Wie funktionieren Penisimplantate?

Penisimplantat-Chirurgie ist ein Verfahren, das Männern mit erektiler Dysfunktion hilft, die auf andere Arten von Behandlungen nicht reagiert hat.

Bei der Penisimplantatoperation wird eine Prothese in den Penis und den Hodensack eingesetzt. Dieses Gerät hilft dem Mann, eine Erektion zu erreichen und die sexuelle Funktion wiederzuerlangen.

In diesem Artikel untersuchen wir die Arten von Penisimplantaten und wie sie funktionieren. Wir schauen uns auch an, was ein Mann von einer Penisimplantatoperation erwarten kann.

Wer ist ein Kandidat für Penisimplantate?

Männer mit erektiler Dysfunktion (ED), die durch ein spezifisches medizinisches Problem verursacht werden, sind die besten Kandidaten für diese Art von Verfahren.

In den meisten Fällen versuchen Ärzte jedoch zuerst einfachere und weniger invasive Behandlungen. Wenn diese Behandlungen nicht erfolgreich sind, können Männer mit ED eine Penisimplantatoperation in Erwägung ziehen.

Arten von Implantaten

Chirurgen in einem Operationssaal, der an einem Penisimplantat arbeitet

Es gibt verschiedene Arten von Penisimplantaten. Der Typ, der verwendet wird, hängt von den Bedürfnissen und Vorlieben des Mannes ab.

Es gibt mehrere Faktoren, die der Mann und sein Arzt berücksichtigen müssen, bevor sie entscheiden, welches Implantat am besten geeignet ist, einschließlich:

  • Körpergröße und -typ
  • das Alter des Mannes und seines Partners
  • Größe des Penis, Eichel und Hodensack
  • jede Vorgeschichte von vorangegangenen Bauch- oder Beckenoperationen
  • das Vorhandensein von Kolostomie
  • eine Geschichte der Nierentransplantation
  • ob der Penis beschnitten ist oder nicht
  • allgemeine Gesundheit und Wohlbefinden
  • Lebenserwartung

Es gibt drei Haupttypen von Penisimplantaten.

Dreiteilige aufblasbare Pumpe

Bei der dreiteiligen aufblasbaren Pumpe werden zwei Zylinder in den Penis, eine aufblasbare Pumpe im Hodensack und ein flüssigkeitsgefüllter Behälter im Bauchraum platziert. Alle diese Komponenten sind durch spezielle Schläuche verbunden.

Durch Drücken der Pumpe im Hodensack gelangt Flüssigkeit aus dem Behälter in die Zylinder, wodurch eine Erektion entsteht. Wenn das Ablassventil gedrückt wird, bewegt sich Flüssigkeit aus dem Zylinder und zurück in den Behälter, wodurch der Penis schlaff wird.

Im aufgeblasenen Zustand wirkt ein dreiteiliges aufblasbares Pumpenimplantat wie eine natürliche Erektion. Das Implantat fühlt sich natürlich auch an, wenn es schlaff ist.

Zweiteiliges aufblasbares

Diese Art von Implantat ähnelt der dreiteiligen aufblasbaren Vorrichtung und funktioniert auf die gleiche Weise. Anstelle eines separaten mit Flüssigkeit gefüllten Behälters wird die Flüssigkeit jedoch in der Pumpe im Hodensack gehalten.

Die zweiteilige aufblasbare Vorrichtung ist jedoch nicht so starr wie das dreiteilige Implantat.

Halbstarre oder formbare Stäbe

Bei dieser Art von Penisimplantat implantiert ein Chirurg zwei flexible Stäbe in den Penis. Die Implantate ändern sich niemals in Größe oder Steifigkeit und behalten einen halbstarren Zustand bei. Sie können jedoch leicht in verschiedenen Positionen eingestellt werden.

Die Implantate sind normalerweise nach unten gebogen, können aber bei Bedarf zum Geschlechtsverkehr in eine aufrechte Position gerichtet werden.

Obwohl sie sehr einfach zu benutzen sind, empfinden viele Männer ihren steifen Zustand als unangenehm.

Was ist Sex mit einem Implantat wie?

Wenn das Implantat aufgeblasen oder in Position gebracht wird, hat es ein ähnliches Gefühl wie die normale Erektion eines Mannes, sowohl im Umfang als auch in der Steifigkeit.

Einige Männer berichten, dass das Implantat ihre Erektion nicht so lange hält wie gewöhnlich, obwohl einige neuere Implantate dieses Problem behoben haben.

Ein weiterer Unterschied ist, dass Implantate den Kopf des Penis nicht beeinflussen, was bedeutet, dass es nicht hart wird.

Penisimplantate beeinflussen nicht die Art, wie Geschlechtsverkehr sich anfühlt; sie beeinflussen auch nicht die Fähigkeit eines Mannes, einen Orgasmus oder Ejakulat zu haben.

Was von einer Operation zu erwarten ist

junger männlicher Doktor, der mit jungem männlichem Patienten über ein Penisimplantat spricht

Verständlicherweise sind die meisten Männer etwas nervös wegen einer Operation an ihrem Penis. Zu wissen, was vor, während und nach dem Eingriff zu erwarten ist, kann sehr hilfreich sein, um diese Angst zu reduzieren.

Vor der Planung der Operation sollte der Arzt eine vollständige Diskussion mit dem Mann über die folgenden Fragen haben:

  • Risiken
  • Leistungen
  • Alternativen
  • Arten von Implantaten
  • das empfohlene Verfahren
  • was nach der Operation zu erwarten ist

Sobald der Mann entschieden hat, welche Art von Implantat er will, sollte der Arzt ihm detaillierte Anweisungen geben, wie er sich auf die Operation vorbereiten sollte.

Manchmal muss sich ein Mann vor dem Eingriff einigen Tests unterziehen, um sicherzustellen, dass er gesund genug ist, um operiert zu werden.

Anweisungen vor der Operation können umfassen:

  • nichts essen oder trinken für eine bestimmte Zeit vor der Operation
  • Wertsachen zu Hause lassen
  • Rasieren oder Reinigen der Umgebung
  • jemanden zur Verfügung haben, um nach Hause zu fahren

Das Verfahren selbst dauert normalerweise 1-2 Stunden und findet in einem Krankenhaus oder ambulanten Operationszentrum statt. Es findet unter Anästhesie statt, um zu verhindern, dass der Mann fühlt, was passiert.

Während des Eingriffs schneidet der Chirurg den Penis unterhalb des Kopfes und legt das Implantat hinein. Es ist wichtig, die Größe des Implantats basierend auf Körpergröße und Penisgröße anzupassen.

Bei aufblasbaren Implantaten macht der Chirurg kleine Schnitte im Hodensack, um die Pumpe und das Ventil zu platzieren. Wenn der Chirurg ein dreiteiliges System implantiert, macht er auch Schnitte in den Bauch, um den Flüssigkeitsbehälter in Position zu bringen.

Wiederherstellung von der Implantatoperation

Männer mit dieser Prozedur sollten am selben Tag nach Hause gehen können. Sie müssen Schmerzmittel nehmen, um mit Beschwerden und Antibiotika zu helfen, Infektionen zu verhindern.

Der Arzt wird zusätzliche Anweisungen geben, die Folgendes umfassen können:

  • Warten auf 4-6 Wochen nach der Operation vor der Wiederaufnahme der sexuellen Aktivität
  • Halten Sie den Penis in Richtung des Bauchnabels, damit er nicht nach unten gebogen wird
  • wann und wenn Stiche entfernt werden müssen
  • wann man körperliche Aktivität, Arbeit und Übung wieder aufnimmt
  • Anweisungen für die Verwendung des Implantats

Der Arzt sollte auch Informationen zu Übungsübungen geben, bei denen das Implantat jeden Tag aufgepumpt und entleert wird. Diese Übungen helfen, das umliegende Gewebe zu dehnen.

Es ist erwähnenswert, dass Penisimplantate nicht die natürliche Länge des Penis erhöhen. In vielen Fällen ist ein erigierter Penis mit Penisimplantaten oft etwas kürzer als vor der Operation.

Ausblick

Penis-Implantat-Chirurgie ist ziemlich invasiv.

Obwohl ein Implantat eine wirksame Behandlung für ED sein kann, kann es auch den natürlichen Reflex für eine Erektion reduzieren. Für einige Männer bedeutet dies, dass sie nie wieder eine natürliche Erektion haben werden, ohne dass das Implantat jemals wieder verwendet wird.

Trotz allem sind die meisten Männer und ihre Partner mit ihrem Implantat recht zufrieden und finden es sehr effektiv.

Die Lebenserwartung des Implantats hängt vom verwendeten Gerät ab. Etwa 60 bis 80 Prozent der Geräte werden noch 10 Jahre lang funktionieren.

Like this post? Please share to your friends: