Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was Sie über Achselschmerzen wissen müssen

Viele Menschen erleben Achsel- oder Achselschmerzen irgendwann in ihrem Leben. Es ist normalerweise mit kleinen Infektionen und Überanstrengung assoziiert, aber es kann ein Zeichen für andere gesundheitliche Komplikationen sein.

Dieser Artikel untersucht die häufigsten Ursachen von Achselschmerzen, wann Sie einen Arzt aufsuchen und wie Achselschmerzen behandelt werden können.

Ursachen

Frau besorgt um ihre Achselhöhlen

Weit reichende Faktoren tragen zu Achsel- oder Achselschmerzen bei oder verursachen diese, einschließlich Hauterkrankungen, Infektionen und Immunerkrankungen.

Je nach Ursache und Schwere variieren die Symptome leicht reizend bis extrem unangenehm und belastend.

Häufige Ursachen für Achselschmerzen sind:

Geschwollene Lymphknoten

Die Lymphknoten sind entscheidend für eine erfolgreiche Immunantwort. Sie sammeln Fremdkörper und stimulieren die Freisetzung von Immunzellen, die diese eindringenden Körper zerstören und entfernen.

Während bakterieller, pilzlicher und viraler Infektionen füllen sich die Lymphknoten mit eindringenden Zellen und beginnen zu schwellen. Diese Vergrößerung verursacht Entzündungen und Schmerzen.

Ursachen für geschwollene Lymphknoten sind:

  • die Erkältung
  • Infektion der oberen Atemwege
  • Virusinfektion
  • Halsentzündung
  • Ohrenentzündung
  • Masern
  • Mononukleose
  • Zahnentzündung
  • Wunden und Hautinfektionen

Allergene und Hautreizstoffe

Viele Deodorants, Antitranspirantien, Körperwaschmittel, Seifen und Waschmittel enthalten bekannte Hautreizmittel und Allergene.

Einige Reizstoffe und Allergene führen zu einer allergischen Kontaktdermatitis, einer Erkrankung, die Rötungen und kleine Blasen verursacht.

In ähnlicher Weise kann eine irritative Kontaktdermatitis zu Rötung, Schmerzen, Schwellungen und Hitze führen.

Haustiere und Umweltfaktoren tragen auch bekannte Allergene, die eine Immunantwort und im weiteren Sinne Achselschmerzen verursachen.

Psoriasis

Psoriasis ist eine Autoimmunerkrankung, die die Achselhöhlen befällt und rötlich-braune Hautflecken verursacht, die von silbrigen oder glänzenden Schuppen bedeckt sind.

Psoriasis-Symptome können extrem unangenehm und schmerzhaft sein, besonders wenn sie Reibung und Feuchtigkeit ausgesetzt sind, die in der Achselhöhle auftreten können.

Bakterielle Infektionen

Ähnlich wie Pilze gedeihen Bakterien in warmen, feuchten Umgebungen.

Tinea corporis (Ringelflechte des Körpers)

Ringworm ist eine häufige Pilzinfektion der obersten Schicht der Haut, die einen roten, ringförmigen Ausschlag hinterlässt.

Da Pilze in warmen, feuchten Umgebungen gedeihen, ist die Achselhöhle ein Ziel für die Infektionen, die die Pilze verursachen können.

Ringworm Pilze verwenden auch das Keratin in Haaren als Nahrung gefunden. Ringwormausschläge können schmerzhaft sein und zu entzündeter, juckender und schuppender Haut führen.

Intertrigo

Intertrigo ist eine Hautentzündung, die durch Reibung und Feuchtigkeit in den Hautfalten verursacht wird. Es führt zu Rötung, Schmerzen, Brennen und kann einen unangenehmen Geruch haben. Sekundärbakterien oder Pilzinfektionen treten auf, wenn sie unbehandelt bleiben.

Spezies ist eine Art von Hefe, die Intertrigo verursachen kann. Es kann die Haut mit weißen Plaques rot machen.

Muskelkater

Es gibt mehrere Achselmuskeln mit darunter liegendem Bindegewebe, Arterien, Venen und Knochen.

Gestresste Brust- oder Brustmuskeln, die zum Heben und Ziehen verwendet werden, können oft Schmerzen im Achselbereich verursachen. Eine Beschädigung des Coracobrachialis-Muskels oder des Oberarmmuskels, der zum Werfen und Drücken verwendet wird, kann ebenfalls Schmerzen im Achselbereich verursachen.

Krebs

Diagramm der Brust zeigt die Lymphknoten

Die Lymphknoten in der Brust, einschließlich derjenigen in den Achselhöhlen, machen oft Überstunden, wenn Krebs den Oberkörper betrifft.

Persistierender Lymphknotenschmerz begleitet gewöhnlich insbesondere Brust-, Lymph- und Atemwegskrebs. Lymphknotenschmerzen sind oft eine Nebenwirkung von Krebsbehandlungen wie Bestrahlung, Chemotherapie und Operationen.

Krebsarten, die häufig Achselschmerzen verursachen, sind:

  • Lymphom oder Krebs des Lymphsystems
  • Leukämie oder Krebs der blutbildenden Gewebe einschließlich des lymphatischen Systems und des Knochenmarks
  • Krebs, der sich von einem anderen Organ oder Körperteil aus ausgebreitet hat

Sodbrennen

Verdauungsstörungen, bei denen Magensäuren zurück zur Speiseröhre gelangen, können zu Schüssen und scharfen Schmerzen in der Brust und gelegentlich in der Achselhöhle führen.

Zysten

Dies sind, wenn sich Körperflüssigkeiten in den Achselhöhlen ansammeln, Schwellungen und Schmerzen verursachen. Zysten können sich vor allem durch Bakterien infizieren, die normalerweise auf der Haut leben.

Lipome

Ein Fettgewebe, das sich gummiartig anfühlt und beweglich oder beweglich ist, wird Lipom genannt. Die meisten Lipome sind nicht krebsartig und nicht schmerzhaft. Lipome, die schnell wachsen, können Schmerzen verursachen, indem sie Nerven oder Blutgefäße beeinflussen – Menschen sollten einen Arzt aufsuchen.

Entzündeter Haarfollikel (kochen) oder eingewachsene Haare

Wenn ein einzelner Haarfollikel infiziert wird, kann sich ein Furunkel bilden. Siede sind geschwollen, rote Klumpen, die sich zart anfühlen. Wenn benachbarte Haarfollikel infiziert werden, kann das darunterliegende Gewebe entzündet und schmerzhaft werden.

Diabetes

Diabetes kann Neuropathie oder Nervenschäden verursachen, was zu brennenden Schmerzen im betroffenen Körperteil führt. Diabetische Neuropathie ist oft mit unbehandelten, langfristigen Fällen der Krankheit verbunden.

Lupus

Dieses chronische Immunsystem verursacht eine Entzündung im ganzen Körper, einschließlich der Lymphknoten.

Rheumatoide Arthritis

Eine weitere chronische Immunerkrankung, rheumatoide Arthritis, führt zu Schwellungen und Entzündungen in den inneren Geweben der Gelenke, zu denen auch die Achselhöhle gehören kann.

Hidradenitis suppurativa

Dies ist eine chronische Erkrankung, die eine Entzündung der Schweißdrüsen im Zusammenhang mit Haarfollikel verursacht.

Die Symptome beginnen in der Regel als pickelartige Beulen oder Blasen, die sich in Zysten und Furunkel verwandeln. Schließlich können diese Wunden brechen, weinen und Tunnel unter der Haut bilden.

Frühe ärztliche Behandlung und Behandlung werden empfohlen, um unschöne Narben und mögliche Infektionen zu vermeiden.

Gürtelrose und das Herpes-Zoster-Virus

Illustration von Schindeln auf dem Rücken

Gürtelrose verursacht einen schmerzhaften und schuppigen Ausschlag, der oft Brust, Rücken und Achselhöhlen betrifft. Gürtelrose, die durch das Herpes-Zoster-Virus verursacht wird, kann auch ein Brennen oder Kribbeln in der Haut und den darunter liegenden Geweben verursachen.

Periphere arterielle Verschlusskrankheit

PAD verengt die kleinen Blutgefäße der Arme und Beine und reduziert den Sauerstofffluss zum umgebenden Gewebe. Sauerstoffarme Muskeln und Zellen beginnen zu versterben und sterben, was sehr schmerzhaft ist.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Eine Person sollte einen Arzt aufsuchen, wenn der Achillessehnenschmerz schwerwiegend wird oder die täglichen Aktivitäten beeinträchtigt.

Kleinere und reversible Gesundheitskomplikationen wie Erkältungen, Muskelkater und bakterielle Infektionen sind die häufigsten Ursachen für Schmerzen in der Region.

Aber Achselschmerzen, Klumpen und Schmerzen können ein Zeichen für ernsthafte Infektionen und Immunerkrankungen, einschließlich Krebs und HIV sein.

Seltene, ernsthafte gesundheitliche Komplikationen sind:

  • Krebs
  • Tuberkulose
  • einige sexuell übertragbare Infektionen, insbesondere Syphilis
  • Katzenkratzfieber, verursacht durch eine bakterielle Infektion durch Kratzen oder Biss der Katze
  • Toxoplasmose, ein Virus, der in ungekochtem Fleisch und Kot der Katze gefunden wird
  • HIV

Symptome, die ein Anzeichen für schwerwiegendere Gesundheitsrisiken sein können, die eine medizinische Behandlung erfordern, sind:

  • geschwollene Lymphknoten, die für mehr als 1 oder 2 Wochen ohne eine bekannte Ursache dauern
  • extrem wunde Achselregion oder Lymphknoten, die sich empfindlich berühren können
  • Schwellung von mehreren Lymphknoten im Körper, wie in der Leistengegend, Kopf und Nacken
  • Fieber und Nachtschweiß
  • harte Knoten in der Achselregion oder Lymphknoten
  • Schwierigkeiten beim Atmen und Schlucken
  • unerklärlicher Gewichtsverlust
  • Verstopfung oder veränderte Darmtätigkeit
  • ungeklärte ständige Erschöpfung

Hausmittel

Häufige Möglichkeiten zur Linderung oder Vorbeugung von Achselschmerzen sind:

  • Verwenden von Eiskompressen, um Muskelkater zu reduzieren.
  • Entzündungshemmende Medikamente, einschließlich Ibuprofen, können im Freiverkehr oder online erworben werden. Sie können auch hilfreich sein, um Entzündungen und damit verbundene Schmerzen zu verringern.
  • Massage fördert die Durchblutung und kann Schwellungen reduzieren.
  • Verwenden Sie eine warme Kompresse, um Lymphknotenschwellungen und Schmerzen zu lindern.
  • Verwenden topischen Steroiden, Anti-Pilz-oder medizinische Cremes zur Behandlung der zugrunde liegenden Hauterkrankung, die Achselschmerzen verursacht.
  • Anwenden von Feuchtigkeitsspendern, um übermäßige Trockenheit und damit verbundenen Hauterkrankungen zu verhindern. Verwenden Sie Produkte, die Glycerin oder andere feuchtigkeitsspendende Eigenschaften enthalten, da diese in die Haut einziehen. Produkte, die Rückstände hinterlassen, können die Poren verstopfen und schnell ins Schwitzen kommen.
  • Halten Sie die Achselhöhle sauber, um eine Infektion zu verhindern.
  • Vermeiden Sie schwere Körperwaschmittel, Seifen und Waschmittel, die Allergene oder Reizstoffe enthalten. Sanfte und parfümfreie Produkte können online gekauft werden.
  • Vermeiden Sie übermäßigen Kontakt mit heißem Wasser oder Wetter, um Schwitzen zu vermeiden.
  • Schnell lauwarme Bäder und Duschen anstelle von heiß gezogenen Sitzungen.
  • Tragen von locker sitzender Kleidung, um Scheuern zu vermeiden.
  • Vermeiden Sie Rasur, vor allem mit einem Rasierer, der weitere Irritationen verursachen kann, sowie Kerben und Schnitte.
  • Keine persönlichen Hygiene-Tools oder Produkte teilen, um bakterielle Infektionen zu vermeiden.

Behandlung

Die erste empfohlene Behandlungslinie für Achselschmerzen hängt von der vermuteten Ursache ab. Wenn eine Infektion oder Krankheit vermutet wird, rät der Arzt fast immer zur Ruhe.

Achselhöhlenschmerzen im Zusammenhang mit Krebs oder Krebsbehandlungen können entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente erfordern. Die Kontrolle von Immunerkrankungen, einschließlich Lupus und rheumatoider Arthritis, hilft oft bei der Linderung von Achselschmerzen.

Bei manchen Menschen, besonders bei Menschen, deren Immunsystem geschwächt ist, können Lymphknoten infiziert werden und einen medizinischen Eingriff erfordern. Wenn sie unbehandelt bleiben, umfassen die mittleren bis schweren Gesundheitsrisiken:

  • Abszess. Wenn ein Lymphknoten überlastet wird, können sich eindringende Zellen, Immunzellen und abgestorbene Gewebe bilden, wodurch Bakterien eine Eiter-Tasche bilden können. Abszesse können sehr schmerzhaft sein und erfordern möglicherweise Antibiotika und Drainage.
  • Bakteriämie (Infektion der Blutbahn). Unbehandelte bakterielle Infektionen, insbesondere solche der Lymphknoten, können den Blutstrom infizieren und Sepsis verursachen. Sepsis kann lebensbedrohlich sein und muss im Krankenhaus behandelt werden. Ohne angemessene Behandlung kann Sepsis zu Organversagen und schließlich zum Tod führen.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Like this post? Please share to your friends: