Wie man Kopfhautakne behandelt und verhindert

Akne ist weniger häufig auf der Kopfhaut als in anderen Bereichen des Körpers, aber es kann genauso problematisch sein.

Verstopfte Poren verursachen oft Pickel auf der Kopfhaut oder Kopfhaut Akne. Halten Sie das Haar sauber und mit medizinischen Shampoos kann helfen, den Zustand zu behandeln.

In diesem Artikel untersuchen wir, wie Kopfhaut Akne, ihre Ursachen und Möglichkeiten zur Behandlung und Vorbeugung dieser Erkrankung zu identifizieren.

Behandlung

Frau, die Kopfhaut hat, die für Kopfhautakne durch Dermatologen inspiziert wird

In den meisten Fällen wird ein Arzt ein medizinisches Shampoo oder eine Kopfhautbehandlung empfehlen. Diese Shampoos können überschüssiges Öl und Ablagerungen wegspülen und die Rückkehr der Kopfhautakne verhindern.

Medicated Shampoos für Kopfhaut Akne können online ohne Rezept gekauft werden. Gemeinsame Zutaten in diesen Produkten sind:

  • Teebaumöl, ein ätherisches Öl, das helfen kann, Bakterien auf der Kopfhaut zu beseitigen
  • Salicylsäure, die hilft, abgestorbene Hautzellen loszuwerden
  • Glycolsäure, die helfen kann, die Kopfhaut zu peelen und abgestorbene Hautzellen, Bakterien und Talg zu entfernen
  • Ketoconazol, ein Antimykotikum, das schuppige oder rote Haut verbessern kann
  • Ciclopirox, ein Antimykotikum zur Behandlung von Hautinfektionen, das oft zu Schuppenshampoos hinzugefügt wird
  • Benzoylperoxid, das hilft, die Bakterien zu beseitigen, die bei schwerer Akne der Kopfhaut vorhanden sein können

Bei anhaltender Kopfhaut-Akne und damit verbundenen Symptomen wie Haarausfall und Entzündungen kann ein Arzt folgende Behandlungen verschreiben:

  • topische Antibiotika-Salben oder Steroid-Cremes
  • Steroid-Injektionen
  • orale Antibiotika
  • Antihistaminika für allergische Reaktionen
  • Phototherapie, auch Lichttherapie genannt
  • spezifische Medikamente für schwere Akne, wie Isotretinoin

Eine Person mit Kopfhaut-Akne sollte nur eine Art von Kopfhaut Behandlung auf einmal verwenden, sofern nicht anders von einem Arzt gerichtet. Auf diese Weise lässt sich die Wirksamkeit einzelner Produkte leichter verfolgen.

Was verursacht Kopfhautakne?

Follikitis. Bildnachweis: Lforlav, (2011, 29. Juni.)

Kopfhaut Akne sieht aus wie kleine Pickel oder Pickel auf der Kopfhaut, einschließlich der Rückseite des Kopfes. Diese Pickel können juckende und wund sein.

Genau wie Pickel an anderer Stelle, Pickel auf der Kopfhaut auftreten, wenn eine Pore oder Haarfollikel verstopft mit abgestorbenen Hautzellen oder Talg, das ist das natürliche Öl die Haut verwendet wird, um sich selbst mit Feuchtigkeit versorgt.

Bakterien, Hefen oder Milben können ebenfalls in die Poren gelangen und eine Reaktion auslösen.

Faktoren, die Kopfhaut Akne verursachen können gehören:

  • abgestorbene Hautzellen oder Öl verstopfen die Follikel
  • ein Aufbau von Produkten wie Haargels, Leave-in-Behandlungen oder Haarspray
  • das Haar nicht gründlich genug waschen
  • nach dem Training zu lange warten, um die Haare zu waschen
  • Schwitzen beim Tragen einer Kopfbedeckung, besonders wenn es Reibung verursacht

Spezifische Keime, die schwere Kopfhaut Akne verursachen können, gehören:

  • Hefen aus der Familie

Diät kann auch mit Akne verbunden sein. Eine Studie veröffentlicht in schlägt vor, dass eine Ernährung mit viel Zucker Kohlenhydrate das Risiko von Akne erhöhen kann.

Verhütung

Die Kopfhygiene spielt eine wesentliche Rolle bei der Vermeidung von verstopften Poren. Eine gute Faustregel ist, das Haar zu waschen, wann immer es anfängt, sich ölig und nach jedem Training zu fühlen.

Um die Kopfhaut-Akne zu behandeln und weitere Schübe zu vermeiden, versuchen Sie:

  • eine locker sitzende Kopfbedeckung tragen, damit die Kopfhaut atmen kann
  • Haare waschen nach dem Training
  • Umstellung auf natürliche, hypoallergene Haarpflegeprodukte
  • Vermeiden Sie zu viele Haarprodukte, wie Haarsprays und Gele
  • ausreichend Vitamin A, D und E erhalten, um die Haut gesund zu erhalten
  • ein Ernährungstagebuch führen, um zu sehen, ob bestimmte Nahrungsmittel Schübe verursachen, wenn die Ernährung eine vermutete Ursache ist

Bei manchen Menschen kann unregelmäßiges Haarwaschen Kopfhautakne verursachen. Für andere Menschen kann das Waschen der Haare zu oft die Haut von schützendem Sebum streifen, was das Risiko von anderen Verunreinigungen erhöhen kann. Sprechen Sie mit einem Dermatologen, um die beste Haarpflege-Routine herauszufinden.

Arten von Kopfhautflecken

Seborrhoische Dermatitis. Bildnachweis: Klaus D.Peter, Gummersbach, Deutschland, (2009, 10. März)

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Pickel oder Mitesser auf der Kopfhaut erscheinen können, die es schwieriger machen kann, Kopfhaut Akne zu identifizieren.

Kopfhaut Follikulitis ist eine verwandte Bedingung, wo Bakterien auf der Kopfhaut verursachen die Haarfollikel infizieren und entzündet werden. Dies kann zu kleinen, sehr juckenden roten Beulen führen.

Seborrhoische Dermatitis ist eine häufige Erkrankung, die Schuppen verursacht und oft die Kopfhaut rot und schuppig lässt. Das Pflücken in diesem Bereich kann zusätzliche Verletzungen verursachen, die zu Pickeln führen.

Pilar Zysten sind harte Beulen mit Keratin gefüllt, die in der Nähe der Haarwurzel bilden. Im Gegensatz zu Kopfhaut Akne haben diese Beulen in der Regel keinen weißen Kopf.

In anderen Fällen können Beulen auf der Kopfhaut ein Zeichen von Krebszellen sein, wie etwa Plattenepithelkarzinom.

Ausblick

Pickel auf der Kopfhaut sind relativ häufig und werden in ähnlicher Weise wie Akne in anderen Teilen des Körpers behandelt.

Kopfhaut Akne kann manchmal ein Zeichen für ernstere Bedingungen sein. Wenn die Akne nicht auf übliche Behandlungen reagiert, sollte eine Person ihren Arzt konsultieren, um den besten Behandlungsplan herauszufinden.

Bei der Behandlung von Kopfhaut Akne, wird ein Dermatologe oft mit täglichen medizinischen Shampoos beginnen. Wenn dies nicht wirksam ist, können sie eine stärkere Behandlung empfehlen.

Akne Narben können einige Zeit brauchen, um zu verblassen. Vermeiden Sie Pickeln auf der Kopfhaut, um die Ausbreitung von Bakterien zu verhindern oder tiefes Narbengewebe zu erzeugen.

Vorbeugende Maßnahmen können verhindern, dass die Kopfhaut-Akne in vielen Fällen zurückkehrt.

Wir haben die verknüpften Artikel basierend auf der Qualität der Produkte ausgewählt und die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkte aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen zu bestimmen, welche für Sie am besten funktionieren. Wir arbeiten mit einigen der Unternehmen zusammen, die diese Produkte verkaufen, was bedeutet, dass Healthline UK und unsere Partner einen Teil der Einnahmen erhalten, wenn Sie einen Kauf über einen oder mehrere der oben genannten Links tätigen.

Like this post? Please share to your friends: