Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: [email protected]

Was verursacht eine geneigte Gebärmutter?

Bei einigen Frauen ist die Gebärmutter oder der Uterus nach hinten gekippt und zeigt auf den unteren Rücken. Dies ist als retrovertierter, geneigter oder gekippter Uterus bekannt.

Normalerweise sitzt der Uterus aufrecht, in einer vertikalen oder auf-und-ab-Position. Eine geneigte Gebärmutter ist ziemlich häufig, mit 20 Frauen von 100, die die Bedingung haben.

Schnelle Fakten über geneigten Uterus:

  • Die meiste Zeit, eine geneigte Gebärmutter zu haben, wird keine Schwierigkeiten verursachen, schwanger zu werden oder zu bleiben.
  • Manche Frauen haben keine Symptome oder die Vorstellung, dass sie einen schrägen Uterus haben.
  • Normalerweise ist keine Behandlung für eine Frau mit einer gebeugten Uterus erforderlich.

Was sind die Ursachen für eine geneigte Gebärmutter?

Modell des weiblichen Fortpflanzungssystems, einschließlich einer Gebärmutter, die ich nicht betitelte, gehalten vom Doktor.

Der Uterus ist ein hohles, birnenförmiges Organ, das im unteren Teil des Beckens einer Frau sitzt. Hier wächst ein Fötus während der Schwangerschaft.

Eine Frau kann aus verschiedenen Gründen einen schrägen Uterus haben:

  • Schwächung der Beckenmuskulatur: Nach der Menopause oder Geburt können die Bänder, die den Uterus stützen, locker oder geschwächt werden. Infolgedessen fällt der Uterus in eine rückwärtige oder gekippte Position.
  • Vergrößerte Gebärmutter: Ein vergrößerter Uterus durch Schwangerschaft, Myome oder ein Tumor kann auch dazu führen, dass sich der Uterus neigt.
  • Narben oder Adhäsionen im Becken: Der Uterus oder das Becken können durch Zustände wie Endometriose, Infektion oder vorangegangene Operation geschädigt sein. Dieses Narbengewebe kann den Uterus nach hinten ziehen und dazu führen, dass er gekippt wird.
  • Genetik: Einige Frauen werden mit einer Gebärmutter in einer geneigten oder gekippten Position geboren.

Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit und Schwangerschaft

Viele Frauen sind besorgt, dass ein Uterus mit Spitzen die Fähigkeit zur Schwangerschaft beeinträchtigt. Die Position des Uterus beeinflusst jedoch normalerweise nicht die Fruchtbarkeit. Ärzte können es in Betracht ziehen, wenn eine Frau Schwierigkeiten hat, schwanger zu werden, aber erst, wenn andere Ursachen der Unfruchtbarkeit ausgeschlossen sind.

Ein geschwenkter Uterus sollte die Fähigkeit einer Frau, eine gesunde Schwangerschaft zu haben, nicht beeinträchtigen. In der Tat kann die Schwangerschaft dazu führen, dass der wachsende Uterus nach hinten kippt. In den meisten Fällen hat dies keine Auswirkungen auf Arbeit oder Lieferung.

Auswirkungen auf Sex

Mann und Frau im Bett, lachend.

Schmerzhafter Sex kann ein Problem für eine Frau sein. Ärzte sind unsicher, was dieses Unbehagen verursacht, obwohl es mehrere Theorien gibt:

  • Eine geneigte Gebärmutter kann dazu führen, dass der Gebärmutterhals anders in der Scheide sitzt. Der Schmerz kann durch die Art verursacht werden, wie der Penis während des Geschlechtsverkehrs gegen den Gebärmutterhals stößt.
  • Die Bänder, die den Uterus stützen, können gestreckt und in eine andere Richtung als der Uterus bewegt werden. Dies kann Schmerzen oder Beschwerden beim Sex verursachen.
  • Eine andere Theorie ist, dass eine geneigte Gebärmutter eine Venenstauung im Becken verursacht, was bedeutet, dass sich die Venen in den Fortpflanzungsorganen ausdehnen und sich mit Blut füllen.

Manchmal kann das einfache Ändern von Positionen schmerzhaften Sex weniger mühsam machen. Viele Frauen mit einer gebeugten Gebärmutter bevorzugen normalerweise Positionen, wo sie gegenüber ihrem Partner gegenüberstehen können. Es ist wichtig, dass Frauen ihrem Partner mitteilen, was angenehm ist und was nicht.

Symptome

Einige Anzeichen sind typisch für Frauen mit einer schrägen Gebärmutter, einschließlich:

  • Schmerzen beim Sex
  • Menstruationsschmerzen oder Krämpfe
  • Rückenschmerzen beim Geschlechtsverkehr
  • leichte Harninkontinenz
  • wiederkehrende Harnwegsinfektionen
  • Unbehagen beim Tragen von Tampons

Wie wird es diagnostiziert?

Ein tipped Uterus kann während einer routinemäßigen Beckenuntersuchung leicht erkannt werden. Ein Arzt wird zwei Finger in die Vagina einführen, um den Gebärmutterhals leicht zu fühlen und zu drücken.

Als nächstes wird die andere Hand auf den Bauch gelegt und schiebt sie sanft hinein, um den Uterus zwischen den beiden Händen zu erfassen. Dies ermöglicht es dem Arzt, den Uterus zu fühlen, um seine Form, Größe und Position zu bestimmen und um abnormales Wachstum zu fühlen.

Frauen, die Schmerzen beim Sex oder andere Symptome einer Gebärmutterspitze haben, sollten ihren Arzt konsultieren. Diese Symptome können ein Zeichen für andere, ernstere Bedingungen sein, und der Arzt kann diagnostische Tests durchführen, um diesen Zustand von etwas ernsterem zu unterscheiden.

Behandlung

Frau umarmt Knie an ihre Brust in Yoga-Pose.

Es gibt ein paar Behandlungsmöglichkeiten, die helfen können, die Position der Gebärmutter zu korrigieren.

Diese können verwendet werden, wenn eine Frau schwere Symptome hat, die ihr Leben oder die Fähigkeit, schwanger zu werden, beeinträchtigen.

  • Pessar: Ein Pessar ist ein Gerät, das in die Scheide gelegt wird. Es hilft, die Vaginalwände, Gebärmutter und andere Beckenstrukturen zu stützen und kann helfen, die Gebärmutter neu zu positionieren. Ein Pessar ist eine temporäre Fixation, da der Uterus nach dem Entfernen in seine ursprüngliche Position zurückkehrt.
  • Chirurgie: Bei einigen Frauen kann eine Operation den Uterus repositionieren. Uterus-Suspensions-Chirurgie ist ein ambulanter Eingriff und kann mit oder ohne die Verwendung eines Netzes oder einer Schlinge durchgeführt werden. Bleibende Ergebnisse und Verbesserung der Schmerzen beim Sex werden in der Regel durch eine Operation erreicht.
  • "Knie-Brust" -Position: Obwohl es sich nicht um eine dauerhafte Lösung handelt, kann das Bewegen der Knie in die Brust während des Liegens dazu beitragen, die Gebärmutter vorübergehend in eine bequemere Position zu bringen.

Ausblick

Der Ausblick für jemanden mit einer geneigten oder gekippten Gebärmutter ist gut. Obwohl einige Frauen Beschwerden in Bezug auf die Position der Gebärmutter haben, sind ernste Gesundheitsprobleme nicht üblich.

Es ist immer wichtig für Frauen, mit einem Arzt über Schmerzen beim Sex oder andere Symptome zu sprechen, auch wenn sie vermuten, dass eine geneigte Gebärmutter die Beschwerden verursacht.

Like this post? Please share to your friends: