Wie schlecht muss Leistenschmerzen sein, um sich selbst zu operieren?

Ein kalifornischer Mann versuchte diese Woche eine Hernienoperation durchzuführen. Der 63-Jährige benutzte ein gewöhnliches Buttermesser und versuchte sogar, die Wunde mit einer Zigarette zu versiegeln, als die örtliche Polizei endlich am Tatort eintraf. Was kann einen Hernie so schlimm machen, dass eine Person alles tun würde, um es aus ihrem System zu bekommen?

Der Schmerz tritt aus Hernien aus verschiedenen Gründen auf und kann und unterscheidet sich oft von Charakter zu Patient (scharf, dumpf, brennend usw.) und von Patient zu Patient. Schmerzen können auftreten, weil das Gewebe an und um das Loch herum gestreckt oder zerrissen und daher in gewisser Weise beschädigt wird. Dies führt normalerweise direkt an der Stelle der Hernie zu Schmerzen und wird als Lokalisierter Schmerz bezeichnet.

Schmerzen, die im Bereich des Herniedefekts selbst lokalisiert sind, sind normalerweise das Ergebnis von Dehnung und Zerreißen des Bauchwandgewebes, wie z. B. des Bereichsmuskels und der Sehne. Wenn die Ausbuchtung zunimmt, neigt dieser Schmerz dazu, intensiver zu sein. Wenn die Ausbuchtung abnimmt und der Inhalt der Hernie in die Bauchhöhle selbst zurückfällt, verringert sich der Schmerz oder verschwindet vielleicht sogar, um sich dann wieder zu wiederholen, wenn die Hernie erneut hervortritt. Der Charakter des Schmerzes variiert. Es kann ein starker, intensiver und scharfer Schmerz sein, oder es kann nur ein dumpfer Schmerz in der Gegend sein. Andere mögliche Eigenschaften umfassen Brennen, Stechen und "rohe Empfindung" Art von Schmerz.

Schmerzen können auch als Folge von Reizung oder Beschädigung von Arealnerven auftreten, wenn die Hernie und ihr Inhalt in die Nerven eindringen oder diese quetschen. Auch dies kann lokalisierte Schmerzen verursachen oder kann Schmerzen in einem entfernteren Bereich verursachen und wird als Schmerz bezeichnet.

Wenn die Hernie Nerven in der Nähe reizt, entflammt oder schädigt, kann der Schmerz, der von der Hernie kommt, nicht an der Stelle der Hernie sein, sondern eher an dem Bereich, zu dem diese Nerven wandern. Zum Beispiel können Schmerzen aus einem Leistenbruch als Unbehagen im Hodensack von Männern oder den Schamlippen von Frauen oder im Rücken-, Oberschenkel- und / oder Hüftbereich empfunden werden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Nerven, die in diese entlegenen Gebiete eine Empfindung hervorrufen, durch den Leistenkanal (Bruchstelle) wandern und daher durch die Hernie selbst gereizt oder entzündet werden können.

Wenn der Bauchinhalt innerhalb der Grenzen der Hernie eingeklemmt oder beschädigt wurde, wie dies bei Hernien-Incarceration oder Strangulation der Fall ist, kann der Schmerz in der Lage allgemeiner verallgemeinert werden und sogar den gesamten Bauch umfassen, wenn sich sekundäre Peritonitis entwickelt.

Als die Polizei das Haus des Mannes erreichte, sahen sie ihn nackt draußen auf einem Liegestuhl liegen, mit dem, was aussah wie der Griff eines Messers, das aus seinem Bauch ragte. Als die Polizei auf die Ankunft von Sanitätern wartete, zog der Mann das Messer heraus und schob eine Zigarette, die er rauchte, in die offene Wunde.

Sam Carvajal, ein Chirurg im Glendale, Adventist Medical Center in Kalifornien, sagt das Offensichtliche:

"Es ist absolut unmöglich für jemanden, seine eigene Hernie zu reparieren."
Quellen: North Penn Hernia Institute und Los Angeles Times

Geschrieben von Sy Kraft

Like this post? Please share to your friends: