Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was ist Pectus carinatum und kann es behandelt werden?

Pectus carinatum ist eine seltene Brustwanddeformität, bei der das Brustbein nach außen gedrückt wird, anstatt bündig gegen die Brust zu drücken. Es ist auch bekannt als Taubenbrust oder Kielbrust.

Wenn sich die Brustwand entwickelt, wächst der Knorpel, der die Rippen verbindet, normalerweise flach entlang der Brust. In Fällen von Pectus carinatum wächst dieser Knorpel abnormal und verursacht ein ungleiches Wachstum in den Bereichen, wo die Rippen mit dem Sternum verbunden sind. Dies verursacht das äußere Erscheinungsbild der Brustwand.

Meistens entwickelt sich Pectus carinatum während der Kindheit und wird stärker ausgeprägt, wenn Kinder die Pubertät durchlaufen. In einigen Fällen wird es möglicherweise nicht bemerkt, bis ein Kind seinen jugendlichen Wachstumsschub durchläuft.

In diesem Artikel betrachten wir die mit Pectus carinatum verbundenen Symptome sowie die möglichen Ursachen und Risikofaktoren. Wir untersuchen auch die Behandlungsmöglichkeiten und die Aussichten für diese Bedingung.

Schnelle Fakten über Pectus carinatum:

  • Pectus carinatum betrifft etwa 1 von 1.500 Kindern.
  • Die Erkrankung betrifft vier Mal so viele Männer wie Frauen.
  • Pectus carinatum ist die zweithäufigste Brustanomalie bei Kindern.

Symptome

Taubenbrust ist, wenn das Brustbein nach außen drückt. Bildnachweis: Tolson411, (2010, 13. Februar)

Oft ist das Herausdrücken des Brustbeins das einzige Symptom, das eine Person erlebt.

Manche Menschen können andere Symptome melden, wie zum Beispiel:

  • Kurzatmigkeit, die häufiger während des Trainings auftritt
  • Zartheit oder Schmerz in den Bereichen des abnormalen Knorpelwachstums
  • häufige Infektionen der Atemwege
  • Asthma
  • Müdigkeit
  • Brustschmerz
  • Schnelle Herzfrequenz

Bei manchen Kindern kann das Auftreten von Pectus carinatum auf der einen Seite schlimmer sein, auf der anderen Seite scheint es eine Neigung zu haben. Dieser Dip wird Pectus Excavatum genannt.

Die Bedingung kann auch mit bestimmten medizinischen Bedingungen verbunden sein, einschließlich:

  • Herzkrankheit
  • Skoliose, abnorme Krümmung der Wirbelsäule
  • Kyphose, wo der Rücken gebeugt ist
  • andere muskuloskeletale Anomalien
  • Bindegewebsstörungen, wie Marfan-Syndrom
  • abnormale Wachstumsmuster

Typen

Es gibt zwei verschiedene Arten von Pectus carinatum:

  • Chondrogladiolar Prominenz: Diese Art von Pectus carinatum wird auch "Hühnerbrust" genannt und ist die häufigste Form der Erkrankung. Hier schieben sich die mittleren und unteren Brustbeinabschnitte nach vorne.
  • Chondromanubrium Prominenz: Diese Art von Pectus carinatum wird auch "Pouter pigeon brust" genannt und ist eine seltenere und komplexere Form der Erkrankung. Hier entwickelt sich das Brustbein in einer Z-Form, wobei der obere Abschnitt nach vorne drückt.

Ursachen und Risikofaktoren

Doktor, der Brustradiographie auf Tablette betrachtet.

Pectus carinatum wird durch die abnormale Entwicklung des Knorpels verursacht, der die Rippen verbindet.

Die genaue Ursache ist nicht bekannt. Die Erkrankung kann jedoch in Familien vorkommen, so dass die Genetik ein Risikofaktor sein kann.

Pectus carinatum tritt häufiger bei Menschen auf, die bestimmte genetische Bedingungen haben. Diese Bedingungen umfassen:

  • Marfan-Syndrom
  • Ehlers-Danlos-Syndrom
  • Stoffwechselstörungen, wie Homocystinurie
  • Noonan-Syndrom
  • Morquio-Syndrom
  • spröde Knochenerkrankung
  • Coffin-Lowery-Syndrom
  • kardiofaciocutanes Syndrom
  • Chromosomenanomalien

Diagnose

Um Pectus carinatum zu diagnostizieren, muss ein Arzt untersuchen, wie das Brustbein wächst. Um dies zu tun, werden sie wahrscheinlich eine Röntgenaufnahme der Brust verlangen.

Ein Arzt kann auch Lungenfunktionstests anfordern, wenn der Zustand Atemwegssymptome verursacht. Menschen, die Symptome im Zusammenhang mit dem Herzen erfahren, können auch ein Elektrokardiogramm oder ein Echokardiogramm benötigen.

Computertomographie (CT) oder Magnetresonanztomographie (MRT) kann Ärzten in schwereren Fällen helfen. Wenn ein Arzt eine Operation als Behandlungsform in Betracht zieht, können diese bildgebenden Verfahren bei der Planung der Operation helfen.

Abhängig von der Erscheinung des Pectus carinatum, können Ärzte auch beschließen, auf verwandte Zustände wie Skoliose, angeborene Herzkrankheit und Marfan-Syndrom zu testen.

Wenn das Kind die Pubertät noch nicht durchlaufen hat, kann der Arzt entscheiden, zu warten, bevor er sich für einen Behandlungsverlauf entscheidet. Dadurch können sie herausfinden, wie der beste Ansatz aussehen wird.

Behandlung

Während einige Kinder und Jugendliche Symptome und Nebenwirkungen von Pectus carinatum erfahren können, ist der Zustand hauptsächlich kosmetisch. Die Behandlung basiert auf Aussehen und Symptomen.

Verspannung

Doktor, der auf Herzschlag eine Atmung des Mädchenkindpatienten hört.

Der Standardbehandlungsansatz für Pectus carinatum bei Kindern mit einer leichten bis mäßigen Form der Erkrankung ist die Orthesenversteifung. Dies beinhaltet eine maßgeschneiderte Brace, die auf der Außenseite der Brust passt.

Der Zweck der Orthese ist es, Druck auf die am stärksten von der Erkrankung betroffene Stelle auszuüben, um sie auf der Brust abzuflachen.

Um die Auswirkungen zu sehen, muss das Kind nach den Anweisungen des Arztes mehrere Monate lang mindestens acht Stunden täglich eine Orthese tragen. Ein Kind muss möglicherweise die Klammer tragen, bis sie die Pubertät durchgemacht haben.

Chirurgie

Eine Operation ist normalerweise nur eine Option für Menschen, wenn eine Bruststütze unwirksam war oder wenn sie die Pubertät überschritten hat. Ein Arzt kann auch eine Operation für Menschen mit schweren Symptomen in Betracht ziehen.

Das Ravitch-Verfahren ist eine chirurgische Operation, bei der der abnormale Knorpel entfernt und das Brustbein in einer normalen Position in der Brust positioniert wird.

In einigen Fällen muss der Chirurg das Brustbein brechen, damit es es genau positionieren kann. Einige Leute brauchen vielleicht eine Metallbrustleiste, die zeitweilig über die Innenseite der Brust gelegt und mit den Rippen verbunden ist.

Prognose

In den meisten Fällen wird die Gesundheit eines Kindes nicht durch Pectus carinatum beeinträchtigt.

Die Behandlung mit einer Bruststütze neigt zu guten Ergebnissen.

Wegbringen

Pectus carinatum ist eine seltene Brustwanddeformität bei einigen Kindern und Jugendlichen, die durch genetische Faktoren verursacht sein kann.Es ist durch eine abnormale Entwicklung der Brustwand gekennzeichnet, die dazu führt, dass das Brustbein herausdrückt, anstatt flach auf der Brustwand zu liegen.

Pectus carinatum verursacht normalerweise keine ernsthaften Gesundheitsprobleme. Es kann jedoch bei einigen Kindern zu unangenehmen Symptomen führen, darunter Kurzatmigkeit, Asthma, Schmerzen, Müdigkeit und eine schnelle Herzfrequenz.

Die Aussichten für Kinder mit Pectus carinatum sind hervorragend mit der Verwendung einer Bruststütze. Zahnspangen sind oft wirksam bei der Umkehrung der äußeren Erscheinung des Brustbeins.

In einigen Situationen kann eine Operation erforderlich sein, um die Deformität zu korrigieren.

Like this post? Please share to your friends: