Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was könnte die Ursache für Morgendurchfall sein?

Morgen Durchfall ist, wenn eine Person am Morgen einen losen, wässrigen Stuhl passiert. Die Notwendigkeit, auf die Toilette zu gehen, kann jemanden mit morgendlichem Durchfall aufwecken. Sie können auch fühlen, dass sie dringend gehen müssen, wenn sie aufstehen.

Die meisten Menschen erleben irgendwann Durchfall am Morgen. Gelegentlicher morgendlicher Durchfall kann ein Anzeichen für eine vorübergehende Erkrankung oder das Ergebnis einer Lebensstilentscheidung sein.

Häufiger Durchfall am Morgen kann jedoch ein Anzeichen für eine Grunderkrankung sein.

Lebensstil verursacht

Mann, der eine Zigarette anzündet, die Morgendurchfall verursachen kann

Lebensstil Entscheidungen, die Morgen Durchfall verursachen können, gehören einige der folgenden gängigen Gewohnheiten:

  • Rauchen von Zigaretten: Nikotin kann zu weichem Stuhl führen. Morgendurchfall kann auftreten, wenn eine Person raucht, bevor sie zu Bett gehen oder als erstes am Morgen.
  • Zu viel Alkohol trinken: Alkohol kann auch zu weichem Stuhl führen. Morgen Durchfall kann durch Trinken von zu viel Alkohol in der Nacht verursacht werden.
  • Mitternachtsnacks: Morgendurchfall kann durch Aufstehen in der Nacht zu essen oder vor dem Schlafengehen Snacks verursacht werden.
  • Zu viel Kaffee trinken: Koffein erhöht den Stuhlgang. Zu viel Kaffee kann am Morgen Durchfall verursachen.
  • Ein großes Frühstück essen: Ein großes Frühstück kurz nach dem Aufwachen kann den Darm überreizen, was zu Durchfall am Morgen führen kann.
  • Einnahme von Medikamenten: Medikamente wie Antibiotika können am Morgen Durchfall verursachen.

Vorübergehende Bedingungen

Temporäre Bedingungen, die zu morgendlichem Durchfall führen können, sind:

  • Lebensmittelvergiftung: Morgendiarrhoe kann durch den Verzehr von Lebensmitteln verursacht werden, die ihre Haltbarkeitsdauer überschritten haben oder durch Bakterien kontaminiert wurden.
  • Virus: Ein Virus wie Influenza kann am Morgen Durchfall verursachen.
  • Bakterielle Infektion: Eine bakterielle Infektion kann Morgendurchfall verursachen.
  • Schwangerschaft: Morgendurchfall kann eine Reaktion auf die Veränderung der Hormonspiegel durch Schwangerschaft sein. Die Veränderung der Hormone kann auch zu morgendlicher Übelkeit führen.
  • Psychischer Stress: Der Darm kann stimuliert werden, wenn eine Person gestresst oder ängstlich ist, was zu Durchfall am Morgen führen kann.
  • Dehydrierung: Dehydration beeinflusst das Elektrolytgleichgewicht. Elektrolyt-Ungleichgewicht kann den Darm anregen und Durchfall verursachen, da Elektrolyte steuern, wie Zellmembranen arbeiten und elektrische Signale transportieren, die Muskeln dazu veranlassen, sich zusammenzuziehen.

Langzeitbedingungen

Person, die Toilettenrolle in der Toilette mit möglichem Morgendurchfall hält

Zu den langfristigen Bedingungen, die zu morgendlichem Durchfall führen können, gehören:

  • Reizdarmsyndrom (IBS): Eine der Hauptursachen für Morgendurchfall ist IBS. Psychischer Stress und bestimmte Nahrungsmittel können Auslöser sein, aber die genaue Ursache von IBS ist unbekannt. Obwohl eine Studie aus dem Jahr 2016 Verbindungen zwischen Angst, Depression und IBS gefunden hat.
  • Entzündliche Darmerkrankung (IBD): IBD ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von Erkrankungen, die eine Entzündung im Darm verursachen. Die Bedingungen umfassen Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.
  • Allergien: Menschen, die Nahrungsmittel essen, bei denen sie allergisch oder empfindlich sind, können Reizungen des Darms verursachen, was zu morgendlichem Durchfall führt. Gemeinsame Nahrungsmittelallergene umfassen Erdnüsse, Weizen, Eier, Milchprodukte und Obst.

Morgens Durchfall behandeln

Wenn Lebensstilfaktoren morgens Durchfall verursachen, kann eine Person einige Änderungen vornehmen, um zu versuchen, die Reizmittel zu verringern, die das Problem verursachen.

Wenn eine Allergie für morgendlichen Durchfall verantwortlich ist, dann ist der beste Weg, um die Bedingung auftreten zu verhindern, alle irritierenden Lebensmittel aus der Nahrung vollständig zu schneiden.

Jeder, der denkt, dass IBS oder IBD den morgendlichen Durchfall verursacht, muss einen Arzt aufsuchen, um eine genaue Diagnose zu stellen. Der erste Schritt bei der Diagnose der Ursache des morgendlichen Durchfalls besteht darin, die Symptome jeder Erkrankung zu identifizieren.

Die Symptome von IBS, zusätzlich zu Morgendurchfall, sind:

  • Blähungen
  • Bauchkrämpfe
  • Gas
  • Verstopfung
  • Schleim im Stuhl

Die Symptome von IBD, zusätzlich zu Morgendurchfall, sind:

  • Magenschmerzen
  • Gewichtsverlust
  • ermüden
  • Blut im Stuhl

Ein Arzt kann helfen festzustellen, ob eine Person IBS oder IBD hat. Die Behandlungen für jede Bedingung sind wie folgt:

IBS-Behandlungen

IBS-Behandlungen umfassen:

  • Antidepressiva: Trizyklische Antidepressiva sind laut einer Studie von 2009 eine wirksame Behandlung von IBS-Symptomen, obwohl sie nicht für diesen Zweck entwickelt wurden. Beispiele umfassen Imipramin (Tofranil) und Desipramin (Norpramin).
  • Anticholinergika: Diese Medikamente können Krämpfe reduzieren, die zu Durchfall führen. Ein Beispiel für eine anticholinerge Medikation ist Dicyclomin (Bentyl).
  • Antidiarrhoikum: Nicht verschreibungspflichtige Medikamente wie Loperamid (Imodium) können ebenfalls helfen. Diese sind online oder über den Ladentisch erhältlich.

IBD-Behandlungen

Entzündungshemmende Medikamente gegen IBD zielen auf Entzündungen im Darm ab, die folgende Symptome verursachen:

  • Kortikosteroide
  • Aminosalicylate
  • Immunsuppressiva

Ernährungsumstellungen helfen auch, IBD zu handhaben. Eine Studie aus dem Jahr 2017 hat ergeben, dass nach der Autoimmunprotokoll-Diät (AIP), bei der bestimmte Lebensmittel eliminiert werden, IBD-Symptome kontrolliert werden können.

Verhütung

Würziges Curry kann am Morgen Durchfall verursachen

Ähnlich wie bei vielen anderen Zuständen ist der morgendliche Durchfall weniger wahrscheinlich für Leute, die einen gesunden Lebensstil führen, gut essen und regelmäßig Sport treiben.

Eine positive Veränderung des Lebensstils, um Darmirritationen zu reduzieren, wie zum Beispiel das Stoppen des Rauchens oder das Reduzieren von Alkoholkonsum, sind gute Möglichkeiten, Morgendurchfall zu verhindern.

Schritte zur Verringerung der Auswirkungen von psychischem Stress sind ein weiterer guter Weg, um gesunden Stuhlgang zu fördern.

Yoga, Meditation und Laufen sind effektive Methoden, um den Einfluss von Stress auf Geist und Körper zu reduzieren.

Limitierende Mengen der Lebensmittel, die den Darm reizen können, sind ebenfalls eine gute Idee. Zu begrenzende Lebensmittel sind:

  • Kohlensäurehaltige Getränke
  • scharfes Essen
  • rohe Frucht
  • stärkehaltige Lebensmittel, die Gluten enthalten
  • Lebensmittel, die FODMAPS, Fructose oder Laktose enthalten, die Zuckerarten sind

Komplikationen

Durchfall kann Dehydration verursachen. Dies kann ältere Menschen, Kinder und Menschen mit Grunderkrankungen ernster treffen.

Wenn jemand Durchfall hat, ist es wichtig, viel Flüssigkeit zu trinken, um Austrocknung zu verhindern.

Eine Lebensmittelvergiftung führt zu einem höheren Risiko, dehydriert zu werden.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Die meisten Ursachen von Morgendurchfall sind vorübergehend und bald vorüber. Leute sollten mit ihrem Doktor sprechen, wenn der Durchfall nicht weggeht.

Der Arzt kann helfen, die Grunderkrankung zu diagnostizieren, die den morgendlichen Durchfall verursacht. Ursachen können IBD oder IBS sein. Sobald der Arzt die Ursache diagnostiziert hat, können sie eine angemessene Behandlung empfehlen.

Wenn die Ursache eine Lebensmittelvergiftung ist, besteht ein höheres Risiko für Dehydrierung. Sie sollten einen Arzt aufsuchen, wenn sie keine Flüssigkeiten zurückhalten können und nicht in der Lage sind, zu rehydrieren.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Like this post? Please share to your friends: