Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was ist Psoriasis guttata?

Psoriasis ist eine chronische Autoimmunerkrankung, die den natürlichen Wachstumszyklus der Hautzellen des Körpers beschleunigt.

Es gibt verschiedene Arten von Psoriasis, und die Symptome variieren von Typ zu Typ. Die häufigste Art von Psoriasis ist Plaque-Psoriasis, die durch Flecken von dicker, roter Haut und silbrigen Schuppen auf dem Körper gekennzeichnet ist.

Patches können fast überall auf dem Körper auftreten, aber sie treten oft an Ellbogen, Knien, Kopfhaut, unteren Rücken, Gesicht, Handflächen und Fußsohlen auf. Psoriasis kann auch die Fingernägel, Zehennägel und den Mund betreffen.

Was ist Psoriasis guttata?

Psoriasis guttata

Psoriasis guttata ist die zweithäufigste Form der Psoriasis.

Es kann in jedem Alter auftreten, aber es beginnt im Allgemeinen in der Kindheit oder im jungen Erwachsenenalter zu bilden. Laut der National Psoriasis Foundation entwickeln etwa 10 Prozent der Menschen, die Psoriasis bekommen, guttata Psoriasis.

Der Name Psoriasis guttata kommt von dem lateinischen Wort, was "Tropfen" bedeutet. Der Name hat diesen Namen bekommen, weil die kleinen, roten schuppigen Flecken, die auf der Haut erscheinen, wie Tränen oder Regentropfen aussehen.

Während die Läsionen bei Plaque-Psoriasis groß und mit dicken, silbrigen Schuppen bedeckt sind, sind die Flecken bei Psoriasis guttata viel kleiner und dünner. Mehrere hundert dieser kleinen, tropfenförmigen Flecken können an Armen, Beinen, Rumpf, Kopfhaut, Gesicht und Ohren auftreten.

Psoriasis guttata und Plaque kann zusammen auftreten.

Bühnen

Es gibt drei Stadien in der Entwicklung der Psoriasis guttata.

  • Milde: Einige Papeln betreffen bis zu 3 Prozent der Haut.
  • Moderat: Plaques bedecken 10 Prozent der Haut.
  • Schwer: Psoriasis bedeckt viel oder den ganzen Körper.

Manchmal verschwindet der Ausschlag, aber er kann zurückkehren.

Diagnose

Dermatologe untersucht den linken Arm einer Person

Auf den ersten Blick eines der Anzeichen und Symptome der Psoriasis guttata ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, damit sie die Diagnose bestätigen können.

Ein Arzt, in der Regel ein Dermatologe, kann die Krankheit typischerweise diagnostizieren, indem er eine körperliche Untersuchung der Haut durchführt. Der Dermatologe kann feststellen, ob es guttata Psoriasis durch das Auftreten der Läsionen auf der Haut ist.

In einigen Fällen kann eine Hautbiopsie durchgeführt werden, um die Diagnose zu bestätigen. Bluttests können andere mögliche Krankheiten ausschließen.

Der Arzt kann sich nach irgendwelchen kürzlichen Anfällen von Halsentzündung oder anderen Infektionen erkundigen, und sie können einen Rachenabstrich anfordern.

Der Arzt wird den Schweregrad des Ausbruchs beurteilen und vorschlagen, mögliche Ausbrüche zu verhindern.

Die (PGA) und (PASI) enthalten Richtlinien, die häufig verwendet werden, um die Schwere der Psoriasis zu beurteilen.

Keines ist perfekt, und es wird geforscht, um herauszufinden, wie ernst jeder Fall von Psoriasis ist.

Ähnliche Bedingungen

Eine Reihe von Zuständen haben ähnliche Symptome wie Psoriasis.

Diese beinhalten:

  • seborrhoische Dermatitis
  • Lichen planus
  • Ringworm des Körpers ()
  • Pityriasis rosea

Diese Zustände können auch bei einem Ausbruch von guttata-Psoriasis auftreten.

Ein Ausbruch von Psoriasis guttata ist in der Regel überschaubar, aber wenn es unbehandelt bleibt, können Komplikationen auftreten.

Mögliche Komplikationen sind Schmerzen, eine sekundäre Hautinfektion und Juckreiz.

Ausblick

In einem frühen Stadium kann Psoriasis guttata effektiv von einem Arzt behandelt werden. Wenn medizinische Behandlung nicht gesucht wird, kann es schwer werden. Schwere Psoriasis guttata ist schwer zu behandeln.

Manchmal verschwindet der Hautausschlag, aber für manche Leute kommt er später wieder zurück. Es kann ein chronischer oder langfristiger Gesundheitszustand werden.

Löst aus

Psoriasis guttata kann sehr schnell auftreten. Es ist nicht klar, was das Immunsystem überzeichnet, aber es scheint eine Vielzahl verschiedener Auslöser zu geben.

Diese beinhalten:

  • Infektionen der oberen Atemwege
  • Streptokokkeninfektionen
  • Mandelentzündung
  • Stress
  • Verletzung der Haut
  • bestimmte Medikamente, einschließlich Malariamittel und Betablocker
  • Dysfunktion des nervösen und endokrinen Systems
  • Hormonstörungen
  • genetische Veranlagung
  • Umweltrisiken
  • zu viel Alkohol

Psoriasis guttata ist nicht ansteckend, sondern wird oft durch eine Infektion wie Streptokokken Halsentzündung ausgelöst. Es tritt typischerweise 2 bis 3 Wochen nach einer Infektion auf und ist die einzige Art von Psoriasis, die aufgrund einer akuten viralen oder bakteriellen Infektion fortschreitet.

Es ist möglich, Halsentzündung oder eine andere virale oder bakterielle Infektion zu haben, ohne irgendwelche Symptome zu zeigen, weshalb Psoriasis guttata manchmal "aus heiterem Himmel" erscheint.

Psoriasis guttata kann auch genetische Ursachen haben. Eine Person hat eine erhöhte Chance, die Krankheit zu entwickeln, wenn sie in der unmittelbaren Familie läuft.

Behandlung

Psoriasis guttata kann schwierig zu behandeln sein. Es ist wichtig, eine geeignete Behandlung für Psoriasis guttata zu haben, da einige Patienten eine erhöhte Chance haben, andere medizinische Probleme zu entwickeln.

Diese beinhalten:

  • Psoriasis-Arthritis
  • Krebs
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Bluthochdruck
  • Morbus Crohn
  • Depression
  • Diabetes
  • Osteoporose
  • Leber- und Nierenerkrankungen
  • andere Autoimmunerkrankungen
  • Augenerkrankungen

Frau sonnt sich beim Lesen eines Buches

Bei leichten Fällen von Psoriasis guttata würden die meisten Ärzte topische Medikamente als ersten Schritt vorschlagen. Die Anwendung von topischen Medikamenten direkt auf den betroffenen Bereich der Haut kann dazu beitragen, den Bereich mit Feuchtigkeit versorgt und lindern Juckreiz.

Es gibt eine Reihe von topischen Medikamenten zur Verfügung, wie Steroid-Cremes, Gele, Vitamin D und Steinkohlenteer Anwendungen und Salben. Diese Behandlung kann zu Hause durchgeführt werden.

Anti-Schuppen-Shampoo kann bei Trockenheit und Juckreiz auf der Kopfhaut helfen.

Andere Behandlungsmöglichkeiten können beinhalten:

  • externe Medikamente, oral oder durch Injektion verabreicht
  • Phototherapie mit ultraviolettem Licht
  • Antibiotika zur Behandlung der Halsentzündung oder einer anderen Infektion

Obwohl Halsentzündung eine Psoriasis guttata auslösen kann, gibt es einige Hinweise darauf, dass Menschen, die keine Mandeln haben, 50 Prozent weniger wahrscheinlich Psoriasis entwickeln.

Natürliche Heilmittel

Einige natürliche Heilmittel können von Vorteil sein.

Diese beinhalten:

  • Kurzzeitige Sonneneinstrahlung kann helfen, die Schwere der Psoriasis guttata zu minimieren.
  • Salze wie Kaliumsulfat 6C können ebenfalls nützlich sein. Diese Arten von Salzen helfen, gegen Entzündungen zu kämpfen sowie die Ansammlung von abgestorbenen Hautzellen loszuwerden und halten die Haut hydratisiert. Ein Bad in einem lauwarmen Bad mit Bittersalz kann helfen, die Haut zu beruhigen.
  • Parfümierte Salze vermeiden, da sie die Haut reizen können.
  • Eine gesunde Ernährung kann helfen, die Auswirkungen der Psoriasis guttata zu reduzieren. Ärzte empfehlen viel Obst und Gemüse wie Petersilie, Salat und Knoblauch.
  • Das Ausschneiden von verarbeiteten Lebensmitteln und tierischen Fetten kann helfen, Entzündungen der Haut zu reduzieren.
  • Ein tägliches Trainingsprogramm kann helfen, die Muskeln und Gewebe des Körpers zu stärken, und dies kann dazu beitragen, die Stoffwechselfunktionen des Körpers zu regulieren.

Psoriasis ist eine Autoimmunerkrankung, daher ist Prävention nicht immer möglich, aber Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum erhöhen die Chance, sie zu entwickeln.

Bei korrekter Behandlung werden die Läsionen wahrscheinlich vollständig verschwinden, aber Psoriasis guttata kann zu einem späteren Zeitpunkt erneut auftreten.

Psoriasis kann dazu führen, dass Menschen sich selbstbewusst fühlen, aber Kleidung oder bestimmtes Make-up kann verwendet werden, um es zu bedecken. Es gibt Unterstützungsgruppen für den Austausch von Informationen und Erfahrungen mit anderen in einer ähnlichen Situation.

Es ist wichtig, auf Symptome und Anzeichen eines erneuten Auftretens zu achten, um den Zustand frühzeitig zu behandeln.

Like this post? Please share to your friends: