung, die dazu führt, dass eine Person häufig während des Schlafs nicht mehr atmet oder sehr flach atmet. Sowohl Kinder als auch Erwachsene mit Schlafapnoe können Anzeichen paradoxer Atmung zeigen.

Paradoxes Atmen bei Säuglingen und Kindern

Die Brust von Säuglingen kann sich zusammenziehen, wenn sie einatmen. Dies ist normal, solange sich der Bauch ausdehnt.

Die Lungen und die Brust sind nicht vollständig in denen unter 2-3 Jahren alt entwickelt. Da sich die Brust bei Säuglingen leichter bewegt, kann die Atmung anders aussehen als bei Erwachsenen.

Eltern und Betreuer sollten jedoch nach anderen Anzeichen von Atemnot suchen, wenn sie sich Sorgen um die Atmung ihrer Kinder machen. Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden erfordern einen Arzt.

Das Zurückziehen ist ein medizinischer Notfall bei Säuglingen und Neugeborenen. Das Zurückziehen geschieht, wenn die Haut während des Atmens in die Rippen sinkt, während der Körper darum kämpft, genug Luft zu bekommen. Dies kann auch dazu führen, dass die Brust sinkt.

Andere Anzeichen von Atemproblemen bei Säuglingen sind:

  • grunzend oder keuchend
  • wiederholt die Nasenlöcher aufflackern
  • blau drehen
  • sehr schnelles Atmen

Diagnose

Die Diagnose paradoxer Atmung beginnt mit einer neueren Anamnese. Der Arzt wird Fragen über Erstickungsanfälle, kürzlich eingetretene Verletzungen, Allergien und gesundheitliche Veränderungen stellen, die die Atemprobleme erklären könnten.

Einige andere Tests, die ein Arzt verwenden könnte gehören:

  • Bildgebungstests, wie Röntgenaufnahmen im Brustbereich
  • dem Herzen zuhören
  • ein Vitalkapazitätstest, der misst, wie viel Luft eine Person aus ihrer Lunge entlassen kann
  • Bluttests, um nach hormonellen oder Elektrolytstörungen zu suchen
  • Ultraschall der Brust und der umliegenden Strukturen

Eine Person, die nicht genug Sauerstoff bekommt, benötigt eine Notfallbehandlung vor jedem diagnostischen Test.

Behandlung

Mann mit einer Sauerstoffmaske auf seinem Gesicht

Die Behandlung paradoxer Atmung hängt von der zugrunde liegenden Ursache ab. Bei manchen Menschen könnte die Behandlung einen umfassenden Plan für eine ernsthafte neurologische oder andere Erkrankung bedeuten.

Andere mögliche Behandlungen umfassen:

  • Verwendung einer Sauerstoffmaske oder eines anderen Sauerstoffliefersystems
  • Verwendung einer Tracheotomie, ein Atemschlauch in der Luftröhre
  • Medikamente für alle zugrunde liegenden Erkrankungen
  • Ersetzen verlorener Elektrolyte durch intravenöse (IV) Flüssigkeiten
  • Reparatur von Schäden an der Brust oder Zwerchfell
  • Behandlung für Schlafapnoe, die Gewichtsverlust oder die Verwendung einer Beatmungsmaschine bei Nacht umfassen kann
  • Behandlung und Entfernung von Blockaden im Atemweg
  • Überwachung in einem Krankenhaus, wenn die Ursache der paradoxen Atmung unklar ist

Ausblick

Die paradoxe Atmung reicht von einem vorübergehenden Symptom bei jungen Säuglingen bis hin zu einem möglicherweise lebensbedrohlichen Symptom bei Personen, die an einer Lähmung des Zwerchfells oder einer schweren Verletzung leiden.

Dieses Atemmuster allein kann keinen medizinischen Zustand diagnostizieren, daher ist es wichtig, eine sofortige medizinische Behandlung zu suchen und eine genaue Anamnese zu liefern. Mit der richtigen Diagnose kann paradoxe Atmung mit entsprechenden medizinischen Eingriffen behandelt werden.

Like this post? Please share to your friends: