Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: [email protected]

Was ist über Butternusskürbis zu wissen?

Butternusskürbis ist eine der häufigsten Sorten von Winterkürbis. Es bietet auch eine gute Versorgung mit Vitamin A, Kalium und Ballaststoffen.

Im Gegensatz zum Namen wird Winterkürbis im Sommer angebaut und im Herbst geerntet.

Sein dickes, zähes Äußeres und festes Fleisch machen es für die Lagerung über mehrere Monate geeignet. Dies bedeutet, dass es während der Wintersaison gegessen werden kann.

Dies ist einer aus einer Sammlung von Artikeln über die gesundheitlichen Vorteile von beliebten Lebensmitteln.

Schnelle Fakten über Butternusskürbis

Hier sind einige wichtige Punkte über Butternusskürbis. Mehr Details finden Sie im Hauptartikel.

  • Butternut Squash oder Winter Squash, wird im Herbst geerntet, aber es hält sich gut für mehrere Monate.
  • Es ist eine gute Quelle für Ballaststoffe, Kalium und andere wichtige Nährstoffe.
  • Der Nährstoffgehalt von Squash macht es unter anderem für die Verdauung, den Blutdruck und für gesunde Haut und Haare nützlich.
  • Squash kann die Grundlage für eine Auswahl an süßen und herzhaften Speisen bilden.

Ernährung

[Butternusskürbis]

Nach Angaben der National Nutrient Database des US-Landwirtschaftsministeriums (USDA) enthält eine Tasse gekochter Butternusskürbis mit rund 205 Gramm:

  • 82 Kalorien
  • 1,8 Gramm (g) Protein
  • 0,18 g Fett
  • 21,50 g Kohlenhydrate, einschließlich 4 g Zucker und 6,6 g Ballaststoffe

Es bietet auch:

  • 84 Milligramm (mg) Kalzium
  • 1,23 mg Eisen
  • 582 mg Kalium
  • 59 mg Magnesium
  • 55 mg Phosphor
  • 31 Milligramm Vitamin C
  • 1144 Mikrogramm (μg) Vitamin A

Die empfohlene Tagesdosis von Vitamin A beträgt 900 mcg für Männer und 700 mcg für Frauen. Für Vitamin C ist es 90 mg für Männer und 75 mg für Frauen.

Butternut-Kürbis ist auch eine gute Quelle für Vitamin E, Thiamin, Niacin, Vitamin B-6, Folsäure, Pantothensäure und Mangan.

Eine Tasse würfeliger Butternusskürbis liefert ebenfalls 582 mg Kalium, mehr als die Menge, die in einer Banane verfügbar ist.

Leistungen

Der Verzehr von Obst und Gemüse ist mit einem verminderten Risiko für viele gesundheitliche Beeinträchtigungen verbunden.

Der Verzehr von pflanzlichen Nahrungsmitteln wie Butternusskürbis verringert das Risiko von Fettleibigkeit, Diabetes, Herzerkrankungen und der Gesamtmortalität. Es kann auch den Teint verbessern, Energie erhöhen und zu einem gesunden Gewicht beitragen.

Senkung und Vorbeugung von Bluthochdruck

Butternusskürbis Blutdruck

Um einen gesunden Blutdruck aufrecht zu erhalten, ist es wichtig, genug Kalium in der Nahrung zu haben, um die Natriumzufuhr zu senken.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfiehlt eine tägliche Kaliumaufnahme von mindestens 3.510 mg für Erwachsene, während die American Heart Association (AHA) und das Institute of Medicine (IOM) 4700 mg pro Tag empfehlen.

Laut der nationalen Gesundheits-und Ernährungsuntersuchung (NHANES) konsumieren die meisten amerikanischen Erwachsenen zu viel Natrium und zu wenig Kalium. Weniger als 2 Prozent der Erwachsenen in den Vereinigten Staaten (USA) konsumieren die empfohlene tägliche Kaliummenge.

Eine hohe Kaliumaufnahme ist auch mit einem verringerten Sterberisiko bei allen Arten von Schlaganfällen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie anderen Todesursachen verbunden.

Asthma verhindern

Menschen, die viel Beta-Carotin konsumieren, scheinen ein geringeres Asthmarisiko zu haben.

Beta-Carotin ist das Antioxidans, das bestimmten Früchten und Gemüse, wie Squash, ihr leuchtend orangefarbenes Pigment verleiht.

Andere orangefarbene pflanzliche Lebensmittel mit hohem Gehalt an Beta-Carotin sind Papaya, Süßkartoffel, Aprikosen, Brokkoli, Melone, Kürbis und Karotten.

Krebsrisiko senken

Studien haben gezeigt, dass Menschen, die mehr Carotinoide, einschließlich Beta-Carotin, konsumieren, seltener Dickdarmkrebs entwickeln.

Diabetes verwalten

Menschen mit Typ-1-Diabetes, die ballaststoffreiche Diäten zu sich nehmen, haben einen niedrigeren Gesamtzuckerspiegel. Für Menschen mit Typ-2-Diabetes verbessert zusätzliche Ballaststoffe Blutzucker, Lipide und Insulinspiegel.

Eine Tasse Butternusskürbis liefert etwa 6,6 Gramm Ballaststoffe. Die AHA empfiehlt den Verzehr von 25 Gramm Ballaststoffen pro Tag für eine 2.000 Kalorien Diät.

Gesunde Haut und Haare

[Butternut Squash gesundes Haar]

Butternut Squash kann das Haar und die Haut aufgrund seines hohen Vitamin A-Gehalts verbessern. Vitamin A wird für die Talgproduktion benötigt, die das Haar mit Feuchtigkeit versorgt.

Vitamin A spielt eine wichtige Rolle beim Wachstum aller Körpergewebe, einschließlich Haut und Haar.

Eine Portion Butternut-Kürbis liefert auch mehr als 50 Prozent der benötigten Vitamin-C-Zufuhr für einen Tag. Vitamin C hilft beim Aufbau und Erhalt von Kollagen, das Haut und Haar Struktur verleiht.

Gesundheit des Verdauungssystems

Eine ballaststoffreiche Ernährung hilft, Verstopfung vorzubeugen und einen gesunden Verdauungstrakt zu fördern.

Studien haben gezeigt, dass Ballaststoffe die Entzündung verringern und die Immunfunktion verbessern können.

Dies bedeutet, dass es helfen kann, das Risiko von entzündungsbedingten Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Krebs und Fettleibigkeit zu reduzieren.

Es wurde auch gezeigt, dass eine hohe Ballaststoffzufuhr den Blutdruck und den Cholesterinspiegel senkt, Darmbakterien nährt und den Gewichtsverlust von Menschen mit Fettleibigkeit verbessert.

Stärkung der Immunfunktion

Pflanzliche Lebensmittel wie Butternusskürbis, die reich an Vitamin C und Beta-Carotin sind, können die Immunität stärken.

Einige Studien haben gezeigt, dass ballaststoffreiche Lebensmittel auch zu einer besseren Immunfunktion beitragen können.

Diät

Wenn Sie sich für Butternusskürbis entscheiden, wählen Sie diejenigen, die für ihre Größe schwer sind und eine harte, glatte Rinde haben, die frei von Makeln ist.

Die dicke Schale bedeutet, dass Butternusskürbis für lange Zeit ohne Kühlung gelagert werden kann.

Butternut Squash passt gut mit einer Vielzahl von Aromen einschließlich Zimt, Ahornsirup, Balsamico-Essig und geräuchertem Paprika.

Hier sind einige kurze Tipps:

  • Den Kürbis halbieren, braunen Zucker, Vanilleextrakt und geröstete Pekannüsse hinzufügen und backen
  • Fügen Sie Butternusskürbis zu einer Gemüsesuppe hinzu
  • Püriert servieren als Ersatz für Kartoffeln
  • Verwenden Sie als Ersatz in jedem Rezept, das pürierte oder Dosenkürbis fordert

Die folgenden Rezepte für Butternusskürbis wurden alle von registrierten Diätassistenten entwickelt:

  • Südwest-Quinoasalat mit geröstetem Butternut-Kürbis
  • Butternusskürbis-Risotto
  • Herz gesundes Chipotle Chili
  • Butternuss-Kürbis-Lasagne

Risiken

Butternut Squash ist eine gesunde Option, aber sein hoher Kaliumgehalt kann bedeuten, dass einige Leute es in Maßen konsumieren sollten.

Beta-Blocker sind eine Art von Medikamenten, die häufig für Menschen mit Herzerkrankungen verschrieben werden. Diese können dazu führen, dass der Kaliumspiegel im Blut ansteigt. Dieses Risiko gilt auch für andere Medikamente gegen Herzinsuffizienz wie ACE-Hemmer und Diuretika.

Menschen, die Beta-Blocker und ACE-Hemmer verwenden, sollten kaliumreiche Nahrungsmittel in Maßen konsumieren, da einige Menschen, die Beta-Blocker verwenden, ein höheres Risiko für Hyperkaliämie oder zu viel Kalium haben.

Menschen mit Nierenproblemen sollten vorsichtig sein, wenn sie große Mengen an Kalium konsumieren. Wenn die Nieren überschüssiges Kalium nicht aus dem Blut entfernen können, könnte das tödlich sein.

Eine gesunde Ernährung ist besonders wichtig, um Krankheiten vorzubeugen und eine gute Gesundheit zu erreichen.

Eine abwechslungsreiche Aufnahme von nährstoffreichen Lebensmitteln, insbesondere Obst und Gemüse, ist wichtiger als die Konzentration auf einzelne Lebensmittel als Schlüssel für eine gute Gesundheit.

Like this post? Please share to your friends: