Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Wie ist eine Schwangerschaft nach 8 Wochen?

In der 8. Schwangerschaftswoche wächst Ihr Baby mit einer Geschwindigkeit von einem Millimeter pro Tag in alle Richtungen und hat begonnen sich zu bewegen.

Die lebenswichtigen Organsysteme wachsen weiter.

Ihr kleiner Junge oder Mädchen kann nun auch beginnen, Ihre Gebärmutter als Schwimmbecken zu benutzen, da das Fruchtwasser jede Woche um etwa 2 Esslöffel ansteigt.

Diese Funktion gehört zu einer Reihe von Artikeln über Schwangerschaft. Sie können herausfinden, was in jeder Phase Ihrer Schwangerschaft passiert, was Sie erwarten und wie sich Ihr Baby entwickelt.

Sehen Sie sich die anderen Artikel der Reihe an:

Erstes Trimester: Befruchtung, Implantation, Woche 5, Woche 6, Woche 7, Woche 8, Woche 9, Woche 10, Woche 11, Woche 12.

Zweites Trimester: Woche 13, Woche 14, Woche 15, Woche 16, Woche 17, Woche 18, Woche 19, Woche 20, Woche 21, Woche 22, Woche 23, Woche 24, Woche 25, Woche 26.

Symptome

Übelkeit in der Schwangerschaft

In diesem Stadium gibt es nur wenige, wenn überhaupt, sichtbare physische Körperveränderungen für dich.

Ihr Baby benötigt jedoch mehr und mehr Unterstützung von Ihrem Körper, so dass Ihr Blutvolumen zugenommen hat. In der achten Woche pumpt dein Herz 50 Prozent mehr Blut pro Minute als vor deiner Geburt.

Sie können beginnen oder weiterhin Symptome auftreten wie:

  • Übelkeit und Erbrechen oder "morgendliche Übelkeit"
  • Launenhaftigkeit
  • Gewichtszunahme oder -verlust
  • Blähungen, Gas und Verstopfung
  • erhöhter Geruchssinn
  • Empfindlichkeit gegenüber diesen intensiven Gerüchen
  • überschüssiger Speichel
  • Essensabneigungen und Heißhunger
  • Verdauungsstörungen und Sodbrennen
  • müssen häufiger urinieren
  • ermüden
  • Zunahme des vaginalen Ausflusses
  • leichte Beckenverkrampfung
  • gelegentliche vaginale Flecken
  • Veränderungen der Brust wie Vergrößerung, Zärtlichkeit, Kribbeln, Nippel Erektion, Brustwarzen Empfindlichkeit, dunkler Warzenhof
  • Areolar Beulen, die eigentlich Schweißdrüsen, wie Montgomery Tuberkel bekannt sind

Es besteht ein erhöhtes Risiko für eine Harnwegsinfektion von der 6. bis 24. Schwangerschaftswoche. Wenn Sie Symptome bemerken, die nicht auf die Schwangerschaft zurückzuführen sind und auf eine Infektion hinweisen können, sollten Sie Ihren Gesundheitsversorger aufsuchen.

Deine Hormone

Während der Schwangerschaft variieren bestimmte Hormone, und diese tragen zu vielen der Schwangerschaftssymptome bei, die Sie erfahren werden.

Nachdem das befruchtete Ei implantiert wurde, beginnt Ihr Körper, das Hormon, humanes Choriongonadotropin (hCG) zu sezernieren. Dies ist das Hormon, das in einem Schwangerschaftstest nachgewiesen wird.

HCG reguliert Östrogen und Progesteron und trägt zum häufigen Wasserlassen bei.

Progesteron, das zunächst vom Corpus luteum produziert wird, steigt während der gesamten Schwangerschaft an und tut dies bis zur Geburt Ihres Babys.

In der frühen Schwangerschaft ist Progesteron verantwortlich für:

  • Erhöhung der Uterusdurchblutung
  • Gründung der Plazenta
  • Stimulierung des Wachstums und der Nährstoffproduktion des Endometriums oder der Gebärmutterschleimhaut

Progesteron spielt auch eine Schlüsselrolle in der fetalen Entwicklung. Es verhindert vorzeitige Wehen und Laktation und stärkt die Beckenbodenmuskulatur, um Ihren Körper auf die Geburt vorzubereiten.

Neben Progesteron sondert die Plazenta während der Schwangerschaft andere lebenswichtige Hormone ab.

Diese beinhalten:

Menschliches Plazentalactogen: Dieses Hormon ist für das Wachstum der Brustdrüse verantwortlich, das für das Stillen nach der Geburt Ihres Babys wichtig ist. Es hilft, den Nährstoffgehalt in Ihrem Blut zu erhöhen, was für das Wachstum und die Entwicklung Ihres Babys wichtig ist.

Corticotropin-Releasing-Hormon: Dieses Hormon bestimmt, wie lange Sie schwanger sein werden und ist verantwortlich für das Wachstum und die Entwicklung Ihres Babys. Später in der Schwangerschaft vervollständigt der Anstieg von Corticotropin-Releasing-Hormon und Cortisol die fetale Organentwicklung. Sie geben der Mutter auch einen Anstieg des Cortisols, der mit der Aufmerksamkeit der Mutter verbunden ist und die Mutter-Kind-Bindung erhöht.

Ein anderes Hormon, das für die Schwangerschaft wichtig ist, ist Östrogen. Dies ist verantwortlich für die fetale Organentwicklung, das Wachstum und die Funktion der Plazenta und das Wachstum der Brustdrüse. Diese sind alle wichtig für die Stillzeit oder das Stillen nach der Geburt Ihres Babys.

Darüber hinaus wird Östrogen zur Regulierung anderer während der Schwangerschaft produzierter Hormone benötigt.

Der Anstieg von Progesteron und Östrogen kann einige weniger angenehme Symptome wie Stimmungsschwankungen und morgendliche Übelkeit auslösen.

Ein anderes Hormon, Relaxin, kann körperliche Symptome wie Beckenschmerzen, Gleichgewichtsstörungen und Verstopfung verursachen. Es spielt eine Rolle bei der Entspannung von mütterlichen Muskeln, Bändern und Gelenken.

Baby Entwicklung

In der 8. Schwangerschaftswoche gibt es viele Veränderungen in der Entwicklung Ihres Babys.

Diese beinhalten:

  • Augen: Die Augen sind jetzt sichtbare Teile des Gesichts, mit Augenfaltenbildung. Neben externen Augenentwicklungen ist die Netzhaut jetzt pigmentiert.
  • Ohren: Das äußere Ohr hat die Formung abgeschlossen.
  • Gesicht und Mund: Oberlippe und Nase haben sich gebildet, es kommt zur Fusion des Gaumenknochens und zur Bildung von Geschmacksknospen.
  • Herz: Das Herz schlägt jetzt bei etwa 140 bis 170 Schlägen pro Minute.
  • Gliedmaßen: Die Gliedmaßen entwickeln sich weiter, wenn Arme und Beine länger werden. Die Finger und Zehen haben jetzt eine deutliche Erscheinung
  • Körper: Der Kopf wird aufrecht und abgerundet.
  • Trunk: Der Stamm beginnt sich zu strecken. Das Neuralrohr hat sich vollständig gebildet, und Knorpel wird jetzt Knochen.
  • Abdomen und Becken: Der Darm beginnt sich von der Nabelschnur zum Körper zu bewegen. Die äußeren Genitalien bleiben unkenntlich.

Ihr Baby hat jetzt die Größe einer Himbeere und misst ungefähr einen halben Zoll.

Dinge die zu tun sind

Ihre Aufgabenliste wächst. Wenn Sie dies noch nicht getan haben, stellen Sie sicher, dass Sie Ihren pränatalen Besuch planen.

Kopfschmerzen können lästig werden.Dies ist wahrscheinlich auf die Zunahme des Blutvolumens zurückzuführen, die Sie erfahren, aber es kann eine gute Idee sein, dies mit Ihrem Gesundheitsdienstleister zu besprechen.

Die meisten Medikamente werden während der Schwangerschaft nicht empfohlen, aber Ihr Gesundheitsdienstleister kann Paracetamol als sicherere Alternative zu Ibuprofen oder Aspirin empfehlen.

Wenn Sie einmal eine klare und perfekte Haut hatten, können Sie jetzt die Auswirkungen der Schwangerschaft spüren. Sie können beginnen, Gesichtshautveränderungen wie dunkle Flecken oder Melasma zu bemerken. Versuchen Sie, SPF 15 anzuwenden, bevor Sie ausgehen.

Um diese Zeit können Symptome einer Schwangerschaft lästig werden und frustrierend werden.

Wenn Sie sich erschöpft fühlen, ziehen Sie in Erwägung, einen Familien- und Freundschaftsbonus einzuholen und um Hilfe zu bitten.

Magendarm Probleme

Ihr Darm kann Ihnen Ärger bereiten und Sie rennen mit der Hand über den Mund ins Badezimmer.

Zur Linderung einiger der gastrointestinalen (GI) Symptome, die Sie erleben, wie Übelkeit, Erbrechen, Blähungen, Blähungen und Verstopfung, können Sie einige der folgenden Tipps ausprobieren.

Verstopfung: Fügen Sie mehr Faser zu Ihrer Diät hinzu, indem Sie mehr frisches Obst und Gemüse auf Ihrem Teller einschließen.

Übelkeit und Erbrechen: Versuchen Sie essen Lebensmittel, die Ingwer in ihnen haben, möglicherweise einige Bauch beruhigende alkoholfreie Ginger Ale, um Ihren Magen zu beruhigen.

Produkte, die helfen können, Übelkeit während der Schwangerschaft zu lindern, können online gekauft werden. Sie sollten mit Ihrem Arzt besprechen, dass diese für Sie verwendbar sind.

Heißhunger

Dies ist ein normaler Teil der Schwangerschaft, aber einige Heißhunger sind als abnormal und können aufgrund bestimmter Vitamin-und Mineralstoffmangel sein. Verlangen Dinge wie Ton, Eis, Stärke oder andere Non-Food-Artikel können bedeuten, dass Sie etwas namens Pica haben. Besprechen Sie dies mit Ihrem Gesundheitsdienstleister.

Vaginale Entladung

Dieser dünne, milchige Ausfluss, Leukorrhoe genannt, ist ein gutes Zeichen. Dein Körper unternimmt instinktive Schritte, um deinen Geburtskanal vor Infektionen zu schützen und seine natürliche bakterielle Umgebung zu schützen. Die Vagina braucht ein harmonisches Gleichgewicht von guten und schlechten Bakterien, um gesund und frei von Infektionen zu bleiben.

Es ist wichtig, alle neuen Symptome mit Ihrem Gesundheitsteam zu besprechen, um sicherzustellen, dass sie normal sind und dass Sie sich um nichts kümmern müssen.

Änderungen des Lebensstils

Wie in früheren Wochen, finden Sie heraus, dass es viele Veränderungen der Lebensweise gibt, die während der Schwangerschaft und sogar nach der Geburt gemacht werden müssen.

Allgemeine Gesundheit

Während der Schwangerschaft müssen Sie auf sich und Ihr sich entwickelndes Baby aufpassen.

Gehen

Es ist wichtig, während der Schwangerschaft keinen Alkohol oder Rauch zu trinken und alle anderen giftigen Substanzen zu dieser Zeit zu vermeiden.

Nicht nur Drogen, sondern auch viele verschreibungspflichtige und rezeptfreie Medikamente sollten vermieden werden, da sie die Plazenta durchqueren und das ungeborene Kind beeinflussen können.

Ein Apotheker oder Gesundheitsdienstleister kann Sie beraten, ob Sie mit bestehenden Medikamenten fortfahren und welche Medikamente Sie bei Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen und anderen Problemen einnehmen können.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine gesunde Diät befolgen und ein gutes pränatales Vitamin einschließlich Folsäure nehmen. Ihr Gesundheitsdienstleister wird Sie diesbezüglich beraten.

Pränatale Vitamine können online gekauft werden, aber nehmen Sie keine Ergänzungen ohne vorher mit Ihrem Arzt zu überprüfen.

Es kann auch helfen, 30 Minuten pro Tag moderate Bewegung, wie Yoga, Walking oder Schwimmen zu bekommen.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über aktuelle oder geplante Trainingsregime, um sicherzustellen, dass es sicher ist.

Schönheit

Permanente Haarfarbe sollte während der ersten 12 Schwangerschaftswochen vermieden werden. Verwenden Sie stattdessen einen semi-permanenten Farbstoff.

Essen

Während es sicher ist, Fisch während der Schwangerschaft zu essen, sollten Sie Ihre Aufnahme auf 8 bis 12 Unzen, oder drei Portionen, von Fischen und Schalentieren jede Woche beschränken.

Zu den Fischen, die während der Schwangerschaft gefahrlos verzehrt werden können, gehören Garnelen, Seelachs, Wels, Lachs, Sardellen, Hering, Sardinen, Forellen, Makrelen aus dem Atlantik und dem Pazifik sowie Kabeljau.

Albacore-Thunfisch und Thunfischsteak können Quecksilber enthalten, daher sollte der Verzehr auf 6 Unzen pro Woche begrenzt werden.

Hai, Schwertfisch, Florfish aus dem Golf von Mexiko und Königsmakrele sind während der Schwangerschaft nicht geeignet. Sie haben einen hohen Gehalt an Quecksilber, was schädlich für das Gehirn und das Nervensystem Ihres Babys sein kann.

Sie sollten Ihren Arzt verständigen, wenn Symptome vorliegen, die auf eine Eileiterschwangerschaft oder einen Schwangerschaftsverlust hinweisen könnten.

Dazu gehören vaginale Blutungen oder Gewebsdurchgänge, auslaufende Vaginalflüssigkeit, Schwindelgefühl oder Schwindelgefühl, niedriger Blutdruck, rektaler Druck, Schulterschmerzen und starke Unterbauchschmerzen oder Krämpfe.

Aktuelle Nachrichten zur Schwangerschaft aus

5 beste Übungen während der Schwangerschaft

Bewegung während der Schwangerschaft bietet sowohl der Mutter als auch dem Baby zahlreiche gesundheitliche Vorteile. Aufrechterhaltung der Fitness steigert die Stimmung, Energie, Schlaf und verhindert übermäßige Gewichtszunahme.

Ist Paracetamol wirklich sicher in der Schwangerschaft?

Mit bis zu 70 Prozent der schwangeren amerikanischen Frauen, die nach Paracetamol zur Behandlung von Schmerzen, Infektionen und Fieber greifen, läuft die Debatte über die Sicherheit des Medikaments weiter. Neue Forschung hat weitere Risiken ans Licht gebracht.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Like this post? Please share to your friends: