Wie man eine Prellung loswird: Hausmittel

Blutergüsse sind eine normale Reaktion auf eine Verletzung. Winzige Blutgefäße unter der Haut können schon durch einen kleinen Aufprall beschädigt werden und hinterlassen Blut unter der Haut.

Dieses eingeschlossene Blut wird schließlich vom Körper resorbiert, während die Verletzung heilt. In der Zwischenzeit kann es einen grauen, bläulichen oder violetten Fleck hinterlassen, der sich zart anfühlt.

Prellungen können schwierig zu behandeln sein, da die meisten Schäden unter der Hautoberfläche liegen. Allerdings können einige Hausmittel in der Lage sein, Heilung zu beschleunigen, ihr Aussehen zu minimieren und sie von vornherein zu verhindern.

Die folgenden Hausmittel sind sicher für kleinere Blutergüsse und können helfen, Prellungen schneller loszuwerden.

1.

Prellung am Arm einer Person.

oder Arnika, ist ein Kraut weit verbreitet für Schmerzen und Blutergüsse. Dies liegt daran, dass es Verbindungen enthält, von denen bekannt ist, dass sie eine entzündungshemmende Wirkung haben, die durch die Haut absorbiert werden kann.

Einige Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass Arnika ein wirksames Mittel gegen Blutergüsse sein kann.

  • Eine Studie ergab, dass Menschen, die nach einer Rhinoplastik (Nasenoperation) orale Arnika eingenommen hatten, das Erscheinungsbild von postoperativen Blutergüssen verbessert hatten.
  • Eine andere Studie fand heraus, dass das Auftragen einer 20% igen Arnikasalbe auf die Haut die Heilungszeit im Vergleich zu einem Placebo beschleunigte.

Menschen sollten orale Arnika, Arnika-Gel oder Arnika-Salbe suchen, die mindestens 20 Prozent Arnika enthält, die online erworben werden können. Es kann wie auf der Produktverpackung angegeben angewendet werden.

Bei oraler Arnika ist es am besten, wenn sich die Pille unter der Zunge auflöst. Ein Arnika Mundspray sollte auch verwendet werden, um die Unterseite der Zunge zu beschichten.

Eine Person sollte das Produkt nicht mehr verwenden, wenn Reizungen oder Hautausschläge auftreten.

2. Bromelain

Bromelain ist eine Mischung von Enzymen in der Ananas Pflanze gefunden. Diese Enzyme können entzündungshemmende Eigenschaften haben und dazu beitragen, Blutergüsse und Schwellungen zu verringern, wenn sie auf die Haut aufgetragen werden.

Eine Studie in der Studie ergab, dass orales Bromelain Schmerzen und Schwellungen nach Zahnextraktionen im Vergleich zu einem Schmerzmittel und einem Placebo verbesserte.

Eine Person kann eine Creme oder ein Gel, die Bromelain enthalten, zwei- bis dreimal am Tag oder auf andere Weise auftragen.

Orale Bromelain Ergänzungen können unerwünschte Nebenwirkungen, einschließlich Verdauungsprobleme und erhöhte Herzfrequenz verursachen. Menschen, die auf Ananas allergisch sind, sollten kein Bromelain verwenden.

Bromelain-Ergänzungen werden manchmal nach der Operation empfohlen, um Blutergüsse zu minimieren, aber eine Person sollte Bromelain nur dann oral einnehmen, wenn es von einem Arzt angeordnet wird.

3. Quercetin

Person, die Creme oder Salbe auf gequetschte Haut aufträgt.

Ähnlich wie Bromelain ist Quercetin ein Flavonoid, das aus bestimmten Früchten gewonnen wird. Es kann natürliche entzündungshemmende Kräfte haben, die helfen können, Prellungen zu heilen.

Einige Hautcremes und Gele, die bei Blutergüssen helfen sollen, enthalten Quercetin, normalerweise in Kombination mit Bromelain, Vitamin K oder anderen Inhaltsstoffen. Cremes oder Gele, die Quercetin enthalten, können, wie auf der Verpackung angegeben, typischerweise zweimal täglich verwendet werden.

Die Einnahme von Quercetin durch den Mund hat sich nicht als sicher erwiesen. Es kann auch mit vielen Medikamenten interagieren. Vermeiden Sie die Einnahme von oralen Quercetin-Ergänzungsmitteln, es sei denn, Sie werden von einem Arzt beraten.

4. Vitamin K-Creme

Der Körper benötigt Vitamin K, um bei Bedarf das Blutgerinnsel zu unterstützen. Aber eine Pille ist möglicherweise nicht die beste Lösung, besonders für diejenigen, die Blutverdünner oder andere Medikamente nehmen. Topisches Vitamin K zeigt jedoch einige Versprechen als Heilmittel für Prellungen und ist in der Regel sicher für die meisten Menschen zu verwenden.

Eine Studie in der Studie ergab, dass Menschen, die ein Vitamin-K-Gel nach einem kosmetischen Eingriff aufgetragen hatten, weniger Blutergüsse hatten als diejenigen, die ein Placebo einnahmen.

Viele verschiedene Vitamin-K-Produkte sind im Freiverkehr erhältlich. Eine Person sollte nach einer suchen, die Vitamin K nahe dem Anfang seiner Bestandteile auflistet, und es so oft anwenden, wie verwiesen wird.

5. R.I.C.E.

REIS. steht für Ruhe, Eis, Kompression und Elevation. Viele Menschen, die operiert wurden oder Verstauchungen oder Verstauchungen haben, wenden diese Taktik an, um die Genesung zu unterstützen, aber sie hat auch Vorteile für Blutergüsse.

Diese Maßnahmen zielen darauf ab, den Blutfluss in den verletzten Bereich vorübergehend zu reduzieren, was dazu beitragen kann, Schwellungen und Blutergüsse zu verhindern.

Das Anheben und Ablegen des Bereichs sowie das Auftragen von Eis für bis zu 20 Minuten pro Stunde und die Verwendung eines leichten Kompressionsbandes können dazu beitragen, den Blutfluss und die Entzündung, die zu Blutergüssen führen, zu verringern.

Nach R.I.C.E. so bald wie möglich nach einer Verletzung und während des gesamten Heilungsprozesses kann auch Schmerzen lindern.

6. Eine Prellung heilende Diät

Ananas wird geschnitten.

Die Ernährung einer Person kann Auswirkungen auf alle Bereiche der Gesundheit haben, einschließlich der Heilung ihrer Verletzungen und Prellungen. Bestimmte Nahrungsmittel können die Blutgefäße des Körpers stärken, wodurch Blutergüsse minimiert werden können.

Andere Nahrungsmittel können helfen, die Haut und das Gewebe des Körpers stark und biegsam zu halten. Eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit den folgenden Nahrungsmitteln kann zur Vorbeugung oder Heilung von Prellungen beitragen:

  • Ananas. Essen frische Ananas gibt dem Körper eine natürliche Dosis von Bromelain, die helfen können, die Prellung heilen schneller.
  • Früchte mit natürlichem Quercetin. Lebensmittel mit hohen Mengen an Quercetin gehören Äpfel, Zitrusfrüchte, rote Zwiebel, dunkle Beeren und Kirschen und grünen Blattgemüse.
  • Zitrusfrüchte. Eine Studie fand heraus, dass Zitrusflavonoide signifikant die Prellung bei älteren Menschen mit seniler Purpura oder anhaltenden Blutergüssen verbesserten. Zu den Zitrusfrüchten gehören Orangen, Mandarinen und Zitronen.
  • Nahrungsmittel mit Vitamin K. Eine Diät, die Vitamin K enthält, verhindert Mangel und kann einer Person helfen, weniger zu quetschen. Gute Quellen sind Grünkohl, Spinat, Brokkoli, Rosenkohl, Salat, Sojabohnen, Erdbeeren und Blaubeeren.
  • Mageres Eiweiß. Fisch, Geflügel, Tofu und mageres Fleisch liefern Proteine, um die Kapillargefäße zu stärken. Vermeiden Sie Proteinquellen mit hohen Mengen an gesättigten Fettsäuren und Cholesterin, wie zum Beispiel Hamburger oder gebratenes Fleisch.
  • Zink-reiche Lebensmittel.Zink hilft dem Körper Wunden und Gewebe zu heilen. Gute Quellen für Zink sind Krabben, Hummer, Spinat, Kürbiskerne und Hülsenfrüchte.

7. Ätherische Öle

Weihrauch ätherisches Öl kann bei der Schmerzlinderung und Entspannung helfen. Es funktioniert gut, wenn ein paar Tropfen Vitamin K oder Arnika hinzugefügt werden.

Eine Person kann eine beruhigende kalte Kompresse für Verletzungen mit einem kühlen Waschlappen und ein paar Tropfen Rosmarin und Lavendel ätherischen Ölen auf das Tuch aufgetragen erstellen.

Es ist wichtig, Öle mit einem Trägeröl oder einer Lotion zu verdünnen, bevor sie direkt auf die Haut aufgetragen werden, sofern nicht anders angegeben. Die Verwendung ätherischer Öle ohne Verdünnung kann zu Hautreizungen führen.

Wann man einen Arzt aufsuchen sollte

Obwohl Blutergüsse bei jedem vorkommen, können einige Blutergüsse eine rote Flagge für ein zugrunde liegendes medizinisches Problem oder einen Mangel an Nährstoffen sein. Symptome zu einem Arzt gehören:

  • Prellungen, die ohne eine offensichtliche Verletzung auftreten
  • häufige Blutergüsse
  • Blutergüsse sehr leicht
  • Prellungen, die nach Einnahme eines neuen Medikaments oder einer Ergänzung plötzlich auftreten
  • Blutergüsse an seltsamen Stellen wie Rücken oder Bauch

Frauen tendieren dazu, mehr zu quetschen als Männer, und ältere Menschen quetschen mehr als jüngere.

Antibiotika, Blutverdünner und Asthmamedikamente verursachen bei manchen Menschen auch erhöhte Blutergüsse. Jedoch sollte eine Person nicht aufhören, ein Medikament zu nehmen, ohne zuerst mit ihrem Arzt zu sprechen.

Wegbringen

Es gibt keinen Zaubertrick, um blaue Flecken zu verhindern oder zu beseitigen. Die guten Nachrichten sind, die meisten Prellungen sind harmlos, und es gibt Hausmittel, um ihr Aussehen zu verringern und ihnen zu helfen, schneller zu heilen.

Die meisten aktuellen Produkte sind sicher zu versuchen, aber nehmen Sie keine oralen Ergänzungen für Blutergüsse, ohne zuerst mit einem Arzt zu sprechen.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Like this post? Please share to your friends: