Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: [email protected]

Was sind die gesundheitlichen Vorteile von Kreativität?

Wir unternehmen kreative Tätigkeiten wie Schreiben, Schauspielen, Zeichnen oder Tanzen, einfach weil wir sie genießen. Intuitiv wissen wir, dass Kreativität gut für uns ist und unsere kreativen Leidenschaften uns glücklich machen. Aber was sagt die Wissenschaft über die Vorteile von Kreativität?

junge Frau, die Spaß mit Farben hat

Einige verfolgen kreative Tätigkeiten als Hobby und andere tun es für ihren Lebensunterhalt, aber egal auf welchem ​​Weg wir unsere Fantasie entfesseln und freien Selbstausdruck brauchen, es ist ziemlich klar, dass das Machen von Dingen ein wesentlicher Bestandteil des Menschseins ist.

Wir haben seit prähistorischen Zeiten geschaffen: vor mehr als 39.900 Jahren hinterließen unsere Vorfahren einige ihrer ersten Zeichen – die Umrisse ihrer Hände und grobe Zeichnungen von Tieren – an den Wänden von Höhlen.

Wir könnten so weit gehen zu sagen, dass unser Bedürfnis, Dinge zu erschaffen, in unserem Blut ist; Das hat uns im Laufe der Zeit gut getan, da wir gelernt haben, Werkzeuge und Unterstände zu bauen, Essen zu kochen, Medikamente für verschiedene Krankheiten herzustellen und Knochen zu legen.

Manchmal haben wir jedoch Dinge nur für sie geschaffen. Es könnte gesagt werden, wie Oscar Wilde in berüchtigten Worten verkündete: "Alle Kunst ist ziemlich nutzlos." Aber ist es wirklich? (Ich wünschte manchmal, ich könnte Herrn Wilde auf die Schulter tippen und ihn fragen: "Nun, wenn Kunst so nutzlos ist, warum hast du so eifrig geschrieben?")

Abgesehen von irgendwelchen philosophischen Argumenten, die das Gegenteil beweisen können, hat eine Menge Forschung auf dem medizinischen Gebiet tatsächlich nahegelegt, dass Kunst – und genauer gesagt, Kreativität – tatsächlich sehr nützlich für unser geistiges und körperliches Wohlbefinden ist .

Im Folgenden betrachten wir einige der Vorteile, die kreative Bemühungen – vom Schreiben bis zum Tanzen – uns bringen können, und wir ermutigen Sie, noch mehr Kreativität in Ihr eigenes Leben zu integrieren.

Verbesserte psychische Gesundheit

Das Zeichnen, Malen oder Formen von Objekten aus Ton ist wissenschaftlich erwiesen, um Menschen beim Umgang mit verschiedenen Arten von Traumata zu helfen. In einem umfassenden Artikel zu Heath L. Stuckey und Jeremy Nobel heißt es, dass "[a] rt Menschen hilft, Erfahrungen auszudrücken, die zu schwer in Worte zu fassen sind, wie zum Beispiel eine Krebsdiagnose."

"Eine wissenschaftliche Selbstdarstellung", so fährt sie fort, "könnte zur Erhaltung oder Rekonstruktion einer positiven Identität beitragen."

In einer Reihe von Studien wurde auch festgestellt, dass das Schreiben – insbesondere das expressive Schreiben, bei dem die Teilnehmer ein Ereignis erzählen und erklären müssen, wie es sie beeinflusst hat – dazu beitragen kann, Traumata zu überwinden und negative Emotionen zu bewältigen.

Ähnlich wie der visuelle Ausdruck erlaubt diese Art des Schreibens es Menschen, negative Situationen zu nehmen, die nicht verändert werden können, und sie in ihre Lebensgeschichte zu integrieren, um Ereignisse zu kreieren, die unauslöschliche Spuren hinterließen – wie eine medizinische Diagnose oder der Tod eines geliebten Menschen oder eine gewalttätige Erfahrung.

Eine qualitative Studie, in der männliche Überlebende von Missbrauch in der Kindheit interviewt wurden, fand heraus, dass sie in Verbindung mit einer speziellen Traumatherapie dazu in der Lage waren, das Trauma auf sehr persönliche Weise zu verstehen.

"Sofortige Auswirkung" vs. "langfristige Vorteile"

Unmittelbar nachdem er seine Erfahrungen niedergeschrieben hat, kann der Autor eine Zunahme negativer Emotionen fühlen, wenn er sich an schlechte Vorfälle erinnert. Die langfristigen Auswirkungen sind jedoch positiv, sagen Karen A. Baikie und Kay Wilhelm, die Autoren eines Überblicks über Studien, die sich auf expressives Schreiben konzentrierten.

"Die unmittelbare Auswirkung von expressivem Schreiben ist normalerweise eine kurzfristige Zunahme von Stress, negativer Stimmung und körperlichen Symptomen sowie eine Abnahme der positiven Stimmung im Vergleich zu Kontrollen", schreiben sie und fügen hinzu:

"Bei längerfristigen Follow-up-Untersuchungen haben jedoch viele Studien weiterhin Hinweise auf gesundheitliche Vorteile in Bezug auf objektiv bewertete Ergebnisse, selbstberichtete körperliche Gesundheitsergebnisse und selbstberichtete emotionale Gesundheitsergebnisse gefunden."

Expressives Schreiben hilft nicht nur bei Traumata und negativen Emotionen. Eine Studie aus dem Jahr 2001 ergab, dass die Forderung, über positive Erfahrungen zu schreiben und über das "beste Selbst", das sie in Zukunft entwickeln wollten, auch mit einem erhöhten psychischen Wohlbefinden verbunden war.

Ähnliche Effekte wurden in einer späteren Studie festgestellt, in der die Teilnehmer aufgefordert wurden, über "intensiv positive Erfahrungen" zu schreiben.

Gehirn-steigernde Effekte

Apropos Schreiben, die Forschung hat auch gezeigt, dass das Niederschreiben von Dingen beim Lernen und Auswendiglernen helfen kann.

Wenn Sie jedoch die Verknüpfung verwenden und die Ideen eingeben, an die Sie sich erinnern möchten, wird Ihnen das nicht wirklich gut tun. Wenn Sie effizienter lernen wollen, sagen die Forscher, dass Sie altmodisch sein müssen und Stift zu Papier bringen müssen.

Frau schreiben

Aber das Schreiben ist nicht der einzige Weg zu einem besseren Gehirn. Albert Einstein sagte angeblich, dass Musik so ein Teil seines Lebens sei, dass er, wenn er kein Physiker gewesen wäre, sicherlich ein Musiker geworden wäre.

Nun, es scheint, dass das Musikmachen einen signifikanten Einfluss darauf haben kann, wie gut verschiedene Bereiche unseres Gehirns miteinander kommunizieren.

Eine 2014 veröffentlichte Rezension legt nahe, dass Personen mit musikalischer Ausbildung – wie diejenigen, die gelernt haben, ein Instrument zu spielen – die Konnektivität zwischen den beiden Hirnhälften verbessert haben.

Ein anderes kreatives Streben, das unsere Wahrnehmung verbessert, ist das Spielen. Eine Studie aus dem Jahr 2004 ergab, dass ältere Menschen, die zur Teilnahme an Theatervorstellungen ermutigt wurden, nach vier Wochen das psychische Wohlbefinden verbessert hatten. Sie zeigten auch eine bessere kognitive Funktion.

Insbesondere erlebten die Teilnehmer einen besseren Wiedererkennungswert beim Wort- und Hörverstehen sowie verbesserte Problemlösungsfähigkeiten.

Vorteile für die körperliche Gesundheit

"Studien haben gezeigt, dass […] Personen, die über ihre eigenen traumatischen Erfahrungen geschrieben haben, statistisch signifikante Verbesserungen bei verschiedenen Maßen für körperliche Gesundheit, weniger Besuche bei Ärzten und eine bessere Funktion des Immunsystems zeigen", schreiben Stuckey und Nobel.

Eine randomisierte Studie, an der Menschen teilnahmen, die sich einer HIV-Behandlung unterzogen, zeigte, dass das ausdrucksstarke Schreiben den Teilnehmern half, ihr Immunsystem zu stärken.

Während es unklar ist, warum, Menschen, die regelmäßig über ihre Erfahrungen schrieben, zeigten eine erhöhte CD4 + Lymphozytenzahl.

Mann hört Musik und schreibt

CD4 + -Lymphozyten sind der Schlüssel zum Funktionieren des Immunsystems, und sie sind eines der Hauptziele des Immunschwächevirus.

Schreiben wurde auch gesehen, um mit chronischem Schmerzmanagement zu helfen. Menschen, die mit chronischen Schmerzen zu kämpfen hatten, verbesserten die Schmerzkontrolle und verringerten die Schmerzschwere, nachdem sie über einen Zeitraum von 9 Wochen ihre Gefühle schriftlich ausgedrückt hatten.

Musiktherapie hat auch eine Stärkung des Immunsystems. Musik beeinflusst unser Gehirn auf komplexe Weise, stimuliert das limbische System und mildert unsere Reaktion auf stressige Reize.

Laut Stuckey und Nobel kann das Hören von Musik "dazu beitragen, dass das Immunsystem zum Teil durch die Wirkung der Amygdala und des Hypothalamus wieder effektiv funktioniert". Diese Gehirnregionen sind an Stimmungsregulation und hormonellen Prozessen sowie an der Entzündungsreaktion des Körpers beteiligt.

Tanz und der Körper

Kreativität kann auch ein sehr mobiles Unterfangen sein, und diese Mobilität bringt ihre eigenen Vorteile mit sich. Zum Beispiel fand eine Studie, die sich auf Brustkrebs-Überlebende konzentrierte, heraus, dass Tanzen dazu beitrug, die Schulterfunktion bei den Teilnehmern zu verbessern, und dass es sich positiv auf ihr Körperbild auswirkte.

Darüber hinaus kann Tanzen eine unterhaltsame Art sein, fit zu bleiben oder zu werden. Im Jahr 2014 wurde eine Frau, die allein durch das Festhalten an ihrer Tanzroutine 100 Pfund verlor, eine Mediensensation.

Neuere Forschungen haben gezeigt, dass Zumba-Programme den Blutdruck und die Triglyceridspiegel verbessern können, während frühere Studien den aeroben Tanz mit einer besseren Gewichtskontrolle verbanden.

Eine koreanische Studie aus dem Jahr 2007, in der neben Aerobic-Tanz auch HipHop betrachtet wurde, zeigte, dass die Teilnehmer nicht nur verbesserte psychologische Stimmungen hatten, sondern auch geringere Ermüdungserscheinungen meldeten.

"Erfindung, das muss demütig zugegeben werden", schrieb Mary Shelley in ihrer Einleitung zu "existiert nicht im Schaffen von Leere, sondern aus Chaos."

Von 1818 – als Shelleys Roman zum ersten Mal veröffentlicht wurde – bis heute (und lange davor, und weit darüber hinaus) war Kreativität das ultimative Mittel, um Chaos zu regieren und daraus Nutzen zu ziehen.

Also, wenn wir unseren mentalen oder physischen Zustand durch Journaling, Streicheln von Farbe oder Lernen der Gitarre irgendwie ordnen können, warum nützt man das nicht aus und begrüßt mehr Kunst in unserem Leben?

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Like this post? Please share to your friends: