Wie man ein Backnatronbad benutzt

Backpulver oder Natriumbikarbonat ist ein Grundnahrungsmittel mit vielen verschiedenen Anwendungen, einschließlich Backen. Hinzufügen von Backpulver zu einem Bad kann helfen, den Körper entgiften oder lindern Juckreiz, Reizung oder Infektionen.

In diesem Artikel betrachten wir die Vorteile eines Backsoda-Bades und wie man einen hilft, kann helfen. Wir untersuchen auch einige andere Arten von Entgiftungsbädern und ihre Verwendung.

Was ist ein Backpulverbad?

Backensoda für Bad in der hölzernen Schüssel mit hölzernem Löffel

Backpulver ist eine Mischung aus Natrium- und Bikarbonat-Ionen. Es löst sich vollständig in Wasser auf und wird üblicherweise zu Mundhygiene und Reinigungsprodukten hinzugefügt, da es helfen kann, Bakterien, Gerüche und Säure zu entfernen. Diese Eigenschaften können auch für die Haut hilfreich sein, insbesondere wenn eine Person bestimmte Hautbedingungen hat.

Auch ohne Zugabe von Backpulver zum Wasser kann das Einweichen in einem warmen Bad wertvolle therapeutische Eigenschaften haben, indem die Muskeln eines Menschen erwärmt und nach einem stressigen Tag entspannt werden.

Ein warmes oder heißes Bad kann auch das Schwitzen fördern, was dem Körper helfen kann, Giftstoffe aus den Poren freizusetzen.

Zehn Vorteile eines Backsoda-Bades

Ein Backpulverbad kann für viele Bedingungen nützlich sein, einschließlich:

1. Hefe-Infektionen

Viele Menschen erleben Hefe-Infektionen, aber einige Symptome, wie Juckreiz und Schwellungen, machen es oft schwierig für eine Person, ihre täglichen Aktivitäten zu gehen. Ein Backpulverbad kann Symptome lindern und einer Person helfen, sich schneller zu erholen.

Eine Studie fand heraus, dass Backpulver half Zellen zu töten, die die Pilzzellen für Hefe-Infektionen verantwortlich sind.

2. Pilzinfektionen der Haut und des Nagels

Forschungsergebnisse legen nahe, dass Backsoda als antimykotisches Mittel gegen viele der Pilzstämme, die üblicherweise menschliche Haut und Nägel infizieren, nützlich sein kann.

Menschen mit der Nagelpilz-Onychomykose, die dicke, verfärbte oder bröckelige Nägel verursacht, können Erleichterung finden, wenn sie ihre Hände oder Füße regelmäßig in ein Backpulverbad einweichen.

Allerdings sollte jeder mit einer Pilzinfektion ihren Arzt fragen, ob ein Backpulver helfen könnte, die Symptome zu lindern.

3. Ekzem

Ein Ekzem verursacht trockene, juckende und entzündete Hautstellen, die sich während Schübe auf dem Körper entwickeln. Diese Bereiche können so juckend sein, dass eine Person die Haut kratzt und zerbricht, wodurch sie anfällig für Infektionen bleibt und die Symptome verschlimmert.

Backpulver kann bei manchen Menschen helfen, Ekzemschübe zu verhindern oder die Symptome zu reduzieren. Hinzufügen von ¼ zu ½ Tasse Backpulver in ein warmes Bad kann helfen, juckende Haut zu beruhigen.

Es ist wichtig, die Haut sofort nach dem Bad trocken zu machen und zu befeuchten.

4. Psoriasis

Wie Ekzeme können medizinische Bäder für Menschen mit Psoriasis hilfreich sein. Menschen, die Psoriasis-Symptome behandeln, verwenden häufig Haferbreibäder, um Entzündungen zu reduzieren.

Hinzufügen von ½ Tasse Backpulver zu einem Hafermehlbad kann Irritationen und Juckreiz weiter reduzieren.

Es ist wichtig für jemanden mit Psoriasis, ihre Haut sofort nach dem Abtrocknen mit einem Handtuch zu befeuchten, da heißes Wasser die Haut weiter austrocknen kann.

5. Gift-Efeu, Gifteiche oder Sumach

Ein Poison Ivy Ausschlag am Arm einer Person.

Backpulver kann auch die Heilung von Hautausschlägen, die durch Berühren von giftigen Pflanzen verursacht werden, fördern. Ein Bad ist in der Regel eine gute Idee nach dem Berühren von giftigen Pflanzen, da Baden helfen kann, die Haut daran zu hindern, die Öle zu absorbieren, die einen Hautausschlag verursachen.

Ein Bad kann auch dazu beitragen, zu verhindern, dass sich diese Öle auf andere Bereiche des Körpers oder eine andere Person ausbreiten.

Backpulver kann die entzündete Haut beruhigen und Reizungen und Juckreiz reduzieren. Einweichen in einer lauwarmen Wanne mit ½ bis 1 Tasse Backpulver kann helfen, die Symptome zu reduzieren. Hinzufügen von Haferflocken in das Bad kann auch lindern Juckreiz.

6. Harnwegsinfektion (UTI)

Ein UTI verursacht Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen, ein Zustand, der durch eine zusätzliche Säure im Harntrakt verursacht wird.

Obwohl ein Backpulver die Säure des Urins nicht verändert, kann es Schmerzen und Unwohlsein reduzieren, wenn es zusammen mit vom Arzt verschriebenen Antibiotika angewendet wird. Fügen Sie ¼ Tasse Backpulver in das Bad und einweichen für 15 bis 30 Minuten.

7. Windelausschlag

Die feuchten, warmen Bedingungen in einer Windel machen es zum idealen Ort für die Vermehrung von Keimen. Dies kann einen roten Hautausschlag verursachen, der als Windelausschlag bezeichnet wird. Die Haut des Säuglings kann auch aufgrund der konstanten Reibung von der Windel gereizt werden.

Ein Backpulver kann helfen, die irritierenden Keime sanft zu entfernen und empfindliche Haut zu beruhigen.

Für Babys und Kleinkinder ist es wichtig, nur eine minimale Menge Backpulver zu verwenden, da das gelöste Backpulver durch die Haut aufgenommen werden kann.

Die Verwendung von 1 bis 2 Esslöffel Backpulver in einem kleinen, lauwarmen Bad und Einweichen der betroffenen Bereich für 10 Minuten ist in den meisten Fällen für die Linderung ausreichen.

8. Windpocken

Der ständige Juckreiz und Reizung durch Windpocken kann für viele Menschen, besonders für Kinder, wie Folter empfunden werden.

Ein Backpulverbad kann die Erleichterung bieten, die sie benötigen. Hinzufügen von 1 bis 2 Tassen Backpulver in ein lauwarmes Bad und Einweichen für bis zu 20 Minuten, dreimal am Tag kann helfen, Erleichterung.

Hinzufügen von Zutaten wie Haferflocken oder Kamillentee kann auch die Symptome reduzieren.

9. Vulva Reizung

Bei manchen Frauen treten Reizungen und Juckreiz um die Vulva auf.

Hinzufügen von ¼ Tasse Backpulver in ein Bad und Einweichen für 15 bis 20 Minuten, dreimal täglich kann helfen, die Symptome bei einigen Frauen zu reduzieren.

10. Verstopfung und Hämorrhoiden

Ein Backpulver Bad kann helfen, den Juckreiz und Schmerzen durch Verstopfung oder Hämorrhoiden zu lindern.

Ein ¼ Tasse Backpulver, das in ein warmes Bad gegeben wird, kann ausreichen, um die Symptome zu lindern.

Entgiftungsbäder

Auch ohne eine zugrunde liegende Bedingung zu behandeln, kann ein Backpulver Bad eine hilfreiche Möglichkeit zur Förderung der Entgiftung sein.

Dazu ½ Tasse Backpulver mit ½ Tasse Bittersalz mischen und die Mischung in ein warmes Bad geben.

Menschen können auch medizinische Kräuter oder ätherische Öle wie Eukalyptus hinzufügen, um den Körper zu schwitzen und zu entgiften.

Wie man ein Backnatronbad benutzt

Badvorräte in der Schüssel oben auf Tüchern, einschließlich Luffa, scheuern sich, Hautbürste.

Um ein Backpulver zu machen, fügen Sie zwischen ¼ bis 2 Tassen Backpulver hinzu, um Badewasser zu erwärmen und rühren Sie herum, um es aufzulösen.

Sobald das Backpulver vollständig gelöst ist, in der Wanne für bis zu 40 Minuten einweichen. Nach dem Bad die Haut mit einem Handtuch trocken tupfen und ein natürliches Öl oder eine Lotion verwenden, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Weitere Tipps für vor und nach dem Bad sind:

  • Schaffen Sie eine entspannende Umgebung mit Kerzenlicht oder sanfter Musik
  • Verwenden Sie vor dem Bad ein trockenes Peeling, Luffa oder eine Körperbürste, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen
  • Verwenden Sie lauwarmes Wasser, wenn heißes Wasser die Haut austrocknet
  • Verwenden Sie milde Seife und warmes Wasser, um Giftstoffe auf der Haut abzuwaschen
  • saubere Kleidung nach dem Bad anziehen, um zusätzliche Umweltgifte zu vermeiden

Risiken und Überlegungen

Backpulverbäder sind typischerweise sicher. Gelöste Backsoda kann jedoch in die Haut absorbiert werden, und einige Gruppen von Menschen sollten vermeiden, Soda-Bäder zu backen, wie diejenigen, die:

  • habe hohen Blutdruck
  • schwere Infektionen oder offene Wunden haben
  • sind anfällig für Ohnmacht
  • habe Diabetes
  • sind schwanger oder stillend
  • sind allergisch gegen Backpulver
  • benutzen derzeit Drogen oder Alkohol

Manche Menschen reagieren möglicherweise nur schlecht auf Backpulver, daher wird empfohlen, die Auswirkungen auf ein kleines Hautstück mindestens 24 Stunden vor der Einnahme eines Backnatronbades zu testen.

Andere Arten von Entgiftungsbädern

Es gibt viele andere natürliche Zutaten, die Menschen in einem Entgiftungsbad verwenden können, darunter:

  • Meersalz
  • Bittersalz
  • Apfelessig
  • Wasserstoffperoxid
  • Lehm

Backpulver wird manchmal zu Salzbädern hinzugefügt, um ihre Wirkung zu unterstützen, aber es ist wichtig, dies zuerst mit einem Arzt zu besprechen.

Andere Anwendungen für Backpulver

Wenn sie nicht in einem Bad verwendet werden, können die Menschen auch Backsoda verwenden für:

  • Zahnaufhellung
  • Hautpeeling
  • Deodorant
  • Fuß einweichen
  • trockene Kopfhaut Erleichterung

Wegbringen

Wie bei jeder Behandlung, ist es zwingend erforderlich, mit einem Arzt zu sprechen, bevor Sie Backpulver Bäder verwenden, um eine zugrunde liegende Gesundheit zu behandeln.

Ärzte möchten möglicherweise überwachen, wie die Haut reagiert; Sie könnten auch in der Lage sein, Sicherheitstipps zu geben oder alternative Behandlungen zu empfehlen. Personen mit Symptomen, die sich nicht bessern oder verschlechtern, sollten einen Arzt aufsuchen.

Like this post? Please share to your friends: