Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: [email protected]

Was kann ich tun, um einen Kater zu heilen?

Du gehst auf die große Ferienparty und planst, Spaß zu haben, vielleicht ein paar Drinks, etwas Bier, etwas Wein oder etwas Stärkeres. Wenn es Silvester oder eine andere Feier ist, wird es vielleicht auch Champagner geben.

Feiern ist in Ordnung, aber übertreiben Sie es nicht. Und am wichtigsten, solange Sie nicht fahren, nachdem Sie Alkohol getrunken haben.

Leider werden viele Leute es übertreiben, und am nächsten Tag mit spaltenden Kopfschmerzen und einem mulmigen Magen aufwachen.

Gibt es ein Heilmittel für einen Kater? In diesem Artikel gibt ein Psychiatrieprofessor an der Universität von North Carolina, der sich auf alkoholbezogene Behandlung und Forschung spezialisiert hat, einige Antworten.

Schnelle Fakten über Katerkuren:

  • Es gibt keine Heilung für einen Kater, aber Vorsichtsmaßnahmen können das Risiko verringern, dass es passiert.
  • Essen vor dem Trinken ist ein Muss.
  • Sich mit einem Glas Wasser zu stimulieren kann helfen.
  • Rehydrierung ist der Schlüssel.
  • Sportgetränke können helfen, einige Symptome zu reduzieren.
  • Ibuprofen kann helfen, Symptome zu lindern, aber vermeiden Sie Aspirin und Tylenol.

Was verursacht einen Kater?

Mann sitzt am Schreibtisch reiben seine Augen gestresst und mit Kopfschmerzen

Ein Kater ist, wenn Sie zu einem Gefühl von Übelkeit, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und möglicherweise Lichtempfindlichkeit erwachen, nachdem Sie die Nacht zuvor getrunken haben.

Alkohol oder Ethanol ist ein Gift, und so ist es nicht verwunderlich, dass sich Menschen unwohl fühlen.

Es ist Ethanol, das eine wichtige Eigenschaft eines Katers auslöst, nämlich Austrocknung. Dies ist, weil es den Trinker veranlasst, mehr zu urinieren. Dehydration verursacht Kopfschmerzen.

Aber Dehydrierung ist nicht das einzige Problem.

Ethanol reizt auch den Magen. Dies führt zu einer Entzündung und verhindert, dass sich verdautes Essen durch den Darm bewegt. Es bewirkt auch, dass das Verdauungssystem mehr Magensäure produziert. Dies trägt zur Übelkeit bei.

Da der Körper Ethanol verarbeitet, entsteht außerdem ein Nebenprodukt, Acetaldehyd, das sich im Körper anreichert. Dies ist ein anderes Toxin, das schädliche Wirkungen im Körper verursachen kann.

Es gibt auch eine Theorie, dass ein Kater eine Immunantwort auf das toxische Ethanol ist.

Eine Immunantwort ist, wie der Körper reagiert, wenn ein Fremdkörper oder eine unerwünschte Substanz in den Körper gelangt. Es ist der Abwehrmechanismus des Körpers.

Forscher haben herausgefunden, dass während eines Katers mehr Zytokine im Körper vorhanden sind. Cytokine werden normalerweise während einer Immunreaktion produziert.

Alkoholvergiftung

Alkoholvergiftung ist ein Schritt nach einem Kater, aber während ein Kater in der Regel am nächsten Tag passiert, können die Symptome einer Alkoholvergiftung während des Trinkens auftreten, sowie am nächsten Tag.

Alkoholvergiftung kann tödlich sein. Wenn jemand nach starkem Trinken ohnmächtig wird, ist dies ein ernsthafter medizinischer Notfall, und die Person sollte sofort ins Krankenhaus gebracht werden.

Wie Alkohol oder ein Kater eine Person beeinflusst, hängt in gewissem Maße vom Individuum ab.

Die Suche nach einem Heilmittel

Es gibt viele Mythen über Katerkuren, aber laut Prof. James C. Garbutt von der University of North Carolina an der Chapel Hill School of Medicine, NC, wurde kein einziges wissenschaftlich nachgewiesen.

Prof. Garbutt ist Spezialist für Alkoholismusbehandlung und -forschung.

Er sagte :

"Kater ist eine negative Konsequenz von übermäßigem Alkoholkonsum, aber es gibt viele andere, einschließlich Unfälle, die ernst sein können, der Verlust der Kontrolle über Emotionen wie Wut oder Traurigkeit und schlechte Entscheidungsfindung am Beispiel der klassischen Büro-Party, die schiefgelaufen ist."

"Die wichtigste Botschaft, die ich betonen möchte, ist, dass die Leute nicht zu viel trinken sollten."

Prof. Garbutt, Bowles Zentrum für Alkoholstudien, UNC

Wenn Sie jedoch gelegentlich zu viel feiern, sollten Sie es mit Bedacht tun. Es gibt einige Schritte, die Sie unternehmen können, um ein paar Drinks verantwortungsvoll zu genießen und einen Kater zu vermeiden.

Handy Kater Tipps

Hier sind einige Tipps, die die Wahrscheinlichkeit eines Katers reduzieren können.

Essen essen

Prof. Garbutt rät den Menschen vor dem Trinken zu essen.

"Essen zu essen ist ein wichtiges Element, um das Trinken zu reduzieren und das Risiko von Intoxikationen zu reduzieren", sagt er.

"Iss eine Mahlzeit, bevor du deinen ersten Schluck Alkohol trinkst, und nimm weiter zu essen, während die Nacht weitergeht."

Nahrung und insbesondere Fette helfen, die Absorption von Alkohol im Körper zu verlangsamen. Aber um wirklich effektiv zu sein, muss das Essen zuerst in deinem Magen sein. Wenn Sie warten, bis Sie fühlen, summt oder beschwipst zu beginnen, zu essen, ist es bereits zu spät.

Trink ein Glas Wasser

Ein weiterer nützlicher Trick ist es, viel Wasser zu trinken.

Prof. Garbutt schlägt vor, nach dem Trinken eines Getränks mit Alkohol vor der nächsten Runde ein Glas Wasser zu trinken.

Dies wird die Konzentration von Alkohol in Ihrem Blut verdünnen und Austrocknung zu verhindern helfen.

Ibuprofen

Wenn du einen Kater hast, gibt es Dinge, die du tun kannst, um die Genesung zu unterstützen.

Die Einnahme von zwei Ibuprofen kurz vor dem Zubettgehen und dann wieder beim Aufwachen hilft, Kopfschmerzen zu lindern.

Aspirin wird nicht empfohlen, da Alkohol Gastritis verschlimmern kann und Aspirin das Risiko von Magen-Erosion und Blutungen erhöhen kann.

"Setzen Sie die beiden zusammen und es könnte ein erhöhtes Risiko für gastrointestinale Blutungen", sagt Prof. Garbutt.

Sie sollten auch Acetaminophen, den Wirkstoff in Tylenol vermeiden. Bei manchen Menschen kann die Einnahme dieses Medikaments, während sich Alkohol in ihrem System befindet, zu schweren Leberschäden führen.

Rehydratation

Rehydratation ist sehr wichtig. Prof. Garbutt schlägt vor, dass das Trinken eines Sportgetränks, wie Gatorade, Ihnen hilft, sowohl Sie zu rehydrieren als auch Salz und andere Elektrolyte zu ersetzen, die durch das erhöhte Urinieren, das aus dem Trinken von Alkohol resultiert, verloren gehen.

Hangover Heilung Mythen

Was ist mit diesen Katerkuren, von denen wir alle schon gehört haben?

Prof. Garbutt gibt seine Meinung ab:

Kaffeetrinken: Das hilft nicht. Koffein kann Ihnen helfen, sich wacher zu fühlen, aber es wird die anderen Symptome nicht bekämpfen. Es wird Ihnen nicht ermöglichen zu fahren.

"Die Haare des Hundes:" Eine weitere Runde von dem zu trinken, was den Kater verursacht hat, wird die Genesung nur verzögern.

Ein Essen am Morgen nach dem Essen: Ein großes, fettiges Frühstück mit Speck und Ei oder ein anderes legendäres Essen am Morgen nach dem Essen könnte etwas geholfen haben, wenn Sie es gegessen hatten, bevor Sie zu trinken begannen.

Wenn es um Kater geht, ist die Botschaft klar.

Es gibt keine Heilung für einen Kater, aber es gibt Möglichkeiten, es zu verhindern, so dass Ihre lustige Nacht nicht zu einem elenden Morgen danach wird.

Der Rat von Prof. Garbutt ist einfach: Trinke verantwortungsvoll und übertreibe es nicht.

Like this post? Please share to your friends: