Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Was verursacht weiße Flecken in meiner Hütte?

Weiße Flecken im Stuhl werden normalerweise durch Nahrung, Medikamente oder Parasiten verursacht. Glücklicherweise ist die Behandlung oft unkompliziert und Anpassungen an die Ernährung sind einfach zu machen.

Veränderungen im Aussehen des Stuhls können ein Gesundheitsproblem signalisieren. Diese Änderungen spiegeln jedoch meistens Anpassungen an die Ernährung oder die Stuhlgewohnheiten wider. Wenn dies der Fall ist, sollte der Stuhl innerhalb weniger Tage wieder normal werden.

Nüsse und Samen können manchmal den ganzen Weg durch den Körper machen, ohne vollständig zu zerbrechen. Die äußeren Schalen einiger Pillen können auch den Verdauungsprozess überleben und sich im Stuhl zeigen.

Bandwürmer oder Pinworms können wie weiße Flecken aussehen, und Medikamente sind verfügbar, um beide Infektionen zu behandeln.

Was zeigen weiße Flecken im Kot?

Bestimmte Arten von Lebensmitteln, Medikamenten oder Parasiten können weiße Flecken im Stuhl verursachen.

Diät

Nahaufnahme Bild von Maiskolben, die weiße Flecken im Stuhl verursachen können

Manche Nahrungsmittel werden nicht so gründlich verdaut wie andere. Beispielsweise kann Mais den Verdauungstrakt durchdringen und im Stuhl noch sichtbar sein.

Sesamsamen und einige Nüsse, wie Mandeln, sind weiß. Kleine Stücke dieser Nahrungsmittel können sich im Stuhl als weiße Flecken zeigen.

Dies ist wahrscheinlicher, wenn eine Person kürzlich Nahrung gegessen hat, die ganze Samen enthält, wie einen Bagel mit Sesamsamen, der obenauf bestreut wird.

Samen haben eine harte äußere Schicht, die den Inhalt im Inneren schützt, und sie können durch das ganze Verdauungssystem passieren.

Weiße Flecken im Stuhl, die kurz nach dem Verzehr von Samen auftreten, sind in der Regel kein Grund zur Besorgnis.

Medikation

Einige Pillen haben harte äußere Hüllen. Der Körper kann die Medikamente aufnehmen, aber nicht diese Hülle, die im Stuhl erscheinen kann.

Leere Fälle werden manchmal Geisterpillen genannt. Medikamente, die dazu führen können, dass Geistertabletten im Stuhl erscheinen, sind:

  • Metformin mit verlängerter Freisetzung, das zur Behandlung von Diabetes eingesetzt wird
  • Oxycontin, ein Schmerzmittel
  • Venlafaxin, ein Antidepressivum

Einige Leute können besorgt sein, wenn eine Arzneimittelhülle in ihrem Stuhl erscheint, weil sie denken, dass das Medikament nicht funktioniert hat.

Wenn eine Person sich Sorgen macht, kann ihr Arzt ein alternatives Medikament verschreiben. Zum Beispiel sind einige Medikamente als Flüssigkeiten und nicht als Pillen erhältlich.

Parasiten

Bandwürmer und Pinworms können als weiße Flecken im Stuhl erscheinen. Bandwurm-Infektion ist ungewöhnlich, aber diese Flecken sind ein Schlüsselsymptom.

Weiße oder gelbe Flecken können Bandwurmstücke sein. Diese Stücke sind gewöhnlich flach, quadratisch und ungefähr so ​​groß wie ein Reiskorn.

Manche Menschen haben möglicherweise keine zusätzlichen Symptome. Andere können Magenschmerzen oder Durchfall bekommen.

Menschen bekommen in der Regel eine Bandwurminfektion durch den Verzehr von Fleisch, das roh oder unzureichend gegart ist.

Eine Pinworm-Infektion ist häufiger, vor allem bei Kindern. Ein Madenwurm ist klein, weiß und etwa so groß wie eine Klammer. Sie sehen normalerweise wie weiße Fäden aus und werden auch Fadenwürmer genannt.

Pinworms leben typischerweise im unteren Teil des Darms und legen Eier auf der Haut um den Anus herum. Dies kann Beschwerden und Juckreiz verursachen.

Die Infektion beginnt normalerweise mit einer Person, die Madenwurmeier in ihrem Mund erhält, oft von infiziertem Stuhl. Die richtige Handhygiene ist der beste Weg, um eine Kontamination zu vermeiden.

Behandlung für Parasiten

Bandwurm im Darm kann weiße Flecken im Stuhl verursachen

Eine Pille reicht normalerweise aus, um eine Bandwurminfektion zu behandeln. Das Medikament tötet den Bandwurm, der im Stuhl aus dem Körper austritt.

Eine Person kann aufgefordert werden, eine Stuhlprobe 2 bis 3 Monate nach der Behandlung zu geben, um zu überprüfen, ob sich die Infektion geklärt hat.

Medikamente zur Behandlung von Madenwürmern werden in zwei Dosen im Abstand von zwei Wochen verabreicht. Jeder in einem Haushalt muss behandelt werden, um sicherzustellen, dass er keine Infektion hat.

Es ist wichtig, Kleidung und Bettwäsche regelmäßig zu waschen, um eine erneute Infektion zu vermeiden. Häufiges Händewaschen und kurze Fingernägel helfen ebenfalls.

Komplikationen

Eine Person mit Madenwürmern erlebt in der Regel milde Symptome und keine Komplikationen.

Es ist ungewöhnlich für eine Person mit einer Bandwurminfektion, Komplikationen zu haben. Neu geschlüpfte Bandwürmer können jedoch aus dem Darm in andere Organe gelangen, was zu Zysten führen kann.

Eine Zyste ist ein kleiner, mit Flüssigkeit gefüllter Sack. Einige Zysten können Organe daran hindern, richtig zu funktionieren, am häufigsten das Gehirn oder die Leber.

Zu den Symptomen gehören Probleme mit dem Sehvermögen, Kopfschmerzen und Bluthusten. Wenn eines dieser Symptome auf eine Bandwurminfektion zurückzuführen ist, suchen Sie einen Arzt auf.

Tipps zur Prävention

Weiße Flecken, die in einem Stuhl erscheinen, nachdem jemand ein bestimmtes Nahrungsmittel gegessen hat, sind normalerweise kein Grund zur Besorgnis.

Veränderungen der Farbe und des Aussehens des Stuhls sind von Zeit zu Zeit wahrscheinlich und können nicht immer verhindert werden.

Eine Person kann wählen, ein Ernährungstagebuch zu führen und das Aussehen ihres Stuhls zu überprüfen. Dies kann helfen, die Ursache für weiße Flecken zu ermitteln. Die Vermeidung von ganzen Nüssen und Samen sollte dazu führen, dass der Stuhl wieder normal wird.

Rohe Rinder-, Schweine- und Süßwasserfische können Bandwurmlarven enthalten. Kontakt mit einer infizierten Person oder Tier Stuhl kann auch Bandwürmer verbreiten.

Pinworms können sich ausbreiten, wenn eine Person in Kontakt mit dem Anus einer betroffenen Person, kontaminierter Bettwäsche, Kleidung, Lebensmitteln oder anderen Gegenständen kommt.

Das Waschen der Hände mit Seife und Wasser und das gründliche Kochen von Speisen können helfen, Infektionen zu vermeiden.

Wann sollte eine Person einen Arzt aufsuchen?

Doktor, der einem Patienten etwas erklärt

Eine Person, die vermutet, dass sie eine Madenwurm- oder Bandwurm-Infektion haben, sollte einen Arzt aufsuchen. Die Infektion erfordert in der Regel Medikamente.

Einige möchten möglicherweise einen Arzt konsultieren, wenn Änderungen der Diät die Farbe des Stuhls nicht normalisieren. Ein Arzt sollte sicherstellen, dass eine Person Medikamente korrekt absorbiert, wenn Pillendärme ständig im Stuhl erscheinen.

Wenn der Stuhl meistens oder ganz weiß ist, suchen Sie einen Arzt auf. Dies kann darauf hinweisen, dass die Bauchspeicheldrüse, die Leber oder der Gallengang nicht so funktionieren, wie es sollte.

Ausblick

Essen kann die Ursache für weiße Flecken im Stuhl sein. Während die Zeit unterschiedlich sein kann, dauert das Essen typischerweise 30 bis 40 Stunden, um durch den Körper zu reisen.

Obwohl das Aussehen von Pillendärmen im Stuhl beunruhigend sein kann, ist es oft kein Grund zur Besorgnis. Das Medikament wurde normalerweise vom Körper absorbiert und hinterließ die nicht benötigte Hülle.

Pinworm- und Bandwurminfektionen sind unangenehm, haben aber meist keine Begleiterscheinungen. Eine Person wird wahrscheinlich nur ein oder zwei Dosen Medikamente benötigen.

Like this post? Please share to your friends: