Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: [email protected]

Was sind die Vorteile von heißem Wasser?

Trinken genug Wasser kann Haut, Muskeln und Gelenkgesundheit unterstützen. Wasser hilft den Körperzellen, Nährstoffe aufzunehmen und Infektionen zu bekämpfen. Ein paar Gläser warmes oder heißes Wasser jeden Tag trinken könnte noch mehr Vorteile bieten.

Obwohl es wenig wissenschaftliche Forschung über die Vorteile des Trinkens von heißem Wasser gibt, argumentieren alternative Gesundheitsbefürworter, dass heißes Wasser ein einfacher Weg zur Verbesserung der Gesundheit ist. In diesem Artikel betrachten wir die Beweise.

Leistungen

Während das Trinken von Wasser jeder Temperatur das allgemeine Wohlbefinden unterstützen kann, wird das Trinken von heißem Wasser eine Reihe von zusätzlichen gesundheitlichen Vorteilen bieten.

Menschen haben seit Tausenden von Jahren heiße Getränke konsumiert. In der medizinischen Fachliteratur gibt es viele Geschichten darüber, wie heißes Wasser die Gesundheit verbessern kann, aber die Forscher haben gerade erst begonnen, die Vorteile von heißem Wasser zu untersuchen.

Dieser Artikel befasst sich mit acht möglichen Vorteilen und den dahinter stehenden Theorien.

1. Gesündere Verdauung

Frau trinkt heißes Getränk

Wenn eine Person nicht genug Wasser trinkt, absorbiert der Dünndarm den größten Teil des Wassers, das durch Essen und Trinken verbraucht wird. Dies führt zu Dehydration und kann den Stuhlgang erschweren.

Chronische Dehydrierung kann eine entsprechende chronische Verstopfung verursachen. Diese Verstopfung kann Darmbewegungen schmerzhaft machen und andere Probleme verursachen, einschließlich Hämorrhoiden und Blähungen.

Heißes Wasser zu trinken hilft dabei, Nahrung schneller abzubauen als kaltes oder warmes Wasser zu trinken. Es reduziert das Risiko von Verstopfung durch Unterstützung von Stuhlgang.

2. Entgiftung des Körpers

Befürworter der natürlichen Gesundheit argumentieren, dass heißes Wasser den Körper entgiften könnte. Wenn Wasser heiß genug ist, um die Körpertemperatur einer Person zu erhöhen, kann es zu Schwitzen kommen. Schwitzen vertreibt Giftstoffe und kann helfen, die Poren zu reinigen.

3. Verbesserte Zirkulation

Heißes Wasser ist ein Vasodilatator, was bedeutet, dass es die Blutgefäße erweitert und die Durchblutung verbessert. Dies kann Muskeln entspannen und Schmerzen lindern.

Obwohl keine Studien Heißwasser direkt mit anhaltenden Verbesserungen der Durchblutung in Verbindung gebracht haben, können selbst kurze Verbesserungen der Durchblutung einen besseren Blutfluss zu Muskeln und Organen unterstützen.

4. Gewichtsverlust

Die Forschung hat lange die Idee unterstützt, dass das Trinken von mehr Wasser einer Person helfen kann, Gewicht zu verlieren. Dies kann teilweise darauf zurückzuführen sein, dass Trinkwasser die Sättigungsgefühle erhöht. Wasser hilft auch dem Körper, Nährstoffe aufzunehmen, und es spült Abfall aus.

Eine Studie, die 2003 veröffentlicht wurde, fand heraus, dass der Wechsel vom Trinken von kaltem Wasser zu heißem Wasser den Gewichtsverlust erhöhen könnte. Forscher fanden heraus, dass das Trinken von 500 ml Wasser vor einer Mahlzeit den Stoffwechsel um 30 Prozent erhöhte.

Die Erhöhung der Wassertemperatur auf 98,6 Grad machte 40 Prozent des Anstiegs im Stoffwechsel aus. Diese metabolische Steigerung dauerte nach dem Wasserverbrauch 30-40 Minuten.

5. Reduzierte Schmerzen

Heißes Wasser verbessert die Durchblutung und kann auch den Blutfluss verbessern, insbesondere bei verletzten Muskeln. Keine Forschung hat den Heißwasserverbrauch direkt mit der Schmerzlinderung in Verbindung gebracht.

Jedoch werden routinemäßig Wärmepackungen und Wärmflaschen verwendet, um Schmerzen zu lindern. Der Konsum von heißem Wasser kann eine innere Schmerzlinderung bieten, aber es ist wichtig zu beachten, dass Hitze auch die Schwellung verstärken kann.

6. Bekämpfung von Erkältungen und Verbesserung der Gesundheit der Nasennebenhöhlen

Wärme, die auf die Nebenhöhlen aufgebracht wird, kann den durch Erkältungen und Nasenallergien verursachten Druck lindern. Dampf hilft auch, die Nasennebenhöhlen freizulegen.

Das Trinken von heißem Wasser kann dazu beitragen, dass sich Schleim schneller bewegt. Dies bedeutet, dass das Trinken von heißem Wasser das Husten und das Nasenblasen fördern kann, um produktiver zu sein.

7. Förderung des Konsums von Kaffee und Tee

heißes Getränk neben Herdkocher

Wenn heißes Wasser mit Kaffee oder Tee gemischt wird, kann es zusätzliche gesundheitliche Vorteile bieten. Kaffee und koffeinhaltige Tees können den Körper dehydrieren, vor allem in hohen Dosen, aber sie bieten auch einige gesundheitliche Vorteile in Maßen.

Im Jahr 2017 veröffentlichte Forschungsergebnisse verbanden den Kaffeekonsum mit einem längeren Leben. Andere Studien haben einen Zusammenhang zwischen einem moderaten Kaffeekonsum und einem reduzierten Risiko für Parkinson-Krankheit, einigen Krebsarten, Typ-2-Diabetes, einigen Lebererkrankungen und Herzgesundheitsproblemen gefunden.

Tee kann das Risiko von Schlaganfällen, Herzerkrankungen, Typ-2-Diabetes und Lebererkrankungen verringern. Einige Studien haben Tee mit einem reduzierten Risiko für Krebs verbunden, aber die Ergebnisse variieren.

8. Reduzierter Stress

Eine beruhigende Tasse heißes Wasser kann helfen, Stress und Angst zu bewältigen. Eine ältere Studie fand heraus, dass der Konsum von heißen Flüssigkeiten wie Tee und Kaffee Stress reduzieren und Angstgefühle reduzieren könnte.

Die Studie argumentiert, dass einige der Effekte auf Koffein zurückzuführen sind, aber dass die Wärme auch eine Rolle in der verbesserten Stimmung der Teilnehmer spielte.

Risiken

heiße Getränke werden in einem Café serviert

Das primäre Risiko, heißes Wasser zu trinken, besteht darin, verbrannt zu werden. Wasser, das sich an der Spitze eines Fingers angenehm warm anfühlt, kann immer noch die Zunge oder den Hals verbrennen. Eine Person sollte vermeiden, Wasser zu trinken, das nahe bei der Siedetemperatur ist, und sie sollten immer einen kleinen Schluck testen, bevor sie einen Schluck nehmen.

Das Trinken von heißem Wasser in einer abgedeckten, isolierten Tasse kann das Risiko verringern, dass das Wasser verschüttet und verbrannt wird.

Das Trinken koffeinhaltigen Kaffees oder Tees kann dazu führen, dass eine Person überkoffeiniert oder nervös wird.

Eine Person kann dies verhindern, indem sie die Tassen Kaffee oder Tee, die sie konsumieren, einschränkt oder koffeinhaltige Getränke durch klares heißes Wasser ersetzt.

Die richtige Temperatur

Heißgetränke, wie Kaffee oder Tee, werden oft bei nahezu kochenden Temperaturen serviert. Es ist nicht notwendig für eine Person, eine Verbrennung zu riskieren, um die Vorteile von heißem Wasser zu gewinnen. Menschen, die heißes Wasser nicht mögen, sollten Wasser bei oder etwas über der Körpertemperatur trinken.

Eine Studie von 2008 berichtete von einer optimalen Trinktemperatur von 136 ° F (57,8 ° C) für Kaffee. Diese Temperatur verringerte das Risiko von Verbrennungen, bot aber immer noch die angenehmen Empfindungen eines heißen Getränks.

Fazit

Das Trinken von heißem Wasser wird keine Krankheiten heilen, aber solange das Wasser nicht verbrüht, sind die Risiken minimal. Menschen, die bereits heißes Wasser genießen oder eine einfache Methode zur Verbesserung ihrer Gesundheit ausprobieren möchten, sollten davon überzeugt sein, dass sie davon profitieren.

Je mehr Menschen diese Gesundheitsstrategie übernehmen, desto mehr Forschung kann verfügbar werden.

Like this post? Please share to your friends: