Liebe Nutzer! Alle Materialien auf dieser Seite wurden aus einer anderen Sprache übersetzt. Wir entschuldigen die Qualität der Texte, aber wir hoffen, dass Sie von diesen profitieren werden. Mit freundlichen Grüßen, Website-Administration. Unsere E-Mail: webmaster@demedbook.com

Zehn Vorteile von Shilajit

Shilajit, auch Mineral Pitch genannt, ist das Ergebnis eines langen Prozesses des Abbaus von Pflanzenmaterial und Mineralien. Es ist eine klebrige, schwarze, teerartige Substanz, die von Felsen in hohen Gebirgszügen kommt.

Shilajit wurde traditionell in Indien und Tibet hergestellt, obwohl es jetzt in vielen anderen Ländern gefunden wird.

Shilajit wird seit Jahrhunderten in der traditionellen indischen ayurvedischen Medizin verwendet, und die darin enthaltenen Verbindungen scheinen für viele Bedingungen von Vorteil zu sein. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Vorteile und möglichen Nebenwirkungen dieser natürlich vorkommenden Substanz.

Zehn mögliche Vorteile von Shilajit

Wenn es richtig angewendet wird, kann Shilajit mehrere Vorteile für den Körper haben. Dies kann teilweise auf die hohe Konzentration von Fulvo- und Huminsäuren sowie vieler Mineralien zurückzuführen sein.

1. Gehirnfunktion

Mann hält eine rote Pille und ein Glas Wasser

Die zahlreichen Verbindungen, die in Shilajit gefunden werden, können hilfreich für die Gehirnfunktion sein und können sogar die Alzheimer-Therapie unterstützen.

Eine Studie in der festgestellt, dass Shilajit wird traditionell für Langlebigkeit und Alterung verlangsamt. Die darin enthaltenen Verbindungen können helfen, kognitive Störungen wie Alzheimer zu kontrollieren.

Die Forscher erwarten, dass Shilajit einen Einfluss auf die Prävention von kognitiven Störungen hat, aber es bedarf weiterer Forschung, um diese Möglichkeiten zu erforschen.

2. Alterung

Eine Studie stellte fest, dass Fulvosäure, eine der wichtigsten Verbindungen in Shilajit, als eine antioxidative und entzündungshemmende Verbindung wirkt. Als solches kann es helfen, freie Radikale und Zellschäden im Körper zu reduzieren, die zwei Schlüsselfaktoren für das Altern sind.

Die tägliche Supplementierung von Shilajit kann bei manchen Menschen zur allgemeinen Vitalität und einem langsameren Alterungsprozess beitragen.

3. Anämie

Anämie entsteht, wenn das Blut nicht genug gesunde Zellen oder Hämoglobin hat. Es gibt viele Ursachen für Anämie, einschließlich Eisenmangel.

Eisenmangelanämie kann zahlreiche Symptome im Körper verursachen, einschließlich:

  • unregelmäßiger Herzschlag
  • Müdigkeit und Schwäche
  • kalte Hände und Füße
  • Kopfschmerzen

Shilajit enthält einen hohen Gehalt an Huminsäure und Eisen, was bei der Behandlung von Eisenmangelanämie hilfreich sein kann. Es ist jedoch wichtig, diese Option vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln mit einem Arzt zu besprechen.

4. Antiviral

Die breite Palette von Mineralien und Verbindungen in Shilajit kann auch helfen, Viren zu bekämpfen. Eine Forschungsstudie stellte fest, dass Shilajit viele verschiedene Viren in isolierten Umgebungen bekämpfen und töten kann, einschließlich einiger Herpesviren.

Forscher erklärten, dass, obwohl es scheint, effektiv, mehr Studien mit lebenden Themen durchgeführt werden, um diese Ansprüche zu unterstützen.

5. Chronische Müdigkeit

Eine 2012 veröffentlichte Studie fand heraus, dass Shilajit die Symptome des chronischen Erschöpfungssyndroms bei Testpersonen reduziert.

Forscher bemerkten, dass Shilajit helfen könnte, die Zellfunktionen im Körper zu verbessern, was bedeutet, dass es Ermüdung an der Quelle des Problems reduzieren und das Energieniveau natürlich erhöhen kann.

6. Höhenkrankheit

Eine der Behauptungen von traditionellen Praktizierenden ist, dass Shilajit helfen kann, die Höhenkrankheit zu lindern. Die Druckänderungen in großen Höhen können einige Menschen stark beeinträchtigen. Die Symptome der Höhenkrankheit reichen von Körperschmerzen und -ermüdung bis zu Lungenstauung und niedrigem Sauerstoffgehalt im Gehirn.

Shilajit ist eine komplexe Substanz, die mehr als 80 verschiedene Mineralien sowie Fulvosäure und Huminsäure enthält. Wegen dieses breiten Spektrums von nützlichen Komponenten soll Shilajit dazu beitragen, viele Symptome der Höhenkrankheit zu reduzieren.

Es kann helfen, die kognitiven Prozesse des Gehirns zu verbessern, das Immunsystem zu stärken und Entzündungen zu reduzieren, die die Höhenkrankheit verringern könnten.

7. Leberkrebs

Shilajit zeigt sich auch im Kampf gegen bestimmte Arten von Krebszellen vielversprechend. Eine Studie fand heraus, dass Shilajit dazu beitrug, die Zerstörung von Krebszellen in der Leber zu erzwingen.

Es stoppte auch diese Krebszellen von der Multiplikation. Die Forscher stellten fest, dass ihre Ergebnisse zeigen, dass Shilajit eine Anti-Krebs-Wirkung hat, aber weitere Studien sind erforderlich.

8. Herzgesundheit

Mann, der seinen Blutdruck genommen hat

Shilajit kann auch das Herz schützen und die Gesundheit des Herzens verbessern. In einer neueren Studie mit Ratten wurde die schützende Wirkung von Shilajit auf das Herz festgestellt.

Tiere, die vor einer Herzverletzung mit Shilajit behandelt wurden, hatten weniger Herzschäden als diejenigen, denen Shilajit nicht verabreicht wurde.

Es ist wichtig zu beachten, dass Shilajit in einigen Fällen den Blutdruck senken kann und nicht von jemandem eingenommen werden sollte, der eine aktive Herzerkrankung hat.

9. Übergewicht

Das Tragen von zusätzlichem Gewicht kann die Muskeln ermüden und die Knochen belasten. Eine Studie in der angemerkt, dass Menschen, die übergewichtig waren, die eine mündliche Ergänzung gereinigter Shilajit nahm besser auf Übung als diejenigen, die nicht taten.

Forscher bemerkten, dass das Shilajit Gene im Körper zu aktivieren schien, die den Skelettmuskeln dabei halfen, sich schnell an das neue Training anzupassen. Dies könnte weniger Ermüdung und mehr Festigkeit im Laufe der Zeit bedeuten.

10. Männliche Fruchtbarkeit und Testosteron

Shilajit wurde auch untersucht, um die männliche Fruchtbarkeit zu erhöhen. Eine Studie gab 60 unfruchtbare Männer Shilajit zweimal täglich für 90 Tage.

Nach der Testphase zeigte fast die Hälfte der Männer, die die Behandlung abgeschlossen hatten, eine Zunahme der Gesamtspermazahl und der Spermamotilität, oder wie viele und wie gut sich die Spermien zum Ei bewegen, beides Faktoren, die die männliche Fruchtbarkeit beeinflussen.

Eine andere Studie untersuchte die Fähigkeit von Shilajit, den Testosteronspiegel bei gesunden Freiwilligen zu erhöhen. Männer zwischen 45 und 55 Jahren erhielten 90 Tage Shilajit. Am Ende dieses Zeitraums stellten die Forscher einen signifikanten Anstieg des Gesamttestosteronspiegels fest.

Benutzen

junge Frau hält ein Glas Milch in der einen Hand und ein Glas Wasser in der anderen

Shilajit ist als Pulver oder als Ergänzung erhältlich, die in Milch oder Wasser gelöst werden kann.

Eine Person kann eine erbsengroße Portion Shilajit in Flüssigkeit auflösen und bis zu dreimal täglich trinken, je nach den Anweisungen auf der Verpackung.

Die empfohlene Dosis von Shilajit beträgt 300 bis 500 Milligramm pro Tag. Es ist jedoch wichtig, dass eine Person mit einem Arzt spricht, bevor sie irgendwelche natürlichen Ergänzungen nimmt.

Mögliche Nebenwirkungen

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Shilajit für eine langfristige Anwendung als Nahrungsergänzungsmittel sicher ist. Es gibt jedoch einige mögliche Nebenwirkungen der Verwendung von Shilajit.

Shilajit kann den Blutdruck senken, was für Menschen mit Bluthochdruck-Medikamenten gefährlich sein kann. Menschen mit einer aktiven Herzerkrankung oder mit einer Hypotonie in der Vorgeschichte sollten die Einnahme von Shilajit vermeiden, um einen Blutdruckabfall zu vermeiden.

Die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) überwacht keine natürlichen Nahrungsergänzungsmittel, daher ist es wichtig, das Nahrungsergänzungsmittel von einer seriösen Quelle zu beziehen. Shilajit minderer Qualität kann in einigen Fällen mit Schwermetallen, freien Radikalen und sogar Arsen verunreinigt sein.

Wegbringen

Shilajit hat mehrere gesundheitliche Vorteile und ist eine sichere und wirksame Ergänzung bei richtiger Anwendung. Es ist immer am besten, mit einem Arzt über die richtige Dosierung in jedem Fall zu sprechen.

Die direkte Zusammenarbeit mit einem Arzt kann auch helfen, mögliche Nebenwirkungen zu überwachen.

Like this post? Please share to your friends: