Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was Sie über PRP wissen müssen

Thrombozyten-reiche Plasmatherapie hat Schlagzeilen gemacht, oft weil es von Spitzenathleten begünstigt wird, um ihnen zu helfen, sich von einer Verletzung zu erholen.

Einige Ärzte verwenden jetzt plättchenreiche Plasmatherapie oder PRP-Injektionen aus mehreren Gründen, von der Förderung des Haarwuchses bis zur Förderung der Weichteilheilung.

Forschungsstudien haben jedoch nicht endgültig bewiesen, dass PRP für die Bedingungen, von denen es berichtet, profitiert. In diesem Artikel betrachten wir den Fall für PRP und die damit verbundenen Kosten.

Schnelle Fakten über die plättchenreiche Plasmatherapie:

  • Ärzte nutzen PRP, um die Heilung zu fördern und Entzündungen zu reduzieren.
  • Ein Arzt, der eine PRP-Injektion durchführt, zieht zuerst Blut von der behandelten Person.
  • Die Kosten für PRP-Injektionen können laut Scientific American zwischen 500 und 2.000 US-Dollar liegen.
  • Nebenwirkungen können leichte Übelkeit, Ausgeben und Schwindel sein.

Wie funktioniert es?

Person, die eine Thrombozyten-reiche Plasmatherapie-Injektion in ihrem Knie erhält.

Blutplättchen sind Blutzellen mit mehreren Rollen im Körper spielen.

Eine besteht darin, die Blutgerinnung zu fördern, so dass eine Person nicht übermäßig blutet, wenn sie geschnitten wird.

Ein anderer besteht darin, Proteine ​​im Blut zu enthalten, die Wunden heilen helfen.

Forscher theoretisieren, dass durch die Injektion von Entzündungsherden oder Gewebeschäden mit hohen Thrombozytenkonzentrationen die Wundheilung gefördert werden kann.

Eine kleine Blutprobe wird von der zu behandelnden Person entnommen und in eine Zentrifuge oder ein anderes spezialisiertes Gerät gegeben, das sich mit hoher Geschwindigkeit dreht. Dieser Prozess trennt Blutplättchen von anderen Blutbestandteilen. Die Konzentration von Blutplättchen wird dann in den Bereich des Körpers der Person injiziert, der behandelt werden muss.

Da die Injektion eine hohe Konzentration an Blutplättchen enthält, die 5- bis 10-mal höher sein kann als das unbehandelte Blut, vermuten die Ärzte, dass die Blutplättchen die Heilung beschleunigen.

Was sind die Vorteile?

Einige Beispiele für Behandlungsbereiche, in denen PRP verwendet wurde, sind:

Haarwuchs

Ärzte haben PRP in die Kopfhaut injiziert, um die Entzündung zu reduzieren, die zu Haarausfall führen kann.

Gewebeheilung

Plättchenreiche Plasmatherapie für plastische Chirurgie.

Die Ärzte verwendeten zuerst PRP, um Menschen zu helfen, nach Kiefer- und plastischen Operationen zu heilen. Beispiele für Gewebe, für die PRP verwendet wurde, sind:

  • Sehnen
  • Bänder
  • Muskeln

Bänder können Zeit brauchen und schwer zu heilen sein, was PRP zu einer attraktiven Option für einige derjenigen machen kann, die Verletzungen dieser Gewebegruppe erlitten haben.

Entzündungsreduktion

Ärzte haben PRP verwendet, um die durch Arthrose verursachte Entzündung zu reduzieren. Diese Entzündung kann dazu führen, dass die Gelenke schmerzhaft und steif werden.

Andere Anwendungen

Forschungsstudien über PRP umfassen:

  • Eine veröffentlichte 2015 in der Zeitschrift, die herausfand, dass Männer, die eine PRP-Behandlung erhielten, mehr Haare und eine signifikant höhere Dichte aufwiesen als Männer, die dies nicht taten. Die Behandlung wurde jedoch nur für 20 Personen durchgeführt, so dass es sich um eine kleine Studie handelte.
  • Ein weiterer im Jahr 2013 veröffentlicht in der gefunden, dass PRP-Injektionen helfen, Knie Arthrose Schmerzen im Vergleich zu Kochsalzlösung Injektionen zu reduzieren. Auch hier gab es eine kleine Stichprobe von 78 Teilnehmern.
  • Ein 2014 veröffentlichtes Papier, wieder in der, fand heraus, dass 3 Runden von PRP-Injektionen Symptome bei Patienten mit der Knieverletzung der chronischen Patellaspitzensyndrom reduzierten. Die Forscher verwendeten 28 Athleten in der Studie.

Ärzte versuchen auch, PRP zu verwenden, um gebrochene Knochen zu heilen, aber keine Forschung hat noch ihre Wirksamkeit in diesem Bereich bewiesen.

Was kostet PRP?

Person mit Knieverletzung, die Physiotherapie hat

Die Kosten für die PRP-Behandlung liegen Berichten zufolge zwischen 500 und 2.000 US-Dollar.

Es ist in der Regel nicht durch Versicherungen abgedeckt, weil es bisher an Beweismittel mangelt, um schlüssig zu beweisen, dass es funktioniert.

Außerdem können die Kosten je nach Standort, Einrichtungen und Fachwissen des behandelnden Arztes variieren. Oft hat eine Person mehrere Injektionen im Abstand von 2 bis 3 Monaten.

Einige der weltbesten Athleten haben PRP zur Wundheilung eingesetzt. Dazu gehören Golf Tiger Woods, Baseball Takashi Saito und Fußball Hines Ward und Troy Polamalu.

Nebenwirkungen

Da die Injektion von PRP die Verwendung von Blutplättchen einer Person beinhaltet, treten normalerweise keine nachteiligen Reaktionen auf die Injektionen auf. Es ist jedoch möglich, dass eine Person Reizungen, Schmerzen oder Blutungen im Zusammenhang mit der Injektionsstelle hat.

Die meisten Menschen können ihre normalen Aktivitäten fast unmittelbar nach einer PRP-Injektion wieder aufnehmen. Die durchschnittliche Zeit von der Blutentnahme bis zur Injektion beträgt etwa eine halbe Stunde.

Wegbringen

Während PRP eine vielversprechende Therapie für diejenigen ist, die Gewebeschäden oder Haarausfall haben, sind groß angelegte Forschungsstudien erforderlich, um die Wirksamkeit von Behandlungen festzustellen.

Bei größeren Studien als bisher konnten Ärzte eine Dosis oder Injektionsroutine ermitteln, die am besten zur Behandlung von Verletzungen oder anderen Erkrankungen geeignet ist. Darüber hinaus könnten weitere Studien Ärzten helfen zu bestimmen, welche Symptome von PRP-Injektionen ausgeschlossen werden.

Bis zu diesem Zeitpunkt werden PRP-Injektionen wahrscheinlich eine kontroverse Therapie bleiben, die nicht von der Krankenversicherung abgedeckt wird, deren Kosten die Patienten selbst tragen müssen.

Like this post? Please share to your friends: